weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Afrika Bildung Lampedusa Flüchtlinge Hartz Iv

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 10:51
@OddThomas: gerade durch die heute noch verbreitete mündliche Weitergabe von Wissen in Afrika ist es für Ideologen oft schwer, sich dort durchzusetzen. Der Buchdruck und der Alphabetismus in Europa hatten nicht nur positive Folgen. Dadurch geriet auch die Manipulation effektiver.
Natürlich wollen wir nicht mehr auf das Lesen und Schreiben verzichten. Bis zu wirklicher Bildung haben wir noch ein gutes Stück Arbeit zu leisten. dazu gehört auch die Aufarbeitung unserer Kolonial- Geschichte.


melden
Anzeige

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 11:04
Bildung braucht ein Fundament und das haben viele afrikanischen laender nichts. sie haben ja noch nicht mal die Grube dazu ausgehoben.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 12:39
Ich seh in Afrika vorallem ein Problem und das ist die Korruption, welche das gesamte Geld frisst und unsere Konzerne profitieren von dieser Schmiergeldpolitik. So werden diese Länder ausgebeutet und davon profitieren nur ein paar wenige.
Erst danach sehe ich die Bildung als Problem. Korruption ist ja nicht bloss ein Phänomen das bildungsarme Länder betrifft. Das hatten wir zbsp auch ziemlich ausgiebig in Italien oder Griechenland, welche durchaus ein gutes Ausbildungsniveau besitzen.
Also allen voran sollten wir für soziale Gerechtigkeit sorgen. Das tun unsere Länder und Konzerne aber nicht. Die haben auch kein Problem damit totalitäre Regime zu unterstützen, nur damit die Firmen in Ruhe ausbeuten können.
Das sind schon beachtliche Summen die da fliessen und die Systeme so am Leben halten - dagegen kommt man mit Bildung alleine nur schwer an.
Was nutzt Dir ein Universitätsabschluss wenn der Filz verhindert dass Du damit etwas anfangen kannst? bzw nur wenn Du Dich dem Filz hingibst und einen grossen Anteil Deines Gewinns in diese dunklen Kanäle fliessen, weil es ohne einfach nicht geht (sie Dir sonst Dein Geschäft zu Kleinholz verarbeiten) und Du so trotz gutem Geschäft nicht wirklich auf einen grünen Zweig kommst..
Ich sage nicht dass Bildung etwas falsches ist... bloss wird sie die Probleme nicht allein lösen. Sie ist nicht das Allerheilsmittel.
Gegen diese Korruption vorzugehen bedeutet sich den Menschen zu stellen die das ganze Geld und die ganzen Waffen besitzen. Sie dazu bewegen fair zu teilen und somit auf ihre Privilegien zu verzichten. Dabei mangelt es diesen Profiteuren nicht wirklich an Bildung.
Sie sind bloss gierig und skrupellos.
Es ist vielmehr eine Sache des Herzens als des Verstandes


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 13:34
@Glünggi: Vergessen wir nicht, dass der Westen gern diese Korruption fördert? Beispiel: Solange er unsere Interessen bedient, ist ein Diktator ein guter Diktator.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 16:14
@Koreander
Ja genau das mein ich ja mit
Glünggi schrieb:Die haben auch kein Problem damit totalitäre Regime zu unterstützen
Aber nur auf den Westen zeigen genügt auch nicht. Ist halt ein Zusammenspiel verschiedenster Interessensgruppen. Ist zwar nett dass man Schulen baut, aber das löst das Korruptionsproblem nicht wirklich. Gut Gebildete werden trotzdem ihr Glück im Ausland suchen wo die Chancen gerechter verteilt sind. Um dagegen vorzugehen reichen Schulen leider nicht aus. Aber sie schaden sicherlich nicht. Kommt halt auch auf den Inhalt an.
Schlussendlich kann man den Kindern lange beibringen dass Korruption etwas schlechtes sei , wenn die Realität etwas anderes vorlebt.
Da brauchste unbestechliche Idealisten an wichtigen Positionen und das ist sehr schwer ohne Blutvergiessen und ohne Geld.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 16:49
@Koreander

?

Erzähle nicht du hast meinen Beitrag wegen Rassismus gemeldet? Pfahahaha.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

18.10.2013 um 16:50
@Koreander
wieso der Westen ?


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

21.10.2013 um 08:38
Holiday- Check Lampedusa

Lampedusa- ein Paradies. Für wen?

Für uns! Für weiße Europäer. Hier einige Kommentare von Reisenden.
“Der beste Ort auf der Insel”

Tolles Hotel, mitten im Herzen der Stadt. Unser Zimmer war riesig und mit einem Balkon mit Blick auf den Pool, der andere an der Seite der Zimmer, und eine große Terrasse mit Tisch und Stühlen mit Blick auf den Hafen.
Von wegen, da wäre kein Platz mehr auf der Insel. Von der großen Terrasse gibt´s sogar einen Blick ins Hafenbecken. Wer entdeckt die meisten Leichen?
Was erwartet mich auf Lampedusa?
Ich weiß bisher folgendes:
-das Wasser wird erst ab Mitte August richtig warm
-im Juli und August sehr teuer und überlaufen,Wasser-u.Treibstoffmangel möglich.
-beste Reisezeit ist September
-Italienischkenntnisse sind Muss, auf Lampedusa sprechen nur wenige Deutsch oder Englisch.
-vegetationsarm und nicht viel interessantes zu entdecken
Einiges haben die Flüchtlinge, von denen wir vor wenigen Tagen erfuhren, richtig gemacht:

-Das Wasser war noch "richtig warm".
-Wasser und Treibstoff waren wieder ausrechend vorhanden, die Afrikaner fast zur besten Reisezeit unterwegs.
-Afrikaner sprechen meist kein Italienisch. Das erleichtert unser Schulterzucken, sollten wir von ihnen angesprochen werden.
Auch die italienischen Behörden wissen das zu schätzen. Keine unnötigen Diskussionen.
-Die Afrikaner boten den Touristen unterhaltsame Abwechslung, Denn sonst gibt´s auf Lampedusa "nicht viel Interessantes".

Wie man richtig mit zahlungsunfähigen Inselbesuchern umgeht, sehen wir hier:
In der ersten Septemberhälfte schlüpfen die Meeresschildkröten! Das ist immer ein Schauspiel für sich. Es gibt auch eine Station, auf der kranke und verletzte Tiere hochgepäppelt werden und dann wieder in die Freiheit gelassen werden, was regelmäßig zu einem Event ausartet.
So wird´s gemacht. Die italienische Tourismus- Behörde plant eine Art Streichelzoo. Dort können wir Afrikanern durchs Kraushaar streichen, ihnen Zwieback und Wasser reichen und Trostpflaster aufkleben. Schließlich werden sie mit Musik ("Time to say goodbye" vielleicht, englisch verstehen ja einige Afrikaner) zum Strand begleitet und in die Freiheit entlassen.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

28.10.2013 um 13:08
@Koreander

Andererseits ist es wohl leider so, dass für Lampedusa die Touristik - Branche, die einzigste Einnahmequelle bedeutet. Doch sollten sie besser auf sanften Tourismus bauen, und nicht auf diese von Dir geschilderte Art und Weise.
Laut dem Bericht aus dem Tagesanzeiger bleiben nun wegen dieser Flüchtlingseinwanderung viele Reisende der Insel lieber fern. Die reichen Europäer möchten sich nicht durch Bilder von Flüchtlingen ihren Urlaub vermiesen lassen ... auf jeden Fall ein grosses soziales Dillemma !
Der Tourismus ist die einzige Einnahmequelle der dürren Insel, die ab 1872 für ein paar Jahre als Strafkolonie genutzt worden war. Doch das Image Lampedusas als Ferienparadies ist längst wegen der Masseneinwanderung afrikanischer Migranten dahin. Für diese bedeutet Lampedusa das Eingangstor zur Festung Europa.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Migrantenfestung-und-Ferienparadies-/story/16177091


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

28.10.2013 um 13:37
@Glünggi @Koreander

Korruption findet leider auch in den Behörden statt. Beschämend diese Aussagen in dem Artikel dazu,
Wenn es nicht einmal unter den eigenen Landesleuten fair zugeht ....
Korruption"

In vielen Ländern Afrikas müssen laut globalem Korruptionsbarometer Menschen für Schulen und Wasser Bestechungsgeld zahlen.
weiterlesen hier: http://www.dw.de/uwimana-straffreiheit-begünstigt-korruption/a-16944008


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 08:22
@elfenpfad: Mir geht es darum, was die meisten Touristen an ihrem Urlaubsort interessiert. Wie oft hast Du schon gehört "Ich habe mich dort mit den Menschen unterhalten. Ihnen geht es schlecht. Ich versuche, ihnen zu helfen."? Natürlich sollen wir Lampedusa besuchen. Aber nicht nur der Sonne wegen. Guck Dir Reisebeschreibungen von Touristen an... das Schicksal der Menschen ist ihnen meist sehr egal.
Ihnen ist eigentlich auch egal, wohin sie fahren. Hauptsache warm, Hauptsache es passt zum Geldbeutel. Diese Arroganz meine ich.
"Es ist ein Verbrechen, die Schönheit einer Landschaft zu beschreiben- aber sich nicht für die Menschen zu interessieren, die in dieser Landschaft leben." Kurt Tucholsky


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 08:43
@Koreander
ich verstehe nicht so ganz, warum man sich als Tourist in Lampedusa für die Flüchtlinge interessieren muss? Was bringt es, die Flüchtlinge dort zu bestaunen, wo sie, nach ihrer Flucht, gelandet sind? Sollte man sich nicht eher dafür interessieren, wo sie herkommen und warum sie da flüchten?
Flüchtlingstourismus ist ja wohl noch widerlicher, findest Du nicht?
Die Haft/Lebensbedingungen der Flüchtlinge zu verbessern ist wichtig, aber sicherlich nicht dadurch, dass man als Tourist dort hinfährt und die Flüchtlinge wie im Zoo betrachtet, ansonsten können wir jetzt ja auch Citytours anbieten in Deutschland, wo man die Flüchtlingsheime abfährt, um mal zu gucken, wie es "da so ist". Ich empfinde dies nicht als richtig.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 08:49
@Tussinelda: Gibt es für Dich nur die Option, Flüchtlinge wie im Zoo zu bestaunen? Statt zu versuchen, mit ihnen zu reden? Oder mit den Behörden zu reden, sich ein Bild davon zu machen, wie diese Menschen denken?


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 08:54
@Koreander
muss man dafür nach Lampedusa? Und was denkst Du, würde denn der Großteil machen? Ein ernsthaftes Gespräch mit Flüchtlingen führen? Ist dies überhaupt möglich? Kommt man denn in Kontakt mit den Flüchtlingen und kann man dies, sollte Interesse herrschen, nicht einfach machen, so es möglich ist? Man muss aber gar nicht dorthin fahren, Flüchtlinge gibt es überall. Und da kann man dann auch direkt mit ihnen reden, um da, wo man selbst lebt und Vorurteile hat, gegen diese Flüchtlinge, versuchen, diese abzubauen.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 09:00
@Tussinelda: Es gibt immer noch Leute, die dort Urlaub machen. Ich selbst will da auch nicht hin.
Ich engagiere mich für Afrikaner in meiner Stadt.
Deine Frage, ob ein Gespräch mit Flüchtlingen dort möglich ist, können Dir jene beantworten, die dort waren.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 13:32
@Koreander

Ich weiss, wie Du es meintest/um was es Dir ging.

Ich könnte mir vorstellen, dass es auch viele Touristen gibt, die der Insel fernbleiben und ein anderes Urlaubsland wählen, einfach um sich erholen zu können, ohne mit solchen Sozialdramen live konfrontiert zu werden. Haben sie doch genug Stress und dergleichen zu Hause, und müssen einfach mal auftanken.
Das ist dann in meinen Augen jedenfalls ehrlicher und irgendwie ja auch verständlicher, als trotzdem diesen Urlaubsort zu wählen und ein paar Wochen auf Lampedusa zu weilen, und die Augen davor zu verschliessen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

29.10.2013 um 16:05
Man sollte auch mal die Frage stellen wie so ein Flüchtling aus Afrika seine "Flucht" also eigentlich meist illegale Einreise mit dem Ziel Europa finanziert.

Es stehen zahlen im Raum von einogen Tausend US Dollar, ein Vermögen in Afrika. Oft verschulden sich ganze Familien um ihre Söhne ins vermeintlich goldene Europa zu verbringen, in der Hoffnung dass dieser Spross dann viel Geld verdient und es nach Hause schickt.

Ich rede hier wohlgemerkt nicht von echten Flüchtlingen die vor Kriegen oder politischer Verfolgung fliehen, denn dazu ist im Normalfall kein Kontinentwechsel nötig um solchen Dingen zu entkommen.


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

05.11.2013 um 02:59
@Puschelhasi
So macht man heutzutage Sklaven. Im Glauben man spiele das Geld so oder so ein wenn man den Job in Europa hat, ist man damit beschäftigt die Schulden abzuzahlen. Und falls man scheitert und wieder nach Hause geschickt wird, ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit die Schulden zu begleichen. Dann heisst es die Schulden abarbeiten... wie auch immer.

Und hier gerade ein Beispiel in Sachen Korruption bez. Schweiz- Nigeria:
Die Geschäfte der Schweizer Rohstoffhändler sind laut der Erklärung von Bern undurchsichtig. Dabei gehe es um Verkäufe von der staatlichen Erdölgesellschaft an seine zwei Schweizer Hauptpartner - unter dem Marktpreis. Undurchsichtig seien auch die bei solchen Handelsabschlüssen üblichen Absprachen und die Verbindung zu Firmenablegern, die in Steuerparadiesen ansässig seien.

Auch bei den Einfuhren des Landes spielten Schweizer Händler eine wichtige Rolle. Dieses Import-System habe zu einem der grössten Betrugsfälle in der Geschichte Afrikas geführt: Zwischen 2009 und 2011 seien nicht weniger als 6,8 Milliarden Dollar an unrechtmässig bezogenen Subventionen geflossen.

Das sei fast das Vierfache dessen, was der nigerianische Staatshaushalt 2013 fürs Gesundheitswesen budgetiert habe. Die polizeilichen Ermittlungen durch die in Nigeria für Finanzkriminalität zuständigen Behörde zeigten, dass die Schweizer Händler mit fragwürdigen nigerianischen Firmen Geschäfte machten.

Im Zusammenhang mit diesen Ermittlungen stehen demnach fünf Schweizer Händler im Zentrum eines Rechtshilfebegehrens der nigerianischen Behörden an die Schweiz.
http://nachrichten.ch.msn.com/evb-schweizer-rohstoffhändler-in-korruption-in-nigeria-verwickelt
Und solche Beispiele gibt es Haufenweise auch mit anderen Beteiligten als Nigeria und der Schweiz.
Diese Umstände tragen einen grossen Anteil an der sozialen Ungerechtigkeit in diesen Ländern und ist eine der Hauptursachen wieso die Leute ihre Zukunft in Europa suchen. Aber auch der Terrorismus ist durch diese Umstände begünstigt. Die soziale Ungerechtigkeit und die Not , öffnet die Menschen gegenüber extremen Ansichten. Nicht nur in Afrika auch in Europa... ist ein internationales Prinzip.
Die Korruption ist einfach ein wichtiger Aspekt den man parallel mit anderen Hilfen wie eben der Bildung in Angriff nehmen muss um wirklich etwas zu erreichen in Afrika... damit sich den Menschen dort eine Zukunft mit Perspektive eröffnet und sie diese nicht in Europa suchen müssen..


melden

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

05.11.2013 um 03:59
Koreander schrieb:Dort könnten die Flüchtlinge unterrichtet werden, bis hin zu Berufs- Abschlüssen. Schließlich könnten sie in hre Länder zurück geschickt werden und da beim Aufbau helfen. Was ist davon zu halten?
@Koreander

Ich nehme mal nicht an, dass die Flüchtlinge, egal ob mit oder ohne Bildung in das Krisengebiet zurückgehen werdne, wo sie geflohen sind, evtl. sogar weil sie bei Rückkehr ihr Leben verlieren werden. Es ist doch nicht so einfach mal entschieden, seine Heimat zu verlassen, seine Familie zurückzulassen und in die Fremde zu gehen, mit nur dem als Besitz, was man am Leibe trägt, das macht man nicht ohne Grund. Mal davon abgesehen, sind wir Europäer mit unserer eigenen Bildung schon mehr als genug ausgelastet, denn bei uns mangelt es auch an Bildung, die Sparpolitik bringt Generationenh ervor, deren Bildungsniveau unterhalb der vorangegangenen Generationen liegt, wie soll bitte Europa dann für Afrikas Bildung sorgen, wenn Europ es nicht schafft, die eigene Bevölkerung zu bilden ? Weisst Du wie viele Europäer zu den sogn. bildungsfernen Schichten gehören ?


melden
Anzeige

Zwischen Afrika und Europa- Bildung als soziale Problemlösung?

06.11.2013 um 08:04
@projekt2501: Du hast nur die ersten Zeilen meines Eingangs- Posts gelesen, stimmt´s?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden