Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Söldner im Auftrag Deutschlands?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Söldner, Kopfgeldjäger

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 09:29
Moin!

wie in angehängtem Link zu lesen ist, versuchte die Bundesregierung mal eben nebenbei einen Antrag durch das Parlament zu bringen, der Kritikern zufolge dem Söldnertum die Türen öffnen würde. Es war sogar die Rede von Auslandseinsätzen und dem Einsatz von Söldnern. In dem Papier sollte auch deren Status geklärt werden. Wenn man den Gedanken nun mal weiterspinnt und sich die Debatte über Bundeswehreinsätze im Inneren wieder ins Gedächtnis ruft, ist die ganze Geschichte doch schon sehr suspekt. Der Antrag ist zwar erstmal abgelehnt worden, wird aber weiter bearbeitet.

Wie denkt Ihr darüber?

http://www.tagesschau.de/inland/pmc100.html


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 09:33
Ich kann mich da dem Gen. Schäfer nur anschliessen.

"Der Verteidigungsexperte der Linksfraktion, Paul Schäfer, hält diesen Ansatz für grundlegend falsch. "Sicherheit ist ein öffentliches Gut", sagte er gegenüber tagesschau.de. Mit dem Antrag werde dem Söldnertum aus Deutschland die Tür geöffnet. "Stattdessen müssen private militärische Sicherheitsunternehmen zurückgedrängt werden. Ein nationales Verbot wäre ein wichtiger Schritt dahin.""


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 10:10
Ähm.....dem Titel dieses Antrags ist zudem leider nicht explizit nur etwas von "Ausland" entnehmbar....wer weiß, was da noch so alles drin steht....

So könnte Schäuble durch das Hintertörchen doch noch ein innenpolitisches Militärspielzeug bekommen.....


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 11:47
Aber selbst für Auslandseinsätze wäre die ganze Sache doch schon höchst bedenklich. Für die Interessen im Ausland bräuchte man dann auch weiter keine Mandate mehr, wenn man die Söldner hat.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 16:48
@ Lazarus2000

schäuble und immer wieder schäuble,was treibt diesen mann mit seinen sicherheitsfanatismus dagegen war beckstein in bayern ein waisenknabe ist es das attentat an ihm was ihn in so einen hass gegen alle anders denkenden treibt,für mich ist der mann schwer paranoid und ist die grösste fehlbesetzung in der regierung merkel den der mann ist befangen in seiner denkweise als bundesinnenminister untragbar.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 16:59
Schäuble ist nicht das erste mal Bundesinnenminister. Er war damals auch der "schwarze Sheriff". Und ob er eine Fehlbesetzung ist wird die Geschichte zeigen. Und wer kann denn sagen, ob er recht oder unrecht hat.


1x zitiertmelden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 17:12
Ob er recht hat oder nicht das wissen wir nicht,aber trotzdem traue ich ihm nicht den er ist in diesen sicherheitsfragen einfach zu verbissen oder manchmal schon hasserfüllt und das sollte ein innenminister nicht sein.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 17:20
ich halte nichts von Söldnern oder Organisationen wie BlackWater, den sie können sich zuviele Freiheiten rausnehmen... so hilft man keinem Land!


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 17:21
Ich bin jeher für die Abschaffung der Wehrpflicht und für den Aufbau einer guten qualifizierten Berufsarmee, die auch wirklich gut ausgebildet ist und was erreichen kann.
Wehrpflicht ist veraltet und kostet nur Steuergelder!


1x zitiertmelden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 17:43
@ McMööp

Ich bin auch für eine berufsarmee in deutschland aber dann bitte unter kontrolle des bundestages und nicht der regierung wie es auch schon gefordert wurde,und sie sollte dann auch nur eingesetzt werden wenn deutschland wirklich bedroht ist und nicht als hilfssheriff von us interessen im um die usa bei ihren kriegsabenteuern zu entlasten oder womöglich gar im inland um dort für ruhe und ordnung zu sorgen wie es immer von gewissen politikern gefordert wird.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 19:31
Zitat von EurofighterEurofighter schrieb:Schäuble ist nicht das erste mal Bundesinnenminister. Er war damals auch der "schwarze Sheriff". Und ob er eine Fehlbesetzung ist wird die Geschichte zeigen. Und wer kann denn sagen, ob er recht oder unrecht hat.
Die paar Monate, die er vor dem Attentat als Bundesminister des Innern im Amt war, dürften wohl kaum zählen. Außerdem trat er in seiner ersten Amtszeit als Innenminister vorrangig als Verhandlungsführer für die deutsche Wiedervereinigung in Erscheinung. Ansonsten war er eher gemäßigt. 21. April 1989 Ernennung zum Bundesminister des Inneren unter Kanzler Helmut Kohl, 12. Oktober 1990 Attentat.

Bei Herrn Schäuble halte ich eine posttraumatische Belastungsstörung für sehr wahrscheinlich (mögliche Folgen zum Beispiel: Realitätsverlust, Übervorsichtigkeit, übertriebene Wachsamkeit, ständiges Absuchen der Umgebung nach Gefahren, extrem erhöhtes Bedürfnis nach Sicherheit, Versuch durch zwanghaftes Denken oder Handeln bestimmte Ängste zu unterdrücken, das Umfeld möglichst umfassend zu kontrollieren).

Leider wurde er allzu schnell wieder in leitende Funktionen gehoben, als dass man ihm mal eine Auszeit zur Überwindung der psychischen Probleme gegeben hätte.

Und....zur Terrorrismusbekämpfung eignen sich Biometrieausweise herzlich wenig. Wer ist denn so dämlich, zu glauben, dass Terroristen mit dem eigenen Ausweis verreisen?

Nein...die Krux an der ganzen Sache, und dies ist meine Theorie, ist, dass eben eine Vielzahl politischer Verantwortlicher, die Schäuble´s Kurs stützen, inzwischen große Angst vor einer Radikalisierung innerhalb der eigenen Bevölkerung haben. Irgendwann muss das Pulverfaß ja auch wieder hochgehen, auch wenn es bei den Deutschen immer etwas länger dauert, da sie naturgemäß sehr obrigkeitshörig sind.

Wir hatten im Jahre 2005 einen Prozentsatz von 13,2% der Gesamtbevölkerung, der als "arm" definiert wird (Meßlatte: als arm gelten in Deutschland Menschen mit weniger als 75% des Durchschnittseinkommens), der Prozentsatz der Personen mit Niedrigeinkommen (Def. für Deutschland: Menschen mit weniger als 60% des Durchschnittseinkommens) lag bei 34,4%. Summa Summarum....insgesamt 47,6% der Gesamtbevölkerung, die "zum untersten Drittel der Besitzenden" gehören - im Jahre 2005!!!

Wie sieht es wohl heute aus?

Und....glaubt Ihr wirklich den offiziellen Zahlen der "Bundesagentur für Arbeit"?

Den Schuh wollen sich die Herrschaften nicht anziehen, obwohl sie sich dessen sehr wohl bewußt sind, wer die falschen politischen Weichen gestellt hat. Terrorgefahr ist doch da wirklich willkommen, um einer mehr und mehr dummgehaltenen Bevölkerung, die bereits so vieles an televisionärem Dummfug frißt, und sich eifrigst mit journalistischer Schonkost BILDet, schön vorzugaukeln, die Mütter und Väter der Nation in den deutschen Parlamenten wären um das Wohl Ihrer Kinderchen bedacht.

Schon die Bevormundung als es darum ging, eine neue deutsche Verfassung zu beschließen, kotzte mich gelinde gesagt an. Wenn diese Bevölkerung diesen Parlamentariern schlichtweg politisch, vor allem demokratisch zu ungebildet, ja "zu dumm" ist, DANN ist es gefälligst Aufgabe eines Staates dafür zu sorgen, dass seine Bürgerinnen und Bürger diese Bildung erhalten!!! Statt dessen will man in PISA-Statistiken schönrechnen, was man in geradezu verbrecherischer Weise selbst verschuldet hat! Aber turnusmäßig...alle paar Jahre...ob nun Kommunal-, Landtags-, Bundestags-, oder Europaparlamentswahlen.....dann ist das "dumme Stimmvieh", welches man zur Wahlurne treibt ("es ist demokratische Pflicht!") plötzlich so mündig, dass man ihm sogar zutraut, die richtige Anzahl Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen!!!

Dieser Staat wird alle Dr. Schäuble´s dieser Welt überleben. Wir sollten Sie nur schnellstmöglich und mit demokratischen Mitteln zum Teufel jagen!


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 19:34
Das Modell "Volksrepublik China" will ich für Europa nicht in die Tat umgesetzt sehen!

Mensch zu sein, zeichnet sich durch mehr als Konsum, durch mehr als "Fressen, Ficken, Fernsehen" aus!


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 19:38
Ach....der Herr Schili....der ehemalige RAF-Anwalt....ehemalige Grünen-Politiker...jetzt SPDler......ist auch so ein Stahlbeißer.....steht Schäuble in nichts nach....wenn er nicht sogar noch schlimmer ist.....denn er hat, wie die meisten sog. "Sozialdemokraten" seit der Ära Schröder leider keine Ahnung, wofür die "Sozialdemokratie" dereinst einmal stand!

Mit dieser Besetzung gehört diese Partei definitiv in die Altakten der Geschichte!


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 19:47
@ Lazarus2000

im der meinung mit schili oder deiner meinung zur spd stimme ich dir 100%zu das ist eine partei die in den letzten zügen lebt und immer noch glaubt eine volkspartei zu sein und immer noch von der vergangenheit von brandt und schmidt zehrt und zu schröder erübrigt sich jeder kommentar.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 20:00
Schön, aber was hat das Ganze jetzt mit dem möglichen Einsatz von Söldnern durch die Bundesregierung zu tun. Bitte etwas enger am Thema bleiben, auch wenn es reizvoll ist den Bogen so weit zu spannen.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 20:06
Wer Söldner im Ausland einsetzen und somit das Grundgesetz aushebeln will, scheut auch eines Tages nicht davor zurück, diese im Inneren einzusetzen. Der Prozeß der Aushebelung der Verfassung verläuft schleichend, aber er ist spürbar.

Und.....das kommt mir doch alles sehr bekannt vor.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 20:07
Liebe Freunde der Demokratie !

Wie Ihr wisst verteidigen wir schon seit einiger Zeit unsere Freiheit am Hindukusch.

Für diejenigen die Begriffen haben was es für ein mitteleuropäisches Land bedeutet seine Freiheit im mittleren Osten zu verteidigen , sollte es doch klar sein wie groß die Gefahr ist die vom internationalen Terror ausgeht.

Angesichts dieser bewiesenen Fakten und der Massenvernichtungswaffen im Irak müssen wir doch einsehen das Söldner nur zu unserem Schutz beitragen würden !

Darum fordere ich die volle Unterstützung für dieses Gesetz und für die Abschaffung der Menschenrechte !

Lang lebe die Freiheit, die Online-Durchsuchung und die RFID-Chips in unseren neuen Reisepässen !

Mission Accomplished


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 20:36
Soweit ich es mitbekommen habe hatten die BND Mitglieder einen anschlag auf ein EUquartier im kosovo in ihren planungen ich weiss zwar nicht ob da was dran ist aber ist doch sehr interessant diese meldung wenn man von deutschen söldnern im auftrage deutschlands diskutiert oder wer weiss auf wessen lohnliste die standen.

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57400


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 21:02
dieses thema ist absolut nicht diskutabel!
wir sollten es nicht mal ansatzweise ernst nehmen, damit es auch gar keine berechtigung erhält einen wirklichen vorschlag darzustellen.

wir sollten es als das bennen was es ist: das produkt der von psychischer störung.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 21:15
Warum sollte es denkverbote geben alles ist diskutabel auch wenn es noch auf dem ersten blick abwegig erscheint dafür gibt es doch foren um auch abwegige nachrichten zu diskutieren sonst könnten wir uns doch gleich darauf beschränken dem spiegel,stern oder ard und zdf leserbriefe zu schreiben die eh im papierkorb landen und das mit der psychischen störung verstehe ich überhaupt nicht.


melden

Söldner im Auftrag Deutschlands?

05.12.2008 um 21:32
ich meine das thema von söldnern...
nicht deins, keine sorge ;)


melden