Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monster nachts am Bett

5 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nacht, Schlaf, Schlafen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Langeweile in den Ferien
Seite 1 von 1
physikfreak123 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Monster nachts am Bett

09.08.2015 um 22:15
Hallo Miteinander, ich hab mich hier eingeloggt und schreibe diesen Artikel um meine Begegnung von letzter Nacht festzuhalten.

es war ca 4-Uhr morgens als ich ins Bett ging :D

Ich lag im Bett und war kurz vor dem Einschlafen als ich mich plötzlich in einer Situation befand, von der ich nicht weiß wie sie angefangen hat. Ich lag im Bett und konnte mich nicht bewegen. Ich konnte nur Stöhnen aber mich nicht bewegen, wie sehr ich es auch versuchte.
--------
Dieses Gefühl kannte ich leider schon vorher von Albträumen (mit Monstern)
--------
Genau neben mir war ein Lebewesen in der Dunkelheit von dem ich nur sehr wenig erkennen konnte. Das einzige was ich erkennen konnte war ein(e) Muster/Anordnung von dünnen Tentakeln, genau so wie man es vom Kopf des "Predators" kennt.

Ich versuchte gegen die Bewegungslosigkeit anzukämpfen und stöhnte. Dann verschwand das Monster, ich sah noch wie die Enden der Tentakeln in der Dunkelheit verschwanden, und noch Schlimmer als dieser Anblick war das Geräusch dabei. Ein dumpfes auftreten, oder als würde etwas umfallen, aber mit viel mehr Geschwindigkeit.

1-2 Sekunden nach dem Geräusch konnte ich mich wieder bewegen und griff ins Leere. (Ich war alleine)

Das Geräusch selber überzeugte mich daß es KEIN Traum war, weil ich die Augen die ganze Zeit offen hatte und in die Ecke starrte von dem der ganze Spuk ausging.
-----------

Gibt es ähnliche Erfahrungen oder Legenden über sowas?? Mit den Träumen konnte ich ja noch fertig werden aber DAS war wirklich nervliche Anstrengung.


melden

Monster nachts am Bett

09.08.2015 um 22:20
Vielleicht hast du es ohne zu wissen doch geträumt? Manchmal schafft das Gehirn nicht den Unterschied zu erkennen.

Bzw. sind gefangen in einer Zwischenebene zw. Traum und Wachsein


melden

Monster nachts am Bett

09.08.2015 um 22:23
Entweder ein Fake oder das zutreffend, was @Dini1909 geschrieben hat.


melden

Monster nachts am Bett

09.08.2015 um 22:24
@physikfreak123

dit wars Wikipedia: Hypnagogie


melden

Monster nachts am Bett

09.08.2015 um 22:39
@physikfreak123
Was du erlebt hast war eine Art Schlafstörung, hauptsächlich bekannt unter dem Namen "Schlafparalyse". Dazu kann ich dir folgenden Wiki-Artikel empfehlen: Wikipedia: Sleep Paralysis
Ich hatte das selber ne zeitlang als Kind, allerdings weniger bedrohlich als bei dir. Ich bin mitten in der Nacht aufgewacht und sah immer eine schwarze Gestalt bewegungslos an meiner Bettkante sitzen. Auf mich hat diese Gestalt zum Glück nie wie eine Gefahr gewirkt. Ich hab es im Gegenteil immer wie eine Art Beschützer angesehen und bin dann auch schnell wieder eingeschlafen.
Ob ich bei diesen Erlebnissen gelähmt war kann ich nicht sagen, da ich nie versucht habe mich zu bewegen. Irgendwann hat das dann auch aufgehört und ist bis heute nicht wieder vorgekommen.


melden

Dieses Thema wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Langeweile in den Ferien