Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verlust

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Verlust, Verluste
hetwania
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

08.01.2004 um 22:30
der Verlusst von jemanden den man liebt ist ziemlich scheiße, das hab ich jetzt an meinem eignem leib erfahren. Aber das interessiert jetzt net....
schreibt mal was euch darüber einfällt und wie ihr damit umgeht.
PS: mit verlust ist nicht nur der tod sondern auch eine trennung gemeint.

Der Tod von Einzelnen ist eine Tragödie,
der von Millionen eine Statistik


melden
Anzeige

Verlust

08.01.2004 um 22:34
am anfang ist es immer sehr hart.... erst nach einer zeit gewöhnt man sich daran, und lernt damit zu leben....

ablenkung ist immer am besten...möglichst nicht immer dran denken....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

08.01.2004 um 23:00
Jeder Verlust tut am Anfang sehr weh,ich kenne dieses Gefühl,doch die Zeit heilt alle Wunden.

Wenn ein Mädchen mit mir Schluß gemacht hat,versuche ich das Leben weiterhin zu genießen,oder spiele Gitarre,gehe einen trinken....

Das hilft,mir zu zeigen das ich noch lebe,das ich nicht völlig zerstört bin.

Ich versuche nicht zurück zu blicken auf das was einmal war,denn das macht mich nur noch deprimierter.
Jeder sollte nach einem Verlust seinen eigenen Weg weitergehen und nicht verzweifeln....
....denn es wird immer einen neuen Morgen geben und eine neue Liebe:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Verlust

08.01.2004 um 23:06
du spielst gitarre raggi? uiii...*g*

ja, ich hab das auch schon erfahren, wer nicht...aber es stimmt schon was ragnarök sagt, mit der zeit kommt man darüber hinweg, wenn man es denn zulässt...und insbesondere dann, wenn man einen anderen menschen lieben lernt...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

08.01.2004 um 23:20
@Kyria

Jup,spiele seit etwas mehr als 7 Jahren E-Gitarre.

@hetwania

Tröste dich mit dem Gedanken das du nicht alleine darstehst,Kyria hat´s schon erlebt,ich habe es schon erlebt....doch man kann nichts weiter tun als wieder hoch kommen und sein Glück aufs neue zu suchen:)



Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Verlust

09.01.2004 um 19:30
Kopf hoch hetwania,andere Mütter haben auch schöne Söhne!!!!!!!!

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

09.01.2004 um 20:26
@trustno1
Das hab ich doch schonmal irgendwo gehört... :)

@all
Jedes Ende ist ein neuer Anfang. So oder so, der Mensch ist dazu geschaffen, vieles zu überleben....

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden

Verlust

09.01.2004 um 20:34
@hetwania

mein bruder hat sich 1996 als er 20 war erschossen ich war damals 9.. es hat mein leben meine gedanken mein ganze laufbahn verändert und ich kann heute noch nicht damit fertig werden. ich verkrafte die gedanken und dass es wirklich passiert ist nicht. die zeit heillt alle wunden? bei mir jedenfalls trifft es nicht zu.. vielleicht auch weil ich die hälfte meines lebens einen bruder hatte heute nur noch einzelkind bin ich weis es ned... ich denke helfen kann dir niemand kein guter freund bzw psychiater oder was auch immer. du musst es selber versuchen damit fertig zu werden.. den "fremder einfluss" kann dir nur das gefühl verstanden zu werden geben aber sie können nicht den schmerz mit dir teilen.. hab solche sachen schon zuviel gemacht.. du msst wohl selber damit fertig werden ich will keine hoffnungen machen da es diese nicht unbedingt gitb ichsage nur die wahrheit dases einfach scheisse sein wird wenn die person dir sehr nah war. versuche damit fertig zu werden.. wie auch immer.

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Verlust

09.01.2004 um 20:39
ups hab das ps ned gelesen :D

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
arachne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

09.01.2004 um 22:08
Jedes Ende ist ein neuer Anfang. So oder so, der Mensch ist dazu geschaffen, vieles zu überleben.... honkibärle
Das finde ich schön. Gut ausgedrückt. :)
V ieles im Leben bedeutet Verlust. Eine Veränderung führt sehr häufig dazu, aber wenn der Mensch nicht verlieren würde, dann würde er sich auch nicht weiterentwickeln. Bei Verlust braucht man Menschen, die einen halten und verstehen, aber man überwindet Verlust. Zeit halt alle Wunden, hofft zumindest der Mensch und jeder, der verliert, sollte das auch tun.

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden
x35
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

09.01.2004 um 22:28
Das Ende wir kommen, die Menschen werden alle sterben............X35
Oh wirklich ein schöner Satz. :)
Es bleibt alles in unsere Seele verankert, ein Verlust währt ewig. Verluste hätten nichts zu bedeuten, wenn wir keine Seele hätten.
Die Zeit ist unsere Feind, nicht ein Freund der Wunden heilt. Verluste lehren uns, dass wir der nächste sein könnten, wir bekommen Angst und beginnen zu verstehen, dass wir nicht unsterblich sind. Wie grausam ist doch das Leben. Wir sind von Anfang dem Tod geweiht. Zu leben und wieder zu sterben, dass ist das Leben, grausame Ironie. Das Schicksal treibt einen saddistischen Scherz mit uns, und wir können nicht fliehen.
Morituri te salutant Satans.
Die Todgeweihten grüßen dich Satan


Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS


melden
arachne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

09.01.2004 um 22:45
@x35: Mach dich nur lustig. ;)
Wi r werden alle sterben. Das ist sowieso erwiesen, aber ich denke nicht, dass das unbedingt zur Verlustbewältigung beiträgt. ;)

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden

Verlust

09.01.2004 um 23:59
@honkibärle
Du hast das Gedächtnis eines Elefanten :) :) :)

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

Verlust

10.01.2004 um 00:50
ich versteh dich x ;)


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

10.01.2004 um 01:02
pyotr, du bist echt krank.
Suche dir einen neuen Bruder!


melden

Verlust

10.01.2004 um 01:21
was soll das denn allGnundro?? ich kann den schmerz verstehen...


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

10.01.2004 um 01:29
Ich kann den Schmerz auch verstehn.
pyotr will keine Hilfe von anderen Menschen annehmen.
pyotr redet sich ein, den Schmerz nicht überwinden zu können.
pyotr verbring wahrscheinlich viel Zeit damit, diesen Schmerz zu pflegen ...

Aber ich verstehe nicht, warum die Menschen so blöd sind?!


melden

Verlust

10.01.2004 um 01:33
du hast ihn glaube ich falsch verstanden.

also ich hab das so verstanden, dass er meinte, er habe es versucht, aber es hilft nicht. und ich muss aus erfahrung sagen, dass es in vielen fällen auch so ist wie er sagt, man kann sich was von der seele reden, klar. und andere hören zu, und fühlen mit...aber den schmerz können sie dir nicht abnehmen, das musst du mit dir selbst regeln...


melden
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

10.01.2004 um 01:41
"aber den schmerz können sie dir nicht abnehmen, das musst du mit dir selbst regeln"

Da muss ich dir zustimmen! Man muss das Problem auch selbst anpacken und darf nicht denken, wenn man den anderen was vorheult, legt man den Schmerz einfach ab.

Anfangs darf man den Schmerz ruhig spühren, aber man muss sich irgendwann auch aus dem Gefühlsbad erheben.


melden

Verlust

10.01.2004 um 01:50
nun, manche sind solchen dingen eben nicht gewachsen...überleg mal, dein bruder stirbt, und du bist noch ein kleines kind...na, also ich kann das gut verstehen, und gerade, wenn man dann solche threads liest, kommt das doch alles wieder hoch..


melden
Anzeige
allgnundro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlust

10.01.2004 um 01:58
mhhh, da hast du wieder Recht.

Hoffentlich wird pyotr noch wachsen.
Ich mag das nämlich nicht, wenn Menschen leiden.

"Wenn das Wachsen endet, wächst das Ende"


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Honig19 Beiträge