weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Kristallschädel
carpe-diem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

28.08.2003 um 17:25
Obwohl er zweifellos zu den besten Exemplaren gehört, ist der Mitchell-Hedges - Schädel kein Einzelstück.In Museen und Privatsammlungen in aller Welt gibt es zwölf weitere Kristallschädel, die zwischen 10 und 22 Zentimeter hoch sind, sowie mehrere Dutzend kleinere Schädel.
Der Schädel, der sich im Besitz des Londoner Museum of Mankind befindet, wurde Ende des letzten Jahrhunderts von dem New Yorker Juwelier Tiffany erworben.Ein weiterer fein bearbeitetes Exemplar, das zudem um die Hälfte kleiner ist als der Mitchell-Hedges-Schädel, steht im Musée de l´Homme in Paris.Der Schädel wurde auf der Weltausstellung 1878 gezeigt und dann dem Museum gestiftet.Auch das Smithsonian Institute in Washington D.C. sowie das National Museum of Anthropology and History in Mexiko City besitzen jeweils einen Kristallschädel.Auch der bedeutendste Experte für Kristallschädel Nick Nocerino besitzt einen.
Cu


melden
Anzeige
metalhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

28.08.2003 um 17:49
@AcidU: wenn ich,wenn ich,wenn ich.das warst nicht du sondern die maya!


vielleicht sind ja die maya garnicht zum orion oder so gekommen,sondern der orion zu ihnen.
oder sie waren vom orion gesandt,brachten die schädel als "kommunikator"oder ähnliches mit,deponierten sie an verschiedenen orten und warten.sie wurden zwar von ein paar spaniern ausgerottet,aber einige wenige gibt es noch und die warten weiter.das volk der maya waren also nur die namenlosen handlanger . in der zukunft werden sie wohl nach der prophezeihung:

"Ein Kreises von dreizehn Steinen oder Schädel gemeinsam, den Meister-Schädels in der Mitte, Der Schädels, der alles Wissen der anderen zwölf enthält, werden die Wahrheit erzählen, Werden die 13 Schädel einstmals zusammengebracht, wird es die Welt verändern."

der meisterschädel ist der 13te,der herrscher des orion,sozusagen.
dioe anderen 12 sind ohne ihn wertlos.
naja und dadurch werden die "maya",der orion herrscher also,
dann die herrschaft über die welt an sich reissen.
u.s.w.,e.t.c.,
blablabla

MfG,
Metalhead(IraTenax)


In silence I scream but nobody listens to me


melden
scrabble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

28.08.2003 um 17:54
gebt mal bitte nen link an wo alles drinsteht was ihr hier immer postet und sind alle 13 gefuden worden oder erst 12????

Ich weis nicht mit welchen Waffen der 3.Weltkrieg geführt wird aber der 4. sicherlich mit Pfeil und Bogen-Albert Einstein


melden
carpe-diem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

28.08.2003 um 18:09
Geh einfach auf google.de oder andere Suchmaschinen.
Hoffentlich findest du was.Wenn neuigkeiten auftauchen,benachrichtige uns.


melden

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 12:59
@ Carpe-diem

Hast du den Bericht von PM gelesen ?
..gut PM ist nicht gerade das Non-Plus-Ultra in Sachen Wissenschaft aber ich denk
mal in diesem Bericht schienen sie mir doch schon recht glaubwürdig !
Oder denkst du PM ist selbst an einer Verschwörung beteidigt ? "g"
Übrigens kann man dort auch diese Kristallschädel bestellen.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:26
Ach was....man kann allso diese Kristallschädel bestellen...
Bei otto -Katallog - Neckermann - oder ach ja bei PM....
Na dann...


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:30
Au Au


melden

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:34
Link: www.metalsmiths.com (extern)

Na wenn schon.... hier ist der Link !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
metalhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:47
leute wirklich....
als ob man die bestellen könnte.
obwohl...man kann warscheinlich,allerdings sind diese exemplare
dann wohl nicht gegen die symetrieachse geschliffen,nicht so alt,nicht so kunstvoll und ohne so eine lichtsrahlen-bündelungs-damit-eine-aura-entsteht-
technik. und wären deshalb also ganz leicht von den originalen zu unterscheiden,das könnte wohl sogar hewlett-packard.
MfG,
Ich

In silence I scream but nobody listens to me


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:49
Au Au ..kann ich nur sagen ...man kann auch bei Neckermann die Maske vonTuetenchamun bestellen ....mehr sage ich nicht dazu


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:53
Ich habe dieses Thema im Forum gestellt - weil es doch wirklich zur Rätsel unser Menscheit gehört aber ich glaube nemo hat nichts verstanden...


melden

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 17:58
Nun ja, dann rätselt mal weiter....ich kann dazu nur sagen das es relativ einfach
ist Fakes zu erstellen und Mysterien zu kreieren. Ein paar beindruckende Fotos
und eine nette geschichte dabei und ...voila.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
dejavu
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

29.08.2003 um 18:00
au au


melden
metalhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

30.08.2003 um 16:07
au au ich gebe dejavu recht au au

In silence I scream but nobody listens to me


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

01.09.2003 um 02:26
Hey Leute!

Erstmal ne Anmerkung vorweg:
Die Dinger, die man da bestelln kann, sind nich identisch mit den Kristallschädeln, über die hier diskutiert wird. Aus dem einfachen Grunde: Die bestellmäßigen Schädel sind EINS, die echten, um dies hier geht sind NICHT EINS. Weil nämlich der Unterkiefer bei den Echten entfernt werden kann. Hab ich zumindest gelesen und finde nu die Quelle nich mehr. *heul*

Falls diese Angabe ne Falsche is, las ich mich gern eines Besseren belehren.

Und hier hab ich noch was für lange Nächte und die Englischkönner unter Euch:

www.fusionanomaly.net

Is echt genial die Site, wenn man erstma durchsteigt. *g*

Viel Spaß!!!

cogito ergo sum


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

01.09.2003 um 02:28
Ach, verdammt noch mal, das Ding funktioniert nich.

Sorry!

Gebts einfach oben ein, da funktionierts auf jeden Fall.

cogito ergo sum


melden

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

01.09.2003 um 18:04
@Metallhead

Klar kam der Orion zu den Mayas. Der hat ja sonst nichts zu tun. So mal eben quer durch die Galaxie reisen um ein paar Menschen, die ihresgleichen Opfern, Kristalle in die Hand geben, die anscheinend die Zukunft vorhersagen können, oder sonst was Tolles. Und die haben nichts bessres zu tun als die irgendwo zu verbuddeln!? Und das anscheinend auf der ganzen Welt? Und das obwohl die Mayas NIE in der ganzen Welt waren!?
Und zufälligerweise waren diese Kristalle in der Form menschlicher Schädel kreiert. Welch Zufall!

Sorry, aber träum weiter...


melden
carpe-diem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

01.09.2003 um 22:24
@ all
Die Mayas haben schon einen Platz in dieser Geschichte.
Man sollte versuchen in allem quervergleiche zu ziehen.
Zum Beispiel fand ich neulich im Internet eine super Seite,die sich mit Artefakten beschäfftigt.
Ihr müsst einfach bei google.de den Suchbegriff-----
"Out of Place Artefacts" eingeben(nicht die deutsche übersetzung vergessen einzuschalten).
Da wird von Funden gesprochen die eindeutige Beweise zeigen das die Technik in einigen Ländern wesentlich weiter waren als man vorstellen kann.
Auch bei den Mayas.
Außerdem finden sich immer mehr beweise das die Kultur auch nach aussen getragen wurde.
Siehe ähnliche bis identische Pyramiden Funde in andere Länder.
Außerdem gibt bei den Mayas auch Gebäude die mit einer perfektion an Technik(so wie wir sie heute kennen) hergestellt wurden,die heute noch ein Rätsel ist.

@ Cucumber
Es ist bei keinem der Kristallschädel der Unterkiefer zu entfernen, außer bei dem Schädel von Mitchell-Hedges.


melden
cucumber
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

01.09.2003 um 22:30
Ah so,siehste wohl, mal jemand mit Ahnung.
Danke für die Berichtigung!
Aber ganz so verlesen hab ich mich ja au wieder nich. *g*
Man lernt eben nich aus.

cogito ergo sum


melden
Anzeige

Die geheimnisvollen Kristallschädel...

07.01.2004 um 11:25
Hallo Leute! Tut mir Leid, dass ich heute – nach so langer Zeit – noch einmal das Thema der Kristallschädel herauswühlen muss. Der PM Artikel besagt doch folgendes: "Unter polarisiertem Licht zeigen sich eindeutige Spuren der maschinellen Bearbeitung, und auch die Untersuchungen im Labor des Computerherstellers Hewlett-Packard lieferten reinen Unsinn: Bergkristall hat keine besondere Kristallachse, und deshalb gibt es auch keine falsche Bearbeitungsrichtung."

Das mag stimmen, nun frage ich mich nur, wer den Mitchell-Hedges Schädel nach HP in den 70ern noch einmal untersuchen durfte? Ich habe keine Quellen dazu gefunden! HP hat im übrigen auch zu den "Kristallachsen" keine Aussagen gemacht. Würde mich freuen, von Euch zu hören/lesen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Dunkle in mir...798 Beiträge
Anzeigen ausblenden