weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reinigung der Ohren

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Hygiene, Ohren, Ohrenpflege

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:56
@iku

Was genau meinst du, was bei dir nicht so ist?


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

17.10.2013 um 23:59
@crazykitty

Du sagst du stopfst es dir mit den Wattestäbchen ins Ohr rein, hörst dann nach einer Zeit schlechter und musst es ausspülen lassen. Ich benutze wie gesagt seit 10 Jahren Wattestäbchen, wasche zwar auch mit dem Finger aber gehe nicht ins Ohr, dass mach ich nur mit den Wattestäbchen. Und bei mir tut sich nix, ich höre nicht schlechter oder so und hatte auch vor 3 jahren ca. einen hörtest wo nichts zu beanstanden war


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:08
@iku

Na, ich stopf mir den Finger ja auch nicht soweit rein, dass er am anderen Ohr wieder rauskommt.^^ Nur eben da, wo es weiter außen ist. Seit ich das so mache war das mit dem Ausspülen viel seltener notwenig, als früher mit den Wattestäbchen. Damals war der Ohrenarzt immer ganz entsetzt.^^ Hast du dir denn das Ohrschmalz schonmal ausspülen lassen? Das wird ja nicht nur ausgespült, sondern der Ohrenarzt entfernt erstmal nach und nach das ganze Ohrschmalz mit einer "Pinzette" (weiß jetzt nicht, wie das Ding heißt).


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:08
@Arikado

Wattestäbchen sind ungeil, weil du den Ohrenschmalz im Gehörgang nach hinten schiebst und das kann sich (v.a. in Verbindung mit Wasser) zu einem Pfropf verklumpen und dann hörst du nicht mehr viel. Es empfielt sich eher, Taschentücher zu nehmen und den Vorhof zu säubern.
Solltest du generell Probleme mit Ohrenschmalz haben, statt deinem HNO des Vertrauens mal nen Besuch ab. Der kann (auch immer wieder) die Gehörgänge freispülen und das ist auch nicht schmerzhaft. ;)


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:11
@Scox

Ich putze meine Ohren schon seit vielen Jahren mit Wattestäbchen und hatte noch nie einen Pfropf (höre sehr gut... zu gut).

Ich will einfach täglich saubere Ohren und die sind für mich nur dann sauber, wenn sich darin kein Schmutz befindet.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:13
@Arikado

Dann sei froh, andere Leutchen bekommen echt Probleme nach der Benutzung von Q-Tips und generell wird dir jeder HNO davon abraten, v.a. auch wegen der Verletzungsgefahr.

Was definierst du unter "Schmutz"? Ohrenschmalz wirkt als natürliche Reinigung, die "Schmutz" sowieso entfernt. ;)


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:14
@Arikado

Das ist ja das Problem.^^ Es befindet sich danach nicht "kein Schmutz" mehr darin, sondern er sammelt sich nur weiter hinten, dort, wo man es halt nicht mehr sieht. Aber da isser immernoch und das mit den Jahren auch in dickeren Formen, als man sich je vorstellen könnte - bis man es sieht.^^


@Scox

Ich kann dir in jeglicher Form nur zustimmen. :)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:18
@crazykitty

Ich frag mich immer, wieso diese Vorgehensweise mit Q-Tips noch so verbreitet ist, wo doch in fast jeder Gesundheitszeitschrift, egal ob On- oder Offline-Variante, die Problematik davon erklärt wird.
Trotz entsprechender Warnhinweise werden handelsübliche Wattestäbchen nach wie vor von vielen Menschen zur Entfernung des Ohrenschmalzes in den Gehörgängen eingesetzt. Hierdurch wird das Schmalz jedoch manchmal tiefer in das Ohr gedrückt und kann zu einem Ohrschmalzpfropfen verhärten, der unter Umständen Druck auf das Trommelfell ausübt und zu Schwerhörigkeit führen kann.[2] Man geht davon aus, dass die Bewegungen mit dem Stäbchen ein angenehmes Gefühl verursachen, weil der Vagusnerv stimuliert wird. Zur Gehörgangsreinigung reicht es stattdessen, die Ohren mit klarem Wasser, z. B. beim Duschen oder mit einer Ohrenspritze, auszuspülen.
Wikipedia: Wattestäbchen


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:23
@Scox
Weil es einfach ein sehr angenehmes Gefühl ist, darum.
Ich mach das auch fast jeden Tag, dabei arbeite ich nicht im Kohlenhandel und habe nicht so schmutzige Ohren.Ich mache es, weil das Gefühl so toll ist, froh zu sein bedarf es wenig! :D
Ist mir doch egal, ob die Apothekenrundschau davon abrät.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:24
@häresie
häresie schrieb:Weil es einfach ein sehr angenehmes Gefühl ist, darum.
Haha, les mal den Text über dir.^^ Was zu beweisen war. :P:


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:26
@Scox
Was hast du gesagt, ich hör dich so schlecht...
Nee, ernsthaft, ich höre sehr gut. :)


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:30
@häresie
häresie schrieb:Ich mache es, weil das Gefühl so toll ist, froh zu sein bedarf es wenig! :D
Dich macht es froh, wenn du dir Stäbchen in Öffnungen steckst? :D

Aber freut mich, dass du gut hörst. Ich höre auch gut. Sehr gut. :)


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:31
wenn man die Ohrstäbchen nicht missbraucht, dann kann man richtig gut damit die Ohren putzen


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:31
@Scox

Gut, das mit dem Ausspülen mache ich nicht. Meine Gehörgänge sind nämlich so verwinkelt, dass ich eine Mittelohrentzündung bekomme, sobald ich Wasser ins Ohr bekomme. Und genau hier kommen halt wieder die Wattestäbchen ins Spiel. Wenn ich ins Schwimmbad gehe und Wasser in die Ohren bekomme, dann muss ich mit Wattestäbchen da rein. Nicht um die Ohren sauber zu machen, sondern um das Wasser rauszubekommen. Dank den verwinkelten Gehörgängen fließt das nämlich nicht mehr selbstständig ab. Und wenn ichs dann drin lasse, dann isses rum mit dem gesunden Ohr...

Das liegt aber in der Familie, bei meinem Bruder ist das genau so. -.-


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:33
@häresie

Gesagt hat er/sie gar nichts. Mit den Augen wirst du es ja nicht haben? *grins* :D


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:35
@crazykitty
crazykitty schrieb:Wenn ich ins Schwimmbad gehe und Wasser in die Ohren bekomme, dann muss ich mit Wattestäbchen da rein. Nicht um die Ohren sauber zu machen, sondern um das Wasser rauszubekommen. Dank den verwinkelten Gehörgängen fließt das nämlich nicht mehr selbstständig ab
Deine Gehörgänge sind so verwinkelt, dass das Wasser nicht mehr rauskommt, aber du kommst mit den dicken Wattestäbchen da rein und kannst das Wasser komplett entfernen? o.O Liest sich schon etwas widersprüchlich.^^
Abgesehen von der Verletzungsgefahr... Ich hoffe, dir ist bewusst, was du dir damit antun kannst... Da ist eine Mittelohrentzündung noch das Angenehmste. :D


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:37
@Scox

Ja, das geht. Ich mach das halt ganz vorsichtig. Wie genau, das erkläre ich jetzt lieber nicht. ;)

Nee, also so hab ich keine Probleme damit. Glaub mir, würde ich DAS nicht machen, hätte ich jedesmal die größten Probleme nach dem Baden. Wobei ich eigentlich schon echt aufpasse, dass kein Wasser reinkommt. Nur lässt es sich halt manchmal nicht vermeiden...


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:42
@crazykitty

Bei mir ist das alles scholle. Ich bin Stammgast beim HNO, hab da mittlerweile Vorzugsrabatt in der Wartezeit bei voller Praxis. :D
Aber ist ja krass, dass du da so empfindlich bist. Aber du weißt ja, der Doc kann auch absaugen, wenn's mal feucht ist im Tunnel. :D


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:43
Wattestäbchen im Ohr fühlen sich voll geil an, ich mache das gern :santa: Vielleicht ist das ein Fetisch oder so


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:45
@RaideR.
Genau, sich mit Wattestäbchen im Ohr rumzupopeln fühlt sich voll gut an! :D
@crazykitty
Musst nicht alles wörtlich nehmen. :)
An den Augen hab ich es schon eher, obwohl ich da keine Wattestäbchen hineinstecke.


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:47
@Scox

Wie geschrieben, das liegt in der Familie. Mein Bruder hat genau das gleiche.^^

@häresie
Das war auch nicht ernst gemeint. :) Musste nur grinsen und kurz meinen Senf dazugeben. :D Alles im grünen Bereich.^^


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 00:49
@crazykitty

Hmm... ja das is nat. doof. Dann musste also immer Q-Tips in der Tasche haben, wenn du mal baden gehst. Was sagt denn dein Arzt dazu?


melden

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 01:02
@Scox

Genau.

Der sagt nur "passen Sie ja auf, dass kein Wasser in ihre Ohren kommt" ... ^^ Aber das tu ich ja schon, nur eben nicht immer mit nem perfekten Ergebnis.^^


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 01:10
@crazykitty

Das liest sich nach Stress...
Naja, da kann man wohl nix machen. Aber dann würd ich statt nem Q-Tip vllt. eher eine zusammengerollte Taschentuchspitze benutzen. Die ist immerhin biegsam und kann das Trommelfell nicht beschädigen...


melden
Anzeige

Reinigung der Ohren

18.10.2013 um 01:14
@Scox

Damit komm ich nicht hin, schon ausprobiert. Denn das Wasser sitzt in dem Fall echt tief... Und das Tuch kann man in dem Fall nicht richtig "navigieren". Also total nutzlos. Meist hab ich dafür Wattestäbchen mit Holz genommen, damit gings richtig gut. Mit dem dummen Plastikstäbchen reizt man das Ohr erstmal ewig lange, bis man das Wasser raus hat. Die mit Holz waren echt oll, finde sie in letzter Zeit leider nicht mehr.

Aber wir kommen irgendwie voll vom eigentlichen Thema ab.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden