weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rechtslage, wer hat recht?

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Gericht, BAR, Anwalt, Rechtslage

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 12:35
Ich möchte euch um eure Meinung zu einem Fall befragen.


Person A geht mit einer Gruppe von Leuten in eine Bar. Die Stimmung ist gut, die Gruppe fällt schnell auf und einige der Gruppe sind bekannt für Action. Person A ist mit einem kollegen sich freundschaftlich am Schubsen und am anmachen. Person A lässt ein Bierglas auf den Boden fallen. Es war nicht unbedingt ein Versehen. Von Hinten kommt der Barbesitzer (Person B) und hält Person A im Schwitzkasten und prellt ihn 2x gegen eine Glasscheibe. Person A besitzt genügend Kenntnisse im Judo um Person A mit einem Uki Goshi auf den Boden zu werfen und ihn dort kontrolliert festzuhalten. Person A lässt von sich aus los, steht auf und betont er wolle keine Gewalt anwenden. Person B hat eine Platzwunde am Kopf, eine Hirnerschütterung und geprellte Schulter. Die Polizei wird verständigt und es werden allerhand Aussagen gemacht, von Wahr bis Falsch. Person B fühlt sich zutiefst gekränkt, da er Person A eigentlich körperlich überlegener hätte sein müssen. Person B wird höchstwahrscheinlich eine Anzeige starten.

Was wird wohl passieren?

Wenn es zu einer Aussage gegen Aussage kommt, muss Person A dann die Anwaltskosten selbst tragen? Wie ist eure Meinung, kennt sich jemand gut mit Rechtslagen aus oder ist sogar selbst Anwalt?

LG


PS: Hier ein Uki Goshi



melden
Anzeige

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 12:59
Hast du in deinem Text ab und zu Person A mit B verwechselt?
Rätsler schrieb:Person A besitzt genügend Kenntnisse im Judo um Person A mit einem Uki Goshi auf den Boden zu werfen


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:05
Rätsler schrieb:Die Stimmung ist gut, die Gruppe fällt schnell auf und einige der Gruppe sind bekannt für Action. Person A ist mit einem kollegen sich freundschaftlich am Schubsen und am anmachen. Person A lässt ein Bierglas auf den Boden fallen. Es war nicht unbedingt ein Versehen.
Ihr habt euch definitiv provokant benommen und Aussenstehende können nicht differenzieren ob ihr euch freundschaftlich schubst oder nicht.
Zudem schreibst du selber das es bekannt ist das Gruppenmitglieder für "Stress" sorgen.

Der Barchef hat das Hausrecht und wollte euch loswerden.

Verständlich...

Ob er evtl. zu hart zugriff im Sinne seines Eigenschutzes gegen bekannte Stressmacher, ist fraglich.

Hingegen muss deine Reaktion komplett überzogen gewesen sein.
Rätsler schrieb:Person B hat eine Platzwunde am Kopf, eine Hirnerschütterung und geprellte Schulter.
Von hier aus kann man nur spekulieren.
Ich an deiner Stelle würde aber die Füße still halten.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:10
Rätsler schrieb: Person A lässt ein Bierglas auf den Boden fallen. Es war nicht unbedingt ein Versehen.
Eines muss ich noch loswerden:

Wie erwachsen bist du?
Was soll so ein Scheiß?
Warum wirft man bewusst in einer Lokalität Biergläser auf den Boden?
Was soll das? Den harten Kerl raushängen lassen?

Kommt euch nicht in den Kopp das ihr fremdes Eigentum beschädigt und andere Menschen unnötig gefährdet?


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:12
Rätsler schrieb:Person B hat eine Platzwunde am Kopf, eine Hirnerschütterung und geprellte Schulter.
Mein lieber Schwan. Muss so ne Scheiße sein? Wenn man doch weiß das man...
Rätsler schrieb:Person A besitzt genügend Kenntnisse im Judo
...hat.

Koppschüttel

Auf die Anzeige darfste dich freuen, dann wirste dir beim nächsten mal genau überlegen wie man sich einem "Gastgeber" gegenüber benimmt. Ich verstehe nicht warum man den Leuten Judo beibringt, dabei aber vergisst denen auch benehmen einzutrichtern?


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:17
das mag alles richtig sein, aber Person B, denke der Barbesitzer
Rätsler schrieb: Schwitzkasten und prellt ihn 2x gegen eine Glasscheibe.
hat hier etwas zu schnell, überzogen reagiert. Er hat sich nicht besser verhalten als der TE. Dass im Gerangel der Überblick verloren geht ist klar.

@Rätsler
ich würde mich bei dem Barbesitzer entschuldigen, das ist das mindeste


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:28
@zett
Wenn die Herren sich in einer Bar nicht benehmen können, sollten sie draußen bleiben. Mir jedenfalls ist so ne Scheiße noch nicht passiert. Ich gehe in eine Bar um was zu trinken und um mich mit Freunden zu unterhalten.
Entschuldigen wäre auf jeden Fall angebracht, aber der TE hat jetzt wohl eher Angst um die rechtlichen Folgen. Ob er sich überhaupt für den Zustand des Barbesitzers interessiert?


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:43
Bleiben wir doch mal sachlich.
Gewalt anzuwenden ist und bleibt falsch.
Das Hausrecht gibt dem Hausbesitzer nicht das Recht auf Menschen mit Gewalt
einzuwirken, das ist Selbstjustiz. Die Lage hätte auch ohne Gewalt geregelt werden können.
Anders sieht es aus wenn man angegriffen wird. Man hat das Recht sich in einem Angriff aus Notwehr zu verteidigen, die Schäden die daraus resultieren sind nicht gewollt weder kalkulierbar. Wenn man jemand auf Körperverletzung anzeigen will, dann sollte man nicht der Angreifer sein.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:44
@pajerro
das ist richtig. Mir als Frau ist sowieso so etwas noch nie passiert. Dem TE vielleicht auch noch nicht ;)
ich weiß natürlich nicht GENAU, wie die rechtlichen Folgen aussehen, wenn der TE einen guten Anwalt hat, wird dieser noch auf Notwehr plädieren ;)

ja eine Entschuldigung ist immer angebracht und wirkt natürlich strafmildernd ;)


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:44
@pajerro

Ich finde das Benehmen echt bezeichnend.

Erst rumrandalieren und dann jammern wenn es Ärger gibt.
Rätsler schrieb:das ist Selbstjustiz
<-- Unsinn


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:45
Anmerkung: Mit "benehmen meine ich...
Rätsler schrieb:Person A lässt ein Bierglas auf den Boden fallen. Es war nicht unbedingt ein Versehen
....

Das der Barbesitzer wohl auch etwas überzogen reagiert hat, naja, mag sein.
Ich kann mir aber nicht vorstellen das er wegen dem Bierglas gleich so ausgetickt ist? Denke da war vorher schon was?

@Rätsler
Wahrscheinlich wirste mit einem Strafbefehl davon kommen, kommt aber darauf an ob du Vorstrafen hast. Du brauchst erstmal keinen Anwalt, und solltest du einen brauchen, wirste ihn selbst zahlen müssen.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:46
@Amsivarier
nö, ich finde es nicht richtig wie sich der Barbesitzer verhalten hat.
und randaliert haben sie wohl nicht, Randale ist da wohl was anderes. Es ist ein Glas zur Bruch gegangen und die Kumpels haben sich gegenseitig geschubst.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:46
Rätsler schrieb: Die Lage hätte auch ohne Gewalt geregelt werden können.
Mensch, ihr habt doch bereits Gewalt im Vorfeld "gespielt"...

Ihr habt Inventar zerstört und seid bekannt dafür.

Der Besitzer hat hart, aber angemessen reagiert.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:48
Du verwechselst da was FSE.

Andere sind bereits bekannt dafür.
Dass der Barbesitzer glaube er könne selbst entscheiden wen er für alle seine Probleme verantwortlich macht ist falsch


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:48
@Rätsler

Der Barbesitzer hat Hausrecht.

Du hast mit Kampfsportkenntnissen quasi einen bewaffneten angriff geführt, d.h. du hast in kombination mit den Verletzungen eine gefährliche Körperverletzung begangen, und insgesamt rate ich dir dringend einen anwalt zu nehmen.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:48
Hat die Bar Security-Personal?

Was genau verstehst du unter "schupsen"?
Warum hast das Glas auf den Boden geschmissen und wohin?


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:49
ich konnte nicht erlesen, dass der TE dafür bekannt ist

wenn der Barbesitzer Hausrecht hat, darf er dann Gewalt anwenden? nur so als Frage..


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:50
Rätsler schrieb:Dass der Barbesitzer glaube er könne selbst entscheiden wen er für alle seine Probleme verantwortlich macht ist falsch
Du begreifst nicht viel, oder?

Du hast das Glas bewusst zerdeppert.
Von DIR ging in dem Moment die größte Gefahr aus.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:50
Anwaltskosten bei Straftaten werden nicht gegeneinander aufgehoben, hier klagt der Staatsanwalt. Wenn du einen Anwalt brauchst, wirste den selbst zahlen müssen. Ist das deine einzige Sorge in dem Fall?
Hast du mal versucht Kontakt aufzunehmen und dich zu entschuldigen?


@Rätsler
warum schreibst du eigentlich " es war nicht unbedingt ein Versehen" ?
schreib doch wie es war, du hast das Glas absichtlich zerdeppert.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:51
Ich könnte mal einen Kriminologen fragen...


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:51
Der Barbesitzer hat vor einem Jahr einem kollegen von mir bei Karneval einen Zahn ausgeschlagen. Da hat mein kollege auch nie eine Entschuldigung bekommen.


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:53
@Rätsler
was passieren wird?
Grob geschätzt: ne anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung. Zusätzlich noch Schadensersatzforderung wegen des zerstörten Bierglases, eventuell zerstörter Einrichtung und natürlich wegen der Körperverletzung. Eventuell musst du auch noch für Verdienstausfälle aufkommen, wenn er nicht zur Arbeit kann.

Wie es ausgeht? Das wird dann der Richter entscheiden :)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:53
aha, sehr erwachsen das ganze, vll eine rachetat?


melden

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:54
Was für Sachschaden denn bitte? 5Euro Bierglas


melden
Anzeige

Rechtslage, wer hat recht?

20.10.2013 um 13:55
Eine Rachetat? Zum Zeitpunkt des Angriffes wusste ich nicht einmal wer mich von hinten angreift. Zeugen gibt's genug.


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden