weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufelstisch

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:13
@wobel
nein das weiß keiner so recht laut den kommentaren...
es sieht einfach nicht natürlich aus!


melden
Anzeige

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:29
Es ist schon komisch, wie solche Gebilde entstehen. Der Fels muß eigentlich irgendwann durch Strömungen (ob das Ding irgendwann überm Wasser stand :ask: ) entstanden sein. Wie sonst?


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:31
@Shadowstalker7
irgendwann?
letzten sommer gabs ein paar leute die darauf grillen warn ;)
das aussehn ist mir relativ es geht mir um die todesursachen die nie geklärt werden konnten


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:43
@kamekaze

Ich denke mal, das dass Selbstüberschätzung, seitens der Taucher, ist. Was sollte es sonst sein? Nessi?

Ich finde auch wichtig zu überlegen, was es mit dieser Kette auf sich hat. Hat das Ding irgendwann an Land gestanden? Haben die Taucher irgend etwas verstörendes in der Tiefe gesehen?


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:46
@Shadowstalker7
was heißt in der tiefe selbst profis dürfen nurnoch mit erlaubniss eine tiefe von 25m runter...
mhhhh ich poste mal ein paar dieser todesfälle darunter waren taucher gruppen die wieder hochgetaucht sind und auf einmal hat einer von ihnen gefehlt usw...


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:53
@kamekaze
Die halten doch normalerweise Kontakt zueinander. Komisch :ask: Aber poste mal. Würd mich interessieren.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:56
http://www.teufelstisch.de/sudk/sk070777.html
nur einer von vielen todesfällen
so sieht das teil übrigends von oben aus kaum vorstellbar das es über 100m senkrecht runtergeht vorallem weil es nur um die 50m vom strand entvernt ist wie man gut sehen kann:
Teufelstisch


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 22:58
@Shadowstalker7


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 23:31
@kamekaze

http://www.teufelstisch.de/anders.html

Eine Erklärung, ist doch das Aussehen des Felsens. Die Taucher orientieren sich meist, mit dem Kompass, an Steilwänden. Dadurch, dass der Teufelstisch eine runde Form hat, können Taucher eher die Orientierung verlieren.

Dazu habe ich einen Verweis gepostet, der sich sehr logisch anhört.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

01.07.2012 um 23:56
@Shadowstalker7
ahhhh die seite hatten wir doch schon das sind taucher die grad mal auf 25m tiefe waren ( hab jetzt herausgefunden das man bis zu 40m runter darf)
und kannst du mir erklären wie die zwei bei der bergungs aktion gestorben sind?
(siehe mein link oben)
die werden jetzt schon nicht nachdem zwei leute dort ein tag oder so davor gestorben sind "wer kann tiefer tauchen" spielen oder gar ein risiko eingehen ;)
ps man kann sich sogar sehr gut orientieren schau dir das vid an das ich gepostet hab er wird nach nach unten herum dicker!


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 00:15
@kamekaze Ich hab meinen Tauchschein am Bodensee gemacht. Da haben wir natürlich auch einieges über den Teufelstisch gelernt. Es stimmt, das er relativ gefährlich für Taucher ist. Wenn du tauchst, dann gibts ab einer bestimmten Tiefe einen Rauschzustand für den Taucher, welchen man auch Tiefenrausch nennt. Bei mir tritt dieser Effekt bei fast genau 45 Metern auf. Bei anderen Leuten kann diese Grenze je nach Personen drüber oder drunter liegen. Wenn du diesen Rausch hast, dann zieht es dich sozusagen schonmal nach unten, was sehr gefährlich ist, denn je tiefer du tauchst desto länger musst du beim Aufstieg in bestimmten Tiefen ausharren, unabhängig wie lange du unten warst. Du brauchst schon bei deutlich geringeren Tauchtiefen mehrere Minuten zum Hochkommen. Und da es am Teufelstisch recht tief ist, kann dort mehr passieren als in flacheren Stellen.


melden
blackbeard89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 00:21
mal eine blöde Frage, vielleicht hab ichs auch überlesen weil es schon recht spät ist :D... Aber warum geht da dann niemand mit High-Tech U-Booten runter? Es gibt doch solche Geräte die auch im Blautopf eingesetzt werden....


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 00:23
@5X5
glaubst du wirklich das 4 menschen in folge von ca 2 tagen das dort haben und 2 davon sind ausgebildet und es ist ihr beruf sachen aus der tiefe zu bergen?!
@blackbeard89
gute frage aber kein plan um ehrlich zu sein :D


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 00:50
@blackbeard89

Das wäre auch meine Idee gewesen. Aber da müsste sich erstmal jemand mit solch teurem Gerät finden.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 02:16
@kamekaze
kamekaze schrieb:nein das weiß keiner so recht laut den kommentaren...
es sieht einfach nicht natürlich aus!
also dann tipp ich halt mal jetzt auf verlorener anker. irgendwann werden irgendwelche profis, die die genehmigung kriegen, da runtertauchen und das rauskriegen. wär eh das erste was ich da machen würe, an der kette ziehen.

ich find das sieht total natürlich aus - fürn bodensee.
ich bin zwar kein taucher, aber ich kenn 'ne menge taucherfilmchen vom bodensee und das unterscheidet sich nicht wesentlich. die formation ist ungewöhnlich, klar - ebendrum ist sie ja auch so bekannt, aber davon gibt's weltweilt tausende.
aus dem grand canyon, der ursprünglich ein fluss war, wurde irgendwann auch 'ne felsspalte. rein geologisch gesehen ist das so verwunderlich nun auch nicht, der bodensee ist gross und es fliesst da nicht nur ein kraftvoller strom wie der rhein durch.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 02:17
@Shadowstalker7
Shadowstalker7 schrieb:Der Fels muß eigentlich irgendwann durch Strömungen (ob das Ding irgendwann überm Wasser stand :ask: ) entstanden sein. Wie sonst?
sag ich doch. der grand-canyon-vergleich kam nicht von ungefähr.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 02:30
@kamekaze
kamekaze schrieb:irgendwann?
letzten sommer gabs ein paar leute die darauf grillen warn ;)
ich kann dir diverse bilder von niedrigstand am bodensee zeigen aber auch von hochstand.
alles 'ne frage des wasserstands - und der ist am bodensee immer wieder neu uneinschätzbar.
der bodensee ist ein gletschersee - deshalb so tief und kalt.
aber wenn nix füllt, dann füllt halt nix. dann ist niedrigstand. dann liegen auch mal hafenanlagen etc. auf dem trockenen. wer den see kennt, kennt das.
dass der teufelstisch alle paar jahre rausguckt ist nicht neu.
tut er's grad? ich würd ja glatt hinfahren.
kamekaze schrieb:das aussehn ist mir relativ es geht mir um die todesursachen die nie geklärt werden konnten
das waren taucher die sich überschätzt haben, ganz einfach. es wäre mir neu dass da irgendwann irgendwas nicht geklärt werden konnte, die meisten toten am teufelstisch waren taucher, die zu schnell aus zu grosser tiefe aufgetaucht sind und die's nicht mehr in die dekompressions-kammer geschafft haben. man sollte froh sein dass es mittlerweile überhaupt eine gibt vor ort, aber vom teufelstisch kommste da eh nicht rechtzeitig hin im notfall, es sei denn du hast den heli vorher schon hinbestellt.
"ungeklärte todesursachen" wären mir nun wirklich neu. verschwundene taucher nicht. aber wie gesagt: bei den temperaturen sinken leichen zu boden, und es ist verdammt tief da.
ungeklärt ist da gernichts. unverantwortlich vieles.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 02:37
@blackbeard89
blackbeard89 schrieb:Es gibt doch solche Geräte die auch im Blautopf eingesetzt werden....
der blautopf ist WESENTLICH flacher als der bodensee, der (nach bisherigen messugen) an seinen tiefsten stellen über 250 meter tiefe erreicht. früher hiess es sogar über 400m tiefe. wirklich ausgemessen ist der bodensee nicht. auch am teufelstisch ist man sich nur über die ca. 90m einigermassen sicher - aufgrund weniger stichproben.


melden

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 02:49
@kamekaze
kamekaze schrieb:glaubst du wirklich das 4 menschen in folge von ca 2 tagen das dort haben und 2 davon sind ausgebildet und es ist ihr beruf sachen aus der tiefe zu bergen?!
ja. glaub ich. der bodensee ist gefährlich.
ich hab alle meine DLRG-scheine am see (immenstaad) gemacht und ich denke dass der see schon sehr speziell ist. andere seen in deutschland sind einfach deutlich flacher, der bodensee ist ein verdammt grosser und verdammt tiefer gletschersee. das kannst du nicht mit dem baggersee um die ecke vergleichen.
dummerweise sind die leute, die im bodensee schwinmen, baden, tauchen, surfen etc. gehen aber in grossen teilen touristen, die das nicht wissen. die erschrecken sich, wenn sie mal ihre beine baumeln lassen, dass es 2m tiefer so arschkalt ist das wasser. panik, krämpfe etc. am freien strand gibt's dann auch keinen DLRGler der helfen könnte.
der bodensee ist tückisch. ich würde meine stieftöchter da nicht weit rausschwimmen lassen ohne ein auge drauf zu haben (und dass man die seezeichen kennen muss ist eh klar - wer so dämlich ist und in die seefahrts-routen reinschwimmt, muss damit leben von einer schiffs-schraube erfasst zu werden).


melden
Anzeige

Teufelstisch Bodensee / Dingelsdorf

02.07.2012 um 03:33
http://www.teufelstisch.de/sudk/sk070777.html
hier nochmal der artikel irgendwie hab ich das gefühl kein schwein liest sich das durch :D
und nein er schaut nicht raus ist ziemlich überflutet alles in letzter zeit...
mhhh also ich find ihn nicht schlimm haben schon als "kinder" (11 oder 12) den rhein an z.b. der fahrradbrücke überquert falls du sie kennen solltest...

es wurde kein todesfall wirklich geklärt es wurde nur geklärt das es keine störmung gibt die stark genug wär einen so krass wegzuziehn

vllt kannst du mir den satzt erklären: "Steilwände gelten unter Sporttauchern allerdings aus Gründen der Orientierung und aus psychologischen Gründen als schwierig."
psychologisch? was ist damit gemeint?

hier noch ein paar fälle das wirklich interessante ist daran das die taucher nicht mal AM teufelstisch sein mussten was eure ganzen vermutungen zerstört meine lieben:


1977 sind zwei Taucher am Teufelstisch verunglückt. Ein paar Tage spaeter sind zwei weitere Taucher, die der Wasserschutzpolizei bei der Suche halfen, tödlich verunglückt.
Daraufhin sprach Landrat Dr. Maus ein Tauchverbot im Umkreis von 200 Meter des Teufelstisches aus.
Auf Drängen des deutschen Sporttaucherverbandes wurde das Tauchverbot jedoch 1978 wieder aufgehoben.

1979 sind ein weiteres mal zwei Taucher am Teufelstisch verunglückt.
Danach wurde erneut von Landrat Dr. Maus das Tauchverbot verhängt.

1991 tauchte eine Gruppe von 8 Tauchern bei Wallhausen, ca. 400 Meter vom Teufelstisch entfernt. Nach dem Auftauchen stellten sie fest, dass einer von ihnen fehlte. Er kurz darauf tot an der Wasseroberfläche treibend gefunden.

1993 waren zwei Taucher am Rande der Tauchverbotszone an der Steilwand tauchen. Leider konnten auch sie nur noch tot geborgen werden.
Hieraufhin wurde die Tauchverbotszone auf 500 Meter in Richtung Wallhausen erweitert.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden