weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Schlaf, Schlafen, Träumen
Seite 1 von 1
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 00:47
Es ist jetz 0.30 Uhr es ist finstere nacht
ich geh jetzt mal schlafen
habe aber auch ein problem ich kann mich an keinen traum den ich mit sicherheit geträumt habe erinnern.

Warum ist das so?


Es wäre schön mal diese erfahrung zu machen, aber wenn ich in mein inneres schaue tief auf den abgrund meines selbst, frage ich mich

Möchtest du das wirklich?

Jetzt wird es vielleicht lächerlich für einge!

Was ist wenn ich vom chaos träume und nur eine schutzfunktion meines selbst hindert mich daran den traum im wachzustand noch einmal zu retunieren?



also a good night and someone good dreams





täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
Anzeige
onkelhotte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 00:59
Ich kann mich nur an Träume erinnern wenn ich durch irgendwas aus dem Schlaf gerissen werde, seis der Wecker oder sonstwas.
Wache ich normal auf ist alles weg. Wache ich durch was anderes auf dann weiss ich noch was ich gerade eben geträumt habe, konzentriere ich mich aber nicht darauf ist es ein paar Minuten später garantiert wieder weg.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 01:48
einfach irgendwelche drogen nehmen die phycoaktiv sin und dann brauchste net mal penn!!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 01:53
Good night,
gute nacht,
.............

mfg


Maloney



Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 03:05
joeselle,

versuche es einfach einmal damit sehr früh schlafen zu gehen, und dann nach dem Aufwachen weiter zu schlafen.

Also versuche doch einfach einmal sehr lange zu schlafen, 9 Stunden oder so wenigstens.


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 18:24
lange schlafe habe ich schon ausprobiert
drogen im eigentlichem sinne nein
Alkohohl verursacht ein dumpfes Gefühl nach 2 flaschen wein und danach bin ich1 tag krank gruselgarstig also wirklich sehr selten gab aber auch keine träume
einen wecker brauche ich nicht, ich stelle mir abends oder auch in der nacht vor den zeitpunkt des wachwerdens (Wecker dient trotzdem als schutz) und ich werde mind. 10 minuten vorher wach egal was vorher war.

Das einzige was ist, ich kann mir dinge in der phandasie wenn ich im bett liege ganz gut vorstellen.


Aber sich an siene träume zu erinnern das wäre schön.


täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

09.06.2003 um 20:25
ich erinnere mich leider nur sehr selten an meine träume.
und wenn dann nur dann, wenn ich wirklich ausschlafen kann und von selbst wach
werde, weckt mich der wecker oder sonstetwas anderes, ist da nicht der funken einer
erinnerung ;(

würde mich mal interessieren, warum das bei einigen menschen so ist und warum
andere sich fast immer an ihre träume erinnern.


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

10.06.2003 um 22:14
@ Ich wünsche euch allen eine gute

Odysee 2010

Dr. Bohman werde ich träumen ?

ja hel du wirst träumen

____________

wann darf ich mich erinnern?


täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
jason
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 06:18
Hey Leute tut mir leid wenn ich jetzt was schreibewas hier nicht rein passt,
aber kann mir jemand helfen? ich habe riesige schlafstörungen ich bin meistens bis um 3 Uhr nachts wach schlafe denn 3 stunden genau wie heute auch. dann werde ich wach und kann nicht mehr einschlafen. dann geh ich meistens zur schule und schlafe dann Mittags wieder. ich bin erst 17 jahre alt ich glaube nichtdas mein schlafstiyl normal ist. wenn mir jemand einen tip geben kann wie ich es schaffen könnte normal zu schlafen wäre ich sehr dankbar.
mfg Jason

p.s. ich kann mich auch nur sehr selten an träume erinner was ich sehr schade finde also wenn mir jemand helfen kann wäre ich echt froh


melden
battle-angel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 10:22
also...
@lexa
ich glaube wenn man versucht weiter zu schlafen, dann ist man nicht mehr in dem tiefschlaf, in dem man die eigendlich wichtigen träume hat.

@joeselle
also nach meiner erfahrung muss man unter 2 träumen unterscheiden.
1) der traum im halbschlaf, welcher beeinflussbar ist, weil du nicht richtig schläfst
2) der traum im tiefschlaf. diese art von träumen zeigt mehr als der traum im halbschlaf und den meisten menschen ist es nicht möglich sich an diese träume zu erinnern. wenn dein unterbewusstsein es für besser hält, dass du dich an diesen traum nicht erinnerst, dann glaube ich soll es einfach nicht sein...

(bitte verbessert mich wenn ich falsch liege ;) )

@ Jason
hast du's schonmal mit baldriantee oder sowas versucht? es müssen ja nicht gleich irgendwelche chemischen schlafmittel sein...


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 10:51
@joeselle
ich habe in einem Traumbuch gelesen, dass wenn man sich nicht an seine
Träme erinnern kann, sich vor dem Schlafengehen fest wünschen soll , dass man sich daran erinnern kann. Man soll zu sich selbst sagen: Ich möchte mich an meine Träume erinnern.
Das soll man wirklich jede Nacht machen.

Ich weiss, dass sich das absolut dumm anhört. Ich habe keine Ahnung ob das dir hilft, da ich sowas noch nie selbst ausprobieft habe (ich kann mich immer erinnern).

Du hast geschrieben, dass du auch nicht genau wüsstest, ob du dich überhaupt
an Träume erinnern möchtest. Vielleicht hast du innerlich eine Blokade
aufgebaut, z.B. gegen schlimme Albträume. Als Selbstschutz sozusagen.


@jason
versuche bewusst früh ins Bett zu gehen. Versuche das auch für eine längere Zeit durchzuziehen. Wenn das nichts hilft, bist du vielleicht nachtaktiv. Du kannst vielleicht immer nur 3 Stunden schlafen, weil dein Körper sich daran gewöhnt hat um 6 Uhr aufzustehen -> wegen der Schule.
Ich würde dir raten, deinen Hausarzt um Rat zu bitten. Falls du Probleme hast,
solltest du mit jemanden darüber reden, dem du vertraust (Probleme können auch Schlafstörungen verursachen).

Ich hatte selbst mal Schlafstörungen und mir ging es ähnlich wie dir. Bei mir lag es daran, dass ich für mich zu einer falschen Zeit ins Bett gegangen bin. Jeder hat seinen eigenen Schlafrythmus.


melden
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 17:26
@ kafu

wie kann man heraus finde welcher der richtige rytmus ist? mein problem ist das ich egal wann ich ins bett gegangen bin ic immer so un 4.30uhr aufwache und hunger habe sogar wenn ich was vorher geggesen habe

ich kann mich aber immer an meine träume erinnern


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 19:47
@spuky
seinen eigenen Schlafrytmus zu finden ist sehr langwierig und schwierig.
Vor allem, wenn man ja sowieso schon unter Schlafstörungen leidet.
Man muss über einen längeren Zeitraum hinweg immer konsequent zu einer
festgelegten Uhrzeit (immer die gleiche) schlafengehen. Wenn nach einiger Zeit keine Besserung auftritt, muss man eine neue Zeit ausprobieren usw..

Am Besten man versucht auf seinen Körper zu hören, um herauszufinden, ob man eher ein extremer Frühaufsteher ist...oder Nachtaktiv usw.
Wenn man immer um die gleiche Uhrzeit aufwacht, hat das einen ganz bestimmten Grund. Aber dieser ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Wenn man überhaupt nicht mehr weiterkommt, kann auch ein Schlaflabor
helfen. Dort können die Schlafforscher die Ursache feststellen.


melden
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 21:34
Danke, dass das thema wieder aufgegriffen wurde. Wie battle-angel den halbschlaf beschrieb und das man bewusst seine träme kontrollieren kann weil es eben kein tiefschlaf ist ist schön und gut. Bei mir sieht das so aus, das ich es geschafft habe in gedanken von diesem oder jenem mir ein bild zu machen, als bild erscheint es mir nicht auch bin ich mir bewusst das ich mich im bett befinde. (Hm, weiss jetzt nicht so recht was ich davon halten soll).

Das was Kafu sagt über den selbstschutz, das man sich nicht bewusst an seine träume erinnern soll, klingt schon irgendwo logisch.
Aber wenn es ein immer wiederkehrender albtraum ist so währt der doch dann schon an die 30 Jahre. Das ist eine verdammt lange zeit.
Trotzdem vieleicht gibt es ja eine möglichkeit und einer weiss bescheid, wie man träume in der rem phase (tiefschlaf) sich des morgens erinnert.

Das halte ich dann bestimmt auch aus.


Der eigentliche grund warum ich hier poste ist::::::

In der nacht von samstag auf sontag ist folgendes passiert ich bin aufgewacht am sehr frühen morgen wie immer so gegen 3.30 Uhr, (stopp, es war wohl noch der halbschlaf) plötzlich hatte ich den gedanken der mir sagte, es ist 2.37 Uhr wie ich sehe, streitet ihr euch wieder (gemeint sind meine frau und ich)
aber dein vater liegt im sterben - es geschah folgendes ich war mir bewusst im bett zu liegen - beschloss es war mir im ersten moment wohl peinlich nach meiner frau zu rufen, eher wehklagig - schreiend. - Da war ich wach - schlagartig wurde mein mund staubtrocken und ich begann hastig zu atmen es war schon fast ein hyperventilieren mein herz schmerzte, meine frau hate last mich zu beruhigen - wir beschlossen (auf drängen meinerseits) bei meinen eltern anzurufen dort war alles in ordnung - nach einiger zeit beruhigte ich mich dann auch. Wir sprachen noch darüber eine weile, ich machte ihr wie euch meine unmut kund das sich das nur in gedanken abspielt (und in diesem fall es mir äuserst unangenehm, und zu dem habe ich es nicht wohlwissend durch einen gedankengang herbeigeführt).


Meine frage soll dahingehend lauten:

Meint ihr ich solle meine doch so lebhafte Fandasie wieder einstellen, (damit sich hier keine eigendynamik entwickelt,
und mir auch besser nicht wünschen zu träumen?

Dabei würde ich doch so gerne, mich an einen traum erinnern.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

16.06.2003 um 21:59
Bei mir ist das so, daß wenn ich morgens aufwache und
ein paar Minuten später wieder einschlafe, ich IMMER
sehr intensive Träume habe, bei denen ich mich an
jede Einzelheit erinnern kann. Das Seltsame ist, daß es
IMMER Alpträume sind. Kommt aber nicht sehr häufig vor.


melden
franky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

17.06.2003 um 04:37
Hallo
habt ihrschonmal was von Gemeinschaftsträumen gehört. Wenn aj würde ich es gut finden wenn ihr mir dazu mehr sagen könntet.
mfg Franky


melden
general.kiff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

17.06.2003 um 06:26
Ich kann mich an meine Träume in der REM Phase auch nicht errinnern (an keinen einzigen) Wiederum wenn ich im Halbsschlaf träume, gehts erstens immer um sex und zweitens kann ich mich immer dran errinnern was ich geträumt habe (und das detailgenau)

Some people tell me that I need help.
Some people can fuck off and go to hell


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

17.06.2003 um 11:37
@joeselle
sich 30 Jahre lang nie einen einen Traum erinnern zu können, kommt wohl nicht
so oft vor. Aber vielleicht ist das auch einfach normal.
Dieses Erlebnis, als du angst um deinen Vater hattest...kann es nicht sein, dass das noch der letzte Teil eines Traumes war?
Vor ein paar Wochen bin ich auch morgens aufgewacht und war überzeugt dass es eine andere Uhrzeit war. Ausserdem wusste ich nicht gleich, ob es nun Realität war, oder nicht. Ich habe mich auch den ganzen restlichen Tag schlecht gefühlt. Auch gegenüber der Person, um die es in meinem Albtraum ging, war ich sehr skeptisch (diese Person war in meinem Traum sehr bösartig.) Diese Gefühl wurde ich erst nach ca. 1-2 Tagen wieder los.

Wenn du wirklich seit Jahren nur Albträume hast oder einen spezifischen Albtraum, dann hat das auf jeden Fall einen Grund...wenn du es so sehr verdrängen musst...
Hast du eine Ahnung, was dahinterstecken könnte? Grosse existenzielle Ängste,
schreckliche Begebenheiten. Versuche dem auf den Grund zu kommen.
Aber vielleicht sind es keine Albträume, und du kannst dich einfach so nicht
an sie erinnern.

Aber vielleicht ist auch deine Traumphase durch irgendetwas gestört (äussere Einflüsse, körperliche Einflüsse) usw. -> Schlaflabor.

Wichtig ist....versuche dir die Erinnerung deiner Träume zu wünschen, egal ob sie gut oder schlecht sind.

Ich weis, dass dir das keine grosse Hilfe ist.
Vielleicht kannst du es noch einmal versuchen Details aufzuschreiben?
Ergänzungen?


melden
Anzeige
joeselle
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Schlafen u.sich an keine Träme erinnern

17.06.2003 um 17:36
@kafu


es gibt hier zur zeit einen thread der sich mit dem nichts beschäftigt und man merkt dort das es unheimlich schwer ist, das nichts zu erfassen. Um so schwerer tue ich mich dann mit meiner erinnerung des morgens

____________________

Schlaflabor

Dort wird meines wissens doch nur die gehirnaktivität gemessen, mehr ist dort nicht feststellbar.
Menschen die dann eine unkarakteristisches Wellenspektrum aufweisen leiden dann an einer schlafstörung.

Hm, wenn was falsch ist bitte um korrektur.

Diese schlafstörung wenn es dann eine wäre ist aber nicht gleichzuseten keine traumerinnerungen zu haben.
Die frage wäre dann , gibt es eine möglichkeit geträumtes zu visualisieren.
Ich denke da an musik, diese ist ja auch visualisierbar.




täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden