Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sein und Realität

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gilda ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 22:48
Zu Sein, wo man wirklich steht.
Was heißt das für euch?
Bei all dem Wissen und der Weisheit, das uns zur Verfügung steht, ist es besonders wichtig darauf zu achten, zurück zur eigenen Realität zu finden.

Gerade wenn einzigartige Erfahrungen gemacht worden sind oder man besondere spirituelle Erlebnisse erlebt hat, - gerade darin liegt auch die Gefahr "abzuheben".
Ihr versteht mich.^^


1x zitiertmelden

Sein und Realität

11.08.2012 um 22:52
Hi,

Es gibt keinen Grund, dich zu verstehen ^^
Denn diese Worte sind DEINE Realität, und - so schreibst du doch - sollten wir zu UNSERER EIGENEN Realität zurückfinden

Persönlich kenne ich ausreichend Menschen, die mit ihrer sogenannten Realität abheben.
Wäre es da nicht einfach besser, alles zu hinterfragen... so wie es Brad Warner erklärt

Nachdenkliche Grüsse

Shade


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 22:55
@The_Shade

Es geht hier um die eigene Entwicklung- um´s Selbst-Sein.


melden

Sein und Realität

11.08.2012 um 22:58
Zu Sein, wo man wirklich steht.

sei wie du bist und lass dich nichr von anderen beeinflussen sondern geh deinen eigenen Weg ...


melden

Sein und Realität

11.08.2012 um 22:59
@Quinn-Moku

Ja, so kann man philosophisches auch erklären wollen

Interessant wäre es zu wissen, warum du glaubst, das es wichtig sei

Was ist denn dieses 'Selbst' wovon du sprichst in DEINEN Augen?


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:01
ja@tic
mit ganz einfachen Worten :)
Aber es ist dennoch Tatsache , dass man sich viel anliest, viel an Wissen und Weisheit aufnimmt, - und da finde ich ist es nicht einfach Grenzen" zu ziehen" und zu erkennen, was man verwirklicht hat , und was man künftighin verwirklichen möchte.

Ach ja ; und dabei immer auf den Boden der Tatsachen zurück zufinden.


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:02
@The_Shade
Das jetz hier zu erklären , dass wäre penetranz^^


melden

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:04
ich find aber man sollte es wissen, besonders was man zukünftig verwirklichen möchte ...
was macht es sonst für nen Sinn zu sein?


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:07
ja sicher@tic
hmmm...
Aber um zu wissen was man verwiklichen kann, muss man doch Wissen wo man steht.
Oder anders ausgedrückt man muss Wissen, was das Hindernis ist.


1x zitiertmelden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:09
Das einfachste wäre ein Zenistischen Lebensstile, Nur die reine Erfahrung, die man in Weisheit wandelt.


melden

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:10
Zitat von Quinn-MokuQuinn-Moku schrieb:man muss Wissen, was das Hindernis ist.
jab @Quinn-Moku ... tja dafür muss man sich halt sehr gut kennen und analisieren können ...

über sich selbst nachdenken können und dabei "Gefühle" außen vor lassen können ...

wen man zb wütend is sich abgewand von der Wut beantworten können warum genau man wütend is etc ..


1x zitiertmelden

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:13
@Quinn-Moku

Nana, was du als Penetranz bezeichnest, ist ganz alleine dein Urteil... ebenso wie das Selbst, die Realität usw.

Hast du denn schon Zazen wirk-lich versucht?

Grinsende grüsse


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:16
@The_Shade

Ist kein Urteil ist Tatsache
Weiss nicht was du unter zazen verstehst.


melden

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:30
@Quinn-Moku

Lach, ich werde dir deine kleine Meinung bestimmt nicht klauen
Aber wenn zwei Leute es schon anders sehen, dass ist es bloss eine Meinung und ein Urteil - deins in diesem Fall - und keine Tatsache. Oder ist das gar DEINE Realität?

Informier dich doch einfach mal über Zazen, da gibt's einiges drüber und dann können wir gerne weiter reden, wenn's deiner 'Tatsache' passt, dass es dich interessiert ;-)


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:31
Ich brauch mich nicht zu informieren.
Ich weiss es.
Ich habe gefragt was verstehst du darunter ^^.


melden
Quinn-Moku Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sein und Realität

11.08.2012 um 23:43
@The_Shade
Werde hier keine Intellektuelle Konzepte mehr aufstellen oder mich rechtfertigen.
Das stiftet nur Verwirrung.^^


melden

Sein und Realität

12.08.2012 um 00:00
@Quinn-Moku
Zitat von Quinn-MokuQuinn-Moku schrieb:Zu Sein, wo man wirklich steht.
Was heißt das für euch?
man sollte niemals vergessen, ein mensch zu sein,
und immer seine wurzeln respektieren(mutter erde)

nie zu vergessen, das der weg der brüderlichkeit, immer vorgehen sollte.


melden

Sein und Realität

12.08.2012 um 12:08
@Quinn-Moku

zuersteinmal, DANKE für diesen Thread.

Derzeit bin ich am gleichen Punkt.
Ich bemühe mich nur auf das zurückzugreifen, was ich wirklich (in meiner Realität) erfahre und es nicht über oder mittels Konzepten oder Angelesenem zu deuten.

Bestenfalls tatsächlich gemachte Erfahrungen mit dem abzugleichen, was geschrieben steht.

@tic
Zitat von tictic schrieb:über sich selbst nachdenken können und dabei "Gefühle" außen vor lassen können ...
Wie machst du das denn, dass du Gefühle "außen" vor lässt?
Gehören Gefühle nicht in deine Realität?
Was findest du so hinderlich an Gefühlen, dass du sie "außen" vor lassen möchtest?


melden

Sein und Realität

12.08.2012 um 12:43
hm @Paulette ... so meinte ich das ja nich, ich mein wenn man sich genau analisieren will in bestimmten Situationen die einen berühren/belasten/quälen, wenn man wissen will warum man sich zb selbst im weg steht ... dann sollte man in der Lage sein sich völlig objektive frei von Emotionen selbst zu beobachten und zu verstehen warum überhaupt ...


melden

Sein und Realität

12.08.2012 um 12:51
@tic
Hast du damit Erfolg?

Falls nicht, erzähle ich dir gern von einer anderen Möglichkeit zu "seinem Sein" zu finden und klar zu werden ;)


melden