weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prophetische Träume

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Prophetische Träume
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

08.09.2003 um 12:08
Hier mal ein kleines Beispiel.

Abraham Lincoln hatte einen Traum über seinen eigenen Tod, den er wenige Tage vor einer Ermordung hatte. In seiner Traumvision, wachte er durch gedämpftes Schluchzen auf, so als würden viele Menschen weinen. Er verließ sein Bett und folgte dem Weinen. Er fand das Zimmer, in dem man den Schmerz und die Trauer förmlich spüren konnte. Es war das Ostzimmer. Dort lag eine in Begräbniskleidung gehüllte Leiche, dessen Gesicht mit einem Tuch bedeckt war. Um diese Leiche standen sehr viele Menschen. Angehörige und Soldaten. Im Traum fragte Lincoln einen der Soldaten, wer denn gestorben sei und der Soldat antwortete: "der Präsident!". Ein politischer Mörder habe ihn getötet. Der Präsident erwachte aus seinem Traum. Die Todesvision ließ Lincoln nicht mehr los und verwirrte ihn sehr, so dass er seiner Frau davon erzählte. Als der Präsident am 15. April 1865 von John W. Booth erschossen wurde, barrte man ihn tatsächlich im Ostzimmer des Weißen Hauses auf. Sein Gesicht wurde zeitweise mit einem Tuch bedeckt, um die tödliche Schussverletzung zu verdecken. Soldaten standen als Ehrenwache um den Leichnahm.

Hat jemand von euch auch schon mal so einen Traum gehabt, der sich hinterher bewahrheitete? Oder kennt ihr andere Prophetische Träume?


melden
Anzeige
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

08.09.2003 um 12:14
Ich mach mal den Anfang. Als ich vor vier Jahren ein Vorstellungsgespräch für eine Lehrstelle hatte, hatte ich einen verrückten Traum. In diesem Traum ging alles schief, was nur schief gehen konnte. Der Zug verspätete sich, der Taxifahrer hat mich durch die ganze Stadt gefahren, weil er den Weg nicht wusste und hat die ganze Schuld von sich gewiesen. Das Vorstellungsgespräch ging dann auch noch total in die Hose.

Tja, und drei Tage später als ich mich auf den Weg zum Vorstellungsgespräch gemacht habe, ist alles passiert was ich geträumt hatte. Wenigstens hatte ich eine Menge Spaß bei der Taxifahrt. Der Typ konnte sich überhaupt nicht erklären, warum er diese Straße nicht fand.


melden
dr.lemming
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

08.09.2003 um 13:18
Nun ja, man könnte solche Träume vielleicht damit erklären, dass das Gehrin deinen Tag vorberechnet wie er sein könnte. Dabei geht es viele Möglichkeiten durch wie Ereignisse unter Wahrscheinlichkeiten eintreffen.
Gerade wenn es nicht zum Alltag gehört, wie du es ja schon vorher wusstest. Du warst bestimmt ein bisschen auf den Tag gespannt, es gab ja ein Vorstellungsgespräch. Dadurch hatte dein Gehirn eine übermäßige Gehirnaktivität und ging gewisse Möglichkeiten des Tagesverlaufs durch.

Hattest du noch andere Träume die etwas damit zu tun hatten? Bzw. wenn nicht könnte es auch sein das du sie vergesse hast.

Du konntest dich an diesen Verlauf Erinnern und zufällig geschah dieser dann auch.

Ist dir eine Sache zu kompliziert hast du den wahren Kern noch nicht gefunden.


melden
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

08.09.2003 um 14:02
Nein, das war das einzige Mal das ich von diesem Vorstellungsgespräch geträumt habe. Das besondere daran ist, dass ich genau beschreiben konnte, wie die Straße aussah. Weil ich davon geträumt hatte. Sie sah genau so aus. Eine sehr schöne, schattige Allee. Auf beiden Straßenseiten standen große Linden und es war eine Einbahnstraße mit riesigen Villen. Und das konnte ich vorher gar nicht wissen. Besonders weil ich vorher noch nie in dieser Stadt war.


melden
rage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

12.09.2003 um 16:03
Hmm ich kann mich immer nur bruchteilig an meine Träume erinnern.Aber es ist schonmal vorgekommen das in meinem Traum irgendwass vor kam zb ein Gespräch was dann genau so abgelaufen ist wie im Traum.Blos das war kein vorbereitetes Gespräch.Es war ein Mädchen das ich vorher gar nich kannte und was sie zu mir sagte kam genau so im realen Gespräch vor.Schon ein wenig unheimlich...


melden

Prophetische Träume

12.09.2003 um 18:05
ja kenich. aber ich glaub bei mir wars nur zufall

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

12.09.2003 um 21:09
Ich hab noch ein anderes Beispiel. Als ich mein Abi machte und noch abends stundenlang über den Büchern hing, bin ich kurz an meinem Schreibtisch eingeschlafen. Ich konnte mich nur noch an einer kurzen Traumszenerie erinnern. Ich habe mich mit einer Freundin unterhalten und sie gefragt wie denn ihre Matheprüfung ausgefallen ist. Sie sagte mir sie hätte nur 4 Punkte erreicht.

Ein paar Tage später traf ich genau diese Freundin und ich fragte sie nach ihrer Matheprüfung. Sie antwortete mir, dass sie 4 Punkte hatte.

Vielleicht war es diesem Fall auch nur Zufall!


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

15.09.2003 um 16:58
Ich hatte sowas heute, bzw., ich hätte es jetzt Deja-vu genannt, aber ich denke ich schreibs doch lieber hier runter, da es etwas mit einem Traum zu tun hat:
Und zwar dachte ich, ich hätte hier auf diesen Seiten, entweder hier oder bei Deja-vus gelesen, das jemand den Traum hatte, er/sie wäre nach der Schule noch in der Nähe der Schule geblieben, weil am Nachmittag dort noch eine Veranstaltung stattfinden würde. Er/sie hat nach der Schule also mit Freunden gewartet und dann saßen sie auf einer Bank und er/sie war schlecht, gelaunt. Zum Aufheitern haben die beiden Freunde sich gegenseitig mit so Blättern oder so beworfen, haben dann immer gesagt sie hätten das Ziel verfehlt und am Schluss wird er/sie damit beworfen, dann nehmen sie rote Vogelbeeren und bewerfen sich damit... Danach dann diese Schulverantstaltung... und ich war mir sicher, es war genauso, jedes bisschen, wie es hier so genau beschrieben wurde.
Als ich dann vorhin nach hause kam, hab ich mir erstmal angesehen, wo ich das gelesen habe, und ich haben nichts gefunden.
Also muss ich es wohl geträumt haben.
Diese Deja-vu hat an die 20 Minuten gedauert, so lange war es noch nie bei mir!

Was haltet ihr davon?


melden
djules
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

15.09.2003 um 19:39
Also ich denke, daß diese Deja-vus ganz viel mit unseren Träumen zu tun haben.
Zum einen Träumen wir nachts auf verschiedenen Ebenen; es gibt Träume, an die wir uns am nächsten morgen sehr gut erinnern können und einem schon fast real vorkommen (bewußtes Träumen).Auf der anderen Seite gibt es auch Tage, an denen wir meinen, nichts geträumt zu haben.
Es ist jedoch bewiesen, daß wir immer Träumen wenn wir schlafen-jede Nacht, oder wann auch immer man schläft...
Die Träume, an die wir uns morgens nicht erinnern können, träumten wir in unserem Unterbewußtsein; und wenn wir dann ein Deja-vu haben, ist es der Traum, an den wir uns erst dann erinnern.
Vielleicht hängt das auch mit gewissen Prophezeiungen zusammen...
Wäre doch mal ne Theorie, was?


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

15.09.2003 um 19:50
@djules
Was meinst du damit, dass sie mit Prophezeiungen zu tun haben?

Übrigens träumen wir an die hundert Träume oder mehr jede Nacht, das passiert im Tiefschlaf.
Im Halbschlaf oder wie auch immer man diese Phase nennt in der man nicht richtig tief schläft, erinnert man sich an ein oder mehrere dieser Träume, dass sind dann meißtens die Träume, an die wir uns morgens erinnern.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

15.09.2003 um 20:01
@dr lemming

...das kann doch nicht dein ernst sein . aufgrund welcher indizien und informationen sollte das gehirn den tagesverlauf vorausberechnen können ? zumal sich in dem traum der tagesverlauf ausschließlich auf unvorhersehbare ereignisse stütze . das ist doch nun wirklich nichts mehr mit causalität und logik zu tun .
wie soll da ein mensch deine argumentation nachvollziehen können ?
ich fürchte das mußt du zurücknehmen .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

16.09.2003 um 20:13
@ taothustra1:

Ich glaub, das muss dr lemming nicht zurücknehmen, weil es ja bewiesen ist, das jedes Teilchen im Universum auf eine Art mit jedem anderen verbunden ist! So ungefähr wie Thelepatie! Und da es ja auch praktisch bewiesen ist, das man jedes Ereigniss, dass in unserem Universum zu einer ganz bestimmten Zeit passiert, ganz genau vorausberechnen kann, wenn man nur zu einem bestimmten Moment die Position und die Geschwindigkeit jedes einzelnen Teilchens kennt! Haste ja sicher schon von gehört, oder? Und es könnte ja durchaus möglich sein, das unser Gehirn durch diese "thelepatische" Verbindung zwischen allen noch so kleinen Teilchens im Universum, dazu gehört ja bekanntlich auch das menschliche Gehirn, ausnutzt, um die Unschärferelation zu überwinden! Ich weiß, das klingt ganz schön weit hergeholt, aber es ist doch durchaus eine Überlegung wert, oder nicht?

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

18.09.2003 um 14:11
@katy

Ich hatte auch schon mal ein Deja-vu (Traum) das sich über mehrere Minuten hinzog und das über mehrere Tage hinweg. Ich hab damals einen Mann kennengelernt und ich fing an jede Nacht zu träumen. Das wir uns treffen, flirten, Gespräche, die wir im Traum miteinander führten. Hinterher hat sich alles bewahrheitet. Das ging über zwei Wochen... Eigenartig fand ich das schon, denn so lange und so intensiv hatte ich diese Träume noch nie.

Dadurch das mir das schon so oft passiert ist, glaube ich nicht mehr das es nur Zufall ist. Nur woher diese "telepatische" Verbindung kommt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

18.09.2003 um 19:32
In irgendeinem Thread hab ich mal nen Link gegeben!

http://www.pm-magazin.de/de/heftartikel/artikel_id733.htm

Da ist er nochmal extra für dich! Ist sehr interessant!

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

18.09.2003 um 21:54
Der Artikel ist wirklich sehr gut. Jetzt wird mir so einiges klar.


melden

Prophetische Träume

25.09.2003 um 13:28
@scottie

deine Überlegung gefällt mir sehr gut, ja, sie inspiriert mich sogar. Ich glaub
ich muss deinen Gedanken mal ausleihen ;)

Be good as evil!


melden
dr.lemming
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

25.09.2003 um 19:20
Ich denke nicht das ich meine Aussage zurücknehmen muss.

1. Verweise ich auf Scottie's Gedanken
2. Ist das Gehirn eine komplexe Recheneinheit, wenn du erfährst dass du morgen ein Vorstellungsgespräch hast, ist es durchaus möglich das dein Gehirn sich einen Traum ausdenkt wie der Tag ablaufen könnte. Ob es wirklich so passiert kann ich sicherlich nicht sagen, aber eine theoretische Möglichkeit wäre es. Zudem wiederspricht es keiner Logik, also ist es theoretisch möglich.

Das Gehirn ist so komplex, so voller Logik und so genial von "der Natur gemacht" dass es vielleicht mehr Leistung hat als wir glauben. Zudem wissen wir so wenig über das Gehrin. Und bei Sachen die wir nicht wirklich erforscht haben können wir auch keine festen Grenzen ihrer Leistung und Funktion setzen.

Ist dir eine Sache zu kompliziert hast du den wahren Kern noch nicht gefunden.


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

30.09.2003 um 11:49
aber kann das gehirn den nächsten tag denn so präziese vorausberechnen, dass man deja-vus hat?
Das wirklich alles genauso passiert?

Ich für meinen Teil hab fast täglich deja-vus, ist das denn überhaupt möglich? mir wirds langsam unheimlich.
aber hat das was mit meinen Träumen zu tun?


melden
shadowwoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

30.09.2003 um 12:29
Oftmals ist es ja auch so das man deja-vus hat, ohne dass man vorher irgendwas in dieser Richtung geträumt hat. Vielleicht kann man sich auch nur nicht an diesen Traum erinnern.


melden
hetwania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

01.10.2003 um 15:19
hmm.. ich habe manschmal welche (wehe es erklärt mich jetzt jm für verrückt *grummel*) und die sind mal garnicht so schön.... die menschen wünschen sich immer, das sie ihre zukunft wissen, aber wenn man sie dann erst einmal weis, will man sie gleich wieder vergessen. es ist scheiße zu wissen was einem selbst oder jm anders oder der welt passiert, das sollte jeder wissen, es stimmt... *abwink*

PS: falls jm je einem flaschengeist begegnen sollte, dann wünscht euch bitte nicht die gabe in die zukunft sehen zu können- ist verdammt kacke... :)

Was nützen dir Muskeln und Körperliche Stärke, wenn dein Herz und deine Seele schwach sind. Ohne inneres Leuchten bist du schwach... (ich)


melden
Anzeige
neo2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prophetische Träume

02.10.2003 um 22:54
Link: nostradamus.unitimes.de (extern)



kommt doch mal auf die prophezeihungen der früheren propheten. Sie haben ja das Jüngste gericht vorrausgesagt. bei euren prophetischen träumen passierte es am nächsten tag. Aber bei den berühmten propheten ist es immer noch nicht passiert. ich frag mich ob es auch heute noch leute giebt die etwas weltgeschichtliches träumen und sich nichts dabei denken (Alptraum). Kann doch möglich sein!


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden