Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Philosophie

354 Beiträge, Schlüsselwörter: Gilda
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:04
Ja, hier kann man mit mir debattieren und streiten oder mit anderen
Über alles mögliche

Regeln:
I.Es muss um der wahrheit zu liebe gescheh´n
Daher man muss in der wahrheit gründen.

II.Man muss logisch und wissenschaftlich argumentieren, Bsp( beweisführungen durch poetische sprache, wenn es nicht anders möglich ist, das ist für mich hochwissenschaftlich
Daher;Alle sprachmittel sind erlaubt.

III. man muss eigenständig denken und aus seinem wesen heraus schreiben und denken und tanzen ^^
Daher alle roboter und geradelinigen denker; Es ist eure chance euch zu öffnen, ihr könnt eure narretei überwinden!!!
Das schlachtfeld ist eröffnet;
Youtube: Eximius84 - Celtic Warrior (Folk Metal Experiment)


melden
Anzeige

Philosophie

23.04.2011 um 10:12
wir sind sklaven des wohlstandes und des systems. wir müssen arbeiten um zu überleben - ein sklave auch.


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:23
@niggie

Dein denken?


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:25
@God_Deus

jap, könnte sein, dass das irgendjemand schonmal gesagt hat, aber davon wüßt ich nichts.


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:26
ich glaube nicht das du es umsonst mal so aus spass sagst.^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:28
@niggie

schön dass du mir nen Ball zuspielst ;) !

Sklaventum, viele denken sie wäre überwunden diese Zeit der "Leibeigenschaft", wenn ich mir die Welt im gesamten betrachte und in welchen Systemen wir heute leben, so fällt mir auf man hat ihr teils nur andere Namen gegeben, im Grunde sind Knechtschaft und Unterdrückung noch lange nicht überwunden !

Wir alle sind in der Tat Sklaven und seis auch nur die der eigenen Bequemlichkeit, weil sie uns augenscheinliche Sicherheit zu versprechen scheint...es lebe der Menschen Liebe zum Selbstbetrug !


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:29
@God_Deus

naja ich arbeite momentan als produktionsmitarbeiter in einer fabrik, das ist schon fast wie sklaverei^^

und es war das erste was mir zu dem thema einfiel, da es noch ganz frisch ist^^


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:33
@niggie

Ich habe mal ein kurze zeit lang in einem krankenhaus gearbeitet,weil ich geld brauchte-war am fließband; uN- glaublich!!!
Ich dachte entweder sind die bereits alle wahnsinnig, oder sie leben alle garnicht wirklich..
oder ich bin ein alien ^^


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:33
@DieSache
eben genau ^^

wir hatten damals im geschichtsunterricht gelernt, dass zur zeit der industrialisierung. die großen firmenleute angst hatten, dass die arbeiter die ausnutzung der menschen durch gemeinsamen reden erkennen würden. also haben sie z.b. fußballfelder gebaut und firmenmanschaften aufgebaut und z.b. die firmenmanschaften gegenaeinander spielen lassen. damit die arbeiter nicht auf die idee kamen, sich um die ausnutzung auszutauschen oder zu debatieren.

warum sollte sich das heute geändert haben.

die träume der einen, die sie realisieren, rauben die zeit für die leute, die träume haben und noch unerfüllt sind und somit können sie ihre träume nicht erfüllen, da sie sich mit den ergebnissen der menschen anderer träume beschäftigen. z.b. fernsehen.


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:35
@God_Deus
God_Deus schrieb:Ich dachte entweder sind die bereits alle wahnsinnig, oder sie leben alle garnicht wirklich..
oder ich bin ein alien ^^
das kenn ich zugut :D, war mein erster gedanke, als ich da angefangen habe..."was für gebrochene existenzen. wie kann man sein leben nur so "wegwerfen"...echt traurig irgendwo..aber auch dass die menschen das akzeptieren oder nichtmal hinterfragen, dass versteh ich immer nie.
warum lassen die sowas zu??


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:36
Wir alle sind in der Tat Sklaven und seis auch nur die der eigenen Bequemlichkeit, weil sie uns augenscheinliche Sicherheit zu versprechen scheint...es lebe der Menschen Liebe zum Selbstbetrug !

NAJA,...wenn man sich geistig am entfesseln ist, dann ist man schon auf dem zur freiheit, selbst wenn man "materiell" "gefangen" ist.
freiheit heiß; sich geistig , mental zu befreien.


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:38
aber auch dass die menschen das akzeptieren oder nichtmal hinterfragen, dass versteh ich immer nie.
warum lassen die sowas zu??


naja zum tei können sie ja selbst nichts für( sind so erzogen und geprägt worden us.w) zum anderen teil sind sie selber schuld, eine andere perspektive; es gibt menschen die arbeiten einfach gern, handwerklich us.w.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:44
Wenn das Leben köstlich sein soll, dann steckt Arbeit dahinter.
Was uns im Allgemeinen bedrückt, ist der Überdruss, die geistige Leere.
Wer geisterfüllt sein kann, den haut so leicht nichts um, das zeigen zahlreiche und durchaus auch tragische Beispiele.
Es ist nicht die Arbeit die schändet, sondern immer die Unmenschlichkeit, welche sich verlogen als Menschenfreundlichkeit noch tarnen will.


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:46
@God_Deus

absolute freiheit ist nur eine illiosion, sie ist nicht erreichbar...höchstes nach dem tod.
allein schon ein soziales leben mit anderen menschen zu führen heißt kompromisse eingehen, wodurch ich in meiner freiheit eingeschränkt bin.

die einzige freiheit, die wir haben, ist die freiheit der wahl, für was wir uns entscheiden..


melden
God_Deus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:46
@kore

Es ist nicht die Arbeit die schändet, sondern immer die Unmenschlichkeit, welche sich verlogen als Menschenfreundlichkeit noch tarnen will.


Eher wohl die fehlende selbsterkenntnis.


melden

Philosophie

23.04.2011 um 10:48
@kore
kore schrieb:Es ist nicht die Arbeit die schändet, sondern immer die Unmenschlichkeit, welche sich verlogen als Menschenfreundlichkeit noch tarnen will.
ganz genau, der grund davon ist finde ich egoismus. die schlimmste eigenschaft des menschen...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:50
Wenn "etwas" es nötig hat sich zu tarnen, dann wird wohl ein Grund dafür vorhanden gewesen sein.
Nämlich der, daß viele genau das nicht erkennen was wenige aushecken....


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:50
@niggie

ich hab da ja eher die Raffgier in Verdacht, aber die kommt auch nur bei Egomanen vor !


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Philosophie

23.04.2011 um 10:51
Raffgier kommt aus keiner erfüllten Seele... :)


melden
Anzeige

Philosophie

23.04.2011 um 10:51
@DieSache
ich glaube, dass die raffgier aus dem egoismuss resultiert. wie alles schlechte. (es gibt natürlich auch guten egoismus, aber das ist eher selten)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt