Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Kreuzigung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von buddel geschlossen.
Begründung: und damit ist schluss
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 12:37
Skandalöse Praktiken in Schottland. Während es für Bekreuzigungen Vorstrafen gibt,darf nebenan der Muezzin alles mögliche brüllen.


Zitat:
Bekreuzigenverboten

München - Weil er sich beim "Old-Firm"-Derby gegen den StadtrivalenGlasgow Rangers auf dem Platz bekreuzigt hatte, ist der polnische Nationaltorhüter ArturBoruc mit einer empfindlichen Strafe belegt worden.

Der 26-Jährige von MeisterCeltic Glasgow muss eine Geldstrafe in nicht bekannter Höhe zahlen und erhielt einenEintrag ins Vorstrafenregister.
Das Spiel ist deshalb so brisant, weil die Anhängerder Rangers protestantisch und die von Celtic katholisch sind.

Kirche istempört

Die katholische Kirche in Schottland verurteilte das Vorgehen derOrdnungshüter.
"Das ist eine alarmierende Entwicklung, da die Geste der Bekreuzigungein weltweit anerkanntes Symbol der Gläubigkeit ist", sagte Sprecher Peter Kearney.
"Es ist traurig, dass Schottland eines der wenigen Länder dieser Welt ist, wo dieseeinfache religiöse Geste als ein Angriff gewertet wird", so Kearney weiter.

Rangers-Fans zufrieden

Dagegen begrüßten die Fans des Rivalen GlasgowRangers das Urteil.
"Das einzig Enttäuschende ist, dass Celtic damals nicht gleichetwas gegen ihn unternommen hat", sagte Fan-Sprecher Stephen Smith.
"Er wollteprovozieren und die Fans aufwiegeln. Als ob die Stimmung im Stadion bei diesem Spielnicht schon explosiv genug wäre."

Skandalöse Praktiken in Schottland. Während esfür Bekreuzigungen Vorstrafen gibt, darf nebenan der Muezzin alles mögliche brüllen...


melden
derpate Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 12:37
http://www.sport1.de/de/sport/artikel_322979.html


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 12:39
Wie armselig ist das denn? Wo soll denn so etwas hinführen, wenn man demnächst dort mitirgendwelchen Handbewegungen aufpassen muß


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 12:39
Naja finde ich richtig das es strafbar ist!


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 15:08
"Skandalöse Praktiken in Schottland. Während es für Bekreuzigungen Vorstrafen gibt, darfnebenan der Muezzin alles mögliche brüllen..."

Wo geht es in dem Bericht umMoslems?
Versucht da jemand etwa irgendwie mal wieder Stimmung gegen Moslems zumachen, owohl die damit gar nichts zu tun haben?


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 15:13
/dateien/rs29950,1156770809,Celtic


Toller Verein, aber ohne Big John, nicht mehr das selbe.
Was dies mit demMuezzin zu tun hat, bleibt wohl ewig verborgen


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 15:19
moin

gut erkannt, cap

wenn du profi-fussballer bist,
hast du diegetroffenen abmachungen deines chefs zu befolgen.

buddel


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 15:26
@capspauldin
ich denke das derPate hier auch eine Anspielung auf das neue Schulgesetzin Schleswig-Holstein im Auge hatte, das nämlich ab 2007 religiöse Symbole inKlassenräumen verbietet - u.a. auch das christliche Kreuz; letzteres auch in Form vonz.B. Halsschmuck.

Vielleicht ist das aber auch ein unberechtigter Verdachtmeinerseits, wer weiß, wer weiß


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 23:17
Aso jetzt sind schon Religiöse Symbole in unseren Klassenräumen verboten. Was sollden sowas? Aber Kopftücher dürfen noch getragen werden in den Klassenräumen oder was?*Kopfschüttel*


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 23:33
...ja ja, die ach so tolerante und weltoffene Religion, der Typ kann froh sein,dass sie ihm nicht gleich den Schädel abgeschossen haben...


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 23:40
Doppelmoral par excellence ...


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

28.08.2006 um 23:46
Link: www.youtube.com (extern)

Schon seit langer Zeit wird beim Old Firm der Ausdruck von explizit religiösen Gestendurch die Schiedsrichter bestraft. Das ist nichts Neues.


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 00:06
sieh an sieh an, da hat man sie dann also alle in einem register -------------->

Bekreuzigung, Hitler Gruss, Ave Cæsar, Mittelfinger, gefaltene Hænde, Winke Winke,...


ich find das schwachsinn, alles dummer wahn, vieleicht hat es ihm aucheinfach an den stellen gejuckt


bless


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 01:39
er hat gewollt provoziert und musste mit den konsequenzen rechnen. über die härte derstrafe kann man diskutieren, aber was das ganze jetzt wieder mit dem muezzin zu tun hat...?


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 02:02
Auch wenn es sehr dumm ist, den Muezzin überhaupt ins Spiel zu bringen (Ist ja nur einSportreporter), der Zuschauer darf dem Spieler zuschreien was er will. Wenn ein Spielerauf den Zuschauer reagiert, darf er sogar bestraft werden.

Außerdem: Traditionist stärker als Vernunft, der Torhüter hat sicherlich gewusst was er tut.


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 02:37
Lasses uns auskegeln.


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 11:17
@offtopic

bekreuzigen empfinde ich irgend wie als heuchelrisch

diemeisten die das tun machen das doch ehr aus gewohnheit heraus ohne sich der handlungselber bewust zu sein

wenn ich zufällig mal in einer kirche bin und mir das soanschaue wie meschanisch das bei denen aussieht finde ich das schon erschreckent


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 14:04
Ich finde, Religion hat mit Sport nichts zu tun.

Es gibt sogar Leute, die dafürbeten, dass ihre Mannschaft gewinnen.

Was würde Jesus wohl dazu sagen?

Sicher folgendes: "Sie haben ihren Lohn bereits erhalten".


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 14:25
Regeln sind nunmal Regeln.. selbst, wenn sie blödsinnig erscheinen, hat sich jemand schonwas dabei gedacht, als sie erlassen wurden.


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 14:40
In Schottland ist der Fußball eine der beliebtesten Sportarten. Für viele Schottenbietet der Fußball den Lebensinhalt. Geht man beispielsweise in ein Pub, wird hier fastausschließlich über Fußball diskutiert. Auch Glasgow ist eine Stadt, in welcher derFußball eine große Rolle spielt.

In Glasgow gibt es zwei große Fußballvereine:die Glasgow Rangers und Celtic Glasgow. Sie sind die erfolgreichsten schottischen Vereineund nicht nur Konkurrenten, sondern Erzrivalen. Diese Feindschaft hat religiöse Gründe.Die Rangers repräsentieren den protestantischen und Celtic den katholischen Teil derGesellschaft. Die Ursachen dieser Rivalität sind auf die Geschichte Großbritannienszurückzuführen.

GESCHICHTE DER VEREINE

Glasgow Rangers

Die Rangers wurden 1873 von vier protestantischen Studenten gegründet (PeterCampbell, William McBeath, Peter und Moses McNeil). Den Name „Rangers“ nahmen sie voneinem englischen Rugbyklub.

Erfolge:

47x schottischer Meister,

27x schottischer Pokalsieger,

1972 Europapokal der Pokalsieger

(3:2 gegen Dynamo Moskau)



Celtic Glasgow

1888wurde Celtic von Bruder Walfried, einem Führer des Maristen-Ordens, gegründet. Er selbstwar Ire. Bruder Walfried gründete den Verein, um Geld für die Slumbewohner zu sammeln undum der irischen Bevölkerung etwas zu geben, auf das sie stolz seien können. Der NameCeltic sollte sich auf die irischen und schottischen Wurzeln des Vereins beziehen.

Erfolge:

36x schottischer Meister

31x schottischer Pokalsieger

1967 Europapokal der Landesmeister

(2:1 gegen Inter Mailand)



Das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine fand am 28. Mai 1888statt und endete mit 5:2 für Celtic. Die Rangers mussten eine herbe Niederlage gegen den„Eindringling“ hinnehmen. Seit diesem Spiel gab es bis heute schon über 300 Begegnungenzwischen diesen beiden Vereinen. In diesen Begegnungen ist die Stimmung oft sehrangeheizt.

1931 gab es das erste Todesopfer. Der 23-jährige Celtic-TorhüterJohn Thompson prallte mit dem Rangers-Stürmer Sam English so unglücklich zusammen, dasser ums Leben kam.

1971 wurde das dunkelste Kapitel in der Rivalität zwischenden Rangers und Celtic geschrieben. Im Ibrox Park, dem Stadion der Rangers, trampeltensich die Zuschauer gegenseitig nieder, es kamen 66 Menschen ums Leben und 145 wurdenverletzt.



PERSÖNLICHKEITEN

Mo Johnston:

DerStürmer Mo Johnston, ein Katholik, spielte bei Celtic, dann wechselte er nach Nantes inFrankreich. 1989 wollte er wieder zurück nach Schottland. Das Unglaubliche geschah: erwechselte zu den Rangers. Damit war er der erste Katholik, der bei den Rangers spielte.Für die Celtic-Fans war das Hochverrat und er machte sich mit diesem Wechsel wenigFreunde. Erst als er im Länderspiel Schottland – Frankreich zwei Tore schoss, wurde ihmdieser „Fehler“ vergeben.



Jock Stein:

Der ProtestantJock Stein war der erfolgreichste Trainer von Celtic Glasgow. Unter ihm gewann der Verein1967 den Europapokal der Landesmeister und wurde neunmal in Folge schottischer Meister.

Auf einer Pressekonferenz wurde ihm einmal die Frage gestellt: „Wenn Siezwischen zwei großartigen Fußballern derselben Spielerqualität wählen könnten, von deneneiner Protestant und der andere Katholik ist, welchen würden Sie als erstes nehmen?“ ZumErstaunen aller antwortete er: „ Den Protestanten!“ Seine Begründung: „Den Katholikenkönnte ich auf alle Fälle auch danach noch engagieren, da die »Rangers« ihn niemalsnähmen. Während ich, wenn ich den Katholiken als erstes verpflichten würde, den anderentodsicher an die Konkurrenz verlöre.“



AKTUELLES / SITUATION HEUTE

Die Rangers sind heute ( Stand 2000 ) in Schottland der Fußballverein Nummereins, sie dominieren schon jahrelang die schottische Liga. Mit 47 Meistertiteln stehensie sogar im Guinness-Buch der Rekorde. Schon seit 1899 sind sie eine Aktiengesellschaft,der Reichtum des Vereins ist sehr groß. Celtic ist in diesen Bereichen den Rangers klarunterlegen. Das Stadion, der Celtic Park, steht im Osten der Stadt, dort wo die Armut inGlasgow am größten ist. Hier wird deutlich, das Celtic der „Underdog“, der Verein fürdie sozial Schwächeren und Ärmeren ist, die Rangers sind der Verein der Reichen undWohlhabenden. Dafür hat Celtic schon den Europapokal der Landesmeister gewonnen, was denRangers bisher noch nicht gelang.


melden

Bekreuzigen ist neuerdings strafbar!

29.08.2006 um 15:56
Spielt bei den celtics jetzt ein Muezzin?? hab ich wohl verpasst`...


melden