weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

goodwills Abendgeflüster

394 Beiträge, Schlüsselwörter: Abendgeflüster, Goodwill
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

13.12.2013 um 22:19
@goodwill
Da gibts wohl tausend Beispiele für.

Gleichgültig heisst kein Interesse oder
aber das Ego sieht keinen Vorteil oder keine
Gefahr. Gleichgültig ob Krieg oder Frieden.
Jedenfalls kein Interesse und man geht den Dingen aus
dem Weg.
Gleichmut heißt dagegen ohne Angst oder
Freude sich einer Sache unvoreingenommen
und ohne zu verurteilen bewusst anzunehmen.
Wenn Du mich Lobst oder Kritisierst dann
könnte mir das gleichgültig sein.
Gleichgültigkeit bringt man anderen Menschen zum
Ausdruck.
Gleichmut ist ein innerer persönlicher Vorgang.
Ob Du mich beleidigst oder Lobst so aktzeptiere
ich Deine Ansicht. Sie ändert aber nichts in mir.


melden
Anzeige
goodwill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 14:55
@Undercover
@cucharadita
@Yoshi
"Aufmerksamkeit ist wie die Kerze in einem stockdunklen Raum. Aber was passiert, wenn wir das Licht anknipsen?"

"Angesichts dessen verstand ich, dass ich es mir, jedem Wesen, das ich traf, und auch dem Leben selbst schuldig war, immer ein Susdruck meiner eigenen einzigartigen Essenz zu sein. Der Versuch anderes oderv jemand anderes zu sein, machte mich nicht bessrr - er beraubte mich nur meines wahren Selbsts! Er hielt andere davon ab, mich ald die zu erleben, die ich bin, und beraubte mich eines authentischen Umgangs mit ihnen. Wenn ich unauthentisch bin, bringe ich das Universum um dasjenige, das zu sein und zum Susdruck zu bringen ich herkam."

"Ich brauchte nichts Besonderes zu tun. Ich verdiente es, geliebt zu werden, einfach nur, weil ich existierte, nicht mehr und nicht weniger"

". Ich hatte geglaubt, ich müsste es mir irgendwie verdienen und es wert sein, dass man sich um mich kümmere."

"Es war eine unglaubliche Erkenntnis, dass dem nicht so war. Denn ich werde aus keinem anderen Grund bedingungslos geliebt, als aus dem, dass ich existiere."

Anita Moorjani aus ihrem Buch Heilung im Licht, Seite 100 und Seite 101.
Bedingungslose Liebe - Eigenverantwortung zu Sei du selbst

Dein Selbst (oder das Selbst schlechthin) liebt Dich (Dein Dasein)ohnehin bedingungslos, ob Du Dir dies jetzt bewusst bist oder nicht, ob Egoistoder nicht, kommt darauf überhaupt nicht an. Daher stellt sich bloss die Frage, ob Du diesem Prinzip entsprichst oder nicht in der Praxis… Die daraus resultierenden Konsequenzen sind denn nicht bloss verschieden, sondern von gravierendem und essentiellem wahrnehmbaren Unterschied!


Entweder formt sich das werdende Selbst frei und offen in eigener Verantwortung, oder es überlässt sich fügsam dem prägenden Einfluss anderer. Damit weicht es den Verpflichtungen echter Verantwortung aus.
Zitat eines Freundes (der Menschheit und des Lichtes)


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 15:10
@goodwill
Erlaube mir dem was Du als Zitat hinterlegt hast energisch
zu wiedersprechen.

Die Aussage und Ansicht derer entspringt aus Unwissenheit
und unkenntnis.

Es geht nicht darum ob andere Dich lieben oder wie andere
Dich sehen und wie Du es erreichst das andere dich als angenehm
empfinden.
Es geht um die eigene Person und die eigene Entwickung.
Erst wenn ich bin kann ich auch sein.

Wenn Du Du bist, dann bist Du wer Du bist.
Ich bin der ich bin. Ich bin

Es geht auch nicht um Glauben oder denken.
Wissen erlangst Du wenn Du Erwacht bist.


melden
goodwill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 15:11
@Undercover
Genau das sagen beide doch. 1:1 Deckungsgleich


melden
goodwill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 15:14
Dieses Zitat oben von mir, stimmt nich so ganz. Habs ein bissel umgestaltet. Ist also nicht wortwörtlich das was Anita Moorjani sagt. Aber sinngemäß schon. Die anderen Zitate oben, sind wortwörtlich ihre Zitate aus ihrem Buch.
goodwill schrieb: "Aufmerksamkeit ist wie die Kerze in einem stockdunklen Raum. Aber was passiert, wenn wir das Licht anknipsen?"


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 16:01
@goodwill
uppps.. hab ichs zu schnell überflogen? ;-)


“Gleichmut”
- eine Erzählung aus dem Zen

Gleichmut, in den buddhistischen Pali-Schriften “Upekkha” genannt, ist eine der Eigenschaften, die vom Buddha am höchsten geschätzt wurden. Sie gehört nach der alten buddhistischen Lehre neben der Achtsamkeit zu einer der sieben Voraussetzungen, die zur Erleuchtung führen. Gleichmut, Güte, Mitleid und Mitfreude sind im Buddhismus die vier “Göttlichen Zustände”. Hierbei darf Gleichmut jedoch keinesfalls mit Gleichgültigkeit verwechselt werden. Die folgende Erzählung bringt das, in der für Zen charakterischen Weise, nämlich ohne lehrbuchhaftes Moralisieren, zum Ausdruck:

Der Zen-Meister Hakuin (1685-1768) wurde ob seines untadligen Lebenswandels allenthalben gepriesen. Ein schönes japanisches Mädchen, Tochter eines Lebensmittelhändlers, wohnte in der Nachbarschaft. Eines Tages entdeckten die Eltern, daß ihre Tochter schwanger war. Über den Vater schwieg sich das Mädchen aus, machte dem Ärger aber schließlich ein Ende, indem sie Hakuin benannte. Zornig eilten die aufgebrachten Eltern zu dem Meister.
“Ist es so?” Das war alles, was er sagte.

Das Kind wurde geboren und zu Hakuin gebracht, der zu dieser Zeit seinen guten Ruf schon verloren hatte, was ihn aber nicht weiter störte. Rührend sorgte er für das Baby. Ein Jahr später beichtete die reuige Mutter ihren Eltern, daß der echte Vater des Kindes ein junger Mann sei, der auf dem Fischmarkt arbeitet.

Die Eltern eilten sofort zu Hakuin, fragten ihn nach dem Kind und sagten sie wollten es wieder zurück haben.
“Ist es so?” Das war alles, was er sagte, als er ihnen das Kind reichte.


melden
melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 20:30
Gibts das auch in Deutsch? Würde mich sehr
Interrisieren.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

14.12.2013 um 22:14
Habs mir übersetzt. Wenn schon ne Droge
um es bewusst zu testen wäre Gras oder LSD


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 21:23
@goodwill
@Yoshi
@cucharadita


http://elisabeth171056.beepworld.de/spiritullezitate.htm

Gute Seite in der alles Erklärt ist wie es ist.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 21:25
Berge & Meer Reisen
www.berge-meer.de
"Mehr Urlaub überraschend günstig" Top Angebote. Jetzt günstig buchen!


melden

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 21:27
@Undercover

Machst Werbung zwischen durch :D

Also ich finde Pilze schon sehr sinnvoll zum antesten und Erfahrungen machen, LSD ist eínfach so super krass, wenn man da keine Erfahrungen, zuvor mit psychoaktiven Pflanzen gemacht hat, kann es einem denke, schon ganz schön den Boden weg hauen!


melden
goodwill
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 21:31
@Undercover
Ja, schöne Zitate. Danke


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 21:35
@goodwill
Zitate? Kann sein ...

Aber in erster Linie ausführliche Informationen und Erklärungen.


melden

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:19
@Undercover
Weißt du überhaupt, wer Elisabeth Marichal ist???

Sie hat zwar mit vielem recht, worüber sie redet, doch diffamiert sie andere Leute, ist total in ihrem Ego gefangen. Bitte nix von dieser Frau...


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:52
@Yoshi
Habe erstmal nur kurz drüber gelesen
und muss dem geschriebenen zustimmen
und bin ziemlich beeindruckt inwieweit
ich mich in Ihrer darstellung wiederfinde.

Habe mir über die Person die es geschrieben
hat kein Urteil gebildet. Das werde ich auch nicht.
Ich kenne sie nicht und werde sie auch nicht
kennenlernen.
Würde mich persönlich aber auch nicht
angegriffen fühlen wenn sie egal was tut.
Das was ich gelesen habe ist richtig.


melden

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:53
@Undercover
Ja, kann auch nur sagen, dass das was sie sagt und schreibt richtig ist, abgesehen von ihrem Ego.


melden

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:53
@Undercover
Wobei ich glaube, dass sie das alles angelesen hat, und behauptet, sie hätte die große Erleuchtung im Wald gefunden und hält sich nun für was ganz besonderes.


melden
Undercover
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:58
@Yoshi
Stimmt.
Das erste was mir auffiel das sie versucht
etwas zu verkaufen und wirbt mit
sich selbst. Das lass ich eh nicht an mich ran
Will hier auch keine Werbung für sie machen.
Hätte jetzt jeder dahinter stecken können.
Aber die beschreibungen sind schon sehr gut.
Von wem die auch immer sind.


melden
Anzeige

goodwills Abendgeflüster

15.12.2013 um 22:59
@Undercover
Ja genau, wahre Worte, nur sind sie nicht von ihr, und sie verkauft sich als etwas. Sie meinte auch, sie würde kein Geld bzW. nur ganz wenig Geld verlangen, für ihre Seminare, dabei verlangt sie inzwischen hohe Summen!


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden