Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

England

40 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, England

England

21.02.2016 um 23:43
@mayday
Ist das nicht der Witz dahinter?
Davon ab... solange Merkel Kanzlerin ist wird's das nicht geben... und das kann noch gut 30 Jahre gehen xD


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

21.02.2016 um 23:44
@Glünggi
Ich weiss, eher geht der ganze Kahn unter solange Merkel da ist, als dass jemand aus dem heiligen Euro geht..wobei Griechenland könnte vielleicht doch das erste Land werden ;)

Die Ungleichbehandlung der Länder stösst schon sauer auf, mir auch. Finzanzkrise wurde auch scharf kritisiert. Irland wurde z.B. gezwungen die Banken mitsamt Gläubigern rauszuhauen..Auslandsgläubiger!..daran knabbert der Staat und Bürger noch heute.


melden

England

21.02.2016 um 23:52
@mayday
Ich denke es läuft alles besser als gedacht für die Euroturbos... die Krisen haben einfach Prozesse beschleunigt die ohne Krise nicht möglich gewesen wären oder erst in Jahrzehnten möglich gewesen wären... ohne Euro gar nicht umsetzbar... ich mein in Sachen Kompetenzabtretung an Brüssel. Das macht keiner dems gut geht... seine Finanzen aus den Händen geben.
Klar man pokert hoch... auch jetzt in der Flüchtlingskrise.
Aber man versucht halt schon gewisse Tatsachen zu schaffen... weg von der Souveränität... hin zu einer gemeinsamen Regierung... und wie gesagt.. dahingehend, sind Krisen Gold wert.
Quasi eine Nitroeinspritzung


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

21.02.2016 um 23:53
@mayday der euro ist mir doch egal, das sind keine guten europäer...


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 00:00
@Glünggi
Hoffe du hast Recht du siehst es positiv..ich bin da eher skeptisch. Verschuldung der Länder reisst nicht ab, z.B. Italien ist rund 140% verschuldet, letztes Jahr haben sie gleich mehere Milliarden ins Rote dazugelegt. Griechenland ist dagegen ein Klacks, wenn das losgehen sollte. Die Flüchtlingskrise schürt zudem den Zusammenhalt. Die Transferzahlungen sorgen langfristig immer mehr für Unmut..Die EZB hat eine Billion ins Währungssystem gepumpt und macht weiter..irgendwann wird auch dem DE Volk die Rechnung präsentiert werden müssen.


melden

England

22.02.2016 um 00:08
@mayday
Nein ich sehe es nicht positiv. :D
Ich sage nur , dass es für die Leute die an den "vereinigten Staaten von Europa" arbeiten, ganz gut läuft.
Und das eben nicht nur trotz sondern auch dank der Krisen.
Dabei zitiere ich quasi nur Schäuble mit dieser Aussage.
Ich gehöre aber nicht zu diesen Leuten die sich eine zentral regierte EU wünschen.
Erstens ist so ein Konstrukt nur mit minimalen demokratischen Mitteln zu bewegen, was dann einfach auf die Innere Ruhe schlechte Auswirkungen hat... wie gesagt.. auch in einer VSE kanns mal nen Bürgerkrieg geben, wenn man Mitglieder nicht gleichwertig behandelt und im innersten korrupt ist.
Das ist dann eben alles andere als Friedensfördernd...
EU ist schon ok, aber das Teil muss absolut föderal über die Bühne. Nur leider zeihen sie es nicht föderal auf da oben in Brüssel.

Und die Transferzahlungen schaffen Abhängigkeiten....


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 00:13
Glünggi schrieb:Ich sage nur , dass es für die Leute die an den "vereinigten Staaten von Europa" arbeiten, ganz gut läuft.
Achso meinst du das, habe es falsch verstanden. Ja es spielt zentralistischen EU Politikern in die Finger und gleichzeitig wachsen die Spannungen..ich meine guckt mal wie viel die EU Bürger noch zu sagen haben und vergleiche das mit der Schweiz ;)


melden

England

22.02.2016 um 00:24
@mayday
Jo aber wieso jammerns denn die ganze Zeit die Schweizer, wenns ihnen so gut geht? ;)
Bin ja auf die Durchschiebungsabstimmung gespannt und was Somaruga dann wieder für Tänzchen in Brüssel aufführt... ob Junker wieder an ihr lecken darf?
738035613710117
Die spanische Finanzministerin mag er auch ganz dolle.
000 Par6384108
Aber wir sind leicht vom Thema abgekommen.. hust..


melden
hagen_hase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 00:32
@Glünggi wir wollen aber nicht über UK politiker reden und was die so abschlecken. reicht mir shcon zu wissen das david cameron sex mit nem schweine kopf hatte, mehr informationen müssen echt nich sein.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 00:37
@hagen_hase
extra für dich ;) Spoilerdeadpigcameron


melden

England

22.02.2016 um 00:39
@hagen_hase
Danke dass Du die Kurve zurück zum Thema gekriegt hast :D


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 09:02
Der populäre Londoner Bürgermeister Johnson sagt NEIN zu Cameron's EU Deal...und das Brexit Lager jubelt. http://www.welt.de/debatte/article152483999/Johnson-rueckt-die-Briten-ein-Stueck-Richtung-Exit.html


melden

England

22.02.2016 um 09:40
Naja sollte ein Brexit stattfinden dürfte der Jubel nach spätestens 12 Monaten vorbei sein und in die andere Richtung führen.

So ein Brexit könnte auch wieder die Sezession in Schottland beflügeln, obwohl das Thema vom Tisch wäre.

http://www.economist.com/blogs/graphicdetail/2016/01/graphics-britain-s-referendum-eu-membership


melden
OfficerB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 13:33
Sollte Großbritannien (nicht nur England!) die EU verlassen, wäre es eine gehörige Pleite für alle EU Fanatiker. Es wäre eigentlich das langsame Anfang vom Ende.


melden

England

22.02.2016 um 16:04
Hier noch was brauchbares für die Hausaufgaben:
Das britische Pfund ist im Vergleich zum Dollar auf ein Mehrjahrestief gefallen. Laut Analysten sind die Diskussionen um einen möglichen EU-Austritt Grossbritanniens der Grund.

Das Pfund Sterling verlor 2,4 Prozent und kostete zeitweise noch 1.41 US-Dollar. Das ist so wenig wie seit März 2009 nicht mehr. Auch im Vergleich zum Franken und zum Euro verlor der Pfund an Wert.

Gegner eines Austritts Grossbritanniens aus der Europäischen Union («Brexit») warnen unter anderem vor wirtschaftlichen Nachteilen. Die Rating-Agentur Moody's teilte mit, ein «Brexit» könne sich negativ auf die Bonitätsbewertung Grossbritanniens auswirken.
http://www.srf.ch/news/ticker
Wobei man sich darüber sicherlich auch streiten kann.


melden

England

22.02.2016 um 16:09
OfficerB schrieb:Sollte Großbritannien (nicht nur England!) die EU verlassen, wäre es eine gehörige Pleite für alle EU Fanatiker. Es wäre eigentlich das langsame Anfang vom Ende.
Nicht wirklich, denn Großbritannien war nie wirklich geistig dabei.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 16:21
Eine schwache Währung hat den Nachgeschmackt des Negativen, aber das ist auch nicht richtig..je nachdem..für die Wettbewerbsfähigkeit, den Export, ist eine schwache Währung wiederum positiv.

Tjo die Gegner sagen dies die Befürworter genau Andersum. Letztens wird entscheidend sein, wie man es umsetzt, was daraus gemacht wird, welche Deals ausserhalb der EU zustande kommen. Wobei ich noch nicht denke dass sie aus der EU gehen, erst wird mal gepokert, vielleicht macht die EU ja dann noch mehr Zugeständnisse. Johnson will Cameron verdrängen, da ist es pures Machtpoker, vielleicht ändert der später wiederum seine Meinung.


melden

England

22.02.2016 um 18:40
Danke, Danke!
So viele Aspekte für meinen Vortrag, den ich übermorgen halten muss. Ist ja ein Haufen Arbeit, um alles in eine geordnete Linie zu kriegen. Mein Kater (Mousekiller) schnurt ganz zufrieden.


melden

England

22.02.2016 um 18:44
Wie ich im Fernsehen gesehen habe, streitet Cameron momentan auch für einen Verbleib Großbritanniens in der EU und macht auf die immensen Nachteile für dieses Land bei einem Austritt aufmerksam ...

Die große Austrittsstimmung scheint im Parlament nicht vorzuherrschen, aber das Volk lässt sich oft durch populistische Reden beeinflussen ...

Am Ende geht es nur wieder darum, noch ein paar Extrawürste abzusahnen, aber um jeden Preis muss die EU GB nicht halten. Soo wichtig ist dieses Land auch wieder nicht. Man sollte nicht den selben Fehler machen wie bei Griechenland, die man hätte ziehen lassen sollen ...


melden
Anzeige
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

England

22.02.2016 um 18:44
Ob die arme Queen ohne die Landwirtschaftssubventionen der EU überleben könnte? Die EU muss sofort eine Wirtschaftshilfe für sie schnürren!


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: Na, dann sind die Hausaufgaben ja gerettet... -.-

Beim nächsten Mal kannst du ja auf einem Hausaufgaben-Portal fragen.
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt