Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

95 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fingerabdruck, Genetisch, Ausweitung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 15:44
´"....du musst doch auch zugeben dass sich mit dem Mißbrauch von Überwachung viel übles anrichten lässt. Das sind doch schon wichtige Bedenken..."

Nein garantiert net. Er hat ja schließlich nix zu verbergen(sagt er zumindest, im Vergleich zu mir, ich verkauf ja anscheinend Tabak an kleine Kinder) , und für seine eigene Sicherheit sind ihm alle Mittel recht. Das geht natürlich vor.


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 15:46
die ganze Art und weise wie das völlig am Bürger verbeigeht hat doch schon was falsches an sich... der Bürger wird in diese wichtigen Entscheidungen gar nicht einbezogen .... ich finde Deutschland ist nicht demokratisch genug ... ich komm mir immer unmündiger vor.

Carpe Diem! -- nutze den Tag...



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 15:52
Mir schwebt ein Bild vor Augen mit Leuten, die eine Kette um's Bein haben und
am Ende der Kette ne fette Eisenkugel ...
Die wirklichen Verbrecher werden selbst mit den modernsten Methoden nicht
erfasst, denn sie führen die Methoden ein.
Ausserdem ist es kein großes Problem, Genspuren von Unverdächtigen an einen
Tatort zu schaffen. Und dann ist da noch der Fall Mooshamer, der verdächtig
schnell aufgeklärt wurde, aber trotzdem gibt es auffallend viele
Ungereimtheiten.
Jemand Minority Report gesehen?


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:17
funkrusher
teilweise überdramatisiere ich bisschen aber Chepre du musst doch auch zugeben dass sich mit dem Mißbrauch von Überwachung viel übles anrichten lässt. Das sind doch schon wichtige Bedenken

das man die überwachung missbrauchen kann ist uns allen klar

aber man kan alles misbrauchen
und es wird imer meschen geben die so was machen
leider gottes

nur das heist noch lange nicht das man es nicht einfuhren soll

wie ich schon gesagt habe
wer nix zu verbergen hat
hat auch nix zu befurchten

jeder ist selbst da dran schuld wen er seine daten überall frei haus gibt
sehe internet banking und ehnliches

wer am telefon über mord oder drogen spricht ist selbst schuld
wen dan am neksten tag die polizei bei ihn an die tür klopft

mfg

Credendo Vides


melden
univerzal Diskussionsleiter
Profil von univerzal
Moderator
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:24
wie ich schon gesagt habe
wer nix zu verbergen hat
hat auch nix zu befurchten


Sagte der Narr und trank weiter sein Zyankali...nur nicht lange.

Weil Explosiv hat den Narren verklickert das Zyankali die Potenz antreibt. Und der Narr hat das geglaubt. Tja, nun kriegt er gar nix mehr hoch...



Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:29
univerzal
Sagte der Narr und trank weiter sein Zyankali...nur nicht lange.

der narr hat dich gezeugt

ich verbite mir so was

wen du diskutieren wilst könen wir es gerne machen

aber bite nicht in so einen ton und mit solchen spruchen

das ist bei euch leuten imer so

wen euch keine argumente mehr einfahlen

dan fangt ihr damit an beleidigungen in die welt zu schmeisen

arm sind meinche menschen in geiste

mfg

Credendo Vides


melden
univerzal Diskussionsleiter
Profil von univerzal
Moderator
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:34
Was willste denn noch groß diskutieren, werter chepre? Wir drehen uns im Kreis, da du wie ein Baum auf deiner Meinung beharrst. Ich weiß nicht woher du deine Wannabe - Argumente hernimmst, aber von viel Hintergrundwissen zeugen sie nicht gerade.

Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:44
die bullen haben meine dns schon, wurde mit 15 mal mit 2 gramm gras erwischt.





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~woke up in the morning like 10 am, walk pass the listerine, went straight for the gin~



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:49
universal
ich frage mich warum du so gegen den genet. Fingerabdruck bist

es ist doch gut wen man den täter an hand dieses finden kann

bevor er noch mehr scheise einrichtet

oder bist du da andere meinung

mfg

Credendo Vides


melden
univerzal Diskussionsleiter
Profil von univerzal
Moderator
anwesend
dabei seit 2004

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 16:49
lol ;)

du n00b.

Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 17:33
@Chepre

die Sache ist halt die dass es auch andere Bewegungen in diese Richtung gibt die auch weiterhin voranschreiten. Z.b. TCPA von Microsoft was auch demnächst mal kommen dürfte. Dann werden auch am Computer alle Daten mit Sicherheitszertifikaten belegt um Datenmißbrauch angeblich einzuschränken. Somit wird auch die Gewalt über Daten dem Staat in die Hand gelegt.

Ich weiß dass du denkst eben "uns" zu kennen. Nämlich jene Leute die immer nur dagegen sind und realitätsfern oder so weil wir immer eine Verschwörung vermuten oder so. Aber woher begründet sich dein großes Vertrauen in unseren Staat. Ich hab kein großes Vertrauen in den Staat. Durch solche Sicherheitsmaßnahmen erhält er deutlich zu viele Kontrollinstanzen mit denen er die Bürger besser unter kontrolle hat....

um auf deine Frage zum genetischen Fingerabdruck einzugehen.
Es könnte gut sein, dass hier das komplette Gen ausgelesen wird. Prinzipiell
könnten die das auch weiterverwenden oder so. Beispielsweise für genetische Experimente ... so eine Kartei ist überaus nützlich für Forschungszwecke...

ich habe Angst davor, denn in der Geschichte der Welt hat sich oft gezeigt dass zuviel Macht in Händen weniger nicht gut ist für die Freiheit. Dieses Thema erfordert einfach dass wir es langsam angehen. Die Menschheit ist einfach im Kapitalismus nicht reif für diese Art der Überwachung.


Carpe Diem! -- nutze den Tag...



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 17:46
Entschließung der Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder zur Bundesratsinitiative mehrerer Länder zur Ausweitung der DNA – Analyse; Keine Gleichsetzung der DNA-Analyse mit dem Fingerabdruck

Die strafprozessuale DNA-Analyse ist – insbesondere in Fällen der Schwerstkriminalität wie bei Tötungsdelikten – ein effektives Fahndungsmittel. Dies hat zu Forderungen nach der Ausweitung ihres Anwendungsbereichs zur Identitätsfeststellung in künftigen Strafverfahren geführt. So sieht ein Gesetzesantrag mehrerer Bundesländer zum Bundesratsplenum vom 18. Februar 2005 die Streichung des Richtervorbehalts und der materiellen Erfordernisse einer Anlasstat von erheblicher Bedeutung sowie der Prognose weiterer schwerer Straftaten vor.

Das zur Begründung derartiger Vorschläge herangezogene Argument, die DNA-Analyse könne mit dem herkömmlichen Fingerabdruck gleichgesetzt werden, trifft jedoch nicht zu:

Zum einen hinterlässt jeder Mensch permanent Spurenmaterial z.B. in Form von Hautschup­pen oder Haaren. Dies ist ein Grund für den Erfolg des Fahndungsinstruments „DNA-Analyse“, weil sich Täter vor dem Hinterlassen von Spuren nicht so einfach schützen können, wie dies bei Fingerabdrücken möglich ist. Es birgt aber – auch unter Berücksichtigung der gebotenen vorsichtigen Beweiswürdigung – in erhöhtem Maße die Gefahr, dass Unbeteiligte aufgrund zufällig hinterlassener Spuren am Tatort unberechtigten Verdächtigungen ausgesetzt werden oder dass sogar bewusst DNA-Material Dritter am Tatort ausgestreut wird.

Zum anderen lassen sich bereits nach dem derzeitigen Stand der Technik aus den sog. nicht-codierenden Abschnitten der DNA über die Identitätsfeststellung hinaus Zusatzinformationen entnehmen (Verwandtschaftsbeziehungen, wahrscheinliche Zugehörigkeit zu ethnischen Gruppen, aufgrund der räumlichen Nähe einzelner nicht-codierender Abschnitte zu codierenden Abschnitten möglicherweise Hinweise auf bestimmte Krankheiten). Die Feststellung des Geschlechts ist bereits nach geltendem Recht zugelassen. Nicht absehbar ist schließlich, welche zusätzlichen Erkenntnisse aufgrund des zu erwartenden Fortschritts der Analysetechniken zukünftig möglich sein werden.

Mit gutem Grund hat daher das Bundesverfassungsgericht in zwei Entscheidungen aus den Jahren 2000 und 2001 die Verfassungsmäßigkeit der DNA-Analyse zu Zwecken der Strafverfolgung nur im Hinblick auf die derzeitigen Voraussetzungen einer vorangegangenen Straftat von erheblicher Bedeutung, einer Prognose weiterer schwerer Straftaten und einer richterlichen Anordnung bejaht. Es hat besonders gefordert, dass diese Voraussetzungen auch nach den Umständen des Einzelfalls gegeben sein müssen und von der Richterin oder dem Richter genau zu prüfen sind.

Eine Prognose schwerer Straftaten und eine richterliche Anordnung müssen im Hinblick auf diese Rechtsprechung und den schwerwiegenden Eingriff in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, den die DNA-Analyse darstellt, auch zukünftig Voraussetzung einer derartigen Maßnahme bleiben.

Die besondere Qualität dieses Grundrechtseingriffs muss auch im übrigen bei allen Überlegungen, die derzeit zu einer möglichen Erweiterung des Anwendungsbereichs der DNA-Analyse angestellt werden, den Maßstab bilden; dies schließt eine Gleichsetzung in der Anwendung dieses besonderen Ermittlungswerkzeugs mit dem klassischen Fingerabdruckverfahren aus.

Carpe Diem! -- nutze den Tag...



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 18:57
funkrusher
Aber woher begründet sich dein großes Vertrauen in unseren Staat. Ich hab kein großes Vertrauen in den Staat.

den hab ich auch nicht
aber noch weniger vetrauen hab ich
in die selbstkontrole der menschen
stel dir mal vor was hier los währe wen es keine regeln
und überwachung geben würde

um auf deine Frage zum genetischen Fingerabdruck einzugehen.
Es könnte gut sein, dass hier das komplette Gen ausgelesen wird. Prinzipiell
könnten die das auch weiterverwenden oder so. Beispielsweise für genetische Experimente ... so eine Kartei ist überaus nützlich für Forschungszwecke...

ja das ist wahr
aber sei mal ehrlich
welchen schaden hätest du davon
was können die damit schön machen
was dier schaden wurde
glaubst du da währen von einmal klone von dier unterwegs
oder irgendwas in der richtung

ich habe Angst davor, denn in der Geschichte der Welt hat sich oft gezeigt dass zuviel Macht in Händen weniger nicht gut ist für die Freiheit. Dieses Thema erfordert einfach dass wir es langsam angehen. Die Menschheit ist einfach im Kapitalismus nicht reif für diese Art der Überwachung.

ja das ist auch wahr
aber was solen wir machen
anarchie ausrufen
oder die macht an das volk übertragen
erst dan hätest du ne grund richtig angst zu haben
was glaubst du was dan erst los währe
glaubst du wirklich das menschen sich selbst kontrolieren können


Zum anderen lassen sich bereits nach dem derzeitigen Stand der Technik aus den sog. nicht-codierenden Abschnitten der DNA über die Identitätsfeststellung hinaus Zusatzinformationen entnehmen (Verwandtschaftsbeziehungen, wahrscheinliche Zugehörigkeit zu ethnischen Gruppen,

das kann man auch auf andere art und weise rausfinden
auf jeden pass steht deine nationalitet drauf
und die ganzen zahlen kolonen die man auf
pässen und ausweisen sieht
sind voll mit daten über die person

aufgrund der räumlichen Nähe einzelner nicht-codierender Abschnitte zu codierenden Abschnitten möglicherweise Hinweise auf bestimmte Krankheiten). Die Feststellung des Geschlechts ist bereits nach geltendem Recht zugelassen. Nicht absehbar ist schließlich, welche zusätzlichen Erkenntnisse aufgrund des zu erwartenden Fortschritts der Analysetechniken zukünftig möglich sein werden.

das wird so wie so komen
fruher oder später
dan besser fruher um so schneler werden schwahstelen korigiert
und regeln für die benutzung aufgestelt

mfg

Credendo Vides


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 19:37
*seufz*

> stel dir mal vor was hier los währe wen es keine regeln
> und überwachung geben würde

so weit wollte ich nicht gehen, aber ich denke ein Übermaß schadet.
Das böse im Menschen ist auch durch genetische Fingerabdrücke nicht
auszumerzen. Es wird immer Verbrecher geben. Ausser wir Menschen werden irgendwann so "fortschrittlich" dass wir das böse in unserern eigenen Gencodes ausmerzen. Das währe doch toll ... alles für die Sicherheit. Nette Teletubbiemenschen.

> ja das ist wahr
> aber sei mal ehrlich
> welchen schaden hätest du davon
> was können die damit schön machen
> was dier schaden wurde

ich denk nicht nur an mich sondern an die Zukunft. Ich schau auch nicht nach morgen sondern nach übermorgen. Außerdem denke ich nicht an Klone, sondern daran dass Menschen nicht mehr anhand ihrer Fähigkeiten sondern anhand ihrer Genmerkmale eingeschätzt werden. Eine furchtbare neue Variante von Rassentrennung.

> ja das ist auch wahr
> aber was solen wir machen

die genetischen Fingerabdrücke nicht einführen und andere wichtigere Themen angehen, wie z.b. die Armut in der dritten Welt (ach wie pathetisch und realitätsfern ich doch bin)

ich bin einfach dagegen weil wir nicht reif sind für die Verwendung von allem was mit Gentechnik zu tun hat. Wir haben keine ethischen Gesichtspunkte sondern nur der Nutzen steht im Vordergrund und das ist falsch. Eine gewinnorientierte Gesellschaft darf nicht mit Gentechnik umgehen. Gentechnik ist nur in einer ethisch orientierten Gesellschaft verwendbar, genauso wie Atomtechnik und alles andere (siehe auch das Buch "Der Zauberlehrling" / Goethe).

Etwas nicht-tun was man tun kann, wird bei uns sowieso fast nie praktiziert. Immer nur Ja sagen ist die Devise ... hauptsache es geht voran.
Tja wir müssen halt um unsere Position in der Welt bangen, sonst überholen uns die Chinesen oder andere Völker uh uh ...

Manche sagen ja stillstand ist der Tod, aber meinetwegen könnten sie auch mal bisschen langsamer mit dem ständigen Fortschritt tun. Für meine Verhältnisse geht das alles zu schnell.....

ich weiß dass meine Meinung viel zu militant an ein ach so kleines Gesetz rangeht wie Verbrecherüberwachung durch DNA-Analyse, aber irgendwo muss man einen Strich ziehen. Denn die Politiker wissen dass sie in vielen kleinen Etappen vorgehen müssen um den Leuten das ganze verdaulich zu machen.



Carpe Diem! -- nutze den Tag...



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 19:58
funkrusher
die genetischen Fingerabdrücke nicht einführen

die werden eingefurt ob wir das wolen oder nicht
das steht auser frage

und andere wichtigere Themen angehen, wie z.b. die Armut in der dritten Welt

da gebe ich dier recht das sind wichtige temen die man nicht vergesen darf


Tja wir müssen halt um unsere Position in der Welt bangen, sonst überholen uns die Chinesen oder andere Völker uh uh ...

glaubst du das in china besser ist
die haben überwachung methoden won den wir noch nicht mal treumen

Manche sagen ja stillstand ist der Tod, aber meinetwegen könnten sie auch mal bisschen langsamer mit dem ständigen Fortschritt tun. Für meine Verhältnisse geht das alles zu schnell.....

da gebe ich dier auch recht
nür dagegen könne wir nix machen
den nür weil wir etwas nicht einfuhren
heist das nicht das sich andere länder da ran halten werden

weist du es ist so
es gab leider imer mehr wiederholungs täter
und da keine andere methoden geholfen haben
muss man stränger an die sache rangehen
fingerabdrucke kann man fäschen
gen cod nicht

mfg


Credendo Vides


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 20:04
@ chepre

Deine Posts sind kaum lesbar, weil du Zitate nicht richtig abgrenzt...
Mich nervt das total - ich werd jetzt zum Frustabbau alte Tao-Posts rauskramen, und mich amüsieren, wie er dich damals zusammengeschissen hat. Schade, dass nichts angekommen ist.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 20:21
tunkel
so viel zeit hab ich noch
um dich in die schranken zürick zu weisen

was ist es da schlecht zu lesen
wen du damit nicht klar komst
dan liegt das nür an dienen Analphabetismus
du flaume du obst händler
und was dem tao angeht der hat sich selbst damit in die scheise geschoben
kanst ihn von mir grusen grins

mfg


Credendo Vides


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 20:21
@Chepre

deiner logik kann ich nicht ganz folgen.

ich denke, es MUSS nu der schritt kommen, in dem
das volk die "macht" hat ueber sich selbst zu
bestimmen ...
die geschichte lehrt uns doch so einiges ....

betrachtet mal z.B openPgP, da geht es massiv um
"sicherheit", der sourcecode liegt voellig offen,
jeder koennte da rummanipulieren, ABer es wuerde
sehr schnell erkannt werden und korrigiert werden.
in ein system von einen "proprietaeren" hersteller
kann man kein vertrauen haben ...(z.B ip
masqueraden, was hat das mit MS fuer einen "sinn"
wenn dann gewisse applikationen die MAC-Nummer der
netzwerkkarte (und wer weis was sonst noch)
mitsenden.

oder bsp. wikipedia ... das teil funzt doch
einwandfrei, und hat nach meinen infos, extrem gut
abgeschnitten bei so diversen tests.

eine grosse gruppe von menschen, steuert und
regelt sich schon zur zufriedenheit der meisten
(aller ?)

das ist aber nicht der fall, wenn einige wenige
politiker die alleinigen steuer und regelparameter
in der hand haben, und "das Volk" bloss in
periodischen abstaenden das herrschaftspersonal
nachwaehlen darf.

grade durch die vernetzung und die
telekommunikation, denke ich haben wir nun ein
instrument geschaffen, mit dem wir uns
"vernuenftig" steuern und regeln (regieren ?)
koennen.
muessten wir uns bloss was einfallen lassen fuer
die dann arbeitslosen politiker (nuja, man koennte
sie ja zu "representationszwecken" einsetzten.

zu dem leidigen thema MS, kann ich nur sagen :
lasst das rumgejammere ihr seid selbst drann
schuld, wer hat dem dem "giganten" jede menge geld
in den rachen geworfen, auf das er maechtiger un
maechtiger wird ??

geht verdammt nochmal auf einen linuX server, lest
euch die installationsanweisung durch und spielt
das system auf (nachdem ihr windoof entfernt habt)

und ihr werdet euch nach einiger zeit mit einem
"erhabenen" laecheln vor eurem monitor
wiederfinden, wenn ihr so ueber die
problem(ch)e(n) der windoof user lest ...

lieber gruesse
NeoSchamane




Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 20:31
>>> dan liegt das nür an dienen Analphabetismus
du flaume du obst händler <<<


ich zitiere mal Tao:

"@Chepre

>>ich denke nicht da dran mich jetz hier mit dier auf dein nivo herabsturzen zu lasen <<

hinabstürzen kannst du zwar nicht mehr allzuweit,aber mich wirst du da unten nicht finden gg*

und mit dem hinaufstürtzen ist das so eine sache....rein physikalisch gesehen schon .....

>>Es würde mich freuen wen du nicht mehr in meinen threads auftreten

das glaube ich dir aufs wort

soll ich dir was verraten ?
mir würde es gefallen wenn du mit deinen schwachsinnigen threats und deinem miserablen deutsch nicht mehr in diesem forum auftreten würdest.

und weißt du auch warum ? weil das niveauvolle potenzielle user abschreckt..stell dir vor sie stoßen zufällig auf allmy und kriegen einen threat oder post von dir zu lesen .....
entweder sie lachen sich kaputt oder sie kotzen sich aus...aber einloggen ?
mit sicherheit nicht.....die denken : was ist das für ein scheiss forum...?!
wo jeder idiot der nicht mal die sprache richtig gelernt hat irgendeinen müll posten kann.....

und das sind wichtige und interessante gesprächspartner die mir dann verloren gehen
und für was...für deine überflüssige kindergartenkacke,geschrieben mit der orthographie eines erstklässlers........
ich frage mich woher du diese unverfrorenheit nimmst überhaupt in ein deutsches forum zu posten und dann auch noch zu denken....es wäre interessant.

jede nacht wenn kein mod mehr online ist müllst du das forum mit deinen intelligenten threats zu...und zwingst quasi die leute deinen müll zu lesen...
weil es ja schon gar nicht mehr übersehen werden kann.
das ist aufdringlich.... "


-------------------------

damit ist doch alles gesagt!

Ich finds abstoßend, dass du dich kein wenig um die Leser kümmerst, die nichtmal genau wissen, ob nun was zitiert oder angemerkt wurde.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

genet. Fingerabdruck wird ausgeweitet

10.06.2005 um 20:55
> die werden eingefurt ob wir das wolen oder nicht
> das steht auser frage

das mag vielleicht sein, aber ich persönlich ziehe es vor überall wo ich kann dagegen zu gehen anstatt mir zu sagen ich kann eh nix daran ändern ;-p

ausserdem sollen die Politiker gefälligst auf die Fachleute hören die Ahnung von dem Thema haben. Die tun immer so, als währen die Fachleute nur Gebrauchsgegenstände die man bei Informationsbedarf abruft. Aber die meisten Fachleute haben ethisch mehr auf dem Kasten als die Politiker. Nur leider ist die Hierarchie ja so abgesteckt dass der Wissenschaftler zu forschen hat und der Herrscher zu bestimmen.

> weist du es ist so
> es gab leider imer mehr wiederholungs täter
> und da keine andere methoden geholfen haben
> muss man stränger an die sache rangehen
> fingerabdrucke kann man fäschen
> gen cod nicht

und warum gibt es immer mehr wiederholungstäter ?
Warscheinlich weil die Welt in der wir leben einfach immer beschissener wird und die Leute das einfach merken und durchdrehen. Nach der Wurzel des Problems frägt mal wieder keiner.



Carpe Diem! -- nutze den Tag...



melden