Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

636 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Liebe, Model ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 19:11
Ein freundliches Hallo allerseits.

Ich habe mich hier angemeldet um zu diesem Thema ein paar objektivere Statements zu erhalten. Vor fast 2 Jahren bin ich im Internet auf ein Model aufmerksam geworden, ohne dass ich nach IHR gesucht hätte. Es ist mir nicht möglich, IHR Erscheinungsbild angemessen zu beschreiben. Es ist für mich immer noch kaum zu begreifen, wie SIE als Wesen auf mich wirkt. Ich hätte so etwas niemals für möglich gehalten. Diese Frau hat mein Leben verändert ohne dass ich IHR jemals begegnet wäre. Das soll sich natürlich ändern. Deswegen bin ich in IHRE Heimatstadt gezogen. Aber ich möchte mich von Stalking distanzieren. SIE soll sich nicht durch mich belästigt fühlen. Es ist auch nicht entscheidend wann ich SIE treffe, Hauptsache ich begegne IHR überhaupt. Da SIE ein digitaler Influencer ist, wirkt SIE täglich neu auf mich ein. Ich sollte mir eventuell auch eingestehen, dass diese Verliebtheibt schon seit längerer Zeit krankhafte Züge angenommen haben könnte. Das ist für mich kein bloßes Schwärmen. Aktuell habe ich wieder eine fast schlaflose Nacht hinter mir, mit maximal 30 Minuten in denen ich schlief. In meinen Träumen kommt SIE auch vor.

Vor etwa einem halben Jahr habe ich versucht einen anderen Blickwinkel einzunehmen und nicht nur vordergründig auf IHRE äußerliche Makellosigleit zu achten. Für einen kurzen Augenblick dachte ich, SIE würde sich verstellen und unehrlich sein. Was aber eher eine kurze wahnhafte Fehlinterpretation von mir war. Und eines ist mir schon bewußt: Einen Menschen zu beurteilen, indem man ihn ja gar nicht wirklich kennt, sondern ihn über digitale Medien wahrnimmt ist einfach nicht "real life". Es ist schon verrückt, aber jetzt kann ich tatsächlich mehr Verständnis für die kreischenden Teenies aufbringen, die damals oder auch heute noch für ihre Idole so ziemlich alles tun würden bzw. getan hätten.

Aber zurück zur Ursprungsthematik: Mir ist auch klar, dass angenommen ich würde IHR selbst mehrfach begegnen, SIE trotzdem keine Notiz von mir nimmt oder nehmen möchte. Das würde ich in Kauf nehmen, wenigstens habe ich SIE dann einmal "in Echt" Sehen dürfen. Mir wurde auch gesagt, dass es passieren könnte, dass wenn ich SIE treffe, SIE dann vielleicht völlig unsympathisch sein könnte und außer IHRER Schönheit nicht viel reizvolles zu bieten hätte. Wovon ich natürlich keineswegs außgehe. Aber selbst IHR Äußeres könnte dann von Angesicht zu Angesicht völlig anders erscheinen. Aber auch daran glaube ich nicht. Wenn SIE Fotos mit IHREN Model-Freundinnen hochlädt, verblassen diese in meinen Augen völlig neben IHR, obwohl die wohl für die überwältigende Mehrheit der Männerwelt zumindest äußerlich Traumfrauen sind. Für mich stellt SIE aber alle in den Schatten. Und das wird sich wohl kaum noch ändern. Ich weiß nicht wie es noch besser gehen soll, das absolute Top Level ist erreicht.

Erst vorgestern hat einer IHRER Follower geschrieben, dass er IHR jetzt nicht mehr folgt, weil SIE einfach zu schön sei. Da spürt man den Schmerz. Vielleicht ergeht es mir bald genau so. Aber noch bin ich bereit um so etwas wie eine Minimal-Chance zu kämpfen. Aber nur unter der Voraussetzung, dass die Mittel angemessen sind. Es stellt sich auch die Frage, ob es moralisch nicht fragwürdig sein könnte, unbedingt mit einen Model eine Beziehung eingehen zu wollen. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder sagen würde: " Ich will mit diesem Model Zusammensein!" Es geht mir auch absolut nicht darum, dass SIE ein Model ist. SIE könnte auch im Laden nebenan arbeiten. O.k., jetzt könnte der ein oder andere denken: "Das kann ja jeder sagen!" Aber tut man den Models nicht auch Unrecht,wenn man sie alle in ein Schema presst. Klar wird bei ihnen die äußerliche Schönheit bewertet. Aber ihr Inneres kann doch genauso schön sein. Wieso sollten Models beispielsweise eher zu Charakterschwäche neigen, als andere Menschen die wiederum von anderen als normal- oder eher unattraktiv aussehend bewertet werden. Überhaupt ist Aussehen, wie so vieles andere auch, in erster Linie Geschmackssache.

Es ist aber nunmal am häufigsten so, dass wenn man einen Menschen kenenlernt, egal ob online oder im "real life", man zuerst sein Aussehen vor sich hat. Sicher gibt es auch Außnahmen, wie das chatten oder telefonieren mit Menschen die man zuvor noch nie gesehen hat. Bei Blinden spielt der Körper vermutlich eine Rolle beim Ertasten.

Ich musste erst vorgestern wieder an ein Gespräch mit einem guten Freund denken. Das ist jetzt ca. 10 Jahre her. Er war damals schon für längere Zeit in Asien sesshaft. Wir diskutierten über die Liebe. Ich argumentierte ungefähr so: " Das soll jetzt nicht unromantisch klingen, aber woher willst du wissen, wo sich DIE EINZIG WAHRE LIEBE gerade aufhält? Woher willst du wissen, ob SIE sich nicht gerade irgendwo in einem Dorf in Ägypten in einer verlassenen Nebenstraße befindet? Also wie sollst du SIE finden?" Man könnte auch sagen, selbst wenn sich DIE WAHRE LIEBE mit jemanden in der selben Stadt wie befinden würde, könnte es trotzdem sein, dass man sich nie gegenseitig begegnet. Bis vor knapp zwei Jahren hatte ich auch die Hoffnung DIE Frau zu finden aufgegeben. So können sich die Dinge ändern.

Völlig klar ist auch, dass SIE auch Ihre Ansprüche hat. Woher soll ich wissen wie die aussehen? Was kann ich IHR schon bieten? LIEBE? Da gibt es Abertausende die dasselbe behaupten. Ist das real?

SIE strahlt für mich diese unglaubliche Wärme aus, IHR Enthusiasmus ist ansteckend, SIE hat Stil, ich glaube ich kann IHRE enorme Kraft spüren. SIE hat einen sagenhaften Humor und geht so lebensbejahend durchs Leben das man völlig davon mitgerissen wird. SIE gibt mir Motivation, gleichzeitig scheine ich mich immer weiter hineinzusteigern und es fühlt sich paradox an, den Glauben daran zu gewinnen einen Traum zu verwirklichen zu wollen. Könnte es für mich zum Alptraum werden?


5x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 19:41
Das ist absolut nicht mehr normal und vetretbar. Ich lege dir ernstgemeint eine Therapie ans Herz.

Schwärmereien mit Promis, youtubtestars oder sonstwem sind okay, sexuelle Fantasien auch. Aber schon bei der Tatsache, dass du in ihre Stadt gezofen bist, hört es doch schon auf.
Schau, dass du wieder einen Fuß in die Tür der Realität bekommst. Das ist extrem ungesund, wie du ja selbat schon merkst. Du verrennst dich in etwas, was nie passieren wird.


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 20:06
@AnnundPfirsich
schreib ihr doch einfach ein paar zeilen und bekunde dein interesse. vielleicht antwortet sie ja.


2x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 20:09
Zitat von AnnundPfirsichAnnundPfirsich schrieb:einen Traum zu verwirklichen zu wollen. Könnte es für mich zum Alptraum werden?
Könnte es wirklich. Du machst dir gerade Illusionen, die einerseits vollkommen ok sind (davon träumen etc.) aber anderseits, in die Stadt ziehen? Wtf, was ist los mit dir?
Du könntest ihr ja erstmal schreiben und sehen ob sie Interesse hat.

Und dann sind noch folgende Fragen:

Wie kamst du auf sie?
Warum gerade sie? Bis jetzt kennst du nur ihr Äußeres.
Warum ziehst du gleich in ihre Stadt ohne sie vorher angeschrieben zu haben?


3x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 20:20
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:schreib ihr doch einfach ein paar zeilen und bekunde dein interesse. vielleicht antwortet sie ja.
Um Himmelswillen nein, die arme Frau.
Zitat von AnnundPfirsichAnnundPfirsich schrieb:Völlig klar ist auch, dass SIE auch Ihre Ansprüche hat. Woher soll ich wissen wie die aussehen? Was kann ich IHR schon bieten? LIEBE? Da gibt es Abertausende die dasselbe behaupten. Ist das real?
Von Liebe allein kann man nun auch nicht leben.
Hast du entsprechende Finanzen im Hintergrund?
Siehst du dich in der Lage, dich in diesen Promikreisen bewegen zu können?


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 21:19
Zitat von AnnundPfirsichAnnundPfirsich schrieb: Für einen kurzen Augenblick dachte ich, SIE würde sich verstellen und unehrlich sein. Was aber eher eine kurze wahnhafte Fehlinterpretation von mir war.
Welche Tatsache lässt dich nun denken das dies keine Fehlinterpretation ist?
Da Du sie ja nicht kennst, geschweige denn Konversation mit ihr betrieben hast, kannst Du es ja nicht
wissen oder ?
Zitat von AnnundPfirsichAnnundPfirsich schrieb: Deswegen bin ich in IHRE Heimatstadt gezogen
Das find ich schon reichlich merkwürdig...
Zitat von AnnundPfirsichAnnundPfirsich schrieb: Ich sollte mir eventuell auch eingestehen, dass diese Verliebtheibt schon seit längerer Zeit krankhafte Züge angenommen haben könnte.
Ist ja schon mal was, wo Du ansetzen könntest.
Wenn Dein Leben dadurch aus den Fugen gerät, Du nicht mehr klar denken oder schlafen kannst,
gibts nur einen Weg:
Finger weg davon und finde zu Dir selbst ;)


3x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 21:23
Du bist durch die vernarrtheit blind und verpasst womöglich eine reale Chance.
Versuche davon los zu kommen wenn es sein muss mit Hilfe


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 21:33
@Coronerswife

Du legst mir eine Therapie ans Herz. Was denn für eine? Und woher willst du wissen, dass ich zur Zeit keine in Anspruch nehme oder in der Vergangenheit in Anspruch genommen habe? Und der Grund für die Therapie ist/wäre dann weil ich verliebt bin?

SIE ist ein erfolgreiches Model, lebt im Ausland und jettet um die Welt. Dementsprechend ist SIE nicht allzu häufig in IHRER Heimatstadt. Die Tatsache, dass ich ich hier her gezogen bin bedeutet für dich, dass es nicht mehr vertretbar ist? Kannst du das etwas näher erläutern? Ist scheinbar durch mein erstes Schreiben in der Diskussion nicht klar geworden: Ich will SIE weder bedrängen noch belästigen. Ich kann aber nachvollziehen, dass jemand der das hier liest Angst bekommen kann. Und was Sex angeht: Darum geht es mir nicht! Mag der ein oder andere unglaubwürdig finden. Ich habe vor einiger Zeit darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn wir zusammen wären und keinen Sex hätten. Ebenso habe auch überlegt, wie es wäre, wenn SIE das Verlangen nach Sex hätte, es aber zwischen uns nicht so häufig möglich wäre, da es sich um eine Fernbeziehung handeln würde. Konkret: Wenn SIE sagen würde: " Ich habe jetzt ein sexuelles Verlangen nach einem geeigneten Partner, aber du bist nicht hier!" Ist ohne Frage utopisch sich das vorzustellen und ich schätze SIE auch absolut nicht so ein, dass SIE auf so einer Grundlage eine Beziehung führen würde.

Im übrigen: Ja, SIE ist der Hauptgrund dafür, dass ich hier hergezogen bin. Aber dennoch ist SIE nicht der Einzige. Es gibt noch weitere Aspekte die mich dazu bewegt haben. Es hat einfach alles gepasst.

Du meinst, ich solle schauen wieder einen Fuß in die Realität zu bekommen. Ist SIE nicht real? Und ich ebenso wenig? Zudem scheinst du den Eindruck bekommen haben, dass ich kein normales Sozialverhalten an den Tag lege. Vielleicht denkst du ich verlasse nicht nicht das Haus, habe keinen menschlichen Umgang. Das Gegenteil ist der Fall.

Das meinst das ist extrem ungesund. Beziehst du dich damit auch auf den Schlafmangel? Wenn ich zu wenig Schlaf hätte, dann habe ich den nachgeholt. Ich habe das wohl etwas missverständlich formuliert. Es ist mitnichten so, dass ich ständig schlaflose Nächte durchmachen muss. Aber heute war es mal wieder soweit. Vielleicht mache ich dass aber auch unbewußt deswegen, weil SIE aufgrund IHRER Jet lags auch Schlafmangel erleiden muss.

Was meine Gesundheit ansonsten angeht: Ich treibe täglich Sport, ernähre mich vegan, trinke keinen Alkohol, rauche nicht und habe noch nie irgendwas mit illegalen Drogen am Hut gehabt. Ich habe keinen Fernseher und meine bisherige Droge war die Musik. Jetzt ist noch DIESE Frau dazugekommen

Oder meinst du ungesund im Hinblick auf eine unerfüllte Liebe?

Du meinst, ich solle mich nicht in etwas verrennen, was nie passieren wird. Ich gehe stark davon aus, dass du außer meines Erstschreibens nichts von mir weißt und mich auch nicht kennst. Und du weißt auch nicht wer SIE ist. Dennoch sagst du, du weißt das es nie passieren wird. Was genau wird nie passieren? Das ich SIE früher oder später auf der Straße treffe? Ist das unrealistisch? Und eine Diskussion darüber, was genau Realität für dich bedeutet fange ich lieber gar nicht erst an.


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 21:39
@AnnundPfirsich
Die einfache Frage ist doch die: Reicht dir das "Anschmachten", welches bereits zwei Jahre andauert oder möchtest du sie real kennenlernen?

Bist du außerdem bereit in diesem Falle einen Korb zu kassieren?

Und die dritte Frage wäre: Was würdest du jemandem raten, der sich so in dich verliebt hat und sich nicht traut, dich das wissen zu lassen?


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 21:46
@AnnundPfirsich

Ich verurteile dich sicher nicht und bin eigentlich ein Vertreter der 'Mach, wie du meinst' Fraktion.
Ob es ungesund ist, mag ich gar nicht beurteilen, das weißt du selbst am Besten, ob es so ist, oder nicht. Solange du keinen Leidensdruck empfindest und unglücklich bist, wie gesagt, mach, wie du meinst. Nur eines sollte dir bewusst sein: Egal, wer oder was sie ist, wie sie sich gibt, wie du sie empfindest: Sie ist niemals das, was du dir unter ihr vorstellst. Das alles ist deine persönliche Projektion auf die menschliche Werbeleinwand 'Model', denn das ist genau ihr Job. Sie ist eine menschliche Werbetafel und dafür da, dass Menschen in sie projizieren.

Kannst du so machen. Aber dir sollte bewusst sein, dass es Projektion ist und sie dieser Projektion lediglich ein Gesicht gegeben hat. Aber wie ich bereits sagte: Solange du nicht unglücklich bist mit deiner Situation und deinen Gefühlen: Mach, wie du meinst.


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:17
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:schreib ihr doch einfach ein paar zeilen und bekunde dein interesse. vielleicht antwortet sie ja.
Das wäre/ist ein wirklicher hilfreicher Tipp der Sinn macht. Ich habe SIE natürlich kontaktiert und es hat auch Feedback gegeben. Aber: Es gibt Agenturen die sich um die Verwaltung der Social-Media-Accounts kümmern. SIE zeigt aber auch immer wieder, dass SIE auch Nachrichten persönlich liest.

Mein Interesse habe ich also selbstverständlich bekundet, wenn auch auf meine Art. Wie Abertausende auch.


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:31
@AnnundPfirsich
Siehst du es denn selbst wirklich als krankhaft und ist es für dich unangenehm? Wie beeinträchtigt es dein Leben im Vergleich zu „davor“?


1x zitiertmelden
Neela ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:33
@AnnundPfirsich

Warum schreibst du Sie und ihrer usw permanent groß? Ich finde das sehr irritierend.


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:43
Zitat von KatakanaKatakana schrieb:Könnte es wirklich. Du machst dir gerade Illusionen, die einerseits vollkommen ok sind (davon träumen etc.) aber anderseits, in die Stadt ziehen? Wtf, was ist los mit dir?
Du könntest ihr ja erstmal schreiben und sehen ob sie Interesse hat.
Genau, Träume werden ja wohl noch erlaubt sein dürfen.

Es ist mir nicht gänzlich klar, was für dich/euch so verwerflich daran ist, dass ich jetzt in IHRER Heimatstadt wohne. Sorry,läuft es für SIE schon so rund, dass IHR bereits die ganze Stadt gehört? Wer außer mir selber hat denn bitte in erster Linie zu bestimmen wo ich wohne? Und wie bereits zuvor erwähnt, SIE war der Hauptgrund hier herzukommen. Aber eben auch nicht der Einzige. Und wenn ich jetzt mal von meiner Person absehe; Es möchte mir hier doch wohl niemand weiß machen wollen, dass es völlig außergewöhnlich ist, dass jemand aus Liebesgründen in eine andere Stadt zieht. So etwas ist aber für jemanden der beispielsweise seine Heimatdorf oder seine Stadt über alles liebt und außer dem jährlichen Malle-Urlaub nichts von der Welt kennt, geschweige denn überhaupt sehen will, kaum zu verstehen. Ich bin hier auch nicht gefangen oder so, ich kann jederzeit wieder verschwinden. Und wenn es nur rein finanzielle/berufliche Interessen wären als Begründung für meinen Aufenthalt hier? Dann wäre es normal und legitim hier zu wohnen? Aber SIE ist ja Model und deswegen geht das ja gar nicht, dass ich jetzt hier wohne? Und was ist mit den ganzen Leuten die SIE sowieso schon von hier aus kennen? Sollen die jetzt aus der Stadt vertrieben werden?


2x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:49
So geht es mir immer bei Pornodarstellerinen wie Merry4fun, Nasse Laila oder LunaLove *schäm*


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:51
Was machst du denn, wenn sie nicht antwortet / nicht interessiert ist? Wenn sie dir zu verstehen gibt, dass sie kein Interesse an dir, deiner Person und deiner Liebe hat? Einfach nur mal gefragt, denn ich glaube, mich würde das verstören, wenn jemand, den ich gar nicht kenne, mir seine Liebe gestehen würde und mir erzählt, er sei nur wegen mir in meine Stadt gezogen.


1x zitiertmelden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:53
@UnderBlackSun
Der Unterschied ist ja auch eher gering, sind unterm Strich auch „Influencer“ in einem speziellen Segment. Bist du denn auch in die gleiche Stadt gezogen für eine von denen?


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:54
@AnnundPfirsich
Du schreibst ja oben selber, dass du dir nicht sicher bist, ob es nicht vilt schon krankhafte Züge angenommen hat. Wenn hier aber jemand deine Situation als möglicherweise krankhaft kommentiert, kannst du das i-wie gar nicht nachvollziehen.

Und nein, es ist absolut nichts ungewöhnliches, für die Liebe umzuziehen. Wenn man dies aber für eine Person tut, die noch nicht einmal etwas von einem weiß, finde ich das schon etwas bedenklich.


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:54
@Chefheizer

Nein ich habe nur Anfragen gemacht ob ich auch mal in den Filmen mitspielen darf


melden

Krankhaft verliebt in ein Model - Realitätsfern, utopisch, unmoralisch

28.12.2017 um 22:57
@UnderBlackSun
Das kann ich sogar nachvollziehen, bist bestimmt nicht der einzige der das mal gemacht oder gedacht hat.
Hat’s denn Antworten auf deine Anfragen gegeben? Im Normalfall sitzt ja ein Management dazwischen. Bei reinen YouTube Stars kann das aber auch anders sein.

@AnnundPfirsich
Hast du eigentlich mal eine Antwort von IHR bekommen?


1x zitiertmelden