weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reinigung der Ohren

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Hygiene, Ohren, Ohrenpflege

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:50
Hallo

Ich bin ein Mensch, der sehr viel Wert auf Hygiene legt.
Jeden Morgen putze ich nach dem Duschen (und Rasieren, Zähneputzen etc.) meine Ohren mit Wattestäbchen. Vor kurzem kam mir jedoch zu -> Ohren, dass dieses Vorgehen von Ärzten nicht empfohlen wird.

Kennt sich jemand von euch mit diesem Thema gut aus? Ist es wirklich nicht empfehlenswert, seine Ohren mit Wattestäbchen zu putzen? Wenn dem so sein sollte, wie sieht dann die bestmögliche Alternative dazu aus? Wie putzt man seine Ohren am besten? Wenn ich sie nicht jeden Tag putze, komme ich mir schmutzig vor.


melden
Anzeige
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:52
@Arikado
Probier es mal mit audispray.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:52
Wer mit Wattestäbchen im Ohr stochert, kann leicht sein Trommelfell verletzen.
http://www.apotheken-umschau.de/ohren/trommelfellverletzungen

Kann schon schmerzhaft auch sein :D

Eine Alternative fällt mir leider gerade auch nicht ein.

EDIT: Spray, Tropfen, da dürfte es einiges geben.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:55
Also ich komm grade aus der Dusche und hab sie mit Wattestäbchen geputzt :3
Ich glaub mehr braucht man da nicht :D


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:55
@Arikado
Haach. :) Endlich fühle ich mich verstanden.Ohne Ohrenstäbchen kann ich nicht leben. :troll:

Man soll es angeblich nicht praktizieren, weil man so eher das Ohrenschmalz in die Gehörgänge schieben würde, sich verletzen könnte usw.
Alternativ gibt es Ohrenkerzen, soll sehr drastisch effektiv sein. :D


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:55
ich hab mal was von ner Kerze gehört die man ins Ohr steckt.
Wikipedia: Hopi-Kerze


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:56
ha.. was für ein Wortspiel.. :)


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:58
Das mit der Hopi Kerze ist cool, das riecht ein wenig wie Honig. Ob es gereinigt hat, weiß ich gar nicht mehr, aber es war wahnsinnig entspannend!!


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 22:58
Kerze ins Ohr? Ernsthaft? Und das täglich? Nö.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:04
@Arikado

Nimm eine wie ein langes U geformte Haarspange. Damit bekommst du den Ohrenschmalz hervorragend raus; musst nur ein wenig aufpassen, das nicht zu tief einzuführen.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:06
@El_Gato

Ne, ich nehme lieber etwas Wegwerfbares, das scheint mir hygienischer.

Ich könnte mal meinem Hamster ein Ohr hinhalten, vielleicht frisst er ja den Schmalz. Nein, das ist keine gute Idee.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:11
Mit Wattepads, ein wenig Wasser drauf, dann die Ohren reinigen und diese Wegwerfen.
Wattestäbchen braucht es nicht, das innere vom Ohr reinigt sich von selber, da kann man nur noch den Ohrenschmalz abwischen.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:11
@Arikado
Muaha! :D
Halt doch einen Regenwurm an's Ohr.
Fast dachte ich, der thread wäre ein ernstes Anliegen.

Ohrenspülungen kannst du dir beim HNO-Arzt verpassen lassen, aber auch nicht täglich natürlich.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:12
@Dr.AllmyLogo

Ja, aber manchmal sammelt sich da drin soviel Schmalz an, daß es den Gehörgang verstopfen kann und man nur noch gedämpft hört.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:13
@El_Gato

Das passiert gerne mit Wattestäbchen, weil man den Schmalz reinstösst, statt herausnimmt.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:13
http://www.audispray.com/de/


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:13
Dazu fallen mir zwei Alternativen ein:

Dieses Teil war ein Reinfall bei mir, das Gerät ist so laut, da beschädigt man den Gehörgang wahrscheinlich weit eher, als was sauber zu kriegen.
http://www.tempsl.fr/Visuels/Produits/grand/1778224_WEB1.jpg

Das hier kann ich dagegen nur empfehlen, auch wenns halt nichts direkt Wegwerfbares ist und dem Haarspangentipp hier schon sehr nah kommt:
http://www.volksversand.de/images/product_images/popup_images/ohrenreiniger_earscratcher_10005508.jpg


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:14
@Dr.AllmyLogo

Nö, mir passiert das hin und wieder auch so, da ich schon lange keine Wattestäbchen mehr verwende, aus genau diesem Grund. Ich für meinen Teil finde die Methode mit den langen Haarspangen am besten, damit kann man so gut wie allen Schmalz entfernen. :Y:


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:15
@Dr.AllmyLogo
Dr.AllmyLogo schrieb:Das passiert gerne mit Wattestäbchen, weil man den Schmalz reinstösst, statt herausnimmt.
Glaube ich nicht, dann dürfte ich inzwischen taub sein^^ Ich reinige sie so seit vielen Jahren täglich und selbst wenn ein Arzt da reinguckt, ist da nix


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:23
Wie Ohren reinigen? Kenne ich nicht.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:26
@MysteriousFire

Dieser earscratcher sieht eher aus wie ein S-Spielzeug und nicht wie ein professionelles Reinigungsgerät für die Ohren.


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:39
@Arikado
Mir gefällt er jedenfalls besser, als so Wattestäbchen - gibt aber ja wie man sieht genug individuelle Möglichkeiten :D


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:42
Otowaxol ist der Oberknaller, wenn nichts mehr geht hilft nurnoch diese Zeug.

HWtShzd


melden

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:51
Was die Ohrenkerze angeht:
Manche Quellen behaupten, dass sich die Ohrkerze zur Ohrreinigung eignet, da aufgrund des Unterdrucks Ohrenschmalz entfernt würde. Diese Aussage ist falsch, da der bei der Anwendung entstehende geringe Unterdruck nicht ausreicht, um Ohrenschmalz aus dem Gehörgang zu entfernen. Bei den gefundenen Resten im unteren Teil der abgebrannten Ohrkerze handelt es sich lediglich um Verbrennungsrückstände der Ohrkerze selber wie z.B. geschmolzenes Bienenwachs.
Quelle: Wikipedia: Hopi-Kerze


Ich "putze" nur noch selten mit Wattestäbchen. Ich nehme jetzt nach dem Duschen einfach ein Stück Toilettenpapier und putze damit, soweit ich eben mit dem Finger komm. ;) Ansonsten geh ich, wenn ich merke, dass ich anfange leiser zu hören zum Ohrenarzt, der Spült das ganze Ohrenschmalz raus, welches durch Wattestäbchen zurück geschoben wurde. Danach ist man wie neu. :D Nur, dass es echt schlimm ist, wenn andere Leute dann lauter reden oder so. Man hört eben alles wieder viel lauter danach und das tut dann teilweise sogar in den Ohren weh. ;)


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:55
@crazykitty

Das schiebst du dir wahrscheinlich mit dem Finger rein, wie kommst das es bei mir nicht so ist, obwohl ich es seit bestimmt schon fast 10 Jahren täglich mache? Das leuchtet mir nicht ein^^


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden