Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wahlen zum House und Senat und Gouverneurswahlen in den USA 2020

2 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Wahl, 2020
Diese Diskussion wurde von Photographer73 geschlossen.
Begründung: Keinerlei Quellen. Kann mit diesen bei Bedarf neu erstellt werden.
Seite 1 von 1

Wahlen zum House und Senat und Gouverneurswahlen in den USA 2020

31.07.2020 um 21:43
Nur mehr 100 Tage - und es gibt schon jetzt interessante Prognosen, speziell was die Wahlen zum Senat betrifft.

Bis jetzt ist man davon ausgegangen, dass die Demokraten erst bei den Midterms 2020 realistische Chancen auf die Mehrheit im Senat haben. Jetzt geht man bereits von heuer aus.

Stand vor dem 3. November

30 Republikaner fix
33 Demokraten fix
2 Independents fix

Zur Wahl stehen die Sitze von 23 Republikanern (21 reguläre und 2 Nachwahlen) und 12 Demokraten

Meine Prognose

Alabama: Tommy Tuberville (R) - von Dem zu Rep.
Alaska: Dan Sullivan (R)
Arizona: Mark Kelly (D) - von Rep. zu Dem.
Arkansas: Tom Cotton (R)
Colorado: John Hickenlooper (D) - von Rep. zu Dem.
Delaware: Chris Coons (D)
Georgia: David Perdue (R)
Georgia - Nachwahl: Kelly Loeffler (R)
Idaho: Jim Risch (R)
Illinois: Dick Durbin (D)
Iowa: Theresa Greenfield (D) - von Rep. zu Dem.
Kansas: Barbara Bollier (D) - von Rep. zu Dem.
Kentucky: Mitch McConnell (R)
Louisiana: Bill Cassidy (R)
Maine: Sara Gideon (D) - von Rep. zu Dem.
Massachusetts: Ed Markey (D)
Michigan: Gary Peters (D)
Minnesota: Tina Smith (D)
Mississippi: Cindy Hyde-Smith (R)
Montana: Steve Daines (R)
Nebraska: Ben Sasse (R)
New Hampshire: Jeanne Shaheen (D)
New Jersey: Cory Booker (D)
New Mexico: Ben Ray Luján (D)
North Carolina: Cal Cunnigham (D) - von Rep. zu Dem.
Oklahoma: Jim Inhofe (R)
Oregon: Jeff Merkley (D)
Rhode Island: Jack Reed (D)
South Carolina: Lindsey Graham (R)
South Dakota: Mike Rounds (R)
Tennessee: Bill Haggerty (R)
Texas: John Cornyn (R)
Virginia: Mark Warner (D)
West Virginia: Shelley Moore Capito (R)
Wyoming: Cynthia Lummis (R)

Am Ende des Tages:

Demokraten (inkl. Ind.): 52
Republikaner: 48


melden

Wahlen zum House und Senat und Gouverneurswahlen in den USA 2020

31.07.2020 um 21:50
Zum Repräsentantenhaus

Die Demokraten könnten zwischen 216 (lt. Politico) und 243 Mandate (lt. Niskanen Center) fix gewinnen.

Die Republikaner schwanken zwischen 180 fixen Sitzen (lt. Niskanen Center) und 195 als sicher geltenden Mandaten (lt. Sabato's Crystal Ball).

Die Plattform Inside Elections nennt nur 8 umkämpfte Mandate, RealCreal Politics gar 31 Sitze.


melden

Diese Diskussion wurde von Photographer73 geschlossen.
Begründung: Keinerlei Quellen. Kann mit diesen bei Bedarf neu erstellt werden.
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt