Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze Kater Tipps Hilfe Zugelaufen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 11:45
@Mao1974
Keine Frage, ich habe auch nie eine Katze alleine gehabt.
Ich spiele und kuschel zwar sehr viel mit meinen, aber wenn ich sehe, wie gut sich zwei von den dreien verstehen, sich putzen, nebeneinander gekuschelt schlafen, und natürlich auch miteinander spielen,....unbezahlbar.
Leider ist meine älteste Katze nicht so gesellig mit Artgenossen, sie mag lieber uns Dosenöffner.
Sie ist etwas sanfter und mag das Getobe nicht so und wird, bis auf gelegentliche Reibereien, von den anderen beiden gut akzeptiert.
Hab schon überlegt, ob vielleicht die Nummer 4 die Lösung sein könnte, aber was mach ich, wenn nicht ?


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 11:50
@micah

Ist das ein großer Altersunterschied bei Deinen bzw ist die Ältere halt die einzige ruhigere und die anderen noch "ruppig"?
Sind es gleichgeschlechtliche ?
Hast Du sehr viel Platz bzw sind sie Freigänger?


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 12:35
@Mao1974

Sind drei Jahre unterschied. Amy (w) ist sechs Jahre, und Micah (m) und Willow (w)
sind drei Jahre alt.
Die Jüngeren toben von Anfang an schon immer etwas ruppiger miteinander, und Amy spielt lieber sanfter.
Wir haben 84m2, jede Menge Klettermöglichkeiten, sowie einen großen abgesicherten Balkon.
Und mein Freund und ich spielen sehr viel mit allen, also langeweile kann es nicht sein,....denke ich.
Vor der Kastration war sie nicht so, aber seit dem Zeitpunkt, wo sie panisch aus dem Transportkorb gesprungen ist, ist es leider anders.
Hab schon überlegt, ob sie evtl.nicht richtig narkotisiert war, und etwas mitbekommen hat.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 12:50
@micah

Sind die kleinen Geschwister? Bzw habt ihr die beiden zusammen angeschafft?
Ist eigentlich ganz normal, daß die Kleinen mehr miteinander spielen und die Ältere eher der Aussenseiter ist. Gut aber, daß sie sich verstehen, wenn auch nicht als dicke Freunde.
Vom Platz her würde nichts gegen eine vierte sprechen (notwendig ist es aber nicht, wenn sie auch Amy ins Putzen usw einbeziehen), sollte dann aber eine sein, die mit Amy "auf einer Wellenlänge" ist. Ihr könnt Euch ja mal im Tierheim beraten lassen...

Von der Narkose hat sie bestimmt nichts mitbekommen, kann ich mir nicht vorstellen, aber klar, das ganze Drumherum, die Wundheilung usw (ist bei Katzen halt heftiger als bei Katern), das setzt schon zu, dürfte aber eigentlich auch recht schnell abgehakt sein...


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 13:12
@Mao1974
Ist ja jetzt schon über fünf Jahre her, und sie ist noch immer sehr schreckhaft.
Bei meinem Freund hat sie sehr sehr lange gebraucht, um ihn zu akzeptieren, jetzt sind sie ganz dicke Kumpel.
Nein, sind keine Geschwister. Amy hatte damals einen Kumpel, der aber mit 16 Jahren gestorben ist. Den hat sie geliebt.
Da war zwar zu der Zeit auch noch der 19 jährige Kater, aber die haben sich ignoriert.
Ich habe dann einige Zeit gewartet, und da es sich anbot, mit 10 Wochen Micah zu mir geholt.
Der war ihr aber gleich nichts, und ich habe gedacht, mit der Zeit wird das schon.
Als Micah 3 Monate alt war, und es soweit war, dass sie sich halt akzeptieren, aber ignorieren, habe ich auf einem Spielplatz Willow gefunden, die war damals ca. 8 Wochen alt.
Die Zwei haben sich gleich so verstanden, dass Willow nun eben auch auf Dauer einziehen durfte :-)
Und der andere Effekt war, das Amy ihre Ruhe hatte.
Wenn ich Katze Nummer 4 hole, und auch die Beiden verstehen sich dann nicht, und Micah und Willow können die auch nicht leiden, dann würde es mir für diese sehr leid tun, sie wieder abgeben zu müssen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 13:27
@micah

Ja, das will gut überlegt sein.
Die zwei jungen sind halt "Spielkameraden" das ist klar, sind ja auch in ähnlichem Alter, wenn die Ältere sich aber wohlfühlt, nicht angegriffen wird usw, dann könnt ihr es auch so belassen und Euch eben viel mit ihr beschäftigen. Katzenkontakt hat sie ja.

Vielleicht wäre es aber auch schön für sie, einen älteren Kumpel zu haben, das müsst ihr wissen, ob ihr Euch das zutraut. Nachfragen könnt ihr ja, es gibt ja immer soviele ältere Katzen, die ein schönes Zuhause suchen. Garantie kann man da nie geben, mit der entsprechenden Beratung ist es aber zumindest eine gute Chance. Wenn es halt nicht klappt ist das traurig, aber man hat es zumindest versucht.
"Amy" ist ja anscheinend keine Einzelgängerin, sondern kam auch mit dem Kumpel klar. Da wäre es für sie natürlich toll, wenn sie wieder einen Freund finden würde, das muss aber nicht auf Anhieb passen...
Ich wünsch Euch viel Glück!


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 13:30
@Mao1974
Danke :o)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 15:55
@micah
@Mao1974
@Tussinelda

Danke, dass ihr euch des Krallen-schneide-Themas angenommen habt, aber ich werde
jetzt nicht wild drauflos schnippeln, sondern demnächst ist ja wieder Tierarzt wegen
Kastration und da wird dann auch darüber gesprochen. Ich glaube, die Tapete muss
auch dran glauben, wenn die Krallen gestutzt sind. Das Blöde ist ja, Shadow kratzt
nicht nur in einem Zimmer, an einer Stelle, nee, der ist da nicht wählerisch. Ich müsste
praktisch meine ganze Wohnung unten rum mit Matten bis zu 1 m Höhe vollpflastern,
aber wer macht das schon. Er hat genug zum Kratzen - seinen Kratzbaum, Jutematten,
mein Bett, mich ...

Er fängt öfter mal mit so Unarten an, im Moment schmeißt er seine Trink- und Fressnäpfe
um und natürlich mit was drin und dabei sollen die so stand- und rutschfest sein (konisch
und mit Gummirand unten). Aber mit Ausdauer habe ich ihn ja von Gardinen wegbekommen;
es wird mir mit Fressnapf und Tapete auch noch gelingen.

Und eine Zweitkatze kommt für uns nicht in Frage - wäre Shadow tagsüber alleine,
dann durchaus. Aber so müssen wir mit unseren 50 Quadratmetern auskommen und
hätte ich den überdachten großen Balkon nicht, hätte ich mir meinen Bengel auch
nicht angeschafft.

@Mao1974
Du hast das Tierheim angesprochen und dass man am besten einem Waisentier von
dort eine neue Heimat geben sollte. Das ist vollkommen richtig und kann ich auch
jedem nur raten, aber das in meiner Nähe befindliche Tierheim ist eine einzige
Katastrophe und stand schon öfter in der Zeitung wegen seines eigenartigen Vorgehens.

Selbst Kinder, die mit ihren Eltern kommen, um dort vielleicht ein Häschen zu adoptieren,
müssen fast ein polizeiliches Führungszeugnis nachweisen. Haus und Garten sind Pflicht,
ein bestimmtes Alter - ich denke, so ab 60 - darf nicht überschritten werden, denn man
könnte ja ableben und was dann? Berufstätige scheiden schon mal ganz aus und dann
kommt es auch noch auf die Nase des Bewerbers an. Die Mitarbeiter dieses Tierheims
sind Götter über alles, was da kreucht und fleucht, nur die ganz jungen noch nicht,
aber die werden dieses Gebaren auch noch lernen. Und von den Ehrenamtlichen
wollen wir erst garnicht reden, was man denen an Euronen nicht bezahlt, holen
die sich in Bezug auf Ehrerbietung ein.

Tierheime sind eine dringend erforderliche Einrichtung, aber manchmal hat man den
Eindruck, als wenn die darin Tätigen sich, ihre Wichtigkeit und ihre Befugnisse überschätzen.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 16:17
@ramisha

Hm, kenn ich leider. Nachdem unser Kater mit 16 gestorben war wollte ich gern zwei neuen Katern ein Zuhause geben.. Leider wohnen wir an ner vielbefahrenen Strasse. Nachdem dann der Garten abgesichert war, war es auch noch nicht recht, weil wir in der Wohnung rauchen, das ging garnicht. Ich hatte dann gefragt, ob wir wenigstens kranke Katzen kriegen könnten, ging nicht.
Im Endeffekt haben wir dann auch zwei Kater von privat genommen, schade eigentlich.

Ok, Eure Wohnung ist dann nicht sehr groß, schade, musst halt gut aufrüsten in punkto Kratzbaum usw. ;-)
Ein Katzenkumpel wäre gut gewesen, naja, kann man nichts machen, müsst halt viel spielen usw, damit der Kleine wirklich ausgelastet ist.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

16.09.2013 um 16:21
@Mao1974

Ich tu mein bestes! :-)


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 07:16
@ramisha
Wenn ich richtig gelesen habe, ist er ja auch erst ein halbes Jahr alt ?
Dann ist er ja auch noch dolle verspielt, und wenn die dann ihre 5 Minuten bekommen :-)
Wir haben unsere Wohnung mit so einer abwaschbaren Farbe gestrichen, die hat so eine ganz ganz leichten Glanz.
Und irgendwann haben wir dann praktischerweise festgestellt, das diese Farbe etwas "härter" ist, und die Katzen da gar nicht so wirklich Kratzen können.
Weiß jetzt gar nicht, wie die Farbe hieß,.....
Aber ich weiß, das es so ein Zeug gibt, was man noch nachträglich auf Tapete auftragen kann, um sie abwaschbar zu machen.
Vielleicht wäre das noch eine Lösung, so ca.1 Meter die Tabeten damit zu bepinseln ?

Ich google mal,vielleicht finde ich den Fachausdruck.
Ist auch nicht gesundheitsschädlich oder so.



...Also Latexfarbe, aber es gibt wie gesagt auch so eine durchsichtige Lasur zum drüber Pinseln, dann muss man nicht alles Streichen.


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:12
@micah
Meinst du "Elefantenhaut" z.B. von Caparol?
Das ist so ein Tapetenschutz, aber hilft der gegen Katzenkrallen?


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:33
@NONsmoker

Ja, haben wir zufälligerweise festgestellt, denn in unserer alten Wohnung hatten wir das nicht, und wenn dort die Katzen auf dem Kratzbaum verrückt gespielt haben, hatten wir die Wand zerkratzt.
Und jetzt, nach 2 Jahren mit der neuen Farbe, keine Kratzer zu sehen.
Kann natürlich auch großer Zufall sein, aber glaube ich nicht wirklich, da der Kratzbaum noch immer wie verrückt bespielt wird.
Ob das Elefantenhaut heißt weiß ich nicht, aber das streicht man über, wenn man die Tapete, zb.in der Küche, abwaschbar machen möchte. Die Tapete fühlt sich dann auch irgendwie härter an.
Ist auch atmungsaktiv, also keine Schimmelgefahr.


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:35
@micah
Ja, das ist Elefantenhaut. Ich habs allerdings noch nicht benutzt.
Meine Katze hat immer alles hübsch zerkratzt, besonders an den Ecken.


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:40
@NONsmoker

Da habe ich Glück, Eckenkratzer sind meine nicht.
Die Vorgänger damals waren Eckenkratzer, aber die haben dann so ein Kratzbrett an der Stelle gut angenommen, dann war es nur noch halb so schlimm.
Vielleicht gibt es ja auch auch kleine Eimer/Dosen mit dem Zeug ?,Einfach mal ausprobieren, vielleicht hilft es ja.
Wenn die nun natürlich ganz stur bleiben und immer wieder und wieder an die gleich Stelle gehen, ist vielleicht auch irgendwann dieser Schutz durch ?

Meine jetzt waren eher so Kabelknabberer, da hab ich dann einfach mal Tabasco raufgeschmiert, und schwupps haben sie das Interesse an Kabeln verloren.

PS:
Liebe Tierschützer, sie haben es überlebt, und lieber mal Tabasco an der Nase, als einen Stromschlag bekommen :-)


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:45
@micah
Kabelknabberer waren meine Kaninchen.
Gegen das Kratzen an der Ecke hatte ich Teppichreste angeklebt. Wer mit Katzen lebt, muß sich schon einiges gefallen lassen :D


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 08:49
@NONsmoker

Ja, da muss man einfach mit Leben.
Das mit der Farbe war ja wirklich Zufall, das es noch diesen Effekt hat.
Meine Couch macht auch einiges mit, nicht weil sie Kratzen, sondern wenn alle 3 zusammen ihre fünf Minuten haben und dann gerannt wird, was das Zeug hält.
Ist ok, nehme ich in Kauf, dafür berühren sie ja so oft meine Seele/mein Herz und ich bin jeden Tag neu "verknallt" :-)
Und meine Bettwäsche hat irgendwie ständig Löcher :-)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

17.09.2013 um 15:59
@micah
@NONsmoker

Ihr Lieben, ich danke euch ganz doll, dass ihr euch mit Gedanken um meinen Tapetenschaden
gemacht habt, aber andererseits bin ich wahnsinnig stolz auf mich, denn ich habe mich an
einen alten Rest weißer Wandfarbe erinnert und habe heute - bewaffnet mit einem Rundpinsel -
die diversen zerkratzten Stellen ausgebessert. Da es ja die einfallslose, weiße Raufasertapete
ist, kamen mir kleine Fetzchen auch noch beim Tüpfeln zugute. Ich habe einfach die dicke
Pampe aufgetupft und jetzt nach dem Trocknen sieht man garnichts mehr, außer man weiß es.

Mein Kater wollte helfen (Pinsel ist was tolles, besonders wenn Frauchen den schwingt),
aber er mag offenbar den Geruch der Farbe NICHT und somit haben die Wände auch noch
ihren Schrecken und ich habe zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Außerdem freut mich,
dass in meinen Wänden offenbar doch noch nicht der Gilb ist, weil sich das Ausgetüpfel
farblich nicht unterscheidet. Ich gehe nämlich im Winter nicht für jede Zigarette bei
Minusgraden auf den Balkon und dachte, das sieht man der Tapete an. Aber nee!
Na gut, ist ja auch unten. Jedenfalls klopfe ich mir selber auf die Schulter und bin froh!

Jo, @micah, wenn unsere kleinen Biesterchen ihren Dollen haben, sind sie nicht zu bremsen.
Shadow rennt dann wie bekloppt durch die ganze Wohnung bis auf den Balkon und wenn
dessen Türe zu ist, sogar dagegen. Er gibt Töne von sich, die man garnicht zuordnen kann,
aber das braucht er wohl und bei dem Tempo ist er nach ner Minute auch erledigt.

Das mit der perforierten Bettwäsche kenne ich auch - es sind bei uns die Laken und
die kommen nicht mehr auf die Leine, sondern werden heimlich getrocknet. Was sollen
sonst die Nachbarn von meinem Privatleben denken!

Aber eines steht fest: Mein Shadow ist wahnsinnig anhänglich, er haut auch nicht hinterhältig,
sondern um mich zu foppen und ohne Krallen, er kann zärtlich beißen mit diesen nadelscharfen
Zähnen und er ist mir gegenüber so ohne Arg und hingebungsvoll zutraulich, dass ich mir
richtig gemein vorkomme, wenn ich ihn zum Kastrieren bringe. Aber was sein muss, muss sein!


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 06:54
@ramisha

Na klasse :-) Manchmal ist es echt nur eine Kleinigkeit, die hilft.
Ich drücke Dir die Daumen, das er die Tapeten jetzt immer "doof" findet.
Man muss zwar damit Leben, aber alles zerfetzt ist ja nun auch nicht schön.

Ich musste gestern nach Jahren mal wieder Tabasco zum Einsatz bringen, weil meine Katze es geschafft hat, so eine Manschette ( oder wie datt heisst ) von einer Steckdose, die nicht mehr gebraucht wird, abzufummeln.
Muss sie tagelang heimlich dran gewesen sein, weil es ja eigentlich richtig fest war.
Die Kabel drin sind zwar kurz und mit Lüsterklemmen versehen,....aber man weiß ja nie.
Jetzt mag sie da nicht mehr ran :-)

Meine Kater haben die Kastration immer super überstanden. Ich habe sie Zuhause noch so lange im Transportkorb gelassen, bis sie darin gestanden haben.
Sie haben sich zwar bepieselt, aber mit nem warmen Lappen übers Fell gehen, und dann ist das auch wieder ok.
Musst nur dran denken, gerade jetzt, wo es kälter wird, das er danach Wärme braucht, also Heizung an, damit das Zimmer nicht zu kalt ist.
Da ich ja mehrere Katzen habe, habe ich die Kater auch immer erst am nächsten Tag wieder zu den Anderen gelassen, damit sie nicht sofort wieder Toben, und weil manchmal der operierte Kater angegriffen wird. Muss wohl am Geruch des TA und dem noch leicht verwirrten Verhalten liegen, das hat die anderen Katzen irgendwie aufgeregt.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:10
@micah
@ramisha

Ich hab mir vor der Kastration auch mega Sorgen gemacht, völlig umsonst, die stecken das gut weg und es ist wirklich ein Routineeingriff. Warmhalten ist immer gut, wie micah sagte, und halt die Vorschriften des TA zu Essen und Trinken einhalten... Wobei ich meinen Katern etwas früher was zu trinken gegeben habe als vorgeschrieben, die hatten einen Wahnsinnsdurst.War aber auch ok.
Und: Ich würde unbedingt einen TA wählen, bei dem die Tiere nicht direkt danach nachhause kommen, sondern noch einige Stunden beobachtet werden, sollte heutzutage Standard sein...


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:40
@Mao1974
Stimmt, meine Kater haben das gut überstanden, nur meine Katzen waren danach echt fertig und hatten auch Fieber.
Nun ist bei Katzen der Eingriff ja auch etwas größer als bei Katern.
Trinken durfte ich ihnen geben, sobald sie wieder ohne ins Schwanken zu geraten gelaufen sind.


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:44
@micah

Hihi, meine wurden morgens kastriert und kamen nachmittags heim.
Zu trinken sollte ich ihnen erst einige Stunden später geben, als der eine aber sogar zur Kloschüssel gewackelt ist und versucht hat, daraus zu trinken, hab ich ihm dann ein Schälchen mit Wasser hingestellt, er hat mir so leid getan, hat aber auch nicht geschadet ;-)


melden

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:48
@Mao1974
die dürfen trinken, sobald sie möchten....nur mit dem Futter sollte man warten......mein Kater hat auch alles wunderbar überstanden und durfte trinken ;)
http://www.pfotenhieb.de/2012/09/30/kastration/


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:56
@Tussinelda

Da machen die Tierärzte halt unterschiedliche Angaben, ich hab das halt auch nach Gutdünken entschieden, wichtig ist nur, daß sie am Vortag rechtzeitig mit dem Fressen aufhören.
Und wie gesagt, ich finds gut, wenn sie in der Aufwachphase noch beim Tierarzt sind (manche geben die Katzen auch schlafend schon wieder mit heim), so kann im Notfall schnell eingegriffen werden.


melden
Anzeige

Katze zugelaufen Tipps / Hilfe

18.09.2013 um 07:58
@Tussinelda
Jetzt wo Du es sagst, stimmt !
Mit dem Füttern sollte ich länger warten.
Ich musste nur bei meiner Katze mehr aufpassen, weil die wie gesagt dolle Fieber bekommen hat. Die musste ich dann beim Trinken genau beobachten, ob sie erbricht oder so.
Schlimm war, das sie immer ganz dicht unter die Decke an meinen Körper wollte, und ich das aber lt. Nachfrage beim TA nicht zulassen sollte, weil das Fieber dann hätte steigen können.

Habs dann aber doch irgendwann zugelassen, und alles ist gut gegangen.
Hab mir gedacht, sie holt sich schon, was sie braucht, und wenn sie nun mal Nähe und Wärme wollte, sollte sie die auch bekommen.
Am nächsten Tag war sie wieder fit.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden