Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Melodie in der Nacht

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Melodie

Melodie in der Nacht

16.01.2018 um 23:57
Mir ist heute Nacht etwas sehr merkwürdiges passiert, was ich mir absolut nicht erklären kann.

Kurz Vorne weg: Meine Tante ist heute Vormittag gestorben.

Ich habe momentan frei, und bin ein absoluter Nachtmensch. Ich gehe meistens so gegen 2 Uhr ins Bett und schlafe dann in der Regel so gegen 3 - halb vier ein.

Da ich einen sehr leichten Schlaf habe, schlafe ich immer mit Ohrenstöpseln :-). Hab diese also rein, noch etwas gelesen und wollte gerade das Licht ausmachen.

Plötzlich habe ich eine Melodie gehört, ganz klar und deutlich (allerdings habe ich diese nicht gekannt.)
Ich kann ausschließen, dass diese aus irgendeinem Gerät in meinem Schlafzimmer kam, da ich alle Geräte in meinem Schlafzimmer komplett stromlos stelle. Smartphone ist auch immer komplett ausgeschalten.

Ich fand das heute Nacht schon gruselig, aber je mehr ich im Laufe des Tages darüber nachgedacht habe, desto gruseliger wird's :-).

Wie würdet ihr euch so etwas erklären, außer Einbildung ?


melden
Anzeige

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:07
Das, was du beschreibst habe ich selbst auch schon erlebt, zwar nicht mit einer Melodie sondern mit Wortern/Sätzen.

Ich denke, dass es eine hypnagoge Halluzination ist. Der Übergang von der Wach- in eine Schlaf/Traumphase kann verschiedenste Halluzinationen hervorrufen, dazu gehört u.A. die auditive. Ich stelle es mir vor wie eine Art Traumfetzen (Melodien, Wörter, aber auch Berührungen & Gerüche), die du einen Sekundenbruchteil im Wachzustand erlebst.

Hier ein Link zur Info/Definition:

http://www.spektrum.de/lexikon/neurowissenschaft/hypnagoge-halluzination/5822


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:13
Ja, an so etwas ähnliches habe ich auch schon gedacht. Allerdings vergingen zwischen, dem "Licht ausmachen" und dem "Ereignis" keine Minute (hab auf meinen Wecker am Nachttisch geschaut). Also gehe ich davon aus, dass ich noch nicht in einem "Schlummerzustand" war.

Zudem brauche ich wenn ich mein Licht ausgemacht habe locker nochmal 30 min bis ich einschlafe.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:17
Also ich werde beim Lesen immer so müde, dass ich es teils gar nicht mehr schaffe das Licht auszuschalten.

Bist du denn beim Lesen schon weggeschlummert, oder kannst du das ausschließen?


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:20
Ja, dass kann ich definitiv ausschließen. Vom Lesen werde ich nie müde, und ich brauche auch wie gesagt, wenn das Licht aus ist, mindestens nochmal so ca. 30 Minuten bis ich wirklich schlafen kann.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:27
Ok, wenn du das definitiv ausschließen kannst, dann weiß ich es leider auch nicht.

Du hast angemerkt, dass deine Tante heute/gestern leider verstorben ist (das tut mir sehr leid). Denkst du denn persönlich, dass es etwas damit zu tun haben könnte?

Hast du die Melodie im Kopf und kannst sie dir merken?


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 00:37
Danke die Anteilnahme.

Ob, es etwas damit zu tun hat ? Das hab ich mich heut schon den ganzen Tag gefragt. Allerdings sehe ich irgendwie keinen Zusammenhang...
Hätte ich die Melodie erkannt, und es wäre z.B. - rein hypothetisch - das Lieblingsstück meiner Tante gewesen, hätte ich es
sicher nicht beim vergessen, und hätte es mir eventuell so gar noch vor dem schlafen notiert.

Leider erinnere ich mich beim besten Willen nicht an die Melodie...

PS: Was ich jedoch viel "erschreckender" als die Melodie an sich fand, war die Tatsache, dass ich sie so "real" gehört habe.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 02:44
@conkav

Um eine hypnagoge Halluzination zu haben, musst du nicht eingeschlafen gewesen sein.
Manche erleben das auch, wenn sie z.B. nachts zur Toilette gehen.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 04:15
Mir passiert das auch speziell wenn ich auf arbeit mittagsschlaf mache und ohrstöpsel drinn habe,halluziniere dann auch die wildesten sachen, unter anderem auch melodien.

Glaube dass das gehirn mit der fast absoluten stille durch die ohrstöpsel nicht ganz klar kommt,und sich deshalb selbst unterhält.

Ohne ohrstöpsel erlebe ich diese hypnagogen zustände nur im rahmen einer schlafparalyse.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 06:57
Hattest du denn deine Ohrstöpsel schon drin?
Wenn ja, kann die Musik ja nur aus deinem Kopf gekommen sein. Daher gehe ich persönlich schon von einer hypnagoge Halluzination aus.
Was von außerhalb kanns ja dann nicht gewesen sein.

Gerade wenn man am Tag etwas erlebt hat das einen psychisch mitnimmt, auch wenns einem nicht so vorkommt, schläft man recht schnell ein.
Der Tot deiner Tante (Mein Beileid an dieser Stelle) muss das Hirn ja auch erstmal verarbeiten.
Zudem erlebt man derartige Halluzinationen oder auch eine Schlafparalyse öfters in stressigen Phasen bzw. belastenden Phasen.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 08:56
Mein Beileid zu deinem Verlust.


Vielleicht war es wirklich nur eine Reaktion deines Gehirns, mit der neuen Situation irgendwie umgehen zu können, abzulenken.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 15:38
@conkav
Wie hast du diese Melodie denn empfunden?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 17:08
@conkav
Die Melodie kommt aus dem Inneren heraus.

Wenn ich mit meinem "Engel" rede, dann kommt die stimme auch aus dem inneren heraus. Das "innere" könnte aber viele sein. Z.b. eine bestimmte Frequenz, eine Form der Telepathie usw.

Wegen dem Todesfall würde ich diese Melodie eher als Botschaft sehen. Insbesondere weil du ja sonst nie sowas erlebt hast.


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 17:13
Dawnclaude schrieb:Die Melodie kommt aus dem Inneren heraus.
Allein aufgrund der Tatsache das der oder die TE "hörstöpsel" getragen hat, kann die Melodie nur aus dem Inneren kommen.
Dawnclaude schrieb:Wenn ich mit meinem "Engel" rede,
Wiebitte?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 17:32
@conkav
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2010/06/studie-tonanalyse-erbringt.html

Schau dir mal diese Studie an. Auch die kommen nach Messungen von Geisterphänomenen zum Schluss, dass sie aus dem "Inneren" entstammen. Nur was das Innere ist, ist unklar. Es könnte aber auch eine Dimension z.b. sein oder eine übergeordnete Dimension. oder vom kollektiven Bewusstsein usw.

Es gibt also neben der allseits beliebten Gehirntäuschnummer noch paranormale Möglichkeiten.
Zur Gehirntäusch Nummer sei nur gesagt, wenn es eine täuschung des Gehirns ist und dann eine korrekte Melodie vorspielt, die sich auch noch gut anhört, dass dies nicht gerade wie ein "Fehler des Gehirns" wirkt. ;)


melden

Melodie in der Nacht

17.01.2018 um 21:40
tja, ich kenn jemand der nachts nicht mehr einschlafen konnte, weil er der meinung war ein nachbar spiele jeden abend, stundenlang musik ....sehr extrem leise aber er hört es....ich habe 2 mal mir die zeit genommen und blieb bei ihm und lauschte....ich konnte nix hören....was wird dass wohl sein?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melodie in der Nacht

18.01.2018 um 08:54
@M11
ist vermutlich ähnliches. Was er mal testen könnte, wenn er sich dreht , ob die Musik die er hört die Richtung ändert also erst z.b. vom rechten ohr und dann vom linken ohr zu hören ist oder ob es irgendwie immer gleich bleibt.


melden

Melodie in der Nacht

18.01.2018 um 09:24
Ich geh mal davon aus das es beim TE ein einmaliger Vorfall war.

Oder ist es wieder aufgetreten? @conkav


melden

Melodie in der Nacht

18.01.2018 um 21:18
@Dawnclaude
mit dem ohr weiß ich nicht....aber er hört die musik aus verschiedenen richtungen....mal von vorne mal von der seite....


melden
Anzeige

Melodie in der Nacht

18.01.2018 um 22:20
Dawnclaude schrieb:Wegen dem Todesfall würde ich diese Melodie eher als Botschaft sehen. Insbesondere weil du ja sonst nie sowas erlebt hast.
es kann auch eine nahtoderfahrung sein, die seine verstorbene tante inziniert hat, um auf sich aufmerksam zu machen? man muss ja nicht selbst betroffen sein bzw. dem tod nah zu sein.
selbst habe ich mal einmalig wunderschönes vogelgezwitscher gehört, als ich schlief oder im wachzustand mich befand. kann mich aber nicht mehr erinnern, ob und wer verstorben war.
@conkav


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt