Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Crashkurs in Politik

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Welt

Crashkurs in Politik

08.02.2016 um 18:53
Das klingt zwar komisch, aber kennt jemand eine Seite, wo es sowas wie einen Crashkurs zum Thema Politik gibt? Mir geht es dabei nicht um Details (also bestimmte Ereignisse), sondern eher um allgemeine Sachen. Warum zum Beispiel wird Putin so viel kritisiert? Welche Zusammenhänge bzw. welche "Gesinnungen" bestehen zwischen Russland, China und den USA? Oder was hat die Wirtschaft mit der Politik zu tun? Ich meine, eigentlich mal gelesen zu haben, dass die Politik sich nicht in den Markt einmischen darf.

Immer, wenn wir in der Schule Sozialkunde hatten, haben wir am Anfang der Stunde immer über aktuelle politische Ereignisse oder Prozesse (z. B. die Flüchtlingskrise) gesprochen. Leider konnte ich wegen meiner fehlenden politischen Bildung nie mitreden.

News lesen würde wohl nur auf lange Sicht (Monate, Jahre) was bringen. Schließlich gehen die Autoren davon aus, dass man eine gewisse politische Bildung hat.

Danke im Voraus. :)


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

08.02.2016 um 19:04
@Joghurtbecher
Politik und Geschichte sind zwei schwierige und komplexe Angelegenheiten, welche aber ohne einander nicht auskommen, hinzu kommt dann noch die Fähigkeit Erlerntes auch anzuwenden und zu analysieren.
Und um eben das zu können muss man sich eben lange und intensiv mit dem Themenfeld beschäftigen. Du kannst ja auch nicht in einer halben Stunde perfektes Kung Fu lernen. Folglich wirst Du Dich entweder mit dem Thema auf längere Sicht beschäftigen müssen, oder Du musst Dich aus solchen Diskussionen raushalten, um Dich nicht durch profundes Halb- und Nichtwissen lächerlich zu machen, wie so viele andere.^^


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

08.02.2016 um 19:26
Joghurtbecher schrieb:Ich meine, eigentlich mal gelesen zu haben, dass die Politik sich nicht in den Markt einmischen darf.
Das ''lehren'' (eher propagieren) Wirtschaftsliberale, Monetaristen, angebotsorientierte Mises und Hayek-Apologeten, Anarchokapitalisten...
Es gibt aber auch sowas wie Keynesianismus und, oh Graus, linksalternative nicht auf Äquilalenztausch basierende WIrtschaftsformen

Fang erst mit den Grundlagen an, wichtig ist, dass du sowohl die Terminologie als auch das kontextuale Denken beherrscht, (unbekannte) Sachverhalte sollten möglichst unideologisch/objektiv analysiert werden
Wikipedia: Politik
Wikipedia: Wirtschaftspolitik
Wikipedia: Internationale_Beziehungen
Wikipedia: Geopolitik
Wikipedia: Propaganda
Wikipedia: Politische_Ideologie
Wikipedia: Ideologiekritik
Wikipedia: Äquivalenztausch

Ansonsten viel Nachrichten lesen, aber seriöse


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

08.02.2016 um 20:41
@Joghurtbecher
Geschichte ist essentiell, es hat etwas mit Völkern zu tun und mit Geografie. Du kannst natürlich mit trockenen Stoff anfangen wie @collectivist verlinkte, ich persönlich würde aber weniger abstraktes bevorzugen und mich vorerst auf Geschichte konzentrieren. Keine Märchen sondern Entwicklungen von Kulturen, von Ländern, Regierungen anfangen bei z.B. Amerika, von den Auswanderen nach Amerika, der Besiedelung, dem Sezessionskrieg 1861 bis 1865 bis heute.

...irgendwie hängt ja alles zusammen. Es git ein Sprichwort "nur wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart" und da ist wirklich was dran. So hilft einem enorm z.B. den Ost-West Konflikt besser zu verstehen, wer die Geschichten der Länder kennt und grosse Ereignisse, den 2ten Weltkrieg, den kalten Krieg.

In Europa ist den Leuten weniger bekannt was in China oder Japan war, obwohl diese Länder auch Hochspannedes zu erzählen haben. Ein Buch lesen, eine Dokumentation ansehen, oder im Inet danach stöbern, Artikel lesen..der Vorteil hier; es gibt unmengen Material und verschiedene Informationsmöglichkeiten, ja sogar ein Roman basierend auf wahren Gegebenheiten aus fernen Ländern vermittelt Wissen, Geschichte, andere Kulturen.


melden

Crashkurs in Politik

08.02.2016 um 21:24
Danke für die Tipps! Da ist noch Einiges an Nachholbedarf. :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 12:01
@Joghurtbecher
Fang am besten gar nicht damit an...du ärgerst dich permanent,von morgens bis abends.
Du ärgerst dich wenn diejenigen am Ruder sind die du gewählt hast und du ärgerst dich wenn sie es nicht sind.
Und wenn du politisch engagiert bist,ja dann ärgerste dich noch mehr.
Ich hab früh angefangen mich zu ärgern,ich hätte gar nicht erst damit anfangen sollen.
Ansonsten kann ich nur @Wolfshaag beipflichten...über den ärgere ich mich noch viel mehr,wenn ich sage es regnet,dann wird er behaupten die Sonne scheint obwohl schon die Schwimmflossen bereit liegen.Seine politische Ausrichtung steht diametral zu meiner,er ist irgendwas zwischen ultrakonservativ und rechts von Dschinghis Khan...noch mehr als über @collectivist der mir alles nachquatscht,der macht sich gar nicht die Mühe seine Texte auszuformulieren,er plagiiert meine komplett ohne sich auch nur ein Iota Mühe zu geben das zu verschleiern


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 13:19
Warhead schrieb: @collectivist der mir alles nachquatscht,der macht sich gar nicht die Mühe seine Texte auszuformulieren,er plagiiert meine komplett ohne sich auch nur ein Iota Mühe zu geben das zu verschleiern
Na jetzt übertreibst du aber. Ich schätze zwar deinen dunklen Humor, für den Inhalt meiner Beiträge ist der Inhalt deiner Beiträge weniger relevant. Da orientiere ich mich lieber an das Original: Karl Marx


melden

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 14:40
@Joghurtbecher
Für die ganz allgemeinen Grundlagen kann ich dir die Rubrik Politikunterricht des Podcasts WRINT empfehlen:
http://www.wrint.de/category/politikunterricht/

Das bezieht sich aber hauptsächlich auf Deutschland.

Wenn du dich für internationale Politik interessierst, dann ist die Arte-Sendung "Mit offenen Karten" immer ein guter Rat. Die Folgen sind sehr gut recherchiert, bieten aber immer eine allgemeinverständliche Einleitung. Im Netz wirst du hiervon jede Menge Folgen zu allen möglichen Themen finden.


melden

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 15:07
mayday schrieb:In Europa ist den Leuten weniger bekannt was in China oder Japan war
Das kann man leicht ändern. Die Japanische Geschichte in 9min:
Youtube: history of japan


melden

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 15:10
Naja da hilft das Internet wenig.

Es gibt ganz gute Zusammenfassungen der Weltgeschichte in Textlicher Form. Für einen Einestieg sicherlich geeignet.

Für Spezielle Themen kommt man um das Einlesen nicht herum. Sonst bleibt es nur beim Youtube.


http://www.amazon.de/Bildung-Alles-was-wissen-Sonderausgabe/dp/3821853778

http://www.amazon.de/Die-Geschichte-Europas-Dietrich-Schwanitz/dp/344215166X


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:13
Warhead schrieb: Ansonsten kann ich nur @Wolfshaag beipflichten...über den ärgere ich mich noch viel mehr,wenn ich sage es regnet,dann wird er behaupten die Sonne scheint obwohl schon die Schwimmflossen bereit liegen.Seine politische Ausrichtung steht diametral zu meiner,er ist irgendwas zwischen ultrakonservativ und rechts von Dschinghis Khan..
Was die Ausrichtung betrifft, gebe ich Dir natürlich recht. :D Und wenn es Dich tröstet, bei so manchem Deiner Beiträge könnte ich auch in die Tastatur beißen und weiß nicht, ob ich laut lachen oder weinen soll. :D
Nun gut, ultrakonservativ mag ich in der einen oder anderen Sachfrage sein, als Grundrichtung aber eher nicht. :D Und wo Dschingis Khan politisch stand, weiß ich nicht, für Zuwanderung war er aber in jedem Fall, notfalls auch gegen den Willen der Eingeborenen. :D Aber egal, soweit links, wie Du meistens stehst, dürfte aus Deiner Sicht selbst Claudia Roth schon fatal in der Nähe zum Vierten Reich stehen. :D


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:19
Warhead schrieb:.über den ärgere ich mich noch viel mehr,wenn ich sage es regnet,dann wird er behaupten die Sonne scheint obwohl schon die Schwimmflossen bereit liegen.Seine politische Ausrichtung steht diametral zu meiner,er ist irgendwas zwischen ultrakonservativ und rechts von Dschinghis Khan...
Ich schicke @Wolfshaag nurnoch entnervte PNs, ansonsten halte ich mich da heutzutage raus. Allerdings musste ich hier:
Wolfshaag schrieb:oder Du musst Dich aus solchen Diskussionen raushalten, um Dich nicht durch profundes Halb- und Nichtwissen lächerlich zu machen, wie so viele andere.^^
ein bisschen grinsen :D *hust hust* ...irgendwann nehme ich mir mal wieder die Zeit² ^^
Wolfshaag schrieb:Dschingis Khan
war vermutlich kollektivistischer Imperialist ^^


on topic: Versuchs mal mit "Nachrichten für Kinder", da sollts doch einiges geben, was nicht mehr so gekaut werden muss. @Joghurtbecher


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:23
@SZKYBRNTKR
SZKYBRNTKR schrieb: ...irgendwann nehme ich mir mal wieder die Zeit² ^^
Es muss Dich in Dein sensibles Herzchen getroffen haben, dass ich den PN-Unsinn nicht ernsthaft für auch nur sowas ähnliches wie eine Argumentation gehalten habe. :D So sooooorry. :D
Und nun lass gut sein, Du wirst mich wahrscheinlich ebenso wenig von Deiner Sicht überzeugen, wie umgekehrt. ;) Da saufen wir lieber mal wieder zusammen, als uns nen Wolf zu tippen für Nüsse. :D


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:26
Den Anspruch der Überzeugung habe und hatte ich nicht, aber das sagte ich auch schon in den PNs ... irgendwann checkste das^^ (auch, vielleicht, unter Umständen, möglicherweise, eventuell...) @Wolfshaag


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:30
@SZKYBRNTKR
Dann such Dir eine Frau, die sind für leidenschaftliche Appelle weitaus empfänglicher, als ich.^^ Da macht es auch mit der Zeugung mehr Spass und wenn Du dann Papa wirst, war es vielleicht auch überzeugend. :D


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 17:38
Alles ab Zwillingen wäre überzeugend :troll: @Wolfshaag


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 18:26
@Wolfshaag
Wurdest du nicht vor ein paar Monaten ausgeschlossen??


melden

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 18:28
Joghurtbecher schrieb:Das klingt zwar komisch, aber kennt jemand eine Seite, wo es sowas wie einen Crashkurs zum Thema Politik gibt?
Du kannst dich jederzeit an mich wenden.
Ich kenne mich sehr gut aus und beantworte dir deine Frage zu allen Themen.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 18:30
Durchfall schrieb:Ich kenne mich sehr gut aus
Das wage ich zu bezweifeln


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Crashkurs in Politik

10.02.2016 um 18:32
@Durchfall jedenfalls bei Ansichten zu Trump, könnte ich dich nicht unbedingt weiterempfehlen..nimms mir nicht übel, nicht böse gemeint ;)


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt