Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Papst, Terrorismus, Syrien, Paris, Dritter Weltkrieg
matula73
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:35
Sind die Anschläge wirklich mit dem Ersten und Zweiten Weltkrieg zu vergleichen? Was bezweckt der Papst mit diesen Aussagen?

http://www.welt.de/politik/ausland/article142060798/Eine-Art-dritter-Weltkrieg-ist-im-Gang.html


melden
Anzeige

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:46
Terrorismus ist die überarbeitete Version von Krieg...sozusagen die aktuelle Version von Krieg.Ein Gegner ohne Gesicht...die Taktik hat sich geändert, Tote bleiben jedoch Tote.


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:51
Tja, das ist es was diese Extremisten wollen, nicht wahr?

Sie wollen Angst in unre Herzen säen. Unsre GEsellschaft zersprengen und an diese Stelle ihre eigene Ordnung anbringen.

Ob wir das zulassen liegt letzendlich in der Hand des Westens, was werden sie machen?

Gott mag zwar tot sein, wir haben aber immernoch unsre chistlich-westlich Werte und diese sollten wir nicht verlieren oder wir werden im Chaos versinken, ein Chaos, aus dem der Mensch niemehr herausfinden kann.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:51
@matula73
Weil nur noch zugehört wird wenn historische Dimensionen bemüht werden,darunter machts keiner mehr,und der Franzl will das ihm zugehört wird


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:54
Hmpf. Unpassender Vergleich.


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:56
Weil der Papst ne Dramaqueen ist.
Ferraristo schrieb:unsre chistlich-westlich Werte
Gerade bei der Konfrontation mit Klerikal-Faschismus, wären mir aufklärerische Werte doch deutlich lieber.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 16:59
@chen
@paranomal
Ihr blieben halt,im Gegensatz zu ihren Vorgängern,die Bombenteppiche des WK II erspart


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 17:02
Warum spricht man vom Papst?


melden
davros2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 17:06
Weil er Papst immer irgendwelches Zeug spricht. Der hat eben keine Ahnung vom Leben, schließlich ist er PAPST. Das wird man nur durch 'n Haufen sinnloser Worte und eben wenn man keine Ahnung vom Leben hat


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

14.11.2015 um 17:25
Hollande spricht davon, dass sein Land im Krieg sei
Gauck fordert, Zorn müsse in „Entschlossenheit und Verteidigungsbereitschaft“ münden

war da nicht auch ein US Präsident, der vor Jahren vom Krieg gg den Terror sprach??

wir haben vermutlich bereits mehr als eine Million Kriegsflüchtlinge, allein in KernEuropa

wenn der Papst davon spricht, dass dieser Terrorakt ein Teil des 3. WK sei, dann vermutlich dewegen, weil die Kriegserklärung des IS sich gg viele Staaten weltweit richtet.

Weil die Flüchtlingsströme international sind

der Papst hat nicht unrecht, dies als eine internationale (damit weltkriegsähnliche) kriegerische Auseinandersetzung zu bennen


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

15.11.2015 um 01:15
Vom Dritten Weltkrieg spricht nicht nur der Papst. Man sollte sich mal genau diesen Artikel durchlesen.

http://www.tagesspiegel.de/politik/terror-in-paris-ein-dritter-weltkrieg-wird-uns-aufgezwungen/12588236.html


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

15.11.2015 um 13:30
man muss realistisch sehen, das starke dikaturen die vöker relativ verlässlich niederhielten.

seit die totalitären regierungen in asien und afrika geschwächt wurden, nehmen religionen die führende rolle ein.
da jede die wahrheit für sich gepachtet hat, und andersgläubige im unrecht sieht, kommt es zu bewaffneten auseinandersetzungen an vielen fronten, mehr als in den letzten hundert jahren jemals.
menschen fliehen vor der nun allseitigen gewalt nach europa, ausreiseverbote wie in dikaturen gibt es kaum mehr.


melden
Cerona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

15.11.2015 um 16:25
Draiiipunkt0 schrieb:Warum spricht man vom Papst?
:D

Ich finde das auch schon sehr übertrieben gleich vom dritten Weltkrieg zu sprechen.


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

16.11.2015 um 13:31
Was alte Männer in Frauenkleidern und roten Schuhchen halt mal so daher quatschen - darauf muss man nicht unbedingt was geben.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 14:10
@Doors
als oberhaupt der kirche muss man ihn nicht ernstnehnmen, er ist allerdings auch oberhaupt des kirchenstaates.

in der position hat er einblick in geheimdiensberichte, denke ich mir.


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 16:10
Wie ich schon erwähnte, nicht nur der Papst spricht vom Dritten Weltkrieg. Man kann auch die Augen vor Tatsachen verschließen. Und wer es immer noch nicht wahr haben will, Frankreich bittet die EU um militärischen Beistand und die Mitgliedstaaten haben zugesagt.

http://www.faz.net/aktuell/politik/terror-in-paris/nach-den-anschlaegen-von-paris-was-der-eu-buendnisfall-bedeutet-13916...


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 17:40
Einen Dritten Weltkrieg, nämlich einen "Dritte-Welt-Krieg" haben wir schon seit Jahrzehnten mit Stellvertreter-Kriegen zur Zeit des sogenannten Kalten Krieges, mit der Ausbeutung der Dritten Welt durch die Erste, mit der Ausplünderung von Rohstoffen und der Ausnutzung von Arbeitskräften, mit Hunger und Mangel an medizinischer Versorgung - aber dafür Waffenexporten. Hat das je einen der Stellvertreter Gottes auf Erden interessiert? Oder sonst jemanden hierzulande? Aber jetzt, wo das Elend der Dritten Welt nebenan einzieht, füllt der besorgte Bürger seinen Benzinkanister für einen warmen Empfang.


melden

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 18:20
Oh mann, was knöpft ihr euch denn an so Worthülsen auf.

ein Dritter Weltkrieg ist eigentlich Definiert und ich bezweifel das der Papst wirklich vom 3 Weltkrieg geredet hat.

Seit 10 Jahren bei Allmy kommt ständig der 3 Weltkrieg.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 18:30
Die Opfer, das ist tragisch, mein Beleid..mögen die Täter anstelle im Himmel mit 40 Jungfrauen in der Hölle schmoren. Tragisch bzw. peinlich finde ich jedoch das Säbelgerassel, wie immer in solchen Fällen vermeldet die Presse, dass der französische Pannenflugzeugträer Charles de Gaulle in den Krieg zieht. Falls der einzige Flugzeugträger den die franzosen haben, sein Ziel überhaupt erreicht..der wird dort nullnix erreichen, wie all die Waffenlieferungen und Ausbildungen angeblicher gemässigter Gruppen die später plündernd und mordend durch Städte und Dörfer ziehen.

Aus meiner Sicht hat die westliche Welt nur eine Waffe die nachhaltig langristig wirksam sein kann; gute ideale hochhalten und auch leben, dort helfen den Lebensstandard zu heben, das Bildungsniveau zu verbessern, damit örtliche Verbrecherregime im Keim ersticken..dass sie in uns ein Vorbild sehen und so in deren Köpfen etwas bewirken..und das geht nicht mit mit Krieg und Waffen. Das ist ein beschwerlicher weg, aber welche Optionen haben wir sonst?


melden
Anzeige

Warum spricht der Papst vom Dritten Weltkrieg?

17.11.2015 um 18:36
mayday schrieb:Die Opfer, das ist tragisch, mein Beleid..mögen die Täter anstelle im Himmel mit 40 Jungfrauen in der Hölle schmoren. Tragisch bzw. peinlich finde ich jedoch das Säbelgerassel, wie immer in solchen Fällen vermeldet die Presse, dass der französische Pannenflugzeugträer Charles de Gaulle in den Krieg zieht. Falls der einzige Flugzeugträger den die franzosen haben, sein Ziel überhaupt erreicht..der wird dort nullnix erreichen, wie all die Waffenlieferungen und Ausbildungen angeblicher gemässigter Gruppen die später plündernd und mordend durch Städte und Dörfer ziehen.
Du der ist schon öfter mal da gewesen. Und so Pannig ist der gar nicht.

Aber immerhin werdendie 20 Flugzeuge den IS Bombadieren und kein CAS für die SAA fliegen.

Russland merkte ja auch das man trotz tausender Einsätze in 4 Wochen die Sache nicht kurzfristig bereinigt.


Naja und Säberasseln? Ich erinner mich da noch an die Partiotischen Beifälle von Exilpatrioten bzgl Russlands Luftangriffen.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tokoto inseln11 Beiträge
Anzeigen ausblenden