Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indianische Namen

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Namen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Indianische Namen

01.05.2005 um 20:24
Hungere drei Tage lang, dann mache einen langen Fussmarsch und suche dir einen Ort, wo absolute Stille ist. Jetzt musst du versuchen alle Gedanken aus deinem Kopf zu bekommen und auf dein Innerstes zu hören. Wenn du Glück hast wird dir entweder eine Stimme ins Ohr flüstern oder dein Totemtier wird dir über den Weg laufen. Klappt zwar nicht immer, aber ich wünsche dir viel Glück.

Sich biegen und wiegen wie ein Blatt im Winde


melden

Indianische Namen

01.05.2005 um 21:13
Du kannst aber auch 8 Tequilas trinken und dazu Enchilladas "Fra Diavolo" essen.so habe ich in den weiten New Mexicos,bei Taos meinen indianischen Namen bekommen. Er lautet übersetzt: Mann mit den zwei Köpfen und dem brennenden Hals, der bei Sonnenuntergang sein Bier verlor und beim Mondaufgang seinen Tequila fand, als er von seinem Pferd fiel.
oder auf Zuni : Bee-bleb-rox.

und ewig langsam wächst das Gras


melden
taylor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indianische Namen

07.05.2005 um 01:09
löööööööööl............



I don't take anybody's order
I'll decide my own road



melden

Indianische Namen

07.05.2005 um 01:23
Weiss vielleicht einer von euch Heiopeis, was die korrekte Entsprechung von "Winnetou" ist?

Surfst du noch oder Papst du schon?


melden

Indianische Namen

08.05.2005 um 23:27
Natürlich,Winnetou ist mescalero und heißt übersetzt:der Mann,der wie derjüngere Hippie-Bruder von Pierre Brice aussieht,im dritten Teil von sich selbst stirbt und dann aus pekuniären Gründen zusammen mit Uschi Glas wieder aufersteht

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Indianische Namen

09.05.2005 um 17:30
@joan
Ob "Felan" tatsächlich kleiner wolf bedeutet, ist fraglich, bei so etwas solte man besser aufpassen.
Laut meines wissenstandes gibt/gab es ja viele verschiedene indianerstämme die auch viele verschiedene Sprachen rausgebracht haben.
Laut der Cheyenne bedeutet kleiner wolf z.b HONIAHAKA, laut der Hopi jedoch KUCKUNNIWI
es ist also fraglich was stimmt und was nicht, kommt ganz auf denn stamm an


melden

Indianische Namen

09.05.2005 um 21:36
jetzt mal ganz im ernst,wolfshündin hat recht.die indianersprache gibt es ebenso wenig wie die indianer als homogene gruppe.
es gibt oder gab alleine in nordamerika ca. 500 verschiedene völker(z.zt. in usa 350 registrierte ) ,die sich wieder in verschiedene stämme unterteilen und jeder stamm hat seine eigene sprache (es gibt ca.20 große sprachfamilien,die mindestens so unterschiedlich sind .wie bei uns z.B. slawische und romanische sprachen)und von jeder sprache gibt es wieder diverse dialekte.
genauso vielfältig und verschieden sind die mythen und gebräuche und die mythen zur namensfindung sind teilweise von dorf zu dorf und von clan zu clan verschieden.
ich habe z.b. freunde in den usa, die den northern pajute und den jicarilla angehören und die , um miteinander reden zu können, sich des englischen bedienen müssen ,da sie einander sonst nicht verstehen und die auch völlig unterschiedliche religions- und weltvorstellungen haben.
also ein durchaus spannendes thema, aber wenn ihr euch ernsthaft interessiert, dann müßt ihr euch schon in ethnologische bücher vertiefen. dieser halbausgegorene esoterikkram vom buchwühltisch bringt da nichts.

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Indianische Namen

09.05.2005 um 22:10
was hälst du von:

*der-dem-die-ehre-gebührt-mit-dem-goilen-wunschkind-aufm-force-abgehen-zu-dürfen*

was sagste dazu?is doch prima,oda?!

Ich bin mir nicht zu fein auch mal Arrogant zu sein.


melden

Indianische Namen

09.05.2005 um 22:29
Auch nicht schlecht,aber was sagt wohl mein zweiter kopf dazu ?

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Indianische Namen

12.05.2005 um 12:37
hallo @all!
bin neu hier in diesen forum (das ich beim suchen nach einen indianischen namen fand) und hätte eine frage an euch!

wer kann mir sagen was "weißer kopf" auf indianisch heißt?

danke euch für euer kopfzerbrechen!

grüße dalass
blauman


melden

Indianische Namen

12.05.2005 um 12:44
in welchem indianisch möchtest du es wissen???

Ich bin der Schatten der die Nacht durchflattert,
ich bin das Pulver, welches die Milch zum Leben erweckt,
ich bin... OvO



melden

Indianische Namen

14.05.2005 um 12:23
@blauman
hast du nicht mitgelesene?
es gibt zig verschiedene indianerstämme und fast alle haben die unterschiedlichsten sprachen rausgebracht. Ovo, hat mit ihrer frage schon recht, es kommt drauf an von welchen stamm du es wissen willst.
Schau doch mal auf:

http://www.indianer-scout.de/id389.htm (Archiv-Version vom 25.04.2005)

vielleicht findest du da was!
ich hoffe die seite funktioniert wenn nicht, versuch es einfach mal bei google.


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 14:26
zafott:

DAs ist die Assoziation, aber nicht die Entsprecheung...zumal die kaum dem Kopf Karl Mays entsprungen sein kann :-D


Aber ich kenne zwei indianische Zwillingsbrüder, der jüngere der beiden heisst "Zwei Hunde, über die ein Kübel Wasser gegossen wird"...wer kennt den Namen seines Bruders...?

*kleinesrätselgegenlangeweile*gg*

Surfst du noch oder Papst du schon?


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 14:42
Halbblut Apamaschinini trinkt keinen Martini :) höhö

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 15:07
was hält ihr von
closen

Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 15:12
@ schonella:

wovon du sprichst das ist die visionssuche, welche aber auch ein bisschen anders abläuft ;-)

@ taylor:

ich muss da ein paar vorschreibern recht geben. die namensfindung ist eine heilige sache bei den erdenmenschen.
nicht jeder weiße bekommt einen zugeordnet. da muss man schon zuerst einiges zu tage bringen an vertrauen u freundschaft, bevor ein erdenmensch überhaupt mal auf den gedanken kommt, dir einen namen zu geben.
weiters kommt es, wie schon des öfteren hier erwähnt, an auf die sprache...stammesangehörigkeit.
die navajos haben zb. eine einheitliche sprache! das sind auch die weitverbreitesten in den usa u auf der welt.
die meisten anderen stämme können sich von clan zu clan schon kaum bis gar nicht mehr verständigen.

wenn du unbedingt einen willst, dann such dir doch selber einen, goggle hat genügend seiten anzubieten was dies betrifft.
da gibt es ein altes sprichwort "sich mit fremden federn schmücken!"
du solltest dies mit ein wenig mehr ehrfurcht ansehen!!!!
aber ich frage mich, was es dir bringt, dich mit einen solchen namen zu schmücken?????

eine antwort wäre sehr nett u würde mich sehr interessieren.

liebe grüße
crazynature



liebe dich selbst und du wirst geliebt!


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 15:13
ah ich bin ein idiot
hab in den falschen thread reingepostet

vergesst es
seht es als SPAM

Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden


melden

Indianische Namen

18.05.2005 um 15:15
@ grissi:

*lol* für dich hätte ich gleich einen passenden namen
"verirrter bär" *gg*
is nicht bös gemeint ;-))
lg
crazy

liebe dich selbst und du wirst geliebt!


melden
sin ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indianische Namen

18.05.2005 um 15:39
Erinnert mich an einen Witz:

Fragt der Indianerjunge seine Großmutter:"Gro0mutter,warum heisst "Stürmischer Wind" eigentlich "Stürmischer Wind"?"
Antwortet die Großmutter:"Als "Stürmischer Wind" das Licht der Welt erblickte,wehte gerade ein stürmischer Wind.Aber sage mir,warum willst du das Wissen Zwei Fickende Hunde?

Das Tor ist gerngesehn
Der Tor indes mitnichten
Sie beide heißt man Toren
Doch nur die größten dichten



melden

Indianische Namen

26.10.2006 um 22:26
durch die Einwanderung der Engländer wurden einige Indianer/Häuptlinge

leiderzwangsläufig umbenannt,

Thayendaegen ein Mohawk :- der dann hieß Josef Brandt -

Pocahontas ?

Vielleicht ein guter Film für Kid´s, die aber leider vonder amerikanischen Film-

Industrie Regelrecht verarscht werden.

Pocahontas bedeutet unter den Nationen von New Jersey´s :

- " das unartigeoder verdorbene Kind " -

ihr richtiger Name: MATAOKA

Dies wurde durchdie modernen Medien verfilmt: da sie zu ihren Lebzeiten

den Herrn Smith John dasLeben rettete.

Die Powhatan Renape Nation´s distansziert sich ausdrücklich zudieser

Verfilmung.

Und wieso hat sich einer der besten Deutsch-Rockerder Indianer

angenommen ?

Ihr kennt doch bestimmt - Peter Maffay, oder?

Schaut mal hier rein:

http://www.weltgeschichten.com

LiebeGrüße, Andre aus Bad Salzuflen

http://www.onondaga.de


melden