weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jahreszeitenverschiebung

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Jahreszeiten, Verschiebung, Jahreszeitenverschiebung

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 19:07
Nun,die letzten Jahre war es bei uns so das der eigentliche Winter ungefähr Januar-März war.
Hier im Emsland konnte man schon öfter im November mit dem T-Shirt vor die Tür.
Nordseegeprägtes Wetter.


melden
Anzeige

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 19:11
Ok,bei dem versch... Sommer konnte man das Gefühl haben.
Ich hatte Mitte-Ende April eine Bootstour durch Holland gemacht bei richtig heissen Wetter.
Der Rest des Sommers....kennt jeder :(


melden

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 19:51
@SayMyName
Bist du ernsthaft der meinung, dass sich soetwas natürliches, wie das wetter an soetwas unnatürliches und willkürliches wie die festlegung der jahreszeiten, hält? Da verschiebt sich nichts. Hier in diesen breitengraden ist die wechselhaftigkeit des wetters einfach normal.


melden

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 19:54
@SayMyName

Hast Du es denn nun verstanden oder nicht?


melden
SayMyName
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 20:08
@BlackPearl

Nein, erklärs mir nochmal bitte.


melden

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 20:10
@SayMyName

Die Jahreszeiten haben nicht mit dem Wetter zutun, ein Winter kann auch mal warm sein und ein Sommer kalt.

Also ganz kurz gesagt ;)


melden

Jahreszeitenverschiebung

17.01.2012 um 20:16
Dass sich die Jahreszeiten verschieben ist eine subjektive Empfindung.
Im Oktober/November war es bei uns teilweise schon sehr kalt, der Dezember wurde dann wieder ziemlich mild. Das war von 2006 auf 2007 auch schon so und auch schon in etlichen Jahren davor. Sommer = 3 Wochen heiß, dann regen, der quasi lückenlos in den ersten Wintereinbruch mit Minusgraden über ging und im Januar blühten schon wieder die ersten Bäumchen auf, bevor sie im Februar nochmal eingeschneit wurden.

Ich kann die Weihnachten, die es hier (Leipzig) Schnee gab an 10 Fingern abzählen und die Zeiten wo ich Silvester bei Pisswarmen 5-10°C verbracht haben überwiegen einfach, wenn ich ganz viel Glück hatte, schneite es dann in den Winterferien (Februar) meist nochmal schön.


melden

Jahreszeitenverschiebung

18.01.2012 um 00:46
Ich sag immer irgendwann schneit es im Juli und im Dezember sind es dann 30 Grad. Mit kommt es auch immer so vor mit dem verschieben des Klimas.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahreszeitenverschiebung

18.01.2012 um 03:02
@SayMyName
Ich hab hier das was du suchst

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_4_09.pdf

http://www.naturundtext.de/pdfs/nm_1_10.pdf


melden

Jahreszeitenverschiebung

18.01.2012 um 03:18
Wetter ist Dynamisch....


daher gibt es kein bestimmtes Schema, wie z.b:

Wir haben Dezember- jetzt müsste doch eigentlich Schnee liegen....


das ist schwachsinn.....


melden

Jahreszeitenverschiebung

18.01.2012 um 12:31
Diese Schwankungen sind doch alle noch im normalen Rahmen, oder

Ich weiß noch wie ich in meiner Kindheit (also vor über 20 Jahren) immer gebetet hab, dass es zu Weihnachten noch Schnee geben soll und es den eben meist nicht gegeben hat. :D Im Januar gings dann meist erst los und manchmal blieb der Schnee auch ganz aus. Gabs also auch früher schon.

Mir kommts auch so vor dass der Sommer sich in den letzten Jahren hauptsächlich im April und Mai abspielt, danach ist es nur noch regnerisch. In meiner Kindheit dagegen meine ich dagegen im August täglich im Freibad gewesen zu sein. Aber ich vermute mal das ist rein subjektiv. Wird sind halt ein negativ denkendes Volk, da bleiben die Regentage eher im Gedächtnis und Kindheitserinnerungen werden auch mit der Zeit leicht verfälscht.

Wenns dann im Juli mal schneit, fang ich an mir Sorgen zu machen. Und selbst das gabs wahrscheinlich schon in dem einen oder anderen Jahr vor meiner Zeit. ^^


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahreszeitenverschiebung

18.01.2012 um 17:18
SayMyName schrieb:Ist nur mir das aufgefallen?
Die Jahreszeiten verschieben sich! Der Herbst kam viel zu spät, der Winter auch. Es ist erst am 15ten Januar richtig kalt geworden.
Möglicherweise liegt das daran, daß Du noch sehr jung bist, oder Dein Gedächtnis Dich etwas im Stich lässt.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 14:26
Hat denn auch mal jemand mal daran gedacht, dass sich die Jahreszeiten nicht nach unserem Kalender festlegen?
Ich hatte 2004 im April in Norwegen schon bestes Frühlingswetter und bin schön braun geworden! Während hier in Deutschland das Termometer gerade eben über Null Grad lag und hier Schneegraupel herrschte!


melden

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 17:00
Ich schreibe mal das Wetter in meiner Region nieder, angefangen im Mai letzten Jahres :

Mai : Super Wetter, mitte Mai erste ( und einzige ) Mal im Jahr im Freibad bei ü25 ( -30 ) Grad.
Rest des "Sommers" : Verregnet, die meiste Zeit wurde Zuhause verbracht
Ende September / Anfang Oktober : Der Sommer fing wieder an, tolles Wetter und ü25 Grad.
November : Nur sonniges Wetter, kein (!) einziges Mal Regen. Höchstens 1-2 Mal morgens / Nachts, aber nicht doll ( wenn überhaupt )
Dezember : Sehr mildes Wetter, über 10 Grad. ( Einen Tag Matschschnee )
Januar : Mischung aus typischen November / Dezember - Wetter. Es war vorgestern das erste Mal das wir Temperaturen unter 0 Grad hatten.

Und dafür, das die letzten Winter bei uns extremst waren, ist das schon ein krasser Unterschied... Mal zum Vergleich : Die vorigen Winter hatten bei uns eine ungefähre Durchschnittstemperatur von -10 Grad.

Meine Meinung ( das haben mehrere Freunde und Bekannte von mir auch unabhängig von mir bestätigt ) : Die Jahreszeiten verschieben sich deutlich um 1-2 Monate.


melden

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 17:08
Ich würde mein Augenmerk auf Oktober / November richten. Ü20° im Herbst & kein Regen im November ist schon extrem.


melden

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 17:19
Nur weil das letztes Jahr so war, kann man nicht von einem Verschieben der Jahreszeiten sprechen. 2010 hat es bereits Mitte November geschneit.

Abgesehen davon ist das auch nur auf die jeweilieg region bezogen, bei mir in London hat es im Herbst und im ganzen November durchaus genug geregnet.


melden

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 17:30
Nein kann man nicht. Ich weiß auch nicht wie es vorher war. Da frage ich beim nächsten Treffen meine Mutter. Aber bis ich 14 geworden bin, also so 2003 hatten wir jede Weihnachten fast knietief Schnee. Ende 2003 war es kaum eine Staubschicht. Und zu Weihnachten gabs seither heuer das erste Mal wieder Schnee. Und das an den Bergen (Meist 900m Höhe). Im Land unten hat das schon ungefähr zwei Jahre früher begonnen.
Also auch mir kommt es (subjektiv) so vor, als würden sich die Jahreszeiten "verschieben".

@Klavier
Ja, aber unsere Kalender waren nach den Jahreszeiten gerichtet. Die Jahreszeitenbeginne hatten, als ich klein war, ziemlich gut gepasst. ^^


melden

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 17:33
Also laut meiner Mutter (die jetzt auch schon über 60 ist) kam es auch schon in ihrer Kindheit/Jugend vor, dass es teilweise auch zum 1. Mai noch geschneit hat und zwei Wochen später war es schon so warm, dass man Baden gehen konnte (also das Wasser war es dann dementsprechend noch nicht ;)).


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 19:58
@Gaius_Gizus
Ist auch ganz richtig was Du sagst. Sache ist nur , dass sich das Wetter immer schon variert hat! Der übergang von 2011 auf 2012 war zum Beispiel viel zu mild. Die letzten drei Jahre davor fing die kalte Zeit schon im Oktober an, mit 5°C Pluss und schneidendem Ostwind.
Wir hatten auch schon Jahreszeiten, wo der Jahreswechsel mit bis zu 25°C Minus kam.
Alleine der Wechsel von 1978 auf 79 war Hammer derbe Schneefälle,das alles zusammenbrach. gerade Niedersachsen und der Osten war betroffen, nichts ging mehr und einige Tote durch das Wetter. Das Millitär hat Heeresteile mit Panzern losgeschickt zum räumen und zur versorgung der Eingeschneiten. Dann kam die Kälte zu Silvester mit -25°C (Tagestemperatur). Das ganze hielt sich dann bis in den März.


melden
Anzeige

Jahreszeitenverschiebung

20.01.2012 um 20:03
@Klavier

Danke ich dachte schon das ich gleich explodiere vor Mitteilungszwang....... zumindest einer der es realistisch sieht.


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden