Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Maulwurf

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

20.03.2015 um 12:01
DylanT. schrieb:gerade eben war im WDR eine sendung über jemanden, der sich mit einem "maulwurf-selbstschussapparat mit platzpatronen" erheblich selbst verletzt hat.
man kann es auch übertreiben...
Tja - war wohl ein fachkundiger Spezialist gewesen..^^


melden
Anzeige
halinume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

26.03.2015 um 23:18
Habe letztes Jahr in einem Park einen Maulwurf gerettet und ich persönlich finde die kleinen ja richtig niedlich und bewundernswert. Klar bringen sie etwas Unruhe und Unordnung in den Garten aber letzten Endes graben sie sich auch nur durchs leben hindurch :) Und sieh das positive, sie beseitigen die Schädlinge :)

Aber da du ihn ja loshaben willst könntest du es ja mal mit Gerüchen versuchen.
Als Geruchsstoffe gegen Maulwürfe werden unterschiedlichste Hausmittel empfohlen, zum Beispiel saure Milch, mit Wasser verrührte gepresste Knoblauchzehen, Hundehaare, Essigessenz, zerstoßene Lebensbaumzweige oder Pflanzenjauchen aus Wermut oder Brennnesseln. Im Fachhandel gibt es ebenfalls geruchsintensive Vergrämungsmittel, zum Beispiel Maulwurf-Schreck oder Maulwurf-Raus. Bei allen Präparaten ist es wichtig, dass man die Geruchsquellen gleichmäßig auf das Gangsystem verteilt. Dazu öffnet man alle paar Meter einen Gang und füllt die Substanzen ein. Je nach Witterung sollte man die Geruchsquellen mindestens einmal wöchentlich erneuern, bis der Maulwurf keine neuen Haufen mehr aufwirft.


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

28.03.2015 um 10:59
Also, so ein Maulwurf buddelt ja auf einigen qm. Da knn man ja nicht überall Kaiserkronen hinsetzen (die vermehren sich ja auch wunderbar!). Am besten, du akzeptierst den M., harkst die Hümpel glatt und gut. Im nächsten Jahr ist er dann vielleicht weitergezogen (zum Nachbarn :-))

Ein entfernt gärtnender Nachbar von mir hat in die Gänge Propangas geleitet und angezündet ... Pufff! Der Garten war wie frisch gegraben, die Hütte hat einen Satz gemacht ...


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

28.03.2015 um 12:06
Also ich schreibe mal rein fiktiv über jemand den ich kenne...

Er fängt jedes Jahr viele Maulwürfe lebend, letztes Jahr waren es über 10 Stück, glaube 12 und 2 an einem Tag innerhalb von 10 min. Werden dann so 4 - 10 km weiter bei anderen Maulwürfen wieder in die Freiheit entlassen, sind ja ganz niedliche Tiere. Problem ist, die graben dort recht oft auch weit oben, die Gänge brechen ein, man fliegt aufs Maul wenn man nicht Obacht gibt. Auch ist es die Menge, einer mag ja gehen, aber bei 10 Stück ist der Garten einfach Schrott.

Die Technik wurde schon genannt, Wasserschlauch, das Gelände ist leicht abschüssig, man beginnt also oben und spült die Gänge konsequent wieder mit Erde zu, nimmt dem Maulwurf so den Raum. Dann eine Frage der Zeit, man muss morgens früh in den Garten, warten das man ihn wühlen sieht. Dann Schlauch rein und Wasser auf, muss schnell gehen. Der Maulwurf kommt dann in der Regel dem Wasser entgegen aus dem Loch, beim Greifen aber vorsichtig sein, die können auch mal schlecht drauf sein und übelst beißen. Arbeitshandschuhe sind also von Vorteil. Dann schnell in einen Eimer mit ein wenig Erde, wichtig das er keine Panik bekommt und sich schnell wieder verstecken. Und dann gleich wegbringen und wieder frei lassen, sie haben ein hohen Stoffwechsel und müssen fast ständig fressen.

Gab mal die Überlegung mit einem zum Tierarzt zu fahren und den gegen Tollwut impfen zu lassen, so als Haustier. Wurde aber dem Tier zuliebe verworfen. Gibt auch schon Fallen um die Tiere lebend zu fangen, aber auch leider nicht erlaubt. Das mit dem Schutz kann ich verstehen, ist aber übertrieben, lebend fangen und umsiedeln sollte schon erlaubt sein, und es gibt ja nun wirklich viele von den Tieren. Ich kann mal ein paar Bilder posten, wurden fast alle fotografiert, haben einen Ring und eine Nummer bekommen, so Feldstudien eben. ... ;) - ernsthaft, Bilder gibt es, Ringe natürlich nicht.


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

28.03.2015 um 14:36
@Mereel

Es gibt Geräte, die alle paar Sekunden einen grellen Ton ausstoßen, der dafür sorgen soll, dass sich die Maulwürfe aus dem Garten fernhalten. Ob es funktioniert? Keine Ahnung! Nachts ist es bloß sehr belästigend!


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

28.03.2015 um 19:15
fumo schrieb:Es gibt Geräte, die alle paar Sekunden einen grellen Ton ausstoßen, der dafür sorgen soll, dass sich die Maulwürfe aus dem Garten fernhalten.
Das ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Scheinbar gibt es genug hörgeschädigte Maulis. Und auf Dauer nervt dieser Maulwurfschreck mit seinen drei Fieptönen in der Minute nicht nur die possierlichen Tierchen, da sich kaum einer der Nutzer um die vorgeschriebenen Ruhezeiten schert.


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

28.03.2015 um 21:07
Die Katze meines Vater erledigt die Maulwürfe und Wühlmäuse und legt sie anschließend auf die Straße, so das sie nochmal richtig schön platt gefahren werden. Ist allerdings eine sehr sehr ruhige kleine Straße.

Edit: Manchmal haben wir es zu spät gesehen. Ist widerlich die Viecher abzukratzen.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

29.03.2015 um 11:45
nocheinPoet schrieb: Ich kann mal ein paar Bilder posten,
oh ja, mach das bitte mal. Ich hatte bisher noch nicht das Glück, einen Maulwurf in natura zu sehen. Das höchste war der Maulwurfshügel, bei dem sich die Erde noch bewegte. Minutenlanges Stillstehen in froher Erwartung auf ein Rendezvous hat aber nichts gebracht.

Beim Abtragen eines Hügels zwecks Gewinnung von Blumenerde bin ich allerdings kürzlich auf ein niedliches Loch gestoßen. Das hatte eher die Größe eines Mauselochs, das irritierte mich, ich hab die Tierchen größer eingeschätzt.

Außerdem schien der Ausgang fest zementiert. Mein Schüppchen kratzte tatsächlich wie an Beton. :D

Bauen die vielleicht richtig feste Röhren, evtl. mit Hilfe von Speichel oder einem anderen Sekret?


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

29.03.2015 um 12:28
@Scanlys
Scanlys schrieb:Das ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Scheinbar gibt es genug hörgeschädigte Maulis. Und auf Dauer nervt dieser Maulwurfschreck mit seinen drei Fieptönen in der Minute nicht nur die possierlichen Tierchen, da sich kaum einer der Nutzer um die vorgeschriebenen Ruhezeiten schert.
Diese Geräte machen einen verrückt. Ich war im Sommer auf der Gartenparty eines Freundes eingeladen und ca. alle 30 Sekunden ertönte NACHTS dieser grelle Ton. Irgendwann fragte ich, was das sei und erhielt zur Antwort, es sei ein Gerät, das Maulwürfe fernhalten solle. Ich hätte die Nachbarn angezeigt, das ist unzumutbar!


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

29.03.2015 um 19:03
@fumo
fumo schrieb:Diese Geräte machen einen verrückt.
Aber echt. Als ich völlig nichts ahnend in einer heißen Sommernacht auf dem Balkon nächtigen wollte, dachte ich schon, dass ich neuerdings Tinnitus hätte. :{
Der Name "Maulwurfschreck" ist auch eher suboptimal; das ist ein Nachbarschreck, der Mauli kann wenigstens die Flucht ergreifen.


melden

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

29.03.2015 um 20:49
Karbid ist auch ganz in Ordnung... .


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maulwurf - Tipps um die Biester los zu werden erforderlich

31.03.2015 um 10:10
@nocheinPoet

ich dachte, du wolltest Bilder posten?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzenrasse gesucht!36 Beiträge