weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mystery-Analyse

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Analyse, Untersuchung, Mystery-analyse
m25693
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

16.05.2003 um 19:57
Liebe Forumleser,

ich bin nun schon einige Zeit bei allmystery.de angemeldet und lese regelmäßig das Forum. Bisher habe ich mich aber als "Anfänger" zurückgehalten. Mich persönlich interessieren die Sachen hier aber auch.

Oft habe ich beobachtet, dass irgendwelche Leute seltsame Geschichten schreiben, die dann von einigen Mitgleidern analysiert werden. Ich finde allein die Analyse auch schon spannend. Leider handelt es sich meist nur um Fakes hier.

Ich wollte aber mal fragen, ob es gewissen Grundregeln gibt, dass man erkennt, ob eine "Story" wahr oder falsch ist.
Ich würde mich gerne auch mehr beteiligen hier.

Danke im Vorraus.


Gruß,
M25693 :)


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

16.05.2003 um 20:03
Lies doch mal den "Seltsame Vorkommnisse"-Thread.
das ist ein Musterbeispiel für einen Fake!
(Hast auch gleich eine tolle Analyse dabei :) )

Ansonsten verlass dich einfach auf dein Gefühl, schreib einfach deine Meinung dazu! Ich bin mir bei manchen Threads auch nicht immer sicher ob das jetzt wahr oder falsch ist. Beweisen kann mans ja meistend nicht!
Und das Beteiligen ist das Einfachste :)
Einfach schreiben, schreiben, schreiben wo dich etwas interessiert.

Viel Glück!

I want to believe!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

16.05.2003 um 21:28
Ich werds versuchen.

Danke! :)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

16.05.2003 um 22:53
Link: www.allmystery.de (extern)

eigentlich ist das ganz einfach, man muss nur ein wenig logisch nachdenken. viele faker machen außerdem häufig den fehler, ihre geschichte mit ausschmückungen und bestimmten floskeln zu perfektionieren, dies geht dann aber häufig nach hinten los. als echtes "opfer" würde ich zumindest seriösität waren.

bsp:
"ich hab seit längerer zeit das gefühl beobachtet zu werden... aberich befürchte es handelt sich dabei nicht um die typen aus meiner klasse die mich jeden tag verkloppen, sondern um ein nebelähnliches wesen." (quelle siehe link)

das mit dem verkloppen ist einfach zu sehr klischee...

gibt noch mehr beispiele, guck dir einfach mal die storys durch, die als fakes entlarvt wurden.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

17.05.2003 um 14:25
Meine storys über Aliens wurden auch oft als Fakes abgestempelt.Doch sie sind wahr.Viele hier müssen auch mal lernen dass nicht nur das wahr ist was man sieht,was Jesus(ein Alien) übrigens auch oft gesagt hat.

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

17.05.2003 um 19:10
viele müssen auch lernen, dass nicht alle beiträge wahr sind.


Ich glaube nur Berichten, die ich selbst gefälscht habe
(hab vergessen von wem das Zitat ist)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

17.05.2003 um 19:15
M25693,

ich denke Fakes erkennt nur der, welcher nicht bereit ist erst einmal Fragen zu stellen oder zuzuhören.

Ansonsten erkennt man Fakes an der Nähe zu den im Film dokumentierten eigenschaften.

Würde ich also behaupten, in unserer Küche, rutscht ein Flasche immer genau von einem Punkt zu einm weiterern und das schnell.

Dann weiß man so ziemlich bald, das dies aus dem Film Poltergeist entlehnt ist.

Was aber, wenn das wirklich wahr wäre?, Dann müssten alle Fragen super genau und niemals schwammig beantwortet werden können.

Hier gab es von Manki eine Erklärung er sei von einem UFO entführt worden, ich hab den ausgequetscht, dass er sich schon beschwert hat. Und so ungern ich zugebn möchte, er scheint die Wahrheit gesagt zu haben. Er wurde in seiner Realität, von einem UFO entführt. Er glaubt das wirklich, es muss also irgendetwas dran sein.

Leider wollte er nicht mitteitlen, welche Geheimnisse er erfuhr, und so etwas ist immer ein Hinweis auf "Eingebildete Realität", welche aber dennoch real für ihn ist.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

17.05.2003 um 20:14
Den Ufo Leuten wird immer wieder eingeredet sie hätten sich das alles nur eingebildet.Das regt mich echt auf.Macht doch mal die Augen auf.Vielleicht bildet ihr euch ja nur ein dass es sie nicht gibt,weil ihr aus der schönen bequemen Realtiät nicht flüchten wollt.......

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

17.05.2003 um 23:10
@galatea
Bitte lass JESUS aus dem Spiel.Er ist kein ALIEN.Sondern SOHN GOTTES.SORRY FÜR DEN SPAME.Aber der musste sein.


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 01:46
Für mich persönlich ist das ein VERSCHWÖRER-Forum. Jeder versucht hier eine verschwörung auf zu deckken.
Warum ich hier bin?
Ich suche aus den verschwörungen von keine ahnung wievielen seiten eine wahrheit zu finden. eher gesagt diese als eventuelle in meine hp einzubauen.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 01:48
@psyrotic

Aber wenn "Gott" selbst ein Alien ist/wäre, hätte Galatea doch recht. Oder ?

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 13:13
@psyrotic
Wow Jesus ist der Sohn Gottes .Ach nee.Und wer ist dann Gott.Sicher kein Mensch.Also ist er nicht irdisch,daher ausserirdisch.Wo liegt das Problem???

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 13:44
hi galatea :)
das problem liegt darin, dass der 08/15-christ es ungern hat, wenn sich sein gott als fragiles, pigmentschwaches, nicht perfektes und vermutlich auch noch geschlechtsloses wesen an der spitze einer hierarchie weiterer seltsamer kreaturen entpuppt :|
er glaubt, er sei im falschen film ;)
yo


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 14:03
@galatea
Ok ich weiss nicht ob GOTT kein ALIEN ist .Aber du weisst auch nicht das er eins ist.Oder hat ers dir gesagt,dass er eins ist???Fürmich ist Gott nichts was mann sieht oder anfassen kann.Er ist kein MENSCH und kein ALIEN.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mystery-Analyse

18.05.2003 um 16:32
Ich sehe's auch so wie psyrotic...
die Aliens sind auch Lebewesen wie wir und suchen auch nach Antworten wie wir! der einzige unterschied ist, dass sie etwas weiter entwickelter sind, ("die uns besuchen")... Sie erforschen uns, unsere Religionen, unser Lebensstil... um Schritt für Schritt ans Ziel zugelangen, um eine Antwort auf Gott zu finden bzw. der Sinn des Lebens.

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden

Mystery-Analyse

16.09.2017 um 22:09
Hallo hier mein Beitrag, er ist absolut war:

Der Steinwallkreis vom Löffelgehänge/Scheibenhäuser/Siedichführ/
14.09.2017 um 23:35
An Hand der uralten Sternenweg-Kreuzung der mittleren Leyline (Wikipedia: Ley_line) "Thornborough-Babylon-(Flugroute gewählt wegen Erdkrümmung-bei goggle-earth) (Parallele zur Ley Line "Stonehenge/Wales zu Stonehenge in Israel) und der Holyline "Rauher Kulm" (Bayern)-Kosseine-Herrgottstein (Hendelhammer)- Asch-Podhrady- Bad Elster-"Die Scheibe"-Schöneck- Die Scheibenhäuser/Siehdichführ- "Die Scheibe" Auerbach- Goletzburg (jetzt Rodewisch)-Steinmeer-Steinberg-Burg Wiesenburg https://www.facebook.com/pages/Schloss-Wiesenburg-Sachsen/152711431434236 - vergleiche Herrgottstein
bei youtube: "Fichtelgebirge geheimnisvoll"
fand ich oberhalb der Scheibenhäuser von Neustadt/Falkenstein im Vogtland sogar einen uralten Steinwallkreis und einen weiteren Wall am Waldrand. Der mit Betonringen vor ca. 100 Jahren daneben an einer Waldecke gebaute Brunnen soll angeblich, wie eine Nachbarin erzählte, gar kein Brunnen sein, sondern nur ein tiefes Loch oder Gangeingang, wohl ein Frau-Holle-Brunnen? An der Siehdichführer Straße sind weiter 3 markante quadrige Wegesteine. Der dritte vor einem Haus, läge schon immer dort ? Es ist vielleicht so ähnlich wie in der Oststeiermark?


melden

Mystery-Analyse

16.09.2017 um 22:39
Gast schrieb:Meine storys über Aliens wurden auch oft als Fakes abgestempelt.Doch sie sind wahr.
Öha. Na, da wende ich doch gleich mal Deinen eigenen Ratschlag an:
Gast schrieb:Ansonsten verlass dich einfach auf dein Gefühl, schreib einfach deine Meinung dazu!
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


melden

Mystery-Analyse

16.09.2017 um 22:42
Ist das hier ne neue Art Comedy die ich nicht checke? Einer redet in Zungen der andere redet Mit Leuten die seit 14 Jahren off sind...

Wird echt immer gruseliger hier.


melden

Mystery-Analyse

16.09.2017 um 22:46
@Spukulatius

Na, was glaubste wohl, warum das hier Mystery heißt? ;)


melden
Anzeige

Mystery-Analyse

16.09.2017 um 23:25
off-peak schrieb:Gast schrieb:
Meine storys über Aliens wurden auch oft als Fakes abgestempelt.Doch sie sind wahr.
Öha. Na, da wende ich doch gleich mal Deinen eigenen Ratschlag an:
es macht keinen sinn, etwas zu zitieren, was vor über 14 jahren geschrieben wurde, genauer gesagt am
Gast schrieb:17.05.2003 um 14:25
ja
Spukulatius schrieb:Wird echt immer gruseliger hier.
da bin ich mal einer meinung mit dir.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden