Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Rotwein, Procyanidin, Flavonide

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 18:53
Soll glaube ich gut für den Blutdruck sein, weiß darüber aber nichts genaues.


melden
Anzeige

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

17.05.2014 um 19:28
@Sanguinius
Sanguinius schrieb: Wie sagte mal jemand, "Die Menge macht das Gift".
Ja, aber so ein Zitat bringt halt wenig, so ein Zitat zu bringen aber nicht zu wissen, wo die Giftdosis des besagten Stoffes, also Alkohol denn nun tatsächlich liegt. Und es ist nunmal so, dass Alkohol immer schädlich wirkt. Wie ich auch schrieb, hat Alkohol auch die positive Eigenschaft, die Arterien sauber zu halten, jedoch wird dieser positive Effekt nicht durch seine negativen Giftwirkungen kompensiert. Folglich ist Alkoholkonsum und damit auch Wein immer schädlich.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 00:31
Der positive Effekt durch die Polyphenole wird durch die Kanzerogenität vom Ethanol wieder wettgemacht.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 02:02
@Gim
Man hat immer eine gewisse Menge Alkohol im Körper, der fällt einfach durch physiologische Prozesse an. Man kann also selbst, wenn man sein ganzes Leben keine Tropfen Alkohol getrunken hat Krebs davon bekommen. Nebenbei enthalten sebst Produkte wie Brot, Bananen, Fruchtsäfte usw. Alkohol im Promille bis Prozentbereich. Solange man also sehr wenig Alkohol trinkt wie ein Glas Wein täglich, ist das Krebsrisiko auch nicht größer als bei einem Nichttrinker.

Übringends sind Sauerstoffradikale am Alterungsprozess beteiligt, können Krebs und andere Krankheiten hervorrufen wirken als Zellgift. Können wir die Diskussion dann schließen, weil ihr zum Wohl eurer Gesundheit beschlossen habt, das Atmen dauerhaft einzustellen?


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 02:58
@Sanguinius
Sanguinius schrieb:Man hat immer eine gewisse Menge Alkohol im Körper, der fällt einfach durch physiologische Prozesse an. Man kann also selbst, wenn man sein ganzes Leben keine Tropfen Alkohol getrunken hat Krebs davon bekommen. Nebenbei enthalten sebst Produkte wie Brot, Bananen, Fruchtsäfte usw. Alkohol im Promille bis Prozentbereich.
Stimmt, nur muss man halt beachten, um welche Mengen es hier geht. Wenn ich reife Bananen nehme, welche laut Wikipedia bis zu 1 Volumenprozent Alkohol enthält, müsste ich pro Tag mehr als 15 Bananen essen, um auf den gleichen Alkoholgehalt wie von einem Glas Wein zu kommen. Wobei der Ethanolgehalt abnimmt, je unreifer die Banen sind. Wenn ich sie mir "frisch" aus dem Supermarkt hole, müssten es noch mehr Bananen sein.

Es gibt eine Grenze, bis zu der die positiven Aspekte von Obst und Gemüse die negativen Folgen des in Spuren vorhandenen Alkohols rechtfertigen. Und irgendwie bezweifle ich, dass jemand kiloweise Bananen isst oder 10 Liter Obstsaft pro Tag trinkt.
Sanguinius schrieb:Solange man also sehr wenig Alkohol trinkt wie ein Glas Wein täglich, ist das Krebsrisiko auch nicht größer als bei einem Nichttrinker.
Und genau das ist eben nicht der Fall. Womit willst du diese Aussage begründen? Weil 1 Glas nach "nicht viel" aussieht? Das ist leider überhaupt nicht objektiv. Jede Zufuhr von Alkohol erhöht das Krankheitsrisiko, ob nun durch eine einzelne Banane oder ein Glas Wein. Nur dass Wein wie oben beschrieben ungleich mehr Alkohol enthält. Deine Aussage ist damit leider nicht haltbar, zumal Alkohol ja nicht nur aufgrund seines cancerogenen Verhaltens schädlich ist, sondern auch ein akutes Zellgift.
Sanguinius schrieb:Übringends sind Sauerstoffradikale am Alterungsprozess beteiligt, können Krebs und andere Krankheiten hervorrufen wirken als Zellgift. Können wir die Diskussion dann schließen, weil ihr zum Wohl eurer Gesundheit beschlossen habt, das Atmen dauerhaft einzustellen?
Ist so ein Verhalten denn wirklich notwendig? Ich könnte dir darauf genauso polemisch antworten, werde es aber in Erwartung eine gepflegteren Konversation nicht tun. Tatsache ist, dass es keinen Sinn macht, sich absichtlich schädlichen Stoffen auszusetzen, nur weil es in der Umgebung ebenfalls schädliche Stoffe gibt, denen man sich gezwungenermaßen aussetzt. Da könnte ich mir ja auch einen Arm amputieren, weil ich auch am Straßenverkehr teilnehme und dabei verunfallen könnte.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 04:58
Gim schrieb:Und irgendwie bezweifle ich, dass jemand kiloweise Bananen isst oder 10 Liter Obstsaft pro Tag trinkt.
Niemand ist kiloweise Bananen oder trinkt 10 Liter Saft. Sondern man isst eben alles kreuz und quer über den Tag verteilt. 1-2 Bananen, 1 Liter Saft, 4 Scheiben Brot, Sauerkraut usw.
Gim schrieb:Womit willst du diese Aussage begründen? Weil 1 Glas nach "nicht viel" aussieht?
Das begründe ich mit der Aussage, das ein gutes Glas Wein/Bier ein Naturprodukt ist und Menschen seit Jahrtausenden Alkohol zu sich nehmen, das selbst Nichttrinker heutzutage Akoholmengen vertragen, die jedes Labortierchen ins Nirwana schicken würde.
Während so ziemlich alles andere was wir heute zu uns nehmen von Weichmachern aus den Kunstoffflaschen und Verpackungen belastet und mit künstlichen Aromen, Geschmack- und Farbstoffen versehen ist.
Gim schrieb:Da könnte ich mir ja auch einen Arm amputieren, weil ich auch am Straßenverkehr teilnehme und dabei verunfallen könnte.
Viel eher könntest du dich selbst Fragen ob dich die Nichtnutzung von Verkehrsmitteln davor bewahren kann an einem Unfall oder etwas anderen zu sterben. Ich jedenfalls fahr gerne mit Auto/Bus auch wenn man im Straßenverkehr immer ein gewisses Risiko hat.


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 08:01
Für ein langes vielleicht nicht, aber für ein angenehmes. :wein: :D


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 09:03
Es gibt ja nun bestimmte Regionen in Italien, Japan und Schottland, wo die Menschen relativ alt werden und ein gesundes, langes Leben führen. Da sind 90 bis 100 Jährige keine Seltenheit.

In all diesen Regionen sind die Leute dabei keine Asketen, sie trinken Wein, Sake und Scotch. Aber alles in Maßen.
Gemein haben sie auch, dass sie an der frischen Meeresluft leben und sich gut ernähren.

Man kann also schon mal zumindest sagen, dass ein Glas wein am Tag nicht unbedingt schadet. Ob es aber auch noch förderlich ist, ist ne andere Sache.


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 23:27
Als Faustregel gilt: jeden Tag 5 Literflaschen Rotwein und man bleibt den Rest seines Lebens lustig und gesund :troll:


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 23:33
Kc schrieb:Als Faustregel gilt: jeden Tag 5 Literflaschen Rotwein und man bleibt den Rest seines Lebens lustig und gesund
Ein Tag. Super. :Y: :D


melden
HeurekaAHOI
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

18.05.2014 um 23:34
hmmm... ich weiß nicht. Irgendwas scheint mir daran falsch
Denn nach fünf Flaschen machst du bestimmt Bewegungen wie dieser Vogel :troll:
b66711 animierte vogel bilder 151


melden

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

19.05.2014 um 10:01
@Pika

Nun, ich kann mich ja nicht um alles kümmern. Wie lang die Leute dann noch leben, ist deren Sache :D


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

29.05.2014 um 00:06
CurtisNewton schrieb am 16.05.2014:Alkohol ist das stärkste Zellgift, das es gibt.
das wäre mir neu, also das alc das stärkste zellgift sein soll was es gibt :ask:

aber fakt ist, dass alkohol ein zellgift ist.
in richtiger dosierung tötet es jedoch die schwachen und somit schlechten gehirnzellen ab, somit haben die starken gehirnzellen mehr platz um sich auszubreiten. dies kann nur gesundheitsförderlich sein, denn damit wird auch der verdopplung der gehirnzellen vorgebeugt und somit der schädelinnendruck reduziert. letzteres ist sehr gut für das gehirn und fördert einen "leichteren" denkprozess. ist demzufolge also: konzentrationsfördernd.



:D :) :D


melden
Anzeige

Ist Rotwein besonders gesund für ein langes Leben?

29.05.2014 um 00:29
Klar ist Rotwein gesund, in rauen Mengen. Aber besser ist Schnaps, eine Flasche am Tag. Mindestens.
Und dann noch mind. eine Schachtel Zigaretten. Hält jung und stark.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt