Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Krankheit, Fluch, Ritual, Schwarze Magie
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: auf Wunsch des Erstellers
Seite 1 von 1
Parovoz-38
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 13:08
Hallo, es soll ein Fluch geben,bei der man sich von Krankheiten befreien kann. Da es schwarze Magie ist,ist dabei nicht alles Gold was glänzt,denn wenn alles so ist, wie es beschrieben wird, wird man zwar selbst davon befreit,aber ein anderer wird die Krankheit dafür bekommen.


Folgendes findet man dazu hier: 


Es gibt verschiedene Rituale der Magie, um sich von Krankheiten aller Art zu befreien. Das nachfolgende Ritual ist schwarz magisch und besonders bösartig, wenn auch überaus wirkungsvoll. Oftmals werden zur Heilung von Krankheiten Zaubersprüche in christlichem Gewand verwendet, bei genauer Betrachtung stellt sich dort jedoch ebenfalls heraus, dass der Schein trügt. Die Schwarzmagier gebrauchen etlicher Zeichen und Anrufungen, Zettel mit geheimen Charakteren, geheimen Formeln und unterschiedlichen Figuren darauf und Namen. Wer diese Gebete spricht, kann nicht von Flüchen getroffen werden, davon befreit werden, von Krankheiten erlöst werden usw. Auch wenn unter diesen heiligen Namen der Anrufungen viele Namen Gottes sind, sind jedoch auch etliche Namen unbekannter Herkunft, welche sind entweder Namen des Teufels oder die doch vom Teufel erdacht und eingesetzt wurden, um die Wirkung zu vollbringen. Auf solchen Zetteln sind unter diesen geheimen Namen etliche Figuren und Charaktere zu finden, die vom Teufel formiert wurden. Warum auch viele Namen Gottes drauf zu finden sind, ist dazu gedacht, die Arglosen und solche, die sich nicht auskennen, zu irrezuführen... Das nachfolgende Rituale ist sehr wirkungsvoll, aber ein Ritual der Schwarzen Magie, was nicht ungefährlich ist. Wenn man sich mit der Schwarzen Magie nicht auskennt und unerfahren herumexperimentiert, wird man schnell feststellen, wie leicht alles zu seinem Nachteil ausschlagen kann. 


Nimm ein Geldstück und besprich Dein Leiden mit aller Kraft darauf.   Dann lege das Geldstück irgendwo auf der Straße aus, dass es jemand finden muss.   So wird er die Krankheit bekommen, aber Du wirst befreit sein. 


Quelle: http://schwarzemagie.net/schwarze_magie.htm 


Angenommen,an so einem Fluch ist wirklich was dran, würdest du,nachdem du das jetzt gelesen hast,trotzdem ein Geldstück auf der Straße aufheben? Deses könnte vielleicht ebenfalls verflucht sein.


melden
Anzeige
Ja,würde ich,da ich nicht an so etwas glaube
32 Stimmen (84%)
Nein,ich würde es liegen lassen,bin jetzt vorsichtiger geworden
1 Stimme (3%)
Andere Meinung
5 Stimmen (13%)

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 13:13
Selbst wenn an diesem Fluch etwas dran sein sollte, wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, dass jemand dieses Ritual vollzieht, und ausgerechnet ich auf dieses stoße?


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 13:16
Parovoz-38 schrieb:würdest du,nachdem du das jetzt gelesen hast,trotzdem ein Geldstück auf der Straße aufheben?
Ich bücke mich nur nach Geldscheinen > 20 EUR. Insofern bin ich da verschont.


melden
BratwurstMax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 14:07
Magie - weiße und schwarze - ist Humbug, gibt es nicht und von daher hebe ich jede Münze auf, die mir auffällt.


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 14:17
Parovoz-38 schrieb:Nimm ein Geldstück und besprich Dein Leiden mit aller Kraft darauf.   Dann lege das Geldstück irgendwo auf der Straße aus, dass es jemand finden muss.   So wird er die Krankheit bekommen, aber Du wirst befreit sein.
Wenn ich ein Geldstück aufhebe, weil es vor mir liegt, dann sicher nicht, um irgendwelche "Flüche" zu besprechen. Und selbst wenn es diese gäbe, dann sicherlich nicht, dass ein anderer eine Krankheit bekommt und ich davon befreit werde. :palm: Wie dämlich ist das denn? Entweder hebe ich dieses auf, weil es einfach schade ist, um es auf der Straße liegen zu lassen, oder, weil es soeben ein anderer grade verloren hat und ich diesen darauf aufmerksam machen möchte, um es zurück zu geben.


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 15:28
Da ich nicht an Schwarze Magie glaube, sondern nur an schwarzes Maggi - und das auch nur in der Suppe, hebe ich Geld natürlich auf. Das Geld liegt praktisch auf der Strasse.


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 15:54
Klar, Geld aufheben, bevor Gras drüber wächst!


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 16:10
Und dann das Geld für Gras ausgeben.


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 16:20
nicht nur jetzt, auch später.


melden

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 17:22
@Parovoz-38

Sag mal, Magie-Magister: Ist die Wirkung vom Nominalwert des Geldstückes abhängig, d. h. eine Zwei-Euro-Münze ist fluchbeladener als eine Ein-Euro-Münze? Oder hängt das mit dem Schweregrad der Krankheit zusammen? Für Schweissfüsse reicht ein Ein-Cent-Stück, bei Krebs muss schon ein Fünfhundert-Euro-Schein ran?

Nun mal so, falls ich noch mal beruflich umsatteln will.


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 17:55
Noch nie gehört.
Ich weiß nur, daß man sich in der Gefängnisdusche nicht nach einem Stück Seife bücken sollte..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 19:30
wer den Taler nicht ehrt, is des Geldes nicht wert.
oder so ähnlich..

wenn man oben beschriebenes macht, ist man zwar seine "Krankheit los, wird jedoch Arm weil Magie und Sprichwörter etc ja alle samt wahr/real sind und man die Kohle lieber aufe Straße wirft statt sie anderweitig an zu legen ^^


melden
-Babydoll-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 19:38
Ich habe einmal in meinem Leben eine Geldbörse im Bus gefunden ... Dort waren damals 150€ und Kleingeld drin, doch nachdem ich den Ausweis des 16-jährigen Jungen gesehen habe, MUSSTE ich ihn über Facebook kontaktieren. 

Er kam auch noch am selben Abend mit seiner Mutter bei mir vorbei und hat mir zum Dank eine Packung Soft Cake in die Hand gedrückt, doch da habe ich mich echt beleidigt gefühlt. Mon Chéri hätten schon drin sein sollen. :( 

Ich glaube an diese ganze Allahmahhallabah Gülle nicht! 

In meinem Leben wurden von mir ca. hundert Spiegel zerbrochen oder beschädigt, doch was ist passiert? Nüschts! 


melden
Anzeige

Würdet Ihr jetzt noch ein Geldstück auf der Straße aufheben?

09.03.2017 um 19:38
@Parovoz-38

was ist wenn ich es schnell wieder ausgebe? :D

ich trage seit 17Jahren einen ViertelDollar mit mir rum den ich auf einer Klassenfahrt nach Italien beim Einchecken ins Zimmer fand. eig.mit dem Hintergedanke, dass es mir Glück bringt.. jetzt bringst du mich zum Nachdenken. hat dieses Geldstück was damit zu tun was in meinem Leben seit dem schief ging? o.O


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: auf Wunsch des Erstellers
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sprachchat auf Allmy?28 Beiträge