Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Systemfrage ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:44
Zitat von toledotoledo schrieb: hast recht, ralf, das ist alles nur theoretisch. den Beweis der praktizierbarkeit
sind uns sozialismus, kommunismus und anarchie bisher schuldig geblieben.
ich bin auf der suche nach etwas neuem.
anarchei ht funktioniert, sie ist von aussen zerstört worden.
auch haben sich sozialistische einflüsse als sehr nützlich erwiesen, insofern kann ich
deine auffassung hier nicht teilen.


melden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:48
macht nichts, doubt. wenn wir alle die gleiche meinung hätten ware es langweilig. :-)


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:53
> wenn wir alle die gleiche meinung hätten ware es langweilig.

Wenn Du statt plumper Behauptungen auch mal ein paar Begründungen hättest, wäre es nur noch halb so langweilig.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:53
ja aber das sowohl der spanische anarchismus funktioniert hat ist ebenso eine tatsache
wie, das isch die sozialistischen einflüsse in der brd als sehr nützlich erweisen hatten
(verstaatliche kern dienstleistung während des "wirtschaftswunders")


melden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:54
Zitat von doubtdoubt schrieb:selbst wennd ie mehrheit so wäre, dann würde es nicht zwingend bedeuten das sie so bleiben muss, denn der mensch ist gottseidank fähig sich zu entwickeln.
das will ich nicht bestreiten. die möglichkeit einer solchen entwicklung besteht immer. zum heutigen zeitpunkt hat die menschheit aber nicht die reife dafür.


1x zitiertmelden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 19:57
doubt, die anarchistischen systeme war nur sehr kurze zeit vertreten. sie mussten sich nicht beweisen. ich würde gern glauben, dass das funktionieren würde, kann es aber nicht.

jalla bitte...


1x zitiertmelden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 20:03
Zitat von toledotoledo schrieb: das will ich nicht bestreiten. die möglichkeit einer solchen entwicklung besteht
immer. zum heutigen zeitpunkt hat die menschheit aber nicht die reife dafür.
der mensch ist "reif" dafür, er macht es einfach nicht, aufgrund von niederer
triebbefriedigung und darauf resultierendem egoismus. genau dem versucht ja der
sozialismus generell entgegenzuwirken.
Zitat von toledotoledo schrieb: doubt, die anarchistischen systeme war nur sehr kurze zeit vertreten. sie
mussten sich nicht beweisen. ich würde gern glauben, dass das funktionieren würde,
kann es aber nicht.
es gibt keine soziologischen anzeichen dafür warum ein anarchismus unter menschen
mit gleichen besitztümern nicht funktionieren sollte.


1x zitiertmelden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 20:07
Zitat von doubtdoubt schrieb:es gibt keine soziologischen anzeichen dafür warum ein anarchismus unter menschen mit gleichen besitztümern nicht funktionieren sollte.
nach 3 oder 4 Jahren kann man darüber noch keine aussage machen.
Zitat von doubtdoubt schrieb:der mensch ist "reif" dafür, er macht es einfach nicht, aufgrund von niederer
triebbefriedigung und darauf resultierendem egoismus. genau dem versucht ja der
sozialismus generell entgegenzuwirken.
den widerspruch erkennst du ja selbst.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 20:11
> nach 3 oder 4 Jahren kann man darüber noch keine aussage machen.

Was Dich aber nicht davon abhält, Behauptungen wie diese aufzustellen:

> dieser machno war von anarchisten inspiriert. das geht nicht gut. hätte die
> machno-armee die oberhand behalten, hätten sich führer deutlicher
> herauskristallisiert und schon ist es wieder vorbei mit der "schönen" anarchie.

Entweder sind also Aussagen möglich oder Du willst mal wieder nur solche akzeptieren, die Dir in den Kram passen.


melden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 20:13
he, natürlich muss mir das in den kram passen, oder behauptest du vielleicht sachen, die dir nicht gefallen.
das ist einfach meine meinung. ich denke, die sollte mir gestattet sein.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

12.09.2007 um 20:51
Gegen eine eigene Meinung hat hier wohl niemand etwas. Ebensowenig gegen Argumente, die sie stützen. Ich habe Links, Beispiele und Argumente gebracht, um meine Meinung zu erklären. Von Dir jedoch habe ich bisher nur Behauptungen gelesen.


1x zitiertmelden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 08:28
Man sollte mal einwerfen das es über die Qualitäten des Sozialismus bisher wenig zu sagen gibt und das wenige was es gibt fällt recht positiv aus. Aber wie gesagt es ist schwer über ein System zu sprechen das sich noch nie entfalten konnte. (aber die Anfänge sahen ja ganz passabel aus in Russland)
+Beim Anarchismus sollte man vielleicht noch die Amerikanische Version erwähnen, hat auch hervorragend geklappt. Die wurden dann allerdings durch den Marxismus und die Arbeiterbewegungen geschluckt.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 08:29
Übrigens scheint mir Anarchismus eine sehr ursprüngliche Sache zu sein, dieser hat sich in Amerika völlig unabhängig von irgendwelchen großen Theorien entwickelt.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 08:46
Was ganz anderes.

Realer Individualismus, der keinem irgendwas aufoktruiert und allen nur ein Gesetz gibt: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.


1x zitiertmelden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 08:48
Das ist auch der Grundgedanke hinter liberaler Gesetzgebung, nur das ist eben nicht so einfach.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 09:54
Ja, weil hunderttausend andere Gesetze ebenfalls zu beachten sind und dann wird die ganze Sache schon schwieriger.

EIN Gesetz und fertig.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 10:03
Nein das funktioniert nicht..alle Menschen streben nach Glück und wollen Leid vermeiden..das verbindet uns. Aber jetzt das Problem, Glück und Leid wird unterschiedlich definiert. Also Dinge die -ich- nicht schadhaft finde könnte jemand anderen in seinem Glück verletzen ohne das ich verstehe wieso +wenn mir das wiederum verboten wird zu tun dann bin ich verletzt. Also wat nu? Wir brauchen einen gemeinsamen Konsens, eine Verfassung.


melden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 16:45
Zitat von jallajalla schrieb:Gegen eine eigene Meinung hat hier wohl niemand etwas. Ebensowenig gegen Argumente, die sie stützen. Ich habe Links, Beispiele und Argumente gebracht, um meine Meinung zu erklären. Von Dir jedoch habe ich bisher nur Behauptungen gelesen.
jetzt hörts aber auf, du alter besserwisser. ich habe argumente und beispiele geliefert, aber bisher keinen einzigen beweis für ein dauerhaftes funktionieren der anarchie in deinen ausführungen gefunden.
so wie du schreibst, denkst du, du hättest argumente. ich kann aber hauptsächlich angriffslust sehen.


melden
toledo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 16:54
Zitat von goiligoili schrieb:Was ganz anderes.

Realer Individualismus, der keinem irgendwas aufoktruiert und allen nur ein Gesetz gibt: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.
Wie stellst du dir das vor? wenn ich für mich spreche, muss ich sagen, dass es mir früher oder später schwer fallen würde, einfach nur so nach dem gesetz zu leben, niemandem etwas anzutun. kleines beispiel: auf der straße fahren viele autos, kleine, große, gut und weniger gut motorisierte. ich fahre links, weil ich den langsamen auf der rechten spur nichts antun will. plötzlich kommt was entgegen. denen will ich auch nichts antun. niemand sagt mir aber, wo ich fahren soll...ein gesetzt oder eine regel, das kann in meiner vorstellung nicht klappen.


melden

Links, Rechts, Mitte oder was ganz anderes?

13.09.2007 um 17:54
> jetzt hörts aber auf, du alter besserwisser. ich habe argumente und beispiele geliefert

Wisch Dir mal den unappetitlichen Geifer ab und zeige mir, wo Du z.B. Argumente für diese Behauptung geliefert haben willst:

> die große mehrheit muss geführt werden, da sonst regeln nicht mehr befolgt werden.


melden