Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus war ein Veganer

264 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus-vegan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 14:10
Vegetarier essen nicht nur Gemüse, das sollte inzwischen bekannt sein :P


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 14:56
Jo genauso wie Steakfans nicht nur Fleisch essen. ;)


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 16:55
Trotzdem ist das ein Unterschied^^

Fleisch ist immerhin Fleisch, aber Gemüsegehört zu Pflanzen.


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:25
Ja tatsächlich, hab ich auch schonmal gehört. Wobei ja Obst auch zu den Pflanzen gehörtund kein Gemüse ist. Und dennoch (Frucht)fleisch enthält.
Nur ob das für Jesus einThema war, werden wie SO nie erfahren.


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:30
Echt .... klar war er das .... ;-) nur schadeee das er nie was geschrieben hat mabye erkonnte nicht schreiben ????

Er war ein Zimmermann!!!


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:36
@wunjo
Keine Ahnung ob er schreiben konnte. Die Jungs welche sich auf Ihn berufenerwähnen aber, das Jesus gerne lecker Lamm gegessen hat.


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:43
Es gibt leider keine SCHREIBER die ihn gesehen oder mit ihm gesprochenhaben.......

ER hat gelebt bestimmt ... er war muede die schwere Arbeit auf derBaustelle hat ihn dazu gebracht sein Geld anderst zu verdienen....
Kann das sein?????


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:48
Es kann nicht nur sein, es ist sogar so^^


melden

Jesus war ein Veganer

03.08.2007 um 17:51
@wunjo
Bei Markus ist das gar nicht so sicher, ob er Jesus im Gegensatz zu denSchreibern der anderen Evangelien nicht vielleicht doch kannte.
Kann dennoch sein wasDu sagst. Nur haben wir irgendwelche anderen Anhaltspunkte, die solch einen Verdacht denauch untermauern könnten, als eben diese Bibel?


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 11:19
Sigismundo

Sigismundo

Profil / Nachricht
Mitglied seit 2006

02.08.2007
23:59 (melden)
Jesus war ein Veganer

@kaltesfeuer:schwachsinn!
@jimmybondy:ja phythagoras war auch vegetarier(der war vor christus mein ich)
was willste eigentlich mit dem zitat aus Mk 14,12-16]erreichen??mir sind biblische texte jedenfalls schnuppe die belegen nichts..
@gustus:anstastt dich hier als depp zu outen hättest mal lieber die gelegenheit erfasst und malwas konstruktives geschrieben...und hitler war kein gottesgesandter, was man an seinerhaltung zur religion erkennen kann...okkultismus (DAFÜR hat er sich interessiert)istwiederrum was anderes und hat mit buddhismus(wenn man glaubt der "Gral" existiere alsGegenstand hat man ja die grundvorraussetzung für das annähernde verständniss desbuddhismus schon nich erffüllt...) wenig zu tun!


sigismundo@ als erstes dankeich dir das du hier Persönlich wirst,hast du das in deiner erziehung gelernt,sich so zuverhalten?

ich Denke mir ,das du nicht wirklich wissen kannst was gewollt ist undwas nicht ,auch hast du nicht die Fähigkeit ,das zu wissen ob Hittler ein Gotthesgesanterwar vieleicht nicht in der Form wie du dir das Vorstellst
schließlich ,hat alles indiesen Raum seine Berechigung das Gute wie Daß Böse ,wenn es nicht so wäre dann wäreneine menge Menschen nicht auf der Erde, jeder Mensch hat sein Berechtigung ob nun Böseoder Gut ,wer kann sagen das ist nicht so ,du nicht und andere auch nicht!

derMensch kann nicht hinter den Vorhang sehen auch du nicht ,weil dieser Gedanke dirzuabstrakt erscheint binn ich für dich ein Spinner,
das macht nicht`s es ist nichtwichtig was du oder die anderen über mich denken ,ich liebe euch trotzdem ,manche denken,von sich das sie schlau sind ?
schlauheit bedeutet aber nicht unbedinktklarheit.
manche denken vieleicht ich binn ein Guter Mensch ,wie kommt er darauf ermist sich an den bereit`s verfalen anschauungen was hier vieleicht für Gut gehalten wirdheist aber nicht das es wirklich gut ist?

vieleicht war der Auftrag von Hitlernicht Juden zuvernichten ,nur ein unerwünschter neben efekt ,schließlich kann der Menschfrei entscheiden, können wir sagen das kann nicht sein ?

die Sache Von Hitler warMenschen gemacht?
können wir das wirklich sagen?
wissen wir wirklich was L0ß ist inder Welt wir wissen die Sachen an der Oberfläsche aber wenn es dann Tiefer geht wissenwir dann nicht`s mehr ,denken wir die Wissenschaft ist schon so weit Vortgeschritten aberwenn man dann weiter forscht sind sie immer noch am anfang !

wissen wir wirklichwas die Erde ist?
wissen wir wirklich was der Kosmos ist?
wissen wir wirklich wasder Mensch ist?
wissen wir wirklch was das Gehirn ist?
wissen wir wirklich was Genesind?
wissen wir wirklich was das bewustsein ist?
wissen wir wirklich waskrankheiten sind?
wissen wir wirklich was das Dritte Auge ist?
der Mensch ist imMikroskopischen dem Kosmos gleich ,im kleinen wie im Großen alles in diesen Kosmosbesteht aus Atomen,Molekühlen,neutrinos u.s.w alles ist in bewegung alles
alles hatseine Berechtigung alles ,ob gut oder Böse jeder Mensch kann erkennen oder nicht ,auchjesus hatte seine berechtigung,auch du hast dein Berechtigung,auch Hitler hatte seineBerechtigung,auch Napolion hatte seine Berechtigung ,die Menschen denken das sie das maßaller dinge sind ,sind sie es wirklich?
weist du das genau?
kannst du dassehen?
wenn der Mensch in diesen Raum aus Fleischlischen Cellen besteht,aber wenn mandann Tiefer schaut aus Atomen , was würde dann Passieren wenn man diese Atome mit GroßerHitze zerstören würde?

aber nur weil du es nicht sehn kannst ist es nichtReal?
binn ich ein Depp nur weil du meinst das kann ja alles nicht sein?
dieWissenschaft ist nur so weit wie sie mit dem Wissen umgehen kann.

Die wissenschaftkann nur so weit sein wie es zugelassen wird ,der Mensch hat nicht die Fäden in derHand!

die Mensch dessen wissenschaft noch an der oberfläsche ist,wenn aus deinersicht die wissenschaft schon sehr weit entwickelt ist sage ich bestimmt ja ,aber ganzerlich ist die wissenschaft immer noch am Anfang ,was sie bis jetzt erkannt hat ist amAnfang von allem

die wissenschaft wird nur das erkennen können, was man ihrerkennen läßt!
dazu reicht ihr bewustsein.
Für noch höre dinge reicht dann ihrbewustsein nicht aus,ist der Mensch wirklich der der die erfindugen macht oder ehergelenkt ,natürlich aus sicht des Menschen ?
naklar mir ist das ein eingefahlen kommlaß uns das ausprobieren aber ist der Mensch wirklich der der es endeckt hat kannst dusagen der Mensch ist so weit entwickelt ?
wie gesagt ,ich gebe dir bestimmtrecht,
aber wenn es dann tiefer geht,geht es dann nicht weiter!
dann der Mensch derja so weit entwickelt ist ,hat dafür gesorgt das alles so verkommen ist, Glaubst duwirklich ,das das zugelassen wird, das der Mensch den Kosmos und alle seine unterschiedlichen Reume oder Dimensionen so verkommen laßen läßt?

der Mensch suchtimmer nur begründungen und beweise,dabei verwirrt er sich immer mehr ,er denkt wenn erschlau ist,
ist das das maß aller dinge,dabei entfernt er sich immer mehr,und drinktimmer mehr ein in seiner verkommenheit,das die Subtanzen schon so entartet sind,die Luftwird auch immer Giftiger aber nur weil du hier Atmest und dir es scheinbar gut geht wirddein Körper immer mehr vergiftet,kann der Mensch das sehn wie es um den Menschzensteht?
was hat die Wissenschaft Erreicht?
was hat die Wissenschaft Erreicht dasalles in diesen Raum immer verkommener wird ,mehr nicht ausser die kleinen vorteile umdas leben angenhmer zu machen ,aus deiner sich sicherlich gut,aber erlich gesagt ist eswirklich gut?
Kriege,Seuchen,Katastrophen u.s.w natürlich Menschen gemacht aber wennes nicht weiter geht dann werden Menschen vernichtet durch
kleine u.großeKatastrophen ,hat Buddha Shakaymuni nicht selbst gesagt das ist die End-Zeit desDarmas,was hat er damit gemeint?


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 12:11
@gustus

Dieses mal hast Du Dich aber wirklich selber übertroffen.

Alleinedas hier, köstlich:

>>wenn der Mensch in diesen Raum aus Fleischlischen Cellenbesteht,aber wenn man dann Tiefer schaut aus Atomen , was würde dann Passieren wenn mandiese Atome mit Großer Hitze zerstören würde?<<

Das ist wirklich grotesk undübertrifft noch die Darbietung, welche Sigi vermutlich bereits zum schmunzeln brachte. :D


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 12:48
@gustus, sei nicht böse, aber das was du schreibst, finde ich ein bisschenwirr.

>Die wissenschaft kann nur so weit sein wie es zugelassen wird ,der Menschhat nicht die Fäden in der Hand!<

Der Mensch als Einzelperson oder die Menschheitals Gesamtes?

>kann erkennen oder nicht ,auch jesus hatte seine berechtigung,auchdu hast dein Berechtigung,auch Hitler hatte seine Berechtigung,auch Napolion hatte seineBerechtigung ,die Menschen denken das sie das maß aller dinge sind ,sind sie eswirklich?<
>was hat die Wissenschaft Erreicht?
was hat die Wissenschaft Erreichtdas alles in diesen Raum immer verkommener wird<

Auch die Wissenschaft hat ihreBerechtigung. Man kann sie "verteufeln" oder auch "vergöttern" oder ihr einfach neutralgegenüberstehen. Tatsache ist aber, dass durch sie einerseits einiges leichter gewordenist, dass z.B sämtliche Seuchen in Europa bereits ausgerottet wurden, dieÜberlebenschance bei Krebs gestiegen ist usw. Tatsache ist aber auch, dass z.BAtomprogramme wieder aufgenommen werden, sich Staaten militärisch aufrüsten, Menschennoch immer an Hunger sterben und die Natur allmählich zerstört wird, um Profit zumachen.

Es ist aber vermessen zu sagen, dass die Wissenschaft daran Schuld ist.Vielmehr haben die Menschen eine Verantwortung ihrer Umwelt gegenüber. Zu sagen: "derMensch hat nicht die Fäden in der Hand!", nimmt diese Verantwortung von ihm.

>Diewissenschaft kann nur so weit sein wie es zugelassen wird<
Natürlich war dieWissenschaft vor 100 Jahren nicht so weit wie heute und ich glaube, dass sie in hundertJahren (falls wir, dass heißt die Menschheit, dann noch überhaupt leben) nicht so seinwird wie heute. Ob es dann allerdings eher zu einem Segen oder einem Fluch wird, weiß ichnicht.

PS: Wer ist verantwortlich für die Erde?


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 13:15
Jesus war kein Veganer, hat er mir eben noch erzählt. Ob wir Veganer werden solllen, istihm egal, ist totale Nebensache.


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 18:40
ach lieber Pallas @ich kann dir doch nicht Böse sein,das weißt du doch?

@gustus,sei nicht böse, aber das was du schreibst, finde ich ein bisschen wirr.****

dasmacht nicht`s vieleicht kannst du dir ja mehr mühe geben,und vieleicht läßt du mich malin dein Herz rein dann wirst du vieleicht verstehen!von was ich Rede, so lange du aberdir Denskst mal sehen was er jetzt schon wieder verwirrtes schreibt,dann wirst du auchdeine schwierigkeiten haben!

>Die wissenschaft kann nur so weit sein wie eszugelassen wird ,der Mensch hat nicht die Fäden in der Hand!<

Der Mensch alsEinzelperson oder die Menschheit als Gesamtes?***

sorry aber an dieser frage siehtman schon das du dir keine mühe gibst mal darüber nach zudenken!

>kann erkennenoder nicht ,auch jesus hatte seine berechtigung,auch du hast dein Berechtigung,auchHitler hatte seine Berechtigung,auch Napolion hatte seine Berechtigung ,die Menschendenken das sie das maß aller dinge sind ,sind sie es wirklich?<
>was hat dieWissenschaft Erreicht?
was hat die Wissenschaft Erreicht das alles in diesen Raumimmer verkommener wird<

Auch die Wissenschaft hat ihre Berechtigung. Man kann sie"verteufeln" oder auch "vergöttern"****

vergöttern seit wann vergötert man was wasden Menschen in die lage bringt das alles verkommt ,wenn man die wiesenschaft betrachtet,hat man bestimmt ein par vorteile bekommen aber mehr nicht wenn die wissenschaft etwasendeckt gibt es bestimmt vorteile ,aber ebenso auch Nachteile und die sind bestimmt nichtdas man von vergötterung reden kann!

oder ihr einfach neutral gegenüberstehen.Tatsache ist aber, dass durch sie einerseits einiges leichter geworden ist, dass z.Bsämtliche Seuchen in Europa bereits ausgerottet wurden,****

wie bitte ?
ichglaube du weist nicht was du da so sagst ?
unso verkommner die MenschlicheWissenschaft ist unso schliemer die daraus existierenden Krankheiten ,Seuchen erzähl mirnicht` was alles an Seuchen ausgerottet sind unso mehr die Gesellschaft verkommt und dieMenschen sich entwickeln unso schlimmer die Krankheiten ,gibt es immer mehr Krankheitenund Seuchen dafür gibt es keine Namen ,sie sind auch nicht zu heilen!



dieÜberlebenschance bei Krebs gestiegen ist usw.***


ja dafür gibt es aber genugandere Krankheiten ,die 100%zum Tod führen!

Tatsache ist aber auch, dass z.BAtomprogramme wieder aufgenommen werden, sich Staaten militärischaufrüsten,****

und hat die wissenschaft nicht`s damit zutuhn?
oder Glaubst dudas ein Pallas auf die Idee kamm ?


Menschen noch immer an Hunger sterben unddie Natur allmählich zerstört wird, um Profit zu machen.****

und wer istverantwortlich dafür die Menschliche wissenschaft,die Menschen die nach Ruhm undReichtuhm trachtende Gesellschaft angetrieben von Wissenschaftler ,die meinen alles inder Hand zu haben die Gott spielen!



Es ist aber vermessen zu sagen, dassdie Wissenschaft daran Schuld ist. Vielmehr haben die Menschen eine Verantwortung ihrerUmwelt
gegenüber.****

welche den ? ich schlage dir vor das noch mal zu lesenund gib dir mal ein bischen mühe bitte und seh mich bitte nicht als dein Gegner laß michmal in dein Herz ,dan wird es gehn


Zu sagen: "der Mensch hat nicht die Fädenin der Hand!", nimmt diese Verantwortung von ihm.***

ich nehme nicht dieverantwortung von ihm du verstehst das nicht was ich schreibe der Mensch kann selberentscheiden was er macht das ist genauso ,würde man den Menschen eine Pisole in die Handgeben er kann selber entscheiden ob er damit Tötet oder nicht,jeder kann selberentscheiden ob er auf Tolette geht oder daran vorbei!
das ist die Freie entscheidungdes Menschen und glaube mir der Mensch
hat eine große entscheidungs kraft,aber wenn es dann um Tiefe Erkenntnisse geht die andere Räume beeinflust wird es übersein wissen gehn davon abgesehen das es den Menschen bzw der Wissenschaft nicht erlaubtist in andere Räume vor zu dringen!



>Die wissenschaft kann nur so weitsein wie es zugelassen wird<
Natürlich war die Wissenschaft vor 100 Jahren nicht soweit wie heute und ich glaube, dass sie in hundert Jahren (falls wir, dass heißt dieMenschheit, dann noch überhaupt leben) nicht so sein wird wie heute. Ob es dannallerdings eher zu einem Segen oder einem Fluch wird, weiß ich nicht.***

schau maldu hast es schon fast selber erkannt ! ;)


PS: Wer ist verantwortlich für dieErde?

die Menschen?
die Wissenschaft?
beide?
Gott?
aufjedenfall müßendie Menschen für ihr Handeln die Verantwortung tragen ,ob sie meinen das sie gut handelnin einer Welt dessen verkommnen anschauungen ,so wieso schon vom Glauben abgefahlen sindoder meinen das sie schlecht handeln in beiden fällen müßen sie für ihr leben dieverantwortung tragen!


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 18:52
Na na Gustel bist bei der P.e.t.a weil bei dir alle Menschen schlecht sind die Fleischessen ?

Und wenn ja selbst Veganer es Fleisch ^^













Jetzt kommt sicher gleich wiressen kein Fleisch da muss ich dir ja nicht wieder sprechen aber ihr esst genaus sotierrisches Protein mit jedes mal wenn ihr in eine Banane Apfel usw weiter beisst sinddarin die Mikroskopisch kleine Larven der Fruchtfliege enthalten. :D

Und desweitern auch Pflanzen spüren die Schmerzen wenn auch nciht wie Mensch und Tier aberselbst Bäume können Bluten und zwar Hartz oder Pflanzensäfte die austretten wenn maneinen Kopfsalat abschneidet.

Tja was machst jetz selbst in einen Glaswasser sindtausende Mikroorganissmen enthalten.

Egal was du isst oder drinkst du Tötestdamit Leben aber das ist der lauf der Natur und mag das lebewessen noch so klein sein wieeine Bazille es lebt.


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 18:54
Einer muss sterben das der andere weiter Leben kann.

Thats Life


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 19:00
Wenn man ernsthaft glaubt, dass zwischen dem Anbau und der Verarbeitung von Pflanzen undTierzucht, Mast und Schlachtung KEIN Unterschied erkennbar ist, muss man derbe einen ander Waffel haben :D


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 19:04
@gustus

Ich glaube, du hast meinen Post nicht richtig durchgelesen, denn sonstwürdest du von sowas:
"Tatsache ist aber auch, dass z.B Atomprogramme wiederaufgenommen werden, sich Staaten militärisch aufrüsten,****"

auf das hierkommen:
>und hat die wissenschaft nicht`s damit zutuhn?
oder Glaubst du das einPallas auf die Idee kamm ?<

>Es ist aber vermessen zu sagen, dass die Wissenschaftdaran Schuld ist. Vielmehr haben die Menschen eine Verantwortung ihrerUmwelt
gegenüber.****

welche den ? ich schlage dir vor das noch mal zu lesenund gib dir mal ein bischen mühe bitte und seh mich bitte nicht als dein Gegner laß michmal in dein Herz ,dan wird es gehn<

Du verstehst nicht, was damit gemeint ist.Jeder Mensch hat in seinem Fachgebiet Verantwortung. Der Geschäftsmann, sowie derNeurochirurg. Beim Neurochirurg kann aber unter Umständen ein Leben abhängen, während derGeschäftsmann lediglich Verantwortung für die Ware hat, die er verkauft. Nach deiner"Anschauung", müsste der Geschäftsmann quasi ständig seine Kunden prellen und demNeurochirurgen sein Verdienst wichtiger sein, als das Leben seiner Patienten.


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 19:05
Mag sein aber das ist ansicht sache nur weil ein Radischen net schreit wenn es aus derErde gerissen wird.

Nun ja wie gesagt jeder wie er will.

Und sollte JesusVeganer sein mir auch scheiss egal.

Ausserdem bevorzuge ich nett Waffel sonderneinen an der Rübe ^^

Mir egal was von mir denkt aber jedes Lebewessen hat einSchmerz empfinden auch wenn es anders ist als das wir selber Spüren.


melden

Jesus war ein Veganer

04.08.2007 um 19:08
Naja, hat auch was mit Hemmung oder so zu tun.

Also, man hat gewöhnlicherweiseweniger Skrupel einen Apfel zu durchschneiden, als ein lebendes Säugetier.


melden