weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Klassengesellschaft
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

14.03.2007 um 21:20
>>Bei dieser Entwicklung sehe ich persönlich eine Renaissance des Kommunismus aufEuropa
zurollen.<<

Ach was, nein - das scheint dir nur so, weil hier aufAllmy grad
Kommiunisten-Wochen sind. Das geht wieder vorbei, sobald sich das jungeGemüse
ausgeplärrt hat...




Tarifverhandlungen

IG-Metall-Führung
macht die 6,5 Prozent offiziell

Deutschlands größteIndustriegewerkschaft IG
Metall geht mit der höchsten Gehaltsforderung seit fünfJahren in die bevorstehende
Tarifrunde. Der Vorstand beschloss wie erwartet, 6,5Prozent mehr Lohn, Gehalt und
Ausbildungsvergütung für die rund 3,4 MillionenBeschäftigten der Metall- und
Elektroindustrie zu verlangen. Die Gewerkschaftsspitzeschloss sich damit dem Votum der
Tarifbezirke an, die ihrerseits für einenentsprechenden Vorschlag des Vorstands gestimmt
hatten.

Damit zeichnet sichfür die kommenden Monate eine harte
Tarifauseinandersetzung ab. Die Forderung liegtweit über den Vorstellungen der
Arbeitgeber. Deren Verband Gesamtmetall will wenigerals die im vorigen Jahr vereinbarte
dreiprozentige Erhöhung zahlen. Die IG Metallhatte damals fünf Prozent Lohnerhöhung
gefordert.

"Angesichts des anhaltendenwirtschaftlichen Höhenflugs der
Metallindustrie ist die Forderung sozialgerechtfertigt und gesamtwirtschaftlich
notwendig und für die Unternehmen bezahlbar",sagte der IG-Metall-Vorsitzende Jürgen
Peters. Die Arbeitgeber sollten "aufüberflüssige Rituale verzichten und schnell ein
faires Angebot vorlegen."


http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6457454,00.html



Gruß


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

14.03.2007 um 21:22
"die meisten Menschen sind keine Altruisten"

Kommunisten behaupten nichtsanderes. Gerade diese Aussage spricht doch wieder für sie und gegen "sozialeMarktwirtschaft" oder in irgend einer Form funktionierenden Kapitalismus.


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

14.03.2007 um 21:35
@gsb23 ,

---Ach was, nein - das scheint dir nur so, weil hier auf Allmy grad
Kommiunisten-Wochen sind.---

Das hat mit den "Kommunisten-Wochen" aufAllmystery nicht sonderlich viel zu tun. ;)


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

14.03.2007 um 21:43
Gibts irgendwo ein Allmy-"Kommi"-Register? Wäre interessant wieviele Genossen sich hierrumtreiben.


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 01:54
ob man es schichten, gruppen oder sonstwie nennt ändert nichts an den tatsachen. mag sein dass bürgerlicher idealismus glaubt er kann durch seine gesetze klassen in luft auflösen aber es ist nichts weiter als ein glauben, ein irrglauben noch dazu.
"Das Gesetz macht alle auf erhabene Weise gleich: Es verbietet allen Menschen unter Brücken zu schlafen und Brot zu stehlen - den Armen ebenso wie den Reichen."
Anatole France
die klassengesellschaft bleibt solange es privatbesitz an produktionsmitteln gibt.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 02:40
@RotFront
RotFront schrieb:die klassengesellschaft bleibt solange es privatbesitz an produktionsmitteln gibt.
Kauf dir ne verdammte Schubkarre und du hast ein Produktionsmittel mit dem du landschaftsgärtnernd deine Mitmenschen unterdrücken kannst.
Man kann diese schwachsinnigen tiefroten Parolen einfach nicht mehr hören.


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 02:50
plapper ruhig weiter tiefschwarze parolen deiner ideologen nach. ich denke du kannst nicht so dumm sein wie du versuchst dich hier zu stellen. hansi kennt man ja, der ändert sich nie, mit seinen flachen sprüchen.


melden
enclave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:00
War dieses Forum schon immer soein Kommi-Nest? Bei manchen Posts kommen mir Brocken des Abendessens wieder hoch.


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:13
wenn das alles ist was dir dein gehirn dazu ausspeiht hoffe ich dass dir dein letztes abendmahl im halse stecken bleibt und du daran erstickst damit den an vernünftigen diskussionen interessierten solcher auf beleidigung abzielender spam erspart bleibt :)


melden
enclave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:17
Im Gegensatz zu dir hab ich eine ernst gemeinte Frage gestellt statt irgendwelche Standartparolen zu trellern. Auf vernünftige Diskussion bis du wohl genausowenig aus. Eher auf Kapitalismusbashing auf unterstem Niveau.


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:19
Das ist ja Leichenschändung was ihr da macht. Der Beitrag war über ein Jahr mausetot


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:26
deine frage wirkt eher rhetorisch, hat nichts mit dem thema zu tun und ob du dein essen bei dir behalten kannst interessiert auch keinen.
es heißt übrigens "trällern". du schreibst ich wäre "wohl genausowenig" auf vernünftige diskussionen aus? schön, damit gibst du zu, dass 1. du es subjektiv so beurteilst und 2. selbst kein interesse an ihnen hast.
ich schrieb, zugegeben recht knapp, und das sei mir zu dieser uhrzeit erlaubt, als antwort auf ein in anderem thema aufgekommene diskussion hier im passenderen thema, was klassengesellschaft bedeutet, warum es aus meiner sicht dumm ist, existenz von klassen zu leugnen oder irgendwie verschleiern zu wollen.
nichts von "kapitalismusbashing". und auf welchem niveau jemand wie DU das ansiedelt ist mir herzlichst egal :)
so jetzt rechtfertige mal deinen mist den du hier verzapft hast ebenso schön aufgearbeitet.


melden
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 03:28
@benni25
steht jetzt im letzten beitrag, ich wollte in einem bereits bestehenden und passenden thema auf eine sich im Falschen entwickelnde diskussion antworten :)


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

06.12.2008 um 04:33
@enclave
Jepp,hier gibts nen rot-schwarzen Cluster,wir sind die emsige Betriebskampfgruppe der emanzipatorischen Bewegungen,subversiv alles unterminierend.Jede Diskussion wird von unserer Agitation ganz im Sinne Trotzkis durchsetzt und auf Revolution und hochkommendes Abendbrot getrimmt,Allmys fünfte Kolonne.


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

08.12.2008 um 09:35
Es lebe der Aufstand des Abendbrotes!


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

08.12.2008 um 11:15
polos schrieb:Deutschland benötigt immerweniger einfacher Arbeitskräfte.
Das ist falsch, Deutschland benötigt diese einfachen Arbeitskräfte sehr wohl, wie man an der in den letzten Jahren gestiegenen Zah lder Leiharbeiter sehen kann, nur wollen die deutschen Unternehmen immer weniger Lohn für diese zahlen.
Als Mensch mit abgeschlossener ausbildugn habe ich als Leiharbeiter nur einfachste Tätigkeiten durchgeführt, ich bin bei dieser Leihfirma nie ohne Beschäftigung gewesen, und das gleiche kann ich von vielen anderen.
Diese Menschen sind wertvoll für dei Wirtschaft, nur will man das ihnen nicht sagen, um sie klein zu halten. Alle einfachen tätigkeiten sind wertvoll, ganz besonders die ,die in der 3. Welt durchgeführt werden, denn sie mehren und ermöglchen überhaupt unseren Wohlstand


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

08.12.2008 um 11:46
Wohlstand ist eine Definitionssache. Muß man materielle Dinge haben um Wohlstand zu besitzen? Ich denke nein. Was ist mit dem Wohlstand, der sich in einer Freundschaft oder in der Familie verbirgt? Aber jeder muß für sich Wohlstand definieren.


melden

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

08.12.2008 um 11:49
Was ist mit dem Wohlstand, der sich in einer Freundschaft oder in der Familie verbirgt?

Wenn man dann dank des Zusammenhaltes sein Hartz IV zusammen bekommt, hat das für mich mit Wohlstand nixmehr zu tun, Geld gehört zum Leben wie der Zucker zum Pfannkuchen, Freundschaften und Familie ergänzen das nur aber von Freundschaften und Familie kann man weder seine Miete noch sein Essen bezahlen.


melden
Anzeige

Vom Wohlstand ausgeschlossen?

08.12.2008 um 12:21
"Muß man materielle Dinge haben um Wohlstand zu besitzen? Ich denke nein. Was ist mit dem Wohlstand, der sich in einer Freundschaft oder in der Familie verbirgt? Aber jeder muß für sich Wohlstand definieren."


Ach ja, der Arme ist in Wirklichkeit besser dran als der Reiche.
Hat zwar kein Dach überm Kopf und im doppelten Sinne nix zu beissen (keine Zähne, kein Brot) aber ist den ganzen Tag damit beschäftigt, glücklich durch die Strassen zu tanzen und zu singen:

Falleri und fallera, wenigstens ist Familie da.

Weg mit Hartz IV, weg mit Sozialleistungen - Hauptsache, man hat Freunde und Familie.

Wäre auch ein geniales Konzept für die Völker Afrikas, oder?

Vor allen schön billig.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden