Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

300 Jahre altes Haus

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Beobachtet..., 300 Jahre Altes Haus

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:24
Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Seit ich 13 Jahren wohne ich mit meiner Familie in einem gemieteten Haus. Dieses Haus ist nun mittlerweile 300Jahre alt, aber renoviert. Früher war es ein Bauernhaus (was man aber nicht sieh), aber es besteht immernoch mehrheitlich aus Holz.

Nun gut, in der Familie bin ich die einzige die sich für Esoteriksachen, Paranormales interessiere etc. Immer abend, wenn ich mal alleine in meinem Zimmer bin habe ich das Gefühl beobachtet zu werden von hinten. Ich habe meinen Schreibtisch in einer Ecke in meinen Zimmer und wende dem Rest des Zimmers den Rücken zu. Und ich spüre immer von hinten oder von der Seite, dass ich beobachtet werde. (Ich weiss, es gab einen änlichen Thread dazu, welcher mir aber nicht weitergeholfen hat).

Mein Freund sagt auch, er fühle was in meinem Zimmer genau vo der der anderen Ecke, deren ich meinen Rücken zudrehe. Er sagt, er kann nicht einordnen was es ist. Er sieht es nicht, aber spürt etwas komisches.
Ich glaube ihm durchaus, denn frürher als er klein war hatte er intensiven Kontakt mit Geistern. Konnte diese auch sehen, mit ihnen reden, manchmal hatte er auch tiefe Kratzer am Rücken von irgendetwas etc. Seine Mutter hatte dieselbe "Gabe", "Last".

Nun ja, was könnte das sein? Vielleicht eine Seele von früher? Das Haus ist ja auch nicht gerade das Jüngste hehe... Wenn ich bei meinem Freund zuhause schlafe, habe ich dieses Gefühl nicht. Jedoch wenn er bei mir schläft schon. Das heisst es hat was mit meinem Zimmer zu tun.

Hoffe auf gute und sinnvolle Beiträge=)

In diesem Sinne

LG Slania


melden
Anzeige

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:25
Seit 13 Jahren wohne ich mit meiner Familie... (etc)

Sorry rechtschreibefehler hehe


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:40
Slania schrieb:Mein Freund sagt auch, er fühle was in meinem Zimmer genau vo der der anderen Ecke, deren ich meinen Rücken zudrehe.
Schätze, dein Freund sagt das um dich zu beruhigen.. ;)


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:43
Btw.
Ich würde an deiner stelle mehr über das Haus in Erfahrung bringen.
Die Vorgeschichte etc. ...


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:45
@Dawson09 also du denkst, er kann etwas sehen aber will es nicht sagen.
er ist in diesem themenbereich eigentlich immer ehrlich zu sehen. ich konnte bis jetzt noch nie einen geist sehen aussen der von seiner mutter. (lange geschichte, eltern sind seit er 10 ist tot). aber das wäre eigentlich eine gute idee, um zu erfahren was in diesem haus ist.

meine grossmutter befasst sich ebenfalls mit esoterik, und sie sagt auch, dass sie sich in diesem haus nicht wohl fühlt. und irgendwie werde ich nicht los, dass jeder wo ein gefühl für esoterik, geister etc hat mein haus zum grauen findet xD


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:46
Ist das mit dem Schreibtisch jetzt nur ein Beispiel, oder fühlst du dich permanent in deinem Zimmer beobachtet?
Wenn es nur am Schreibtisch ist, würde ich mal probieren den umzustellen um zu sehen ob sich was in deinem gefühl ändert.
Denn ehrlich gesagt könnte ich nicht an einem Schreibtisch arbeiten, an dem ich mit dem Rücken zum restlichen Zimmer sitze.
Hat was mit Urinstinkten zu tun. So mit in die Ecke gedrängt und keine Fluchtmöglichkeit zu haben...
Wenn dein Freund früher intensiven Kontakt zur anderen Seite pflegte, warum probiert er dann nicht auch hier Kontakt aufzunehmen (natürlich nur mit entsprechenden Schutz)?


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:52
@RokX

Der Schreibtisch ist in der nähe der Türe. Ich könnte den Schreibtisch schon umstellen, aber das wäre nicht so gut, weil ich eine kabellose Internetverbindung habe und hier wo der Tisch steht ist halt die "beste" Verbindung fürs Internet Sonst könnte ich euch gar nicht schreiben^^

Nun ja, am intensivsten ist es wenn ich hier am Schreibtisch sitze, aber auch wenn ich zum Beispiel im Bett liege. Wenn ich die besagte Ecke andererseits ansehe, geht das Gefühl wie weg und kaum drehe ich mich um ist es wieder da. (Dort steht mein Kleiderschrank)

Hmm, ich köntne meinen Freund mal fragen. Er kommt morgen zu mir und übernachtet auch da. Ich habe bei mir zuhause auch einen extrem unruhigen Schlaf, aber nur bei mir sonst schlafe ich wie ein Baby.


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 00:54
@Slania

Nein, siehe meinen ersten post..
Das er in diesem Haus nichts spürt, und sagt das es so sei nur um dich zu beruhigen..

Ich würde an deiner stelle erst rausfinden was für eine Vergangenheit das Haus hat u.so
Findest vllt. so eine lösung ;)


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 01:01
Ok, ich hoffe ich finde was raus (und hoffe eher positives^^)

Einmal war das Gefühl sehr intenstiv, und habe gedacht, ich rede nun mal mit diesem Geist oder was auch immer das ist. Habe gesagt, dass ich es spüren kann und wenn es was von mir will soll es sich irgendwie bemerkbar machen. Aber ich will nicht, dass es sich zeigt.

Seit diesem Vorfall bin ich auch ein bisschen abergläubisch geworden. Habe mir unter anderem ein Pentagramm aufs Handgelenk tattowieren lassen unter anderem als Schutz gegen schlechte, oder böse Sachen und meine Hausschuhe (oder Finken) stelle ich immer ans Bett aber mit der Fussspitze weg von mir. Hab mal gelesen, dass ein Geist das als Zeichen sieht um sich nicht mir zu nähern wenn ich schlafe.. Nun ja...


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 01:03
:) Das leidige Prob mit der Wireless-Verbindung kenn ich nur zu gut!
Wär schon nicht schlecht, wenn dein Freund noch nen bissel nachschauen könnte. Auch wegen der Infos.
Desweitern möchte ich mich Dawson_112 anschließen. Wenn man was über die Geschichte weiß, könnte man Schlüsse ziehen aus welcher Richtung die ganze Sache kommen könnte. Wenn es wirklich etwas Paranormales sein sollte.


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 01:03
@ Dawson_112

Siehe obriger Post (Ok, ich hoffe ich finde was raus)


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 01:21
@ RokX

Ich hoffe morgen finde ich über meinen Freund mehr raus.
Ich wollte das schon mal selber in die Hand nehmen und mal pendeln. Denn das kann ich relativ gut. Aber wenn das Pendel denn anzeigen würde, dass jemand hier wäre hätte ich glaub totale Angst. Von derm her lass ich es noch bleiben.

Auch wird man dann langsam paranoid wenn man sich selber einen Horrorfilm anschauen will, weil man das gerne tut und irgendwann denkt man das man noch mehr spürt als vorher.

Andererseit möchte ich wegen diesem Ding auch nicht auf meine normalen Aktivitäten verzichten, denn dann hätte es ja auch wie ein bisschen gewonnen. Hoffe du verstehts was ich meine^^


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 08:58
@Slania
Erstmal vorweg, ich fühl mich auch wohler, wenn ich den Raum im Blickfeld hab. Hat wohl tatsächlich etwas mit Urinstinkten zu tun, wie hier schon jemand schrieb.
Slania schrieb:Nun ja, was könnte das sein? Vielleicht eine Seele von früher? Das Haus ist ja auch nicht gerade das Jüngste hehe... Wenn ich bei meinem Freund zuhause schlafe, habe ich dieses Gefühl nicht. Jedoch wenn er bei mir schläft schon. Das heisst es hat was mit meinem Zimmer zu tun.
Hmmm ... Vielleicht gar nicht unbedingt mit dem Zimmer an sich, sondern mit Deinem "Verhältnis" zu diesem Zimmer bzw. einer bestimmten Erwartungshaltung.

Was mir allerdings etwas seltsam vorkommt, ist von einem doch sehr vagen Gefühl des Beobachtetwerdens gleich auf einen Geist zu schliessen. Vielleicht macht Dein allgemeines Interesse am Paranormalen Dich ein bißchen voreingenommen. Und ausser diesem Gefühl des Beobachtetwerdens ist doch auch nichts weiter passiert, wenn ich's richtig verstanden hab.
Slania schrieb:Mein Freund sagt auch, er fühle was in meinem Zimmer genau vo der der anderen Ecke, deren ich meinen Rücken zudrehe. Er sagt, er kann nicht einordnen was es ist. Er sieht es nicht, aber spürt etwas komisches.
Bevor oder nachdem er wusste, dass Du das ebenso empfindest? Worauf ich hinauswill ist, dass man die Kraft der Suggestion nicht unterschätzen sollte.
Slania schrieb:meine grossmutter befasst sich ebenfalls mit esoterik, und sie sagt auch, dass sie sich in diesem haus nicht wohl fühlt.
Hier stellt sich im Grunde die gleiche Frage.

Wie lange geht das denn schon mit dem Gefühl beobachtet zu werden? Und unter welchen Umständen hattest Du dieses Gefühl das erste Mal?

Stand der Kleiderschrank schon von Anfang an da, oder kam der erst hinzu, als Du dieses Gefühl des Beobachtetwerdens bereits hattest?


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:03
Also... ich wundere mich..
Ich will nie den Raum im Blickfeld haben.. wenn ich Gruselzeugs geschaut habe und schlecht einschlafen kann, dann mach ich grundsätzlich den Kopfkissen, oder Bettdeckenzipfel vor mein Gesicht, damit ich ja nichts sehen kann, oder "beobachtet" werden kann.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:07
@Slania
Also ich schätze die Atmosphäre in diesem Zimmer lässt eine Menge Phantasie zu ;)


melden
chandni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:14
Wenn ich Angst hab lass ich Nachts auch das Licht an, sitze im Bett und versuch nicht einzuschlafen... Komisches Phänomen


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:17
@chandni
Ich kann eh seit meinem 7 Lebensjahr nicht ohne Licht einschlafen. Seit ca 5 Jahren habe ich einen Fernsehr im Zimmer bei dessen aktivität ich dann immer einschlafe^^


melden

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:19
Jaa, ich hab damals auch immer die sleepfunktion benutzt, aber .. ich halte nciht soviel von Elektronik im Schlafzimmer.


melden
chandni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:22
@cydonia

Ich lass wenn ich allein bin ein Hörspiel laufen, fühl mich dann besser weil ich nicht jedes popelige Geräusch höre...


melden
analotus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 15:54
Hallo zusammen,
ich habe auch mal in einem altem Haus gewohn (zwar bei weitem nicht so alt wie das oben beschriebene) und habe auch so eine ähnliche Erfahrung gemacht..


@Slania
Ich glaube wirklich, dass das, was dir so Angst macht, der Geist oder was auch immer, keine bösen Absichten hat.. sondern einfach nichts mit deinem Gefühl anfangen kann.. Ich denke es weis nicht, dass du Angst hast.

Bist du schon mit einem mulmigen Gefühl da eingezogen oder ist es erst seit kurzem?

Gruß, analotus


melden
Anzeige
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

300 Jahre altes Haus

25.12.2009 um 16:00
@chandni
Das Problem ist ich höre vom Dachboden nachts meist ein leichtes Bummern. Überträgt sich aber iwie vom Nachbarn so wie mir das meine Eltern erklären. Darum brauche ich nen kleinen Gegenbass


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt