Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimawandel, CCS
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

15.05.2012 um 23:00
CCS ist immoment DIE technik um mittelfristig den CO2 ausstoß der industrie zu verringern, um dieses ziel zu erreichen muss es aber noch forschung geben, in dt ist die nicht möglich, da kein budesland sie zulassen will da es immer wieder massive proteste von anwohnern und "umweltschützern" gibt. wir brauchen diese forschung aber, dt ist in diesem berreich führend, ein schneller durchbruch ist hier sehr viel früher möglich als in ländern ohne erfahrung. jede verzögerung erschwert das erreichen der klimaziele enorm. man kann den CO2 ausstoß in der industrie immoment nicht anders so stark verringern, und diese anlagen müssen auch gebaut werden, das wird jahre dauern.


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

15.05.2012 um 23:02
Ja, allerdinsg ist diese CCS Geschichte schon in Kanada ausprobiert worden, wenn ich das noch richtig auf dem Zettel habe. Da hat es "nicht so gut" geklappt und der Rotz ist wieder hochgekommen. Mit allen Folgen für das Gebiet in der Umgebung.
Ich würde auch kein CCS Lager vor meiner Haustür haben wollen.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

15.05.2012 um 23:09
@StUffz in kanada ist das austretende methan von bakterien verstoffwechselt worden, hat mit der lagerung zu tun, aber ist kein leck


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

15.05.2012 um 23:12
Ändert nichts daran, dass wenn der Kack undicht wird, Polen offen ist, wie man so schön sagt.
Dann kann man nämlich ganze Landstriche entvölkern.
Und du kommst nicht mal zum evakuieren hin, weil kein Auto noch was sagt.
Ganz unbedenklich ist es nicht.
Zumal der Spaß dann natürlich niemanden dazu veranlasst, weniger CO2 zu produzieren, weil man ja eine Entsorgungsmöglichkeit gefunden hat.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

15.05.2012 um 23:22
@StUffz was machts fürn unterschied ob du nen gasfeld oder nen co2 feld hast das nach ner bombadierung große mengen gas ausstößt. durch lecks kriegste sowas nicht hin.
StUffz schrieb:Zumal der Spaß dann natürlich niemanden dazu veranlasst, weniger CO2 zu produzieren, weil man ja eine Entsorgungsmöglichkeit gefunden hat.
der CO2 ausstoß ist prozessbedingt, den kannste nur durch minderproduktion verringern, das will man halt nicht, da keiner verzichten will/kann.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 07:53
um das ganze noch mal aufzugreifen...
@StUffz wir werden CCS afjedenfall brauchen, sonst ist das ziel unschaffbar.
vorallem nach 2050 werden wir CCS brauchen um die CO2 belastung zu reduzieren.
es sollten fördergelder für gas-CCSkraftwerke freigemacht werden.
damit kann man mittelfristig das CO2 im umlauf verringern, in dem man biogas verfeuert und einlagert.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 07:58
@25h.nox
Das ist derzeit Stand der Technik, wir beide sind uns wohl einig, dass es bis 2050 noch ein paar Donnerstage hin sind oder? ;)
Wenn es gelingen sollte, css so sicher zu gestalten, dass es nicht plötzlich oder schleichend wieder an die Oberfläche kommt um dann ein zweites Auschwitz zu generieren, habe ich nicht wirklich was dagegen.

Nur habe ich den Eindruck, dass da eher mit halbausgegorener Technik gearbeitet wird, ähnlich dem Fracking, wo bei Anwohnern das Leitungswasser brennbar ist...


(Wann macht endlich mal einer nen Windkraftthread auf ? :D )


melden
wolfpack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 07:59
Wie steht man eigentlich in anderen Ländern dazu? Das der 08/15 Deutsche Forschungsfeindlich ist, ist ja nun nichts neues.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:15
es gibt noch einen einfachen weg. bambus pflanzen.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:16
Ich mag derart clevere Einwände.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:19
@StUffz
bambus macht nichts anderes als diese CCS dinger.
ausserdem kann man das noch als rohstoff nutzen.
win win situation. wo ist das problem?


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:21
@Malthael
Wo willst du den ganzen Bambus denn anpflanzen?
Und was willst du alles aus dem Zeug bauen?
Wenn überhaupt, dann sieht man Bambus in unseren Breitengraden an Kinderkeschern, das wars aber auch schon...


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:29
StUffz schrieb:Wo willst du den ganzen Bambus denn anpflanzen?
in deutschland ^^ ist ein schnell nachwachsender rohstoff
StUffz schrieb:Und was willst du alles aus dem Zeug bauen?
daraus kann man so ziemlich alles machen.
möbel, werkzeug, hütten, hüte, kleidung und und und
in china zb werden daraus sogar gerüste für hochhäuser gebaut.
StUffz schrieb:Wenn überhaupt, dann sieht man Bambus in unseren Breitengraden an Kinderkeschern, das wars aber auch schon...
ist doch nicht meine schuld, wenn der rohstoff verkannt wird ^^

im gegensatz zu anderen pflanzen, die ihren kohlenstoff wieder an die umgebung abgeben, wenn sie sterben, bindet bambus den kohlenstoff im boden.
so ähnlich hab ichs noch in erinnerung


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:38
Malthael schrieb:in deutschland ^^ ist ein schnell nachwachsender rohstoff
Richtig, wir haben auch noch nicht genug Monokulturen...
Jede andere Pflanze nimmt auch CO2 auf. Nur wenn man mehr produziert, als Pflanzen aufnehmen können.
Malthael schrieb:möbel, werkzeug, hütten, hüte, kleidung und und und
in china zb werden daraus sogar gerüste für hochhäuser gebaut.
In China gibt es auch keine Berufsgenossenschaft und keine Vorschriften über den Wärmeenergieverbrauch von Häusern.
im gegensatz zu anderen pflanzen, die ihr kohlenstoff wieder an die umgebung abgeben, wenn sie sterben, bindet bambus den kohlenstoff im boden.
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dann wird mittels Photosynthese CO2 in Sauerstoff und Kohlenstoff umgewandelt. Den Sauerstoff geben die Pflanzen wieder in die Luft ab, Kohlenstoff ist nicht weiter schädlich, denn Pflanzen bestehen nurnmal aus Kohlenstoiffverbindungen.

Das ist meiner Meinung nach glaub ich 8.Klasse Biologie.
@25h.nox
Ist das so korrekt?


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 08:56
@StUffz fachlich ja, ob das aber 8te klasse ist, keine ahnung, ich werd nicht lehrer...
was ist den die alternative zu CCS? zucker in bergwerke einlagern?

@Malthael bambus ist nicht so super geeignet, verholzt zu stark,ist keine C4 pflanze und liefert kein öl
hanf, chinaschilf, mais sind da vielversprechender.
allerdings geht es bei CCS um die abscheidung von CO2, um einen ähnlichen effekt zu erzielen müsste man die biomasse irgendwo in ein tiefes loch werfen.


melden

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 09:46
Wir wehren uns:

http://www.kein-co2-endlager.de/


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 09:59
StUffz schrieb:Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, dann wird mittels Photosynthese CO2 in Sauerstoff und Kohlenstoff umgewandelt. Den Sauerstoff geben die Pflanzen wieder in die Luft ab, Kohlenstoff ist nicht weiter schädlich, denn Pflanzen bestehen nurnmal aus Kohlenstoiffverbindungen.
wenn die pflanzen sterben und verrotten geben die das CO2 wieder ab, anders als bei bambus, die speichern es noch nach ihrem tod.
25h.nox schrieb:allerdings geht es bei CCS um die abscheidung von CO2, um einen ähnlichen effekt zu erzielen müsste man die biomasse irgendwo in ein tiefes loch werfen.
siehe oben ^^


melden

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:01
Malthael schrieb:wenn die pflanzen sterben und verrotten geben die das CO2 wieder ab, anders als bei bambus, die speichern es noch nach ihrem tod.
Du meinst, wenn Bambus verrottet, wird kein CO2 frei, wenn ein Baum verrottet aber schon? Wie das? Oder denkst Du, dass Bambus nie verrottet?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:03
@kleinundgrün
hab hier auf die schnelle was gefunden.
ist auf jedenfall viel versprechend, mMn
http://www.bambuskomfort.com/blog/bambus-wichtiger-und-schneller-co2-fixator

Bei verschiedenen Forschungen ist herausgekommen, dass Bambus ein wichtiger und schneller CO2 ‘Fixator’ ist. Das heißt, dass Bambus während seines Wachstums und Lebens bis zum Ernten, eine relativ große Menge C02 aus der Luft/ Atmosphäre absorbiert. Nach der Ernte bleibt das CO2 im Material und verflüchtigt sich erst wenn das Material verbrennt wird.


melden

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:05
@Malthael
Aber das bedeutet, dass man den Bambus in ein tiefes Loch werfen und den Deckel zu machen muss. Weil sich sonst das gespeicherte CO2 während der Verrottung wieder verflüchtigt. Oder nicht?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:07
http://bambus-wissen.de/bambus/?tag=co2-bilanz

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, das Bambus ein wichtiger und schneller CO2 ‘Fixator’ ist. So bindet Bambus während seines Wachstumsphasen eine große Menge an CO2 durch Photosynthese. Das aufgenommene CO2 wird in der Biomasse von Bambus gespeichert und aufgrund der vielen Verwendungsmöglichkeiten von Bambusstangen und Produkten aus Bambus, der Luft langfristig entzogen. Erst bei der Verbrennung bzw. Verrottung der Bambusbiomasse wird das klimawirksame Kohlendioxid wieder freigesetzt.

So kann z.B. bei der Verwendung von Bambus als Bambusparkett der Umwelt ein großer Dienst erwiesen werden. Andere Bodenbeläge wie Teppich und PVC-Beläge beinträchtigen bei der Produktion sowie bei der Entsorgung, das Klima stark. Beim Kauf von Bambusprodukten sollte jedoch darauf geachtet werden, das die Herstellung und der Transport von Bambusprodukten unter ökologisch Gesichtspunkten vorgenommen wird und eine CO2 Neutralität erreicht wird.

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Aber das bedeutet, dass man den Bambus in ein tiefes Loch werfen und den Deckel zu machen muss. Weil sich sonst das gespeicherte CO2 während der Verrottung wieder verflüchtigt. Oder nicht?
ok so ein co2 knast wie ich dachte isset wohl nicht, aber dennoch hat bambus großes potential und sollte nicht vernachlässigt werden.

nein. man kann es auch haltbar machen und es als rohstoff nutzen. so hällt man den CO2 langfristig aus der atmossphäre.


melden

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:12
@Malthael
Ich verstehe, was Du sagen möchtest. Aber irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, bezüglich der Vorteile von Bambus gegenüber anderem Holz (außer dass Bambus vielleicht mehr CO2 pro Jahr und Kilogramm bindet., als anderes Holz).

Nehmen wir ein Beispiel:
Wenn ich aus einer Eiche ein Haus baue, dann ist das in der Eiche gebundene CO2 so lange gebunden, wie das Haus (oder der Tisch, Stuhl, Parkett) existiert.
Bei dem Bambus ist es doch genau gleich? Oder nicht? Wenn mein Parkett aus Bambus statt aus Eiche besteht, macht das doch keinen Unterschied?


melden

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:13
StUffz schrieb:Wann macht endlich mal einer nen Windkraftthread auf ?
Nicht nur Windkraft, aber auch:
Diskussion: Praktikabilität regenerativer Energiequellen


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:14
@kleinundgrün
stimmt schon.
aber bambus wächst sehr schnell und man kann ihn klonen.
das heisst man kann sehr viel co2 in einer sehr kurzen (relativ gesehen) zeit binden.


melden
Anzeige

CCS, wie Ökowahn Klimaschutz verhindert.

31.07.2013 um 10:14
man kann sehr viel co2 in einer sehr kurzen (relativ gesehen) binden.
OK.


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt