Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Namen Rufen
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:34
Möchte ich gerne zum Besten geben.

Als ich vor ein paar Wochen abends so um 19 Uhr, es war dunkel, auf meinem Sofa sass, TV schaute, hörte ich laut von einer weiblichen Stimme meinen Namen rufen. Machte den Fernseher erstmal aus, um nicht abgelenkt zu werden. Meinte, es käme von draußen. Hörte sich irgendwie verzweifelt an.

Erst war ich irritiert und dachte, das ich es mir einbilde. Als ich meinen Namen aber mehrmals hörte, ging ich ans Fenster, aber sah niemanden. Dann begab ich mich nach draußen, aber auch da war niemand. Sicher kann da auch jemand meinen Namen gerufen haben, aber nicht mich meinte, sondern eine andere Person, die sich da aufgehalten hat. Allerdings habe ich einen seltenen Vornamen und das wäre dann eher ein Zufall, was aber auch möglich wäre.

Nun war vor paar Monaten eine Freundin von mir verstorben und ich konnte mich nicht mehr von ihr verabschieden. Dachte spontan, dass sie es gewesen sein könnte, so quasi als Geist?
Das wirklich glauben fällt mir aber schwer.

Da es für mich aber eine noch nie dagewesene Situation war, bin ich am Überlegen, wer und was diese Stimme bzw. meinen Namen ausgelöst haben könnte, außer ich selbst bzw. mein Unterbewußtsein? Letzteres kann ich aber so nicht glauben, da ich normalerweise keine Stimmen höre. Lole..
Bitte um ernst gemeinte Kommentare. Danke.


melden
Anzeige

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:40
Hallo,
ich glaube durch die Tatsache, dass eine Freundin verstorben ist und es dich sehr bewegt und du nicht abschied nehmen konntest, kann es gut sein, dass du dir die Rufe deines Namens eingebildet hast. 
Ich glaube das Unterbewusstsein kann da so manchen "Spaß" mit einem treiben, wenn man z.B. Kummer oder Trauer, Angst etc. hat. 


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:41
Hallo @AgathaChristo, ich sehe das genauso wie @Iason. Nachdem meine Oma gestorben war, habe ich sie noch ettliche Male rufen hoeren, schon weil ich darauf gepolt war, nach ihr zu sehen, wenn sie etwas brauchte.


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:47
@Alari
@Iason
Konnte aber diese Stimme nicht meiner verstorbenen Freundin zuordnen, sie klang mehr so allgemein, allerdings weiblich.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:48
@AgathaChristo
Wie kommst Du dann darauf, dass es ueberhaupt Deine Freundin gewesen sein koennte? Nur, weil sie grade gestorben ist? Darf ich mal bloed fragen, wie Dein Vorname ist?


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:49
AgathaChristo schrieb:Letzteres kann ich aber so nicht glauben, da ich normalerweise keine Stimmen höre. Lole..
@AgathaChristo
Das du "normalerweise" keine Stiommen hörst ist schonmal beruhigend. Da aber "normalerweise" nicht alle paar Monate Freunde von einem sterben kann man die Zeit nach solch einem Ereigniss nicht  
als "normal" bezeichnen. Ich habe den Selbstmord eines Freundes bis heute nicht ganz verarbeitet, obwohl das jetzt schon über zwei Jahre her ist. Ich sehe sein Gesicht in Bäumen zwischen den Blättern (hat sich am Baum aufgehangen) und manchmal bilde ich mir ein "Hey" oder "Hallo" ein. 


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:54
@Alari

" Vera"

Habe mir halt so gedacht, dass es meine verstorbenen Freundin gewesen sein könnte! Nachdem ich meinen Bekanntenkreis abfragte, ob sie zu diesem Zeitpunkt vor meiner Tür standen und die Klingel nicht funktionierte, was aber nicht zutraf.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:55
@AgathaChristo
Naja, Vera ist jetzt kein sooo unegewoehnlicher Name...ausserdem koennte auch etwas anderes gerufen worden sein, das wie Vera klingt.

Wie laut hast Du es denn gehoert?


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 10:58
@5X5
Da ist was dran. Nachem mein Vater verstarb, sah ich ihn eine Zeitlang oft am Steuer eines Wagens. Er war schwer kriegsbeschädigt und konnte sich nur mits Auto fortbewegen. Warscheinlich Hallus, aber eine Existenz nach dem Ableben kann man auch nicht exakt ausschließen.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:00
@AgathaChristo
Naja, bisher gibt es keine Anzeichen fuer eine Existenz nach dem Ableben. Wenn ich jedes Mal nen Euro bekaeme, fuer den ich glaube, einen Mitarbeiter, Freund oder Nachbarn nach seinem Tod gesehen zu haben, waer ich reich. Meistens sehen die Leute den Verstorbenen nur aehnlich, und wenn man realisiert, dass sie gar nicht mehr da sind, sieht die Person ploetzlich auch ganz anders aus.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:04
Bin ich der einzige der den seltenen Vornamen wissen möchte?


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:06
@Alari
Denke schon, dass es mein Name war, ansonsten hätte ich vielleicht darauf wohl nicht reagiert?

Meinen Namen hören erschien mir ziemlich weit entfernt, worauf ich ja dachte, dass er von draußen kommt.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:07
@AgathaChristo
Ich hab mich schon zigmal umgedreht, weil ich dachte, jemand haette meinen Namen gerufen, und dann war es ein anderer Name.

Und gerade wenn es weit entfernt war bzw. von draussen kam, kann es auch sein, dass Teilstuecke des Wortes einfach nicht bis zu Dir durchgedrungen sind.

@Green-deng Hat sie doch schon gesagt!


melden
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:11
@Alari
mir ist das zum ersten Mal passiert, dass jemand so intensiv und mehrmals meinen Namen rief und denjenigen nicht identifizieren konnte.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:11
@AgathaChristo
Irgendwann ist immer das erste Mal. :) Wundert mich, dass Dir das noch nie vorher passiert ist. Ist doch eigentlich echt was ganz Alltaegliches.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 11:42
@AgathaChristo
Ich habe einen nicht allzu verbreiteten Namen. 
Trotzdem bin ich mit diesem Namen nicht alleine, und so kommt es schon einmal vor, dass ich mich angesprochen fühle, obwohl ich nicht gemeint bin.

Und verhören, gerade wenn es von weiter weg gerufen wird, ist so ungewöhnlich nicht. 
Eigene Erfahrung, in meiner Verwandtschaft gibt's jemanden, mit ganz anderem Namen, allerdings kommen 2 Buchstaben an den selben Stellen zum tragen (der zweite und letzte Buchstabe sind identisch), aufgrund der gleichen Intonation fällt es auf Distanz dann manchmal schwer, sagen zu können wer gerufen wurde.


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 12:14
@AgathaChristo

Hier wird erklärt, wieso man sich manchmal täuschen kann.
Vielleicht hilft dir das weiter.

http://www.deutschlandfunk.de/wie-uns-das-ohr-uebers-ohr-haut.740.de.html?dram:article_id=111683


melden

Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 12:15
@AgathaChristo
Kenne ich auch!
Hatte dieses Phänomen jahrelang.
Eine Frauenstimme, die mich bei meinem Spitznamen rief. Zu allen möglichen Tag und Nachtzeiten. Mein Spitzname ist weder geläufig, noch kommt er öfter vor ;)


melden
becky
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 13:43
Passiert mir auch immer wieder, vor allem, wenn der Fernseher oder das Radio etwas lauter läuft. Ich hab schon oft alles ausgemacht um zu horchen, ob jemand mich ruft. Aber selbst wenn mich jemand rufen würde, könnte ich das beispielsweise in der Küche nur hören, wenn jemand bei uns im Hof stünde und das Fenster auf wäre. Also meist vermutlich Einbildung, weil das Hirn in manche Geräusche mehr interpretiert, als eigentlich da ist.


melden
Anzeige
AgathaChristo
Diskussionsleiter
versteckt


Höre meinen Namen, aber niemand ist da

17.02.2017 um 15:35
@Alari
Irgendwann ist immer das erste Mal. :) Wundert mich, dass Dir das noch nie vorher passiert ist. Ist doch eigentlich echt was ganz Alltaegliches.
Klaro ist mir das schon mal in der Öffentlichkeit passiert, dass mein Name gerufen wurde. Das konnte ich dann aber verifizieren, denn es war jemand anderes in meiner Umgebung gemeint.
Dann war ich z.B. mal ganz überascht, dass es ein kleines Mädchen war. Der Name Vera ist halt heute nicht so geläufig.


melden

108.412 Mitglieder

Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden