Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pro Uli Hoeneß

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Hoeness
suseven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 14:55
Text

Uli Hoeneß zahlt seine Steuern nach. Er bezahlt 50 Millionen Strafe, die unter Krankenschwestern , die kurz vor der Rente stehen, STEUERFREI aufgeteilt werden.

Die Haftstrafe wird ihm erlassen.

Er BLEIBT Bayern Präsi auf Lebenszeit.


melden
Anzeige
Gerechtigkeit
4 Stimmen (8%)
Respekt
0 Stimmen (0%)
sozial
2 Stimmen (4%)
Bayern
7 Stimmen (15%)
verantwortung
1 Stimme (2%)
reue
2 Stimmen (4%)
krankenschwester
32 Stimmen (67%)

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 14:56
Bullshit.


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 14:56
Fenris schrieb:Bullshit.


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 14:59
Bullenschi**e :D


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:04
Kuhmist


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:11
bullshit scheiße :Y:


melden
suseven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:11
Rülps

Im Namen des Volkes ....

hab ich da nur vegessen zu schreiben.

ich bin übrigens Löwen Fan. Soviel zum Thema.

Und warum nicht einmal eine wirklich soziale Lösung suchen? Warum soll so jemand wie der Hoeneß in Knast? Hat jemand Angst vor dem? Stellt er eine Gefahr dar? Kann er mit seinem Geld nicht was sinnvolles für Menschen tun, die ein leben lang schwer gearbeitet haben und dann ihre wenige Rente versteuern müßen?

Was bringt uns das, das der Typ in den Kanst muß???


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:13
@suseven

weil er es verdient hat :Y:


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:18
Weil er süß ist


melden
suseven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:35
@suffel

natürlich hat er das verdient; aber Versuch halt mal dein inneres soziale Netzwerk zu aktivieren:

3 Jahre 6 Monate kosten uns, dem Steuerzahler ca 100.000 €

Mit der Geldstrafe könnte man 400.000 Pflegekräften jedem 125 € Netto schenken.


Was hört sich sozialer an?

Seit wann ist der Hoeneß süß? Den Homosexuellen will ich sehen, der sich traut, dem Uli seinen Dengel vor die Nase hält.


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:44
@suseven

Gibt man diese Chance auch den anderen ? Wohl kaum, nur weil er bekannter ist soll er nicht besser behandelt werden.


melden
suseven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:48
Nein, ein anderer hat nicht die finanz. Möglichkeiten.

Schließlich verliert er einen aufen Kohle, das ist doch für ihn genauso hart für ihn.


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:50
@suseven

Er hat es nur zugegeben weil die CD´s im Anmarsch waren, sonst hätte er weiter geschwiegen.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:51
Alle Menschen sind gleich, manche sind gleicher. Nur weil er ein Promi ist, soll bei ihm einer auf Kuschelkurs gemacht werden?

Andere verdienen gerade genug zum Leben, engagieren sich Ehrenamtlich, lassen sich einmal ein kleines Delikt zu schulden kommen und dürfen dafür ewig büßen.

Nix da, keine Sonderbehandlung für ihn. Er ist Täter, er ist Schuldig und soll wie jeder andere seine Strafe absitzen.


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:51
suseven schrieb:3 Jahre 6 Monate kosten uns, dem Steuerzahler ca 100.000 €
Nach 6-9 Monaten ist der eh im offenen Vollzug und kostet quasi gar nichts mehr.
suseven schrieb:Mit der Geldstrafe könnte man 400.000 Pflegekräften jedem 125 € Netto schenken.
Wieso haben die es mehr verdient als der Rest von Deutschland den er beschissen hat?
Mal ganz davon ab das er die Strafe sowieso zahlen muss.
Ihm wird ja nichts erlassen nur weil er in den Knast muss.


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 15:56
@suseven
'n schöner Löwenfan bist du..

Er muss so oder so die Steuerschuld inkl. saftigen Aufschlag zurückzahlen und meines Wissens hat er auch eine Geldstrafe bekommen. Aber deine Verteilungspläne sind Willkür und der Säckel ist keine Wunschkonzert. btw, warum nur Krankenschwestern? Was ist mit Altenpflegern, Behindertenbetreuern, Sanitäter, Assistenzärzte uvm.?

Nachtrag, bunny war schneller.


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 16:12
@suseven

Ich hab krankenschwester angeklickt, hab aber die umfrage nicht kapiert, ansonsten sag ich
Fenris schrieb:Bullshit.
BungaBunga schrieb:Bullenschi**e
suffel schrieb:bullshit scheiße :Y:


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 16:13
@suseven
Der wievielte dämliche U. Hoeneß-Trööt ist das hier eigentlich? :D


melden

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 16:15
@suseven

warum nicht gleich den uli für den bundesverdienstorden vorschlagen?

also, wie sich in deutschland für einen verurteilten verbrecher reden, geht mir nicht in den kopf. als wenn er gandi,mutter theresa und mandela in einer person wäre.

aber diese leute, schreien nach dem strick, wenn ein hartz4 empfänger nur einen cent zuviel hat und dieses nicht anmeldet.


melden
Anzeige
suseven
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pro Uli Hoeneß

14.03.2014 um 16:19
Ja wo geht den die Strafe hin, die er jetzt zahlen muß? Sie verisickert im Gemenge, es werden wieder überteuerte Äufträge für Sachen ausgegen, die wir eh nicht brauchen.

Warum den Krankenschwestern? Irgendwo muß man ja mal anfangen. Vielleicht sollten wir doch lieber bei den Putzkräften anfangen...

Egal. Fakt ist, man könnte den Hoeneß finanz. ausbluten lassen und etwas soziales damit tun.
Nein, lieber stecken wir ihn ins Gefängnis, wo er gannnnz sicher nicht besser behandelt wird, nach 6 Monaten offener und nach 1,5 Haren dann wieer ganz draußen...und dann spielt er sich weiter mit den Millionen.

Ist das die Gerechtigkeit, die wir wollen? Bescheissen wir uns da nicht selber?


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt