Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Rotwein, Procyanidin, Flavonide
HeurekaAHOI
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 19:02
Ein Forscherteam der John-Hopkins-Universität in Maryland hat eine Langzeitstudie zum Rotwein-Inhaltsstoff Resveratrol in der Fachzeitschrift "JAMA International Medicine" veröffentlicht. Der gesundheitsfördernde Effekt des Stoffs wurde in der Studie mit fast 800 älteren Menschen aber nicht bestätigt....

bla


Man sagt ein Glas Rotwein am Tag soll gesund sein. Weiß der Volksmund.

Eine neue Studie besagt nun, der Wein soll nun nicht so gesund sei wie gedacht.

http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Forscher-zweifeln-Wie-gesund-ist-Rotwein-wirklich-id29842087.html

http://www.news.at/a/rotwein-studie-gesundheit-resveratrol

Was meint ihr ?

Ist Rotwein gesund?


melden
Anzeige
JA, Rotwein enthält so Polyphenole und die sind bekannntlich besonders gesund.
4 Stimmen (7%)
NEIN
22 Stimmen (39%)
In Maßen ist Rotwein gesund, viel davon schädlich
30 Stimmen (54%)
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 19:09
is doch oft Blödsinn was man aus dem "Volksmund" hört..


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 19:09
@HeurekaAHOI

Ich habe da etwas in der n-tv App gelesen..

Ein als gesundheitsfördernd geltender Inhaltsstoff des Rotweins hat in einer Langzeitstudie mit fast 800 älteren Menschen schlecht abgeschnitten. Es geben keine Anzeichen für eine lebensverlängernde Wirkung von Resveratrol, schreibt ein Forscherteam um Richard Semba von der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (US-Staat Maryland) in der Fachzeitschrift "JAMA Internal Medicine".
Der Stoff findet sich unter anderem in Wein, Erdnüssen und Schokolade und ist auch als Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt. Er soll zahlreichen Studien zufolge gegen Entzündungen und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs helfen. Die Studie stieß auf unterschiedliche Reaktionen.
Untersuchung der langfristigen Effekte
Semba und sein Team nahmen neun Jahre lang 783 Frauen und Männer aus zwei Dörfern in einem Weinanbaugebiet in der Toskana (Italien) unter die Lupe. Dabei untersuchten sie Urinproben unter anderem auf Resveratrol und ließen sich Angaben zu Ernährung und Gesundheit machen. Alle Teilnehmer waren bei der ersten Erhebung älter als 64 Jahre. Die Forscher bestellten die Frauen und Männer jeweils nach drei, sechs und neun Jahren ein, um langfristige Effekte feststellen zu können. Die Teilnehmer nahmen der Studie zufolge Resveratrol hauptsächlich über Wein auf.
Neun Jahre nach der ersten Untersuchung waren 34,2 Prozent der Teilnehmer tot. Die Gestorbenen waren im Durchschnitt älter, bewegten sich weniger, waren eher zuckerkrank und litten vermehrt an chronischer Nierenentzündung und Herzschwäche. Der Anteil der Raucher unter den Verstorbenen war leicht erhöht, mäßiger Alkoholkonsum wirkte sich den Wissenschaftlern zufolge nicht aus. Die Menge an aufgenommenen Resveratrol spielte allerdings ebenfalls keine messbare Rolle. Auch unter denjenigen, die nach neun Jahren noch lebten, waren Probanden mit einem hohen Resveratrol-Wert im Schnitt nicht gesünder.
Kein Gesundheitsmittel
Die Reaktionen auf die neue Studie unterscheiden sich stark. Der gute Ruf des Resveratrols habe durch diese Studie gelitten, sagte Björn Lemmer, emeritierter Pharmakologie-Professor an der Universität Heidelberg. "Die Studie ist aus meiner Sicht sehr gut geplant und sehr viele Parameter wurden untersucht. Da kann man überhaupt nichts sagen." Resveratrol könne nun nicht mehr als Gesundheitsmittel vermarktet werden.
Sein Kollege Professor Huige Li von der Universitätsmedizin in Mainz kommt zu einem anderen Schluss: "Die Studie kann man nicht verwenden, um die Wirkung von Resveratrol selbst zu beurteilen." Die Menge an Wirkstoff in einem Liter Rotwein sei rund 100 Mal geringer als in üblichen Resveratrol-Pillen. Im Prinzip sei lediglich die gesundheitsfördernde Wirkung des Weintrinkens untersucht worden.

Quelle: n-tv App.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 19:23
Jesus trank auch Wein, von daher vermute ich dass Wein nur in Verbindung mit christlichen Glaubensgrundsätzen ein langes Leben bewirkt. Das wird auch das Geheimnis der Italiener sein. Bei Atheisten hingegen wirkt sich Rotwein wohl eher schädlich aus.


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 20:42
Ich denke schon.. doch trinkt man zuviel.. geht der Effekt wohl durch den Alkoholgehalt verloren oder ?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 21:02
Der Rotwein ist zwar gesund, aber ein Glas frischer Traubensaft ohne Alkohol wäre mindestens genauso gesund.


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 21:21
Alkohol ist das stärkste Zellgift, das es gibt.


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 21:24
Ich trinke keinen Rotwein, aber ich kannte mal eine 89 jährige Dame die jeden Tag ihren Schoppen getrunken hat und topfit war.


melden
HeurekaAHOI
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 21:58
CurtisNewton schrieb:Alkohol ist das stärkste Zellgift
Nun gut, das mag sein. Aber wie der User über mir schon sagte ist die Dame 89 Jahre alt mit Rotwein. Was ich sagen will: Kann, könnte es nicht sein, das es gerade die Kombination, die Kombination von Alkohol und dem Rosveratrol sein, die eben diese erstaunliche Wirkung erzielt, das die Leute mit Rotwein lange leben? Ich meine Alkohol tötet die Zellen ab. Vielleicht zerstört es ja die alten Zellen, und deswegen ist dieser Effekt des Rotwein so gegeben, das man länger lebt.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 22:02
Wo ich herkomme, gehen die Leute zum Winzer, lassen sich die 4 Liter Flaschen Tafelwein abfüllen und saufen das Zeug jeden Tag zum Essen.
Die Leute werden dort sehr alt, 80 bis 100 ist keine Seltenheit.

Meine Oma wird demnächst 100 und auch sie hat jeden Tag ihre 2 Gläser Wein zum Essen getrunken.

Aber ich denke, sie wäre auch ohne Wein so alt geworden.


melden
HeurekaAHOI
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 22:08
Alano schrieb:Aber ich denke, sie wäre auch ohne Wein so alt geworden
Ja, hätte sein können, das sie auch ohne Wein jetzt die 100 Marke überreicht, nur: heißt das nicht irgendwie, oder bedeutet das nicht in irgendeiner Weise, das ihr der Wein auch nicht im Wege gestanden hat dieses hohe Alter zu erreichen, ich glaube das entnehme ich aus deiner Botschaft :ask:


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 22:50
Es kommt halt immer aufs Maß an, in kleinen Dosen ist Rotwein, wenn schon nicht förderlich, dann der Gesundheit zumindest nicht abträglich. Ich trinke fast jeden Abend ein "Achterl", wie man in Österreich so schön sagt, und zumindest mein subjektives Wohlbefinden hellt sich dadurch immer auf :D


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 22:58
Jap! :D


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 23:15
Alkoholkonsum ist immer schädlich. Zu fragen ob Wein also gesund ist ist so, als würde man fragen ob Giftkapseln okay wären, wenn da auch Vitamine und Mineralstoffe drin sind. Wie oben schon geschrieben, kann man die positiven Antioxidantien des Weins auch durch andere Lebensmittel wie Paprika, Zwiebeln oder halt Trauben an sich bekommen. Dafür ist Wein nicht nötig und besitzt im Vergleich zu entsprechenden rohen Früchten bzw Gemüse auch keinen außergewöhnlichen Gehalt besagter Stoffe.

Hingegen ist der enthaltene Alkohol immer ein Zell- und insbesondere ein Nervengift (Nervenzellen regenerieren sich wenn überhaupt nur überaus langsam), krebserregend, leberschädigend durch die Hemmung des Fettabbaus und hemmt auch die Bildung roter Blutkörperchen. Der psotive Effekt der Reinigung der Gefäße hebt die genannten Nachteile dabei nicht auf.

Zu den Aussagen, dass in bestimmten Gebieten die Leute trotz oder wegen des Alkoholkonsums muss man sagen, dass es auch auf die gesamten Lebensumstände dieser Leute ankommt. Wer viel frisches Obst und Gemüse und sonstwie nur schwach verarbeitete Lebensmittel statt Fertigkost zu sich nimmt, hat natürlich gute Chancen uralt zu werden. Nur muss man dann auch schauen, ob es eben an dieser Lebensweise liegt, dass sie so alt werden oder am Wein. Überhaupt muss man sehen, ob es nicht nur eine subjektive Meinung ist, dass es soviele alte Leute gibt, sondern wirklich der Großteil uralt wird.

Weiterhin ist täglicher Alkoholkonsum, wenn auch nur in kleinen Mengen, Hinweis auf einen bevorstehenden wenn nicht schon vorhandenen Alkoholismus. Täglich ein Glas Wein ist damit alles andere als gesund. Binsenweisheiten sollte man daher möglichst zweimal überprüfen, wenn es sich um die eigene Gesundheit handelt.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

16.05.2014 um 23:24
@Gim
Noch so ein Klugscheisser! :D
Egal was Du machst, wenn es zuviel, oder zuwenig ist, ist es immer schädlich.
Ich schlage, Du gräbst Dir ein Loch in Nordkorea, lebst voll gesund und hältst die Fresse, weil der Kim Jong Un nicht auf Klugscheisserei steht und das somit auch ungesund sein könnte. :D
Youtube: SCHANDMAUL - Der Teufel hat den Schnaps gemacht . . .


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 00:33
@all
den aller lustigsten post hat der user @Simowitsch abgegeben!


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 00:38
Jesus hat immer Wasser zu Rotwein verwandelt. Und siehe da, er wurde 33 Jahre alt! Also, ja! Eindeutig!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 17:46
CurtisNewton schrieb:Alkohol ist das stärkste Zellgift, das es gibt.
das wäre mir neu...

und Rotwein ist nict besonders gesund, aber genuß macht das leben besser...


melden
senkelwatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 18:11
Ein starkes Zellgift ist Alkohol schon.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=34762


melden
Anzeige
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 18:24
Gim schrieb:Alkoholkonsum ist immer schädlich. Zu fragen ob Wein also gesund ist ist so, als würde man fragen ob Giftkapseln okay wären, wenn da auch Vitamine und Mineralstoffe drin sind.
Ist ok. Wie sagte mal jemand, "Die Menge macht das Gift".
http://www.welt.de/gesundheit/article114673824/Mit-Schlangengift-gegen-Krebs.html


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt