Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Überlebenskünstler

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

19.06.2020 um 19:47
Auf jedenfall bekommt bei ihm die Redewendung "Flugzeuge im Bauch" eine neue Bedeutung. Es gibt schon echt seltsame Menschen auf diesem Planeten. Von dem Metall wird er allerdings nicht satt geworden sein. Ich denke dass war nur für seine Show. Sonst hat der normal gegessen, auch wenn er behauptet hat, das nicht zu tun.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

21.06.2020 um 18:27
Also Sachen gibts... Ich hab das ja früher für eine "Urban Legend" gehalten...
Von 1966 bis 1997 hat er 18 Fahrräder, 15 Supermarktwagen, sieben Fernseher, sechs Leuchter, zwei Betten, ein Paar Ski, ein Leichtflugzeug vom Typ Cessna 150, einen Computer und einen Sarg (mit den Griffen) gegessen. Dabei soll er im Laufe seines Lebens bis zu neun Tonnen Metall verzehrt haben.[4] Er zerkleinerte die Gegenstände mit einer Elektrosäge in mundgerechte Happen, die er dann einfach hinunterschlucken konnte.[5] Nach eigener Aussage soll die Fahrradkette am leckersten gewesen sein.
Die Fahrradkette war am leckersten... :D

Die Holländer können aufatmen... seit 2007 besteht da keine Gefahr mehr... ;)

Wikipedia: Michel_Lotito


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

21.06.2020 um 20:11
nee also den Typ kenne ich, den gabs wirklich. Das kam damals schon irgendwie auf Pro7 oder so...um 2001 rum. :D

Ist wohl wahr...


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

21.06.2020 um 22:20
darkmi
schrieb am 05.01.2018:
das muss ja Geräusche auf dem Klo gegeben haben^^ *kopfkino*
Ha ha, wahre Worte. Ich kann mich erinnern das ich den Typ zusammen mit meinem Bruder und einem Freund von ihm im Fernsehen gesehen habe (RTL Explosiv, oder so).Ist bestimmt schon 20 Jahre her. Damals haben wir uns exakt dieselbe Frage gestellt: wie oft der wohl ne neue Kloschüssel braucht, weil die alte von dem hereinprasselnden Metall mal wieder gesprungen ist. Oder was ist wenn der in der Öffentlichkeit mal aus Versehen nen Furz lässt. Klingt das dann eher metallisch?

Wäre noch interessant zu wissen, an was er gestorben ist. Wirklich alt ist er ja nicht geworden...


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

22.06.2020 um 08:38
Nur mal so "zwischendurch"
Lebt der Kerl eigentlich noch?^^
Ich glaube so um das Jahr 2001 habe ich auch mal, weil ich damals Galileo geschaut habe, ihn auch mal gesehen.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

22.06.2020 um 08:39
@CICADA3301
* 15. Juni 1950 in Grenoble; † 25. Juni 2007
Wiki


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

22.06.2020 um 08:46
@CptTrips
Hmm Okay danke.
Ich dachte wenn man genug Eisen in sich hat lebt man gesund.
Glaube er hat es wohl übertrieben :D
Tja niemand lebt ewig auch solche "besonderen Leute" nicht. Es gab ja mal vor... ich glaube 50 Jahren oder so einen älteren dünnen Herren, der sich mit einen Degen durchstochen hat lassen ohne dass er Schmerzen gespürt bzw geblutet hat. Da denkt man sich, so ein Mensch wäre unverwundbar. Tja. Jeder stirbt mal.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

22.06.2020 um 10:44
Das gibt es doch nicht!

Wie hat Herr Lotito das verdaut?


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

22.06.2020 um 14:26
@Lothar

Gar nicht. Das kam einfach wieder unverdaut raus.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

23.06.2020 um 12:02
TheirSlave
schrieb:
Oder was ist wenn der in der Öffentlichkeit mal aus Versehen nen Furz lässt. Klingt das dann eher metallisch?
Das könnte man doch glatt wissenschaftlich erörtern, ob da überhaupt und was für welche Flatulenzen entstehen ^^
CICADA3301
schrieb:
Ich dachte wenn man genug Eisen in sich hat lebt man gesund.
Das war wohl eher mehr als genug Eisen im Körper wenn schon 😏
Jörmungandr
schrieb:
Gar nicht. Das kam einfach wieder unverdaut raus.
Das ist es ja. Ist da überhaupt etwas dokumentiert wie das gegessen und wieder ausgeschieden wurde? Wie kann man überhaupt mit einem normalen Gebiss Metall zerkauen? Und zwar klein genug, damit man keine gefährlichen und große, also dem Schlund, Magen und Darm verletzende Stücke schluckt.

Das muss ja wie ein Fetisch gewesen sein. Man kann nur dem Aufwand wegen eine begrenzte Menge an metallischen Gegenständen pro Tag einnehmen. Gleichzeitig muss es ja ziemlich schnell wieder ausgeschieden worden sein. Oder wie hat er das bewerkstelligt? Einen Tag Metall essen, nächsten Tag mit "Sitzungen" beschäftigt? Welch verschwendung von Energie. Geht raus wie´s reingekommen ist.


melden
Delta_01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

27.06.2020 um 18:52
skagerak
schrieb am 23.06.2020:
Einen Tag Metall essen, nächsten Tag mit "Sitzungen" beschäftigt? Welch verschwendung von Energie. Geht raus wie´s reingekommen ist.
Eigentlich müssten doch fast alle Materialien von der Magensäure angegriffen werden, da die ja aus verdünnter Salzsäure besteht. Auch die anderen Enzyme müssten zumindest ein wenig mit dem Zeug reagieren.

Also könnten die Metallsachen zumindest das rosten anfangen (also alles außer rostfreier Stahl).
skagerak
schrieb am 23.06.2020:
Das könnte man doch glatt wissenschaftlich erörtern, ob da überhaupt und was für welche Flatulenzen entstehen ^^
Von der oben aufgestellten Theorie ausgehend müssen doch theoretisch auch Flatulenzen entstehen.

Sachen gibt's...


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

27.06.2020 um 19:02
Delta_01
schrieb:
Eigentlich müssten doch fast alle Materialien von der Magensäure angegriffen werden, da die ja aus verdünnter Salzsäure besteht. Auch die anderen Enzyme müssten zumindest ein wenig mit dem Zeug reagieren.

Also könnten die Metallsachen zumindest das rosten anfangen (also alles außer rostfreier Stahl).
Hab leider keine Ahnung, aber könnte mir auch vorstellen dass diese speziellen Materialien zumindest farblich etwas verändert ausgeschieden werden würden.

Ich frage mich soweiso wie sich die "Verdauung" und das anschließende Ausscheiden gestalten würden.
Delta_01
schrieb:
Von der oben aufgestellten Theorie ausgehend müssen doch theoretisch auch Flatulenzen entstehen.
Wie gesagt, leider keine Ahnung ob da irgendwie Gase bei entstehen.


melden
Delta_01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

27.06.2020 um 19:15
skagerak
schrieb:
Hab leider keine Ahnung, aber könnte mir auch vorstellen dass diese speziellen Materialien zumindest farblich etwas verändert ausgeschieden werden würden.
Die Teile müssen anscheinend zum Teil herausoperiert werden, da sie die Funktion des Magen-/Darmtraktes beeinträchtigen können und innere Verletzungen verursachen, je nach Geometrie.

Und es scheint eine Art Krankheit zu sein, so extreme Sachen zu Essen: (Könnte Ekel erzeugen, auch wenn es ein Wiki Artikel ist)
Wikipedia: Pica-Syndrom

Wenn ich nach dem Bild im Artikel gehe, werden die Materialien zumindest angegriffen. Ob da auch Blähungen entstehen, keine Ahnung.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

27.06.2020 um 19:28
Delta_01
schrieb:
Die Teile müssen anscheinend zum Teil herausoperiert werden, da sie die Funktion des Magen-/Darmtraktes beeinträchtigen können und innere Verletzungen verursachen, je nach Geometrie.
Joa, sowas in der Art dachte ich mir.
Delta_01
schrieb:
Und es scheint eine Art Krankheit zu sein, so extreme Sachen zu Essen: (Könnte Ekel erzeugen, auch wenn es ein Wiki Artikel ist)
Ist mir bekannt, ja. Das lässt dieses "Wunder" in einem ganz anderen Licht dastehen irgendwie.
Delta_01
schrieb:
Wenn ich nach dem Bild im Artikel gehe, werden die Materialien zumindest angegriffen. Ob da auch Blähungen entstehen, keine Ahnung
Ja, wie gesagt, dass es irgendwie reagiert im Magen, kann ich mir denken. Nur das mit den Gasen weiß ich nicht.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

28.06.2020 um 09:41
Ilvareth
schrieb am 07.01.2018:
Ich meine, mit solchen Ausscheidungen kann man doch kaum verfahren wie mit normalen Haufen. Allein das Gewicht bzw. die Dichte macht doch Probleme bei der Entsorgung...🤔
Zu diesen Thema gibt es eine aufschlussreiche Abhandlung

https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/19886/Grosse-Haufen


https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/114810/Grosse-haufen-teil-2


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

02.07.2020 um 10:15
Der erinnert mich irgendwie an Konrad Stöckel der hat doch auch Glühbirnen und Schrauben gegessen und meinte immer nur man muss einfach nu gut kauen dann kann das jeder, ich glaub ja das beide getrickst haben sowohl Lotito wie auch Stöckel, kann mir nicht vorstellen das man Glühbirnen oder Metall Essen kann ohne das es irgendwelche Inneren Blutungen oder sonstiges hervorruft. Aber es bleibt wohl ein Mysterium genau wie bei dem Typen der sich ohne Schäden mit Schwertern durchbohren lassen konnte.

Diese Pica Krankheit muss der Sohn meiner Nachbarin wohl auch haben, er hat eine geistige Behinderung und wenn sie mit ihm draußen rumläuft und sie nur eine Sekunde nicht aufpasst hebt er von der Straße Zigarettenkippen, Papier und Müll auf und isst diese, das hat laut meiner Nachbarin auch schon zu diversen Krankenhausaufenthalten geführt.


melden

Michel Lotito 9 Tonnen Metall verspeist

02.07.2020 um 12:28
Lienliu
schrieb:
Aber es bleibt wohl ein Mysterium genau wie bei dem Typen der sich ohne Schäden mit Schwertern durchbohren lassen konnte.
Mirin Dajo hat hier einen eigenen Thread. Er war freilich ungewöhnlich, blieb aber kein allzu großes Mysterium, hatte innere Verletzungen und ist auch daran vorzeitig und unnatürlich gestorben:
https://www.allmystery.de/ng/first_unread_post?thread=77938


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt