Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Dalí, Bildinterpretation, Die Erfindung Der Ungeheuer
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

27.11.2013 um 14:03
Manchmal waere es witzig zu wissen, was der Maler denkt, wenn er hört was da alles in so ein Bild hineininterpretiert wird. Oft steckt da nichts dahinter ausser eine excessive Experimentierfreude mit Drogen seitens des Malers...und seinem Rasseln und Trommeln in der Galerie und beim Kunstbetrieb...der naemlich eine riesige Verarschung der zahlungsfreudigen Idioten ist, die natürlich a) einen abgehobenen Maestro sehen wollen und b) eine möglichst tiefgründige Erklaerung wünschen.

Dali war ein Meister des Marketings und der Selbstinzenierung.

Viel mehr steckt da nicht dahinter.


melden
Anzeige

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

27.11.2013 um 16:36
@wobel
wobel schrieb:da gibt's sicher so einiges. kannst du spanisch?
Lo siento, no hablo español. (:

@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Manchmal waere es witzig zu wissen, was der Maler denkt, wenn er hört was da alles in so ein Bild hineininterpretiert wird. Oft steckt da nichts dahinter ausser eine excessive Experimentierfreude mit Drogen seitens des Malers...und seinem Rasseln und Trommeln in der Galerie und beim Kunstbetrieb...der naemlich eine riesige Verarschung der zahlungsfreudigen Idioten ist, die natürlich a) einen abgehobenen Maestro sehen wollen und b) eine möglichst tiefgründige Erklaerung wünschen.

Dali war ein Meister des Marketings und der Selbstinzenierung.

Viel mehr steckt da nicht dahinter.
Der Künstler gab sich schon Mühe, mit seinen bedeutungsaufgeladenen Symboliken...
Jedes Element lässt sich auch nachschlagen...
Man müsste nur wissen, welche Bedeutung passt und wie die dazugehörige Verknüpfung ist.


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

27.11.2013 um 17:12
@Interalia
Interalia schrieb:Jedes Element lässt sich auch nachschlagen...
Man müsste nur wissen, welche Bedeutung passt und wie die dazugehörige Verknüpfung ist.
tja - und da wären wir wieder bei der kunstwissenschaft, in diesem fall ikonographie und ikonologie.
aber gerade bei dalí sollte man, wenn man ihn wirklich verstehen will, nicht nur sehr gut spanisch können sondern eben auch 'ne menge über den menschen wissen, und das ist 'ne lebensaufgabe.
es gibt einige sehr gute dalí-forscher, und natürlich haben die auch einige sehr gute bücher verfasst.

aber ich glaub genau das wollte @fumo ja eben nicht, dass man's nachschlägt.
dann wäre der thread hier auch relativ sinnlos.


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

28.11.2013 um 16:43
@wobel
wobel schrieb:aber ich glaub genau das wollte @fumo ja eben nicht, dass man's nachschlägt.
dann wäre der thread hier auch relativ sinnlos.
Mhm... Wobei eine eigene Interpretation evtl. doch sehr in's Persönliche gehen würde.

Ist auch die Frage ob Dalí mit dem Bild 'was für sich klären wollte oder anderen veranschaulichen - wobei da wieder die Frage ist, ob es an den Menschen persönlich gerichtet ist und war oder etwas Allgemeines veranschaulicht oder einfach einen Teil von Dalí selbst.

Ich versuch's 'mal...

Ich sehe darin auf den ersten Blick viel bodenlose Verrücktheit, aber auch Hoffnung.
Der entblößten Frau mit dem Pferdekopf (deute ich als Wahnsinn), auf einem Podest überhalb scheinbar schwarzer Tiefe, die jedoch doch ein Boden ist und kein Loch, wird etwas von einem Engel gereicht...
Vergänglich- und Sterblichkeit, in der Skeletthand, die den Schmetterling untersucht und auf ihn zeigt.
Am Tisch sitzen zwei Menschen, die Köpfe so nah beisammen, dass sie fast wie einer wirken und weiterführend könnte das zur Hauptfigur führen - vielleicht eine unerfüllte Liebe?
Beschenkter Wahnsinn und Fruchtbarkeit in Anwesenheit des Todes?

Badende Menschen, die sich in Schwärze versuchen reinzuwaschen...

Aus der brennenden Giraffe werde ich nicht schlau...
Könnte evtl. eine festere Bedeutung haben, wie bspw. der Elefant mit dem Obelisk, den Dalí gerne malte. Müsste man etwas nachrecherchieren...

Und der kleine, unperfekte, graue Hund, in der rechten Ecke, der scheinbar fast verschwindet und für mich wirkt, als hätte er etwas größeres an dem Platz ersetzt, erinnert mich an Bilder aus dem Mittelalter, auf denen Menschen sich trafen und sich an kleinen Tieren belustigten. Vielleicht ist das eine Darstellung Dalís selbst, wie er sich fühlte, in einer Welt aus Sehnsucht, Wahnsinn, Sterblichkeit und zerbrechlich, schmetterlingshafter Hoffnung, in der man viel zeigen und erreichen und ausleben kann und doch jeden Tag mehr und mehr verschwindet, während viel von dem, was man glaubt, zu Sandkörnern in der ewigen Wüste wird...

Und im Hintergrund zieht es sich in unbekannte Unendlichkeit, wobei da Dalí sich da scheinbar in den Berg am Horizont versteckt und gemeißelt hat. :) Das hat er gerne in seinen Bildern... Auch nach dem Tod in der Welt vorhanden...


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

29.11.2013 um 12:10
@wobel
ich überlege derzeit noch ob ich mich dahingehend als profi ins rennen schmeissen soll.
bisher finde ich das aber hochinteressant wie hier vorgegangen wird und befleissige mich derweil sozusagen der "teilnehmenden beobachtung" (einer wissenschaftlichen forschungsmethode).
Ich bin froh, dass wir einen Kunstwissenschaftler in unserer Runde begrüßen dürfen, damit wir bei unseren Interpretationsansätzen nicht in völlig falsche Richtungen abdriften! Willkommen!

Es wird interessant sein, zu sehen, wie weit wir als Laien mit dieser Bildanalyse kommen werden! :)


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

29.11.2013 um 14:07
@fumo
fumo schrieb:Es wird interessant sein, zu sehen, wie weit wir als Laien mit dieser Bildanalyse kommen werden!
Und wann weiß man, ob man richtig liegt?


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

29.11.2013 um 14:21
@Interalia
Interalia schrieb:Und wann weiß man, ob man richtig liegt?
das weisst du nie, jedenfalls nicht bei moderner kunst. nicht mal dann, wenn der künstler selbst sich dazu äussert, die machen sich da nämlich auch ab und an 'n spass draus was ganz anderes zu erzählen.
es geht letztendlich auch garnicht so sehr darum "richtig zu liegen" - letztendlich ist es die auseinandersetzung mit der kunst um die es geht. kunst hat nun mal nicht immer eine allgemeingültige aussage, aber kunst hat immer eine wirkung, zumindest gute kunst. und diese wirkung ist unter umständen bei jedem anders, das darf auch durchaus so sein.
letztendlich geht's immer um denkanstösse.

bei den alten meistern hatte man noch chancen richtig zu interpretieren - da gibt's ja feste bezugssysteme. aber auch die haben schon das eine oder andere in ihren bildern versteckt, teil's aus protest, teil's um aus ihrem damals noch "handwerker-dasein" auszubrechen.


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

29.11.2013 um 15:48
@wobel
wobel schrieb:es geht letztendlich auch garnicht so sehr darum "richtig zu liegen" - letztendlich ist es die auseinandersetzung mit der kunst um die es geht. kunst hat nun mal nicht immer eine allgemeingültige aussage, aber kunst hat immer eine wirkung, zumindest gute kunst. und diese wirkung ist unter umständen bei jedem anders, das darf auch durchaus so sein.
letztendlich geht's immer um denkanstösse.
Mhm...
wobel schrieb:bei den alten meistern hatte man noch chancen richtig zu interpretieren - da gibt's ja feste bezugssysteme. aber auch die haben schon das eine oder andere in ihren bildern versteckt, teil's aus protest, teil's um aus ihrem damals noch "handwerker-dasein" auszubrechen.
Meinst Du mit Bezugssysteme bspw. feste, unverkennbare und eindeutige Symboliken?


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

29.11.2013 um 16:11
@Interalia
Interalia schrieb:Meinst Du mit Bezugssysteme bspw. feste, unverkennbare und eindeutige Symboliken?
jein - ich meine natürlich die diversen symbole innerhalb ihres bezugssystems.
ein und dasselbe symbol steht ja in verschiedenen kulturkreisen für unterschiedliche dinge. das muss da muss man dann schon den entsprechenden bezug herstellen.
bekanntestes beispiel für sowas dürfte wohl die swastika sein...


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

05.12.2013 um 15:37
Hat Jemand Ideen, wie man die brennende Giraffe noch interpretieren könnte?

jacksback schrieb dazu:
jacksback schrieb am 25.11.2013:Die brennende Giraffe symbolisiert das Leiden der Tiere für den Körperkult.
Ist für die Tierallgemeinheit eine Giraffe nicht doch zu... andersartig symbolträchtig?

Eine Giraffe ist doch eigentlich das Tier, welches vom Boden aus, den meisten Überblick hat, oder? Und Giraffen haben "Hörnchen" ohne Nutzen. So wie ein zurückgebildetes Hirschgeweih, vielleicht...
...und wenn sie brennen, unter Feuer stehen...
...hm.
Schwierig.

...warum malt ein Mensch Bilder, die man evtl. nicht gänzlich verstehen kann?

...oder man braucht die Skizzen, Originalaufschriebe und andere Werke, zum Vergleich, die sich aber allerdings oftmals in Privatbesitz befinden.


melden

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

05.12.2013 um 18:55
@Interalia
Die brennende Giraffe ist neben dem abgebildeten Schmetterling das einzige Tier auf dem Bild.
Eine Sache, die brennt, wird vernichtet. In Verbindung mit einem Tier könnte das für die Ausrottung von Spezies durch den Menschen stehen!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

24.02.2014 um 19:30
zu der giraffe hätte ich folgende erklärung:

die giraffe symbolisiert die wunder der evolution. er hätte auch ein schnabeltier nehmen können, aber das sieht halt nicht so theatralisch aus. ;)
tja, und warum sie brennt... überlegt selbst.


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bildinterpretation: S. Dali ("Die Erfindung der Ungeheuer", 1937)

01.03.2014 um 15:58
Sieht für mich irgendwie aus wie eine Höllendarstellung.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden