Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weißheitszahn gezogen

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Tabletten, Weißheitszahn

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:12
Hallo mir wurde gerade ein Weißheitszahn rausgeschnitten, die Schwellung ist noch da. Darf ich jetzt eine Schmerztablette nehmen oder muss ich noch warten?


melden
Anzeige

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:14
@Wumsi
Die Schwellung hat nichts mit der Schmerztablette zu tun und umgekehrt.
Was hat man dir aufgeschrieben?


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:15
Frag das doch deinen Arzt????? In einem Forum kriegst nachher noch falsche Antworten. Also, frage den Doc!


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:17
Die Schwellung wird auch noch ein paar Tage bleiben :D

Und ob du ne Schmerztablette nehmen darfst...ich denke schon. Wüsste nich warum nicht.
Aber frag doch sowas deinen Arzt und nicht irgendwelche Leute in "irgendeinem" Forum ;)


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:19
Nimm ASS


:D


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:19
Der Arzt meinte ich soll heute einen nehmen und wann sagte er nicht. Meine Tante meint ch soll warten bis es weggeht und bin deswegen etwas verwirrt. Danke für die Antworten.


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:20
Wumsi schrieb:und wann sagte er nicht.
Ich denke mal dann, wenn du Schmerzen hast ^^


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:20
Hatte damals das Vergnügen, ne ganze Woche von Schwellungen geplagt zu sein. Geht aber auch wieder weg...
Eigtl. müsste Dir der Zahnarzt doch Ibuprofen oder was Ähnliches verschrieben haben? Solange du keine ASS nimmst...


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:20
wenn du keine schmerzen hast nimm halt keine ,und wenn welche hast die nerven nimm halt eine.
omg bin ich gut ^^


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:21
Ach und noch was: wenn Du wartest, bis die Schwellung weg ist, wirst Du wahrscheinlich keine Schmerzmittel mehr brauchen. :D


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:22
lateral schrieb:Nimm ASS
Solche Aussagen meinte ich. :D Und dann nehmen sich die Leute das zu Herzen und liegen anschließend zugedröhnt in der Ecke bis die Feuerwehr kommt.


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:22
@Wumsi
Mach n Coolpack drauf, dass is gut gegen die Schwellungen und ich bin mir sicher, dass dir dein Doc was gegen die Schmerzen verschrieben hat, ansonsten normale Schmerzmittel Dolormin, oder Ibuprofen :)


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:22
@Wumsi
Um genauer drauf einzugehen fehlen natürlich noch ein paar Angaben.
War es ein infizierter Weiheitszahn, d. h. bestand die Schwellung schon vor der OP?
Wann war die OP?
Mich wundert, dass so schnell eine Schwellung auftritt.
ASS empfiehlt sich nicht, wird der ZA aber wohl auch nicht aufgeschrieben haben.
Grundsätzlich kannst du die Schmerztablette nehmen, aber nimm nicht mehr als nötig und liess dir im Waschzettel die Tageshöchstdosis durch.
Dann kannst du eigentlich nichts falsch machen.


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:23
@Aldaris
Zugedröhnt in diesem Falle nicht .. aber .. :D
Naja.. was fragt man hier, anstatt den Arzt direkt?!


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:27
lateral schrieb:Naja.. was fragt man hier, anstatt den Arzt direkt?!
Jop! Diese ganze Net-Dokterei ist eh fürn A****. Da macht man sich nur verrückt, oder holt sich noch falsche Infos.


melden

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:28
@Aldaris
Eben, manche muss man einfach an der Nase lang führen :troll:


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weißheitszahn gezogen

17.03.2011 um 16:30
sie traut ihrem Arzt nicht,und fragt lieber Endzeitfanatiker,Ufogläubige und Leute die Geister sehen...


melden

Weißheitszahn gezogen

31.08.2017 um 09:06
@Zyklotrop
ist zwar schon ein alter Thread und auch nicht völlig Topic, möchte aber nicht extra einen Neuen aufmachen um dich das folgende zu fragen.

Beim Zahnziehen hatte ich bis jetzt immer das Gefühl, dass die Zähne "rausgekippelt" oder eine Art "raus gehebelt", jedoch nicht "rausgedreht" werden.
Täuschte mich das nur oder werden beim Ziehen AUCH Drehbewegungen gemacht?


melden

Weißheitszahn gezogen

31.08.2017 um 09:12
@Optimist
Das hängt von der Wurzelkonfiguration und dem parodontalen Zustand ab.
Einen mehrwurzeligen Zahn wird man tunlichst nicht drehen, dann besteht die Gefahr Wurzelspitzen abzubrechen.
Aber ich dachte du hast gar keine Zähne mehr. :)


melden
Anzeige

Weißheitszahn gezogen

31.08.2017 um 09:21
@Zyklotrop
Aber ich dachte du hast gar keine Zähne mehr
:D
So alt bin ich dann auch wieder nicht :D ... obwohl, Manche haben ja schon mit 30 ein Gebiss.
Einen mehrwurzeligen Zahn wird man tunlichst nicht drehen
ach ja, hatte ich gar nicht bedacht :)

Mal noch paar neugierige Fragen :) :

Wenn nach dem Ziehen in der Kiefernhöhle ein Loch entstanden ist, wie lange dauert es, bis der Knochen an dieser Stelle zu ist ("zu" im Sinne von "dicht")?

Und gehe ich recht in der Annahme, selbst wenn das Loch zu ist, muss der Kieferknochen noch nicht vollständig plan sein, sondern es könnte sich darin noch eine Vertiefung wegen des ehemaligen Loches befinden?


melden
459 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt