weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Forest, Rendlesham

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:03
Prof.nixblick schrieb:Ob Penniston Geld aus der stückchenweisen Veröffentlichung ziehen will?
Nun, Ich denke mal das Ihm nicht nur die Aufklärung der Bevölkerung am Herzen liegen wird!

Und wenn man damit noch etwas Kleingeld verdienen kann ... Warum dies dann nicht mitnehmen ( ;) ) !

Bin gespannt ob/wann ein (Sein?) Buch auf dem Markt erscheinen wird, das auf seiner "empfangenen" Botschaft basiert!"


melden
Anzeige

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:08
@Jofe

Wäre schade wenn das passiert. 30 Jahre aufwendige Vorbereitungen für ein Buch? Dabei ist doch jedem normal-denkendem Menschen bekannt dass "Botschafter" Lügner sind.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:14
Prof.nixblick schrieb:. 30 Jahre aufwendige Vorbereitungen für ein Buch?
Nun, muss ja nicht von Anfang an geplant gewesen sein!

Wer weiss, wann Ihm die Idee mit dem Binär-Code kam!

Man muss doch auch auf die Wünsche "der Kunden" eingehen!

Und wenn man dann "einen Code" aus dem nichts herbeizaubert und präsentiert, muss man den Leuten doch Klar machen, wie man diesen Empfangen hat und wie Er entschlüsselt wurde!

Das entschlüsseln hat bestimmt Geld gekostet und auch die anderen "Unkosten" müssen auch gedeckt werden!

Daher sind doch Bücher und "Vorträge" legitim, um die Kosten wieder rein zu holen!nn ;)


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:17
@Jofe

Ich hätte ihm die KOSTENLOS und in einer Stunde entschlüsselt :)


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:21
@Prof.nixblick
Einen Grund zum "Geld verdienen" wird man wohl immer finden! ^^

Und solange andere bereit sind Ihres aus zu geben ... !! :D


Aber mal im Ernst:

Der Rendlesham-Vorfall ist und bleibt (mittlerweile) wohl nur ne Geldmaschine, die neue Impulse braucht um am laufen zu bleiben!


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

09.01.2011 um 16:25
Jofe schrieb:Der Rendlesham-Vorfall ist und bleibt (mittlerweile) wohl nur ne Geldmaschine, die neue Impulse braucht um am laufen zu bleiben!
WORD! Und daraus lernen wir, zu viele Köche verderben den Brei!


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

01.08.2011 um 01:40
Der Vorfall und die Entschlüsselung wird auch bei "ancient aliens alien contacts" beschrieben.

Der Code wurde dann angebliche entschlüsselt. Hinweis auf "Hy Brazil" eine Phantominsel.
Und irgentwas mit weiterer Untersuchung der Menschen.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

01.08.2011 um 13:06
Hierzu noch ein Interview mit deutschen untertiteln.




Ausschnitte





melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

01.08.2011 um 18:17
Der Binär code würde übersetzt heissen


EXPLORATION [of] HUMANITY

52" 09' 42.532 N
13" 13' 12.69 W

CONTI [NUOUS]

FOR PLANETARY ADVAN [CE]

im Original heisst er dann wohl

0100010101011000010100000100110001001111010100100100000101010100010010010100
1111010011100010000001011011011011110110011001011101001000000100100001010101
0100110101000001010011100100100101010100010110010000110100001010000011010000
1010001101010011001000100010001000000011000000111001001001110010000000110100
0011001000101110001101010011001100110010001000000100111000001101000010100011
0001001100110010001000100000001100010011001100100111001000000011000100110010
0010111000110110001110010010000001010111000011010000101000001101000010100100
0011010011110100111001010100010010010010000001011011010011100101010101001111
0101010101010011010111010000110100001010000011010000101001000110010011110101
0010001000000101000001001100010000010100111001000101010101000100000101010010
0101100100100000010000010100010001010110010000010100111000100000010110110100
00110100010101011101

mit dem Angebot von

http://www.roubaixinteractive.com/PlayGround/Binary_Conversion/Binary_To_Text.asp

heisst dann:

0100010101011000010100000100110001001111010100100100000101010100010010010100
1111010011100010000001011011011011110110011001011101001000000100110001001111
0100001001010011010101000100010101010010000011010000101000001101000010100100
1110001101010011010010110000001000000011000100110000001001110010000000110100
0011100100101110001100010011001100100111001001110000110100001010010001010011
0111101100000010000000110101001100110010011100100000001100100011000000101110
0011100100111000001001110010011100001101000010100000110100001010010001000100
0101010011000100100100100000010110110100001101001001010101010100111101010011
0101110100001101000010100000110100001010010001100100111101010010001000000100
0111010011110101010101010010010011010100010101010100001000000100000101000100
0101011001000001010011100010000001011011010000110100010101011101


was?


Das


EXPLORATION [of] LOBSTER

N54° 10' 49.13''
E7° 53' 20.98''

DELI [CIUOS]

FOR GOURMET ADVAN [CE]


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

15.09.2012 um 18:49
was ich an diesem fall nicht ganz blick ist das angeblich gescmolzenes metall sich von dem teil gelöst haben soll und später in der doku die ich gesehn hab wo die dis meinten sagten sie einer war so nah dran das ers berühren und bilder zeichnen konnt......müsste das nich relativ "warm" sein ^^


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

22.10.2013 um 22:37
@Jofe

hab heute hier das gefunden:

Es geht 90min, aber es lohnt sich:







mfg,


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

14.07.2015 um 13:01
Rendlesham Forest: Neue Beweise zum UFO-Vorfall

Der ehemalige stellvertretende Basiskommandeur Colonel Charles Halt hat nicht nur im Dezember 1980 höchstpersönlich UFOs in Rendlesham Forest beobachtet, in einem Interview mit der »BBC« hat er jetzt auch offenbart, dass er sogar die Aussagen der ehemaligen Radaroffiziere besitze, die zum fraglichen Zeitpunkt ein unidentifiziertes Objekt auf ihrem Bildschirm verfolgt haben.



melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

15.07.2015 um 12:04
@Kyu

Ja, der Fall ist in vielerlei Hinsicht hochinteressant. Es ein wahrer Jammer das die Soldaten nichts gefilmt haben. Da haben sich scheinbar schier unglaubliche Dinge abgespielt in der Gegend. Ich sehe keinen Grund warum sie lügen sollten. Eines der rätselhaftesten Ereignisse an die ich mich erinnern kann.

Die Erklärungen der Skeptiker die Soldaten hätten die Objekte mit dem Licht eines Leuchtturms verwechselt zeigt deutlich das niemand die Angaben von Col.Halt + Mannschaft plausibel widerlegen konnte sondern vielmehr die verzweifelte Suche nach einer irdischen Erklärung welche nicht plausibel ist.

Das Col.Halt bis heute zu diesem Ereignis Stellung nimmt zeigt ebenfalls das dieser Mann diese Nacht einfach nicht mehr vergessen kann. Sie ist Teil seines Lebens und er will wissen was das war.

Ich glaube nicht an Ufos oder Aliens weil mir schlagkräftige Beweise fehlen aber solche Fälle wecken immer wieder mein Interesse.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

17.07.2015 um 12:00
Find den Fall auch spannend. Aber mich stört eine Sache bzw ist für mich extrem unglaubwürdig. Der Binärcode! Ich meine 30 Jahre später fällt Penniston? Plötzlich ein das er telepathisch nen Binärcode empfangen hat. Und die Tatsache das es das erste Mal in einer schlechten Ami-"Doku" erwähnt wird macht es nicht glaubwürdiger.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

20.07.2015 um 20:45
Jaja. Wie oft hat man uns schon erzählt, dass Sie uns aufklären würden, Beweise liefern und Fragen beantworten?

Nicht sagen. Machen!

Wir wurden doch schon jegliche Male enttäuscht: entweder war die ganze Story eine Fälschung oder die Sache blieb ungeklärt, dass man sich fragte, ob man die Antworten noch vor unserem Tod erfahren würde.
Und das ist der Grund, warum Menschen skeptisch werden. Das ist der Grund, warum ich diese Neuigkeit nicht glaube. Vor allem nicht, wenn sie von der Grenzwissenschaft publiziert wurde. Unabhängig davon, wie tief die BBC mitreingezogen wurde.

Ich würde der Sache also nicht zu viel Hoffnung schenken. Das war sicher n Fehlalarm oder es steckt ein kreativer Lügner dahinter, der gerne übertreibt.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

21.07.2015 um 16:36
@DearMRHazzard

Hab mal gelesen (Carl Sagan?) das der Vorfall eine Art "Manöver" war.
Also das Soldaten darauf getestet werden sollten wie sie auf Situationen reagieren auf die sie nicht vorbereitet sind.

Keine Ahnung ob das stimmt.
Erscheint mir aber plausibel, da auch oder gerade bei einem Alienkontakt ein Schuss eines panischen Soldaten eine Katastrophe auslösen könnte.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

21.07.2015 um 16:50
@amsivarier

Ja schön und gut, ein Manöver, aber womit wäre dieses Manöver durchgeführt worden ? Die Angaben die Oberst Halt macht sind so unglaublich das eine irdische Erklärung für diese Sichtung nicht mehr vorstellbar ist.

Ja ich weiss, das Militär verfügt angeblich über Mittel die wir uns in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen können, aber sorry, das ist für mich keine zufriedenstellende Erklärung.


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

21.07.2015 um 16:56
@DearMRHazzard


Na, du kennst doch auch den Wert von jahrealten Erinnerungen.
Da wird gerne etwas dramatisiert.

Und wie bei Roswell weiss man ja gar nicht mehr was nun die Wahrheit ist und was in den Jahren durch UFO-Autoren verdreht und hinzugedichtet wurde.

Übrigens halte ich die Erklärungen vom Leuchtturm und dem brennenden Kleintransporter mit geklauter Ladung auch für etwas abenteuerlich...
Aber das da UFOs im Wald herumblinken, wirkt für mich noch abenteuerlicher. :)


melden

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

21.07.2015 um 17:12
amsivarier schrieb:Na, du kennst doch auch den Wert von jahrealten Erinnerungen.
Da wird gerne etwas dramatisiert.
Halt hat sofort einen Bericht geschrieben und diesen an seinen Vorgesetzten gesendet. Zu der Zeit waren seine Erinnerungen ja noch frisch.
amsivarier schrieb:Aber das da UFOs im Wald herumblinken, wirkt für mich noch abenteuerlicher. :)
Ganz Deiner Meinung.

Ich schaue gerade nochmal die o.g. Doku um meinen Kenntnisstand zu diesem Ereignis wieder aufzufrischen. Es ist schon wirklich sehr heftig was Oberst Halt da so alles erzählt.

Ich mein, wenn der stellvertretende Leiter einer Luftwaffenbasis mit dem Dienstrang eines Oberst zu mir kommt und mir erzählt er hätte im Wald ein ovalförmiges rötliches Licht gesehen von dem flüssiges Metall zu Boden fiel und im Zentrum eine Art Auge zu erkennen war das geblinzelt hat, und es auf ihn so gewirkt hat als würde dieses Licht etwas suchen, naja, also dann steht wohl jeder erst einmal da und fragt sich was dieser Typ wohl alles geraucht hat bevor er damit an die Öffentlichkeit kam ?

Die Geschichte die Oberst Halt bis heute erzählt ist meiner Ansicht nach wahr. Er hat das alles ganz sicher so erlebt wie dargestellt. Kein Zweifel.

Zu welchen Schlussfolgerungen das aber jetzt zwingend führen muss da bin ich komplett verloren. In jedem Fall ist dieser Fall wohl das interessanteste UFO-Ereignis ever.


melden
Anzeige

UFO-Vorfall von Rendlesham Forest

21.07.2015 um 17:18
@amsivarier

Ach, ich wollte noch etwas anmerken......

Oberst Halt sagt das Radarlotsen bestätigen können das irgendwelche unbekannten Objekte auf ihren Radarschirmen zu sehen waren. Hier wären nun natürlich die Radar-Playbacks sehr aufschlussreich. Diese sind aber mal wieder nicht erhältlich, somit bleibt diese Aussage eine Behauptung ohne verifizierbarem Quellennachweis.

Demnach also wertlos.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden