weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Umfrage, Internet, Zukunft, Welt, Anonymität

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 04:16
Die Anonymität im Internet ist für immer gestorben... es gibt kein Weg mehr  zurück - das ist Gegenwart und  Zukunft ;-)

Immerhin gibt es heute Instagram, Facebook, Twitter , YouTube , Snapchat,  Badoo , Whatsapp, Musically usw.


alle haben was gemeinsam - sie zeigen Dich/mich/Uns.


Findest   du  das schlimm?


melden
Anzeige
Ich jedenfalls bleibe Anonym im Internet.
15 Stimmen (41%)
Ich bin auf einer / verschiedenen Plattform/en aktiv und hab kein Problem damit.
21 Stimmen (57%)
Ich bin auf keiner Plattform aber könnte es mir in Zukunft vorstellen.
1 Stimme (3%)
bunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 08:31
Ich bin immer wieder erstaunt, dass, wenn ich was gekauft habe, selbst bei Barzahlung, kurz darauf genau dieses Produkt beworben wird. Wie machen die das nur? Zufall?
Die letzte Antwort ist lustig 😂


melden
melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 10:16
DasMietz schrieb:Immerhin gibt es heute Instagram, Facebook, Twitter , YouTube , Snapchat, Badoo , Whatsapp, Musically usw.
wenn man nirgendwo vertreten ist, wie ich, kann einem das doch egal sein, oder?

jeder ist hier selbst schuld - also nicht jammern!

:-))
DasMietz schrieb:Findest du das schlimm?
das ist milde ausgedrückt ...


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 11:28
@Alienpenis
du zählst unter usw :) Allmystery gehört auch zum internet :alien:


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 12:10
Man gewöhnt sich daran im Internet ein gläserner Mensch zu sein. Komisch wird es, wenn man im Big-Brother-Mode lebt. Aber so richtig strange wird es dann erst, wenn man weiss, dass sogar jemand die Gedanken mitlesen kann. ist schon peinlich wenn man ein völlig derbes versautes Wort denkt, und genau weiss, dass im Supermarkt die Kassiererin das mitbekommen hat


melden
bunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 12:41
@gastric
Danke für die Informationen. Wenn ich in einem hiesigen Geschäft etwas kaufe und bar bezahle, wie kann das Internet das wissen?


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 12:46
@bunt
Big brother is watching you :alien: Solange es nicht das brot vom bäcker um die ecke ist, kann auch das über deine onlineaktivität herausgefunden werden.


melden
bunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 12:54
@gastric
Es war ein Laden um die Ecke.


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 13:15
@bunt
Nicht das wo ist entscheidend, sondern das was. Irgendwann danach gegoogelt? GPS am handy aktiv? ^^


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 13:19
Nein, im gegenteil, und ich meine meine anonymität im RL.

Solch eine anonymität kann auch sehr sehr viele positive seiten haben, trotz das ich in meinem RL derzeit noch ein massives stalkingproblem habe.

Ein mann mit dem ich mal kurze zeit zusammengearbeitet habe stellt mir ziemlich heftig nach.

Hat sich aber jetzt darin "festgefahren"...


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 14:10
Ich bin lediglich in rund einem halben Dutzend Foren zu verschiedenen Themenbereichen angemeldet, aber nicht immer aktiv.

Und wer sagt denn, dass ich wirklich ich bin?

Vielleicht bin ich ja eine hässliche, picklig-pubertäre Dreizehnjährige mit Colaflaschenbodenbrille, die Euch alle nur verarscht?


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 18:13
@Doors

Ich hab's ja gewusst .... ! ;)


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

09.09.2017 um 20:17
Ich sorge dafuer, das sie seehr langsam stirbt!
Im Netz bin ich nur mit meinem Tablett, ueber handikarte aus einem Flohmarkthandy, kein Zuckerberggedoens und kein Amazonkonto! Wenn ich im Netz was finde ruf ich da an und bestelle.selbst google verortet meinen Standort immer mindestens 100 km von mir weg!
Das ist soweit schon gut.


:pony:


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

10.09.2017 um 22:46
Ich glaube ja, das die Anonymität nie da war... von Keinem von uns.
Es gibt immer den Einen, der das System durchschaut und für seine Zwecke nutzt.

Die komplette Anonymität kann es auch nur schwer geben,
in einem Netz oder einer Welt auf die Jeder Zugriff hat.

Es ist ja auch nicht so, dass nur die Daten
die du über Facebook und anderen sozialen Netzwerken freigibst weitergegeben und verarbeitet werden.
Jeder einzelne Log-In - jede einzelne Suche - jeder einzelne Seitenaufruf - jeder einzelne Verbindungsversuch
kann potenziell abgefangen werden und wird dann an Firmen und jeden anderen Käufer weiterverkauft.
Zum Beispiel unteranderem gut von ZAPP - Das Medienmagazin gezeigt.

Man muss meiner Meinung nach, einfach nur ein gesundes Mittelmaß finden.
Schließt man sich vollständig aus dem Internet aus, ist es so als würde man nie ins Wasser gehen,
um das immer wärende Risiko des Ertrinkens vollständig auszuschließen.
Legt man sein Leben aber im Internet komplett offen, ist es so als würde man ohne jegliche Bedenken in jede Pfütze einen Köpper machen, mit dem Spruch "Was soll schon passieren, ist doch nur Wasser".

Man darf die Risiken nicht ignorieren,
jedoch genauso wenig die Vorteile.

@Syndrom
Die meisten Unternehmen heute pflegen ihre Kunden im internen Netz.
Jedoch sind die Sicherheitsstandards dort genauso gering, wie Sie auch mit dem Medium Papier waren.
So werden heutzutage immer noch tausende Kundendaten ausgedruckt und manchmal ungeschreddert auf den Müll geworden.
Passwörter von Mitarbeitern sind aus Bequemlichkeit dieser oft kurz und nicht mehr als der eigentlich Log-In-Name.
Die häufige Unwissenheit der einzelnen Mitarbeiter lassen sich wie eh und je durch social Hacking ausnutzen.
Dazu kommen natürlich noch Unternehmen die ihre Kundendaten bewusst verkaufen, auch die von "offline" Kunden.
Na ja... und Google - Eine Datenkrake wahrscheinlich schlimmer noch als Facebook.


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

11.09.2017 um 18:02
@Smilay

Klar, hast du Recht! Aber in meiner G-mail adresse, die ich ja fuer Android und google Store brauche habe ich in 5Jahren keine Spammails(hab auch keine Filter aktiv) und im Snailmail Briefkasten keine persoenlich adressierte Werbung! Muss also so in Ordnung sein wie ich tu ;)

P.s.: Hab da auch keinen Aluhut auf, aber muss auch nicht fuer mich Werbung machen!


:pony:


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

11.09.2017 um 18:40
Ich glaube, die ist schon lange verwest. Echelon, Prism & Co.... Wer diese Plattformen nutzt, hat nur freiwillig beim Sterben mitgeholfen.


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

11.09.2017 um 19:27
Doors schrieb:Vielleicht bin ich ja eine hässliche, picklig-pubertäre Dreizehnjährige mit Colaflaschenbodenbrille, die Euch alle nur verarscht?
mach mal ne Webseite auf. Wenn du seitlich Werbung für ein Justin Bieber Konzert und Bravo Girly siehst, glauben wir dir


melden

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

12.09.2017 um 15:54
Ich denke, dass man selbst hier auf eine gewisse Weise nicht mehr anonym ist, wenn ich mir anschaue, wie oft bereits ausgeschlossene User "entdeckt" werden und darauf hin verständlicherweise wieder entfernt werden.


melden
Anzeige

Stirbt deine Anonymität einen langsamen Tod?

14.09.2017 um 01:07
Völlig anonym kann man wohl heutzutage nicht mehr sein, aber es ist ja auch die Frage wer welchen Aufwand leistet um welche Daten herauszubekommen. Man kann es zumindest eingrenzen durch ein paar Vorsichtsmaßnahmen, auch in den sozialen Netzwerken.

@AthleticBilbao

Wahrscheinlich weil die nicht aufpassen bzw sich leicht zu erkennen geben.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden