Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traumdeutung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 19:18
Guten Abend zusammen,

dies ist mein erster Post in diesem Forum. Stiller Mitleser bin ich schon seit Jahren. Normalerweise lese ich in anderen Kategorien mit, bin aber heute dass erste mal in der Traumabteilung. Dar ich seit ca einem halben Jahr in unregelmäßigen Abständen, verschiedene Träume (Szenarien) habe, mit allerdings immer dem selben Ergebnis, nahm ich dass jetzt einmal zum Anlass mich anzumelden. Evtl kann mir ja jemand mehr dazu sagen.

Vorab, ich habe in dieser Rubrik noch keinen Post gelesen, nur die Überschriften angeschaut, ob etwas ähnliches dabei sein könnte.

Zum Traum fasse ich mich kurz und nenne die wichtigsten Eckpunkte:

Ich befinde mich an völlig unterschiedlichen Orten. Mal bekannt, mal unbekannt. Mal am arbeiten, mal am feiern, oder oder oder. Irgendwann höre ich völlig aus dem, was ich grade tue herausgerissen eine Sirene und mein Melder beginnt zu piepsen (Feuerwehr). Ich mache mich, meistens zu Fuß auf den Weg zum Gerätehaus, komme aber nicht wirklich vorran. Ich versuche mit allen Kräften zu rennen, habe aber unheimlich schwere Beine und komme meinem Zielort einfach nicht näher. Das ganze zieht sich so lange, bis ich wodurch auch immer, aufwache. Es ist wie bereits erwähnt immer der selbe Inhalt, jedoch an unterschiedlichen Orten und Situationen.

Zu meiner Person: Ich bin männlich, 35 Jahre alt, seit 4 Jahren Feuerwehrmann, beruflich in der Pflege seit fast 12 Jahren und davor im Rettungsdienst.

Angenehmen Abend allerseits!


1x zitiertmelden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 19:43
@Algrim
Soweit ich weiß sind diese typischen Lähmungsträume immer Angstträume. Es gibt ja auch das Sprichwort "gelähmt vor Angst sein".

Dass in deinen Träumen immer wieder das selbe Ereignis die Lähmung auslöst, finde ich interessant. Steht denn bei dir etwas an, das dich stresst? Musst du vielleicht eine wichtige Entscheidung treffen? Hast du denn in deinem echten Leben irgendwie das Gefühl auf der Stelle zu treten?

Solche Lähmungsträume habe ich immer in Zusammenhang mit jemandem, der mich verfolgt. Es rennt jemand hinter mir her und ich schaffe es nicht zu flüchten. Diese Träume habe ich, wenn ich Angst vor bevorstehenden Entscheidungen oder Situationen habe. Sie wiederholen sich bei mir dann auch so lange, bis ich das Problem angegangen bin bzw. gelöst habe.


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 20:07
@cherry.blossom

Die aktuell bestehenden Diskrepanzen in meinem Leben sind partnerschaftlicher Natur. Außerdem habe ich derzeit auf meiner Baustelle (Kernsanierung eines Altbaus den ich gekauft habe) Stillstand weil mir zur Zeit einfach die Motivation fehlt. Daher wollte ich das Haus wieder verkaufen, was aber auch nicht wirklich vorran geht trotz Makler. Also alle drei Punkte haben nicht wirklich etwas mit der geträumten Situation zu tun.

Was das mit den Entscheidungen angeht, eine zu treffende Entscheidung wäre: Hausverkauf abblasen, Arsch hoch kriegen und weiter renovieren, oder eben verkaufen.

Also auch nichts wirklich passendes...


2x zitiertmelden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 22:47
Die Träume mit den schweren Beinen bedeutet, dass du bei irgendetwas in deinem Leben nicht voran, oder nicht wie gewünscht voran kommst und das macht dir zu schaffen.

Personen und Orte, an denen der Traum sich abspielt sind nicht so wichtig, wie die Farbe, die Atmosphäre und der Inhalt des Traums. Wiederholt sich ein Traum öfters, ist es durchaus ernst zu nehmen.

Sich wiederholende Träume, in denen ich mit schweren Beinen rannte und dabei ständig von anderen überholt wurde, oder dem Ziel einfach nicht näher kam, hatte ich auch mal und auch bei mir war es in einer Phase, in der ich im allgemeinen stockte und nichts richtig voran ging.

Die Sirene könnte der Wachruf des Unterbewusstseins sein, endlich etwas in Bewegung zu setzen und der Piepser nach dem Motto:"Achtung, jetzt musst du dich auf den Weg machen, es gibt etwas zu tun, schnell."

Eine präzise Traumdeutung ist eine schwierige Sache, wenn man die träumende Person nicht kennt und daher wenig aus ihrer Psyche und ihrem Leben weiß.

Auch dir noch einen angenehmen Abend.


1x zitiertmelden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 22:56
@Ebersson
Bei Bedarf kann ich gerne Auskünfte geben, wenn dies dazu weiterhilft, des Rätsels Lösung näher zu kommen. Aber das mit deiner Phase und meiner derzeitigen Situation deckt sich ja irgendwie.


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 22:57
Zitat von AlgrimAlgrim schrieb:Außerdem habe ich derzeit auf meiner Baustelle (Kernsanierung eines Altbaus den ich gekauft habe) Stillstand weil mir zur Zeit einfach die Motivation fehlt. Daher wollte ich das Haus wieder verkaufen, was aber auch nicht wirklich vorran geht trotz Makler.
Oder anderst gesagt du kommst kein schritt voran. 😉
Der traum muss nicht identisch mit dem ort oder der tätigkeit sein. Wahrscheinlich belastet dich die situation unterbewusst mehr als du im wachleben wahrnimmst.


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 23:05
Zitat von AlgrimAlgrim schrieb:Die aktuell bestehenden Diskrepanzen in meinem Leben sind partnerschaftlicher Natur. Außerdem habe ich derzeit auf meiner Baustelle (Kernsanierung eines Altbaus den ich gekauft habe) Stillstand weil mir zur Zeit einfach die Motivation fehlt. Daher wollte ich das Haus wieder verkaufen, was aber auch nicht wirklich vorran geht trotz Makler. Also alle drei Punkte haben nicht wirklich etwas mit der geträumten Situation zu tun.

Was das mit den Entscheidungen angeht, eine zu treffende Entscheidung wäre: Hausverkauf abblasen, Arsch hoch kriegen und weiter renovieren, oder eben verkaufen.

Also auch nichts wirklich passendes...
Nun, ich finde, dass das eigentlich schon recht passende Dinge wären. Es scheint ja momentan einiges los zu sein bei dir, das dich vielleicht unterbewusst sogar mehr belastet, als du weißt?


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 23:10
@Sibanna
Ja, die Parallelen sind schon auffällig. Auch wenn mich die völlig unterschiedlichen Situationen zwischen Traum und belastenden Dingen im Leben etwas verwundern. Bzw ich mich nach dem Zusammenhang frage wenn es so sein sollte.

@cherry.blossom
Das ist richtig, ruhig ist es nicht um mich. Aber warum die völlig anders dargestellte Situation im Traum, warum nicht etwas das mehr damit zu tun hat, was mich beschäftigt?


1x zitiertmelden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 23:17
Zitat von AlgrimAlgrim schrieb:Das ist richtig, ruhig ist es nicht um mich. Aber warum die völlig anders dargestellte Situation im Traum, warum nicht etwas das mehr damit zu tun hat, was mich beschäftigt?
Ich glaube, es ist selten der Fall, dass Träume explizit und realitätsnah sind. Das Unterbewusstsein verarbeitet die Dinge anders. Eine Theorie dazu lautet, dass im Traum Erinnerungen vom Gehirn oft neu sortiert und miteinander verknüpft werden und dadurch die seltsamsten Dinge rauskommen. In die Tiefe kenne ich mich hier aber auch nicht aus.

Ich persönlich würde mich aber nicht dran aufhängen, dass die Träume stark vom RL abweichen. Dein Traum selbst lässt ja eigentlich sehr viel Raum für Spekulationen zu, die wiederum mit deinen tatsächlichen Belastungen zusammenpassen könnten.
Zitat von EberssonEbersson schrieb:Die Sirene könnte der Wachruf des Unterbewusstseins sein, endlich etwas in Bewegung zu setzen und der Piepser nach dem Motto:"Achtung, jetzt musst du dich auf den Weg machen, es gibt etwas zu tun, schnell."
Diesen Input finde ich zum Beispiel sehr interessant.


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

08.12.2019 um 23:24
Das klingt alles ziemlich plausibel. Besten Dank schon mal, an alle bisher beteiligten.


melden

Verschiedene Szenarien, selbe Handlung

12.12.2019 um 18:29
ich antworte mal aus meiner sicht
Zitat von AlgrimAlgrim schrieb am 08.12.2019:Ich befinde mich an völlig unterschiedlichen Orten. Mal bekannt, mal unbekannt. Mal am arbeiten, mal am feiern,
würde sagen das du viele verschiedene ortswechsel im kopf hast ,so wie neuer job ,alter job ,zuhause und in jeder der drei abteilungen ,gibt es auch noch verschiedene räume,leute usw. das spiegelt dann die vielen verschiedenen wechsel,von orten ,oder auch von figuren.
Zitat von AlgrimAlgrim schrieb am 08.12.2019:Irgendwann höre ich völlig aus dem, was ich grade tue herausgerissen eine Sirene und mein Melder beginnt zu piepsen (Feuerwehr)
das ist quasi in dir festgesetzt durch den job,das ist die angst vor dem klingeln ,die immerwährende bereitschaft.
manche haben das zum beispiel beim wecker,die angst vorm klingeln des weckers ,man könnte zu spät kommen,man muss los.
dieses muss ..und die angst davor, ist sehr schwer für viele abzulegen.
kann man aber schaffen, indem man sich von der muss- last befreit und neu denkt.

womit ich auch auf den traum, des "auf der stelle laufen" komme,einige haben ja schon geschrieben das es ein festsetzen ist ,ein nicht vorrankommen.
dies ist zum teil richtig ,aber es hat weniger mit den gegenständen ,oder situationen zutun, sondern mit deiner eigenen geistigen fessel,
deine gedanken ,dein geist ist nicht frei,sondern wird blockiert und kann sich nicht entwickeln.
du würdest gerne, aber kannst nicht.



wenn sich dein geist befreit ,oder wenn du fortschritte machst ,dann wirst du im traum auch beim laufen, oder rennen, wieder vorran kommen.daran erkennt man die befreiende entwicklung,man spürt dann auch die leichtigkeit im realen.

also du hast eine last ,die frage ist welche ,oder wieviele und ob du diese ablegen kannst,abhaken kannst ,neu denken ,oder umdenken und einen anderen weg einschlagen, um sich zu befreien.

oft entsteht auch eine kettenreaktion ,wenn man den richtigen hebel findet und man befreit sich von vielen dingen die eine last sind.
und man sollte genau betrachten ,denn nicht immer ist das größte problem was man sieht , immer die größte last.

vielleicht nochmal als nachtrag
ich hatte den traum 10 jahre lang als kind ,bis er sich löste


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Reden im Schlaf
Träume, 30 Beiträge, am 13.05.2021 von Doors
Rumo am 11.10.2019, Seite: 1 2
30
am 13.05.2021 »
von Doors
Träume: Wirre träume
Träume, 2 Beiträge, am 19.05.2021 von Coronerswife
_Teufl_ am 19.05.2021
2
am 19.05.2021 »
Träume: Träume von einem früheren Leben
Träume, 7 Beiträge, am 09.02.2021 von Spookywoman
dead1323 am 14.09.2019
7
am 09.02.2021 »
Träume: Zwei Träume mit vielen Details - Kontakt ins Jenseits?
Träume, 1 Beitrag, am 03.03.2021 von scriptum
scriptum am 03.03.2021
1
keine Antworten
Träume: Wiederkehrende Alpträume + Verfolgung bis in die Realität
Träume, 22 Beiträge, am 18.01.2020 von Vomü62
Custos am 28.09.2014, Seite: 1 2
22
am 18.01.2020 »