Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hellsehen, Heilen, Prophet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 15:19
tach auch! :)

was haltet ihr von dem amerikanischen seher edgar cayce und seinen verschiedenen weissagungen was z.b. atlantis oder ägypten (pyramiden, halle der aufzeichnungen, ...) angeht?
findet ihr ihn glaubwürdig? wenn ja, warum geht man seinen prophezeiungen denn nicht (offiziell) nach?

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 15:36
link her! (zu faul zum selber suchen)

quod erat demonstrandum


melden
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 15:38
Link: www.magakiru.com (extern) (Archiv-Version vom 22.08.2004)

p.s. hab hier noch nen link für die, die sich vielleicht noch nicht so mit diesem thema beschäftigt haben... :)

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 15:39
@ shadow
wusste ich´s doch! ;) hab grad noch gedacht, ich füg mal noch nen link bei...

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 15:46
das mit dem zusammenhang zu Orion hab ich schon öfters gelesen. Kammer unter Sphinx? sollte man mal buddeln. Hapert halt an der glaubwürdigkeit weil nix davon bewiesen ist.

quod erat demonstrandum


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 16:57
Zumindest das mit Atlantis ist eine Hypothese, die wahrscheinlich klingt.

Das mit der Kammer unter der Spinx haben aber mehrere schon angesprochen. Aber das einzige was sie gefunden haben waren ein paar schlecht zu lesende Tafeln, die von Wasser verwaschen waren.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 19:43
edgar cayce sagt zur kammer des wissens oder halle der aufzeichnungen: "wenn die sonne sich aus den wassern erhebt, fällt eine schattenlinie zwischen die pranken des sphinx, der erst zu späterer zeit als hüter gesetzt wurde, den man nicht durch die verbindungskammern (von der rechten pranke aus) betreten darf, ehe die zeit nicht erfüllt ist und die wandlungen sich auf diese sphäre der menschlichen erfahrungen auswirken. diese halle liegt zwischen dem sphinx und dem fluss."

seine prophezeiungen über das aufspüren dieser halle, die er übrigens mit der legende um atlantis in verbindung brachte, sollte sich kurz vor ende des 20. jhd. erfüllen... naja, passiert ist zumindest offiziell nix.

andererseits hatten 1996 seismografische messungen einen unterirdischen gang auf dem gise-plateau an genau dieser stelle lokaliesert, an der es cayce vorausgesagt hatte... dieser sollt eigentlich auch geöffnet werden, aber wie immer scheint das thema "unter den tisch gefallen" zu sein.

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

20.08.2004 um 22:21
Dummes Zeug. Wie alle Prophezeihungen.


NICHTS lebt ewig !


melden
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

21.08.2004 um 13:29
edgar cayce machte seine prophezeiungen aber unter hypnose, d.h. ich denke nicht , dass er sich irgendetwas ausgedacht hat, nur um vielleicht ruhm dadurch zu erlangen...
angeblich soll man unter hypnose ja auch in sein früheres leben schauen können, wer weiß?

...oder er war eben doch einfach nur ein träumer.

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden
sunset_ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

21.08.2004 um 13:36
...aber warum können dann zumindest manche aussagen mittlerweile wissenschaftlich belegt werden?

"Aufgrund der geologischen Befunde ist man der Meinung, daß der Sphinx ca. 10.500 v.Chr. (im Zeitalter des Löwen) erbaut wurde (wahrscheinlich gleichzeitig mit den 3 berühmten Pyramiden, die angeblich um 2500 v.Chr. errichtet worden sein sollen)! Diese Ansicht wird von den (orthodoxen) Ägyptologen natürlich nicht geteilt.
R. Bauval konnte beweisen, daß der Sphinx das irdische Gegenstück zum Sternbild des Löwen ist.
Der Geophysiker Dr.T.L. Dobecki stellte mittels seismographischer Tests Hohlräume im Gestein des Sphinx fest (Vorderpranken, Seiten und unterhalb des Sphinx).
Gemäß einer Überlieferung, wonach die Monumente von Gizeh an eine frühgeschichtliche Zivilisation erinnern, soll sich unter dem Sphinx oder im Inneren der Cheops-Pyramide eine "Halle der Urkunden" befinden mit Schriften, Urkunden und Dokumenten jener untergegangenen bzw. von einer Sintflut vernichteten Zivilisation. Zu gegebener Zeit soll diese Halle (Kammer) durch Wahrheitssucher gefunden werden.

Edgar Cayce (1877-1946), der "schlafende Prophet", hat in seinen in Trance gehaltenen "Readings" davon gesprochen, daß gegen Ende des 20. Jahrhunderts in der Großen Pyramide eine geheime Kammer mit Schriften entdeckt werden würde. Außerdem erwähnte er, daß der Sphinx ca. 10.450 v.Chr. von Überlebenden aus Atlantis erbaut worden sein soll (im Zeitalter des Löwen)."

warum sollte das so abwegig sein?
eine wirkliche bedeutung der 3 pyramiden und des sphinx hat man ja bisher sonst keine gefunden... ein grabmal ohne leichnam?! :|




Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden!
Nur an einem abgebrannt...



melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

03.07.2008 um 22:39
Gibt es was neues zum Thema ?


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

03.07.2008 um 22:46
Also Edgar Cayce schätze ich als Traumdeuter. Wirklich gut.

Was er sonst noch so gemacht hat, davon weiß ich nichts.
Geträumt hab ich auch nichts, was Aufschluß geben könnte.

;-) :-)

Bin auch neugerig!


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

03.07.2008 um 23:33
Im Unterschied zu seinen "Prophezeihungen" sind Cayce's "Gesundheits-Readings" - also seine in Trance vorgeschlagenen Behandlungsmethoden - medizinisch-wissenschaftlich akribisch untersucht worden. Die Erfolge waren nicht zu leugnen, sein "Wissen" auf dem Gebiet der Medizin war evident, obwohl er im Normalzustand lediglich ein laienhaftes Wissen über Behandlungsmethoden hatte. Darüber gibt es reichlich Material.

Von daher schienen denn auch seine Lebens-Readings und seine Vergangenheits- und Zukunfts-Readings interessant genug um festgehalten zu werden.

Die Edgar Cayce-Gesellschaft ist einer der grossen Geldgeber im Bereich der ägyptischen Archäologie.


1x zitiertmelden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

16.06.2009 um 17:53
Eine tolle 5 teilige Doku über Edgar C.

Schaut euch alle fünf an, lohnt sich.
Ich frag mich ob es noch mehr solcher "Medien oder Medium" gibt, die mind genau so gut waren oder sind.
https://www.youtube.com/watch?v=PGWzUB_IFw4


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

16.06.2009 um 17:56
Hat DER nicht Jesse James erschossen? :D


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

18.06.2009 um 12:17
interesant sehr sogar !gibt es auch eine genauere ausage zu der proohezeiung die uns bestrifft ? hat jemand da was zu


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

23.06.2009 um 00:44
puh krass,das kann einem echt angst machen...wenn man sich so umsieht und sieht was so gerade mit der umwelt passiert...^^ ne polverschiebung könnte man sich schon vorstellen


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

23.06.2009 um 15:51
Themen der erhaltenen Aufzeichnungen sind unter anderem:

*Ursprung und Schicksal der Menschheit: „Alle Seelen wurden am Anfang erschaffen und finden nun ihren Weg dahin zurück, von wo sie kamen.“ Cayce glaubte, dass die Seelen mit dem Bewusstsein ihrer Einheit mit Gott geschaffen wurden. Die Erde samt ihrer bekannten Grenzen wurde seiner Meinung nach als ein Ort für angemessenes spirituelles Wachstum erschaffen.

*Reinkarnation: Cayce lehrte die Existenz von Reinkarnation und Karma, allerdings als Instrumente eines liebenden Gottes. Nach Cayce ist der Sinn und Zweck von beidem, dass wir bestimmte spirituelle Lektionen gelehrt bekommen. Außerdem war er der Ansicht, dass Menschen nie als Tiere wiedergeboren wurden bzw. werden, da Tiere laut ihm eher „Gruppenseelen“ als Individualität und Bewusstsein haben. Cayce entwickelte zudem eine sehr komplexe These über die Organisation zwischen Gott und den Seelen, um Grundbedürfnisse zu erfüllen, in Bezug auf Seelen, die durch die Materie überlistet und von dieser abhängig wurden, was nach Cayce für den Lebensraum der Seele nicht geplant war. Cayces Thesen beziehen wohl die theosophischen Lehren der spirituellen Evolution mit ein.

*Astrologie: Cayce glaubte, dass unsere Seelen oder zumindest Ebenbilder unserer Seelen während ihrer diversen Inkarnationen Zeit auf anderen Planeten verbrachten. Dies nahm er als Begründung dafür, dass die Planeten und ihre Position bei der Geburt eines Menschen Einfluss auf diesen hätten.

*Jesus und Christus: Gemäß der Neugeist-Bewegung unterschied Cayce zwischen Jesus und Christus. Jesus sei eine normale Seele, die mehrmals inkarnierte (und viele Fehler machte). Christus ist ein Zustand, den Jesus erreicht habe und den auch wir anstreben sollten. Deswegen bezeichnete Edgar Cayce Jesus oft als unseren älteren Bruder.
Unbekanntes Leben von Jesus: Cayce präsentierte Erzählungen von früheren Inkarnationen Jesu, die eine Figur aus Atlantis namens Amilius als auch biblische Personen wie Adam, Henoch, Melchizedek, Josua, Asaph und Jehoschua enthielten. Außerdem beschrieb er Jesus als einen Essener, der in seiner Jugend unter anderem auch nach Indien reiste, um die dortigen Religionen zu studieren.

*Körper, Geist und Seele: Cayce berief sich oft auf diese drei Begriffe oder ihrer Synonyme, um die menschliche Beschaffenheit zu beschreiben. „Die Seele ist das Leben. Der Geist ist der Bauherr. Die Physis ist das Resultat.“ Dieses Konzept hat seine Anwendung nicht nur bei der Ganzheit, sondern auch im spirituellen Leben.
Meditation: Neben besonderen Meditationstechniken lehrte Cayce insbesondere das Öffnen göttlicher Einflüsse. In seinen Bänden The Search For God (Die Suche Nach Gott) schrieb er: „Durch unsere Gebete sprechen wir zu Gott. In der Meditation spricht Gott zu uns.“ Cayces Konzept der Meditation enthielt einige Aspekte aus dem Hinduismus und dem Buddhismus, ähnelte aber mehr den christlichen Versionen der Neugeist-Bewegung.

*Außersinnliche Wahrnehmung: Cayce akzeptierte psychische Experimente und außersinnliche Wahrnehmung als natürliches Nebenprodukt des Seelenwachstums. Nach ihm spricht Gott in Träumen oder durch Intuitionen zu uns. Trotzdem hielt Cayce wenig von Spiritismus und Channelling. Er förderte lieber Personen, die den Fokus ihrer Suche auf Jesus richteten.

*Atlantis: In seinen Readings bekräftigte Cayce, dass Atlantis existierte. Er beschrieb es als einen großen Kontinent mit fortschrittlicher Technik, der von Flüchtlingen aus dem alten Ägypten bevölkert gewesen sei. Seine Beschreibung hat viel mit den Theorien von Ignatius Donnelly gemeinsam. Nach Cayce war die Gesellschaft von Atlantis in zwei Fraktionen geteilt. So gab es laut Cayce eine gute Fraktion namens Söhne der Gesetze des Einen (Sons of the Law of One) und eine böse Fraktion mit den Namen Söhne des Belial. Viele Menschen von heute seien Reinkarnationen von Seelen aus Atlantis. Außerdem predigte Cayce, dass es einen blauen Stein gäbe, der atlantischen Ursprungs und auf einer Insel in der Karibik zu finden sei. Dieser Stein soll nach Cayce auch heilende Kräfte besitzen. Kurios ist, dass 1974 tatsächlich ein meeresblauer Pektolith in der Dominikanischen Republik gefunden wurde, dem man heute in spirituellen Kreisen heilende Kräfte nachsagt. Außerdem erklärte Cayce, dass Atlantis drei große Zerstörungen erlitten habe, von der eine in der Mythologie erwähnt werde.

Wikipedia: Edgar Cayce


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

25.06.2009 um 22:12
Edi redete von zwei Kammern. Eine unter der Sphinx die andere auf der halbinsel Uthaka (oder wie man das schreibt). Da frag ich mich wieso immer alle nur an der Sphinx rumnörgeln.. wieso suchen sie nicht die andere Kammer, wenn man unter der Sphinx schon nicht buddeln darf?
Weiss jemand etwas über Projekte diesbezüglich? Also eben nicht von der Sphinx.. davon gibts genug.. die zweite Kammer interessiert mich.


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

26.06.2009 um 01:10
@FrankD
Übernehmen sie


melden

Edgar Cayce - Seine Weissagungen

26.06.2009 um 10:22
@Warhead
Hihi...

Die Leute vom Cayce-Institut suchen seit Jahrzehnten um den Sphinx herum, mit Radar, Mikrogravitation und und und. Das einzige was man fand sind ein paar natürliche Karsthöhlen, die man mit Endoskopen untersuchte.

Der prominenteste Vertreter der Cayce-Bewegung ist der inzwischen vom Glauben abgefallene Mark Lehner, der derzeit bekannteste amerikanische Ägyptologe. Der hält inzwischen gar nichts mehr von seinem alten Herrn und Meister, und würde sein erstes Buch, in dem er den ganzen Ra-Ta-Quatsch mit der "Ersten Zeit" wissenschaftlich zu belegen versuchte, am liebsten vergessen. Ich habs hir, und es ist wirklich grausam :D

Lange Rede kurzer Sinn: Wo nichts ist, kann man auch nichts finden. So einfach ist das.


1x zitiertmelden