weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Partei
Seite 1 von 1

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

04.03.2018 um 22:51
Es scheint unvorstellbar, dass unser Land ohne die hiesigen politischen Parteien ein demokratisches Regierungssystem praktizieren kann. Aber es ist durchaus möglich. Hier mal ein Beispiel, für ein solches Non-Parteien-System

Der Regierungsausschuss besteht aus ca. 1 Millionen Volksvertretern. Diese Volksvertreter gliedern sich in unterschiedliche Formate auf. 1. Außerordentliche Mitglieder (AOM), 2. Ordentliche Mitglieder (OM), 3. Angeschlossene Mitglieder (AM). Oben auf stehen 3 Personen, die diesen Ausschuss in der Öffentlichkeit vertritt.

Die AOM bestehen aus ca. 10.000 Mitgliedern und bilden den inneren Kompetenzkern der Regierung. Ihre Stimme zählt 100%

Die OM bestehen aus ca. 100.000 Mitgliedern.... Ihre Stimme zählt 60%

Die AM bestehen aus 1 Million Mitgliedern.... Ihre Stimme zählt 20%

-----------------
Dies soll erstmal nur ein grobes Beispiel darstellen, wie ein Non-Parteien-System aussehen kann. Im Konkreten sind da natürlich noch viele Feinheiten zu berücksichtigen.


Die Frage: Wollt ihr ein Non-Parteien-System?


melden
Anzeige
JA ein Non-Parteien-System
6 Stimmen (35%)
das alte Parteien-System soll bleiben
11 Stimmen (65%)

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

04.03.2018 um 23:42
Ja, im Prinzip schon. Eine verschlankte Demokratie wäre schon ratsam, nur wäre ich für eine andere Lösung, als die in dem aufgeführten Beispiel.


melden

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

04.03.2018 um 23:52
Wer bestimmt, wer zu den 10.000 oder Millionen gehört?


melden

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

05.03.2018 um 00:09
Satansschuh schrieb:Wer bestimmt, wer zu den 10.000 oder Millionen gehört?
Wie schon geschrieben, ist mein Beispiel lediglich als grober Ansatz zu verstehen. Die Feinheiten müssen dann ausgeklügelt werden.

Die gesamten Mitglieder sollten in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Bestimmte Kriterien müssen die Mitglieder in den unterschiedlichen Formaten erfüllen. So muss z.B. ein AOM studiert haben, während ein AM lediglich einen Hauptschulabschluss vorweisen muss.


melden

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

05.03.2018 um 09:46
clownsnase schrieb:So muss z.B. ein AOM studiert haben, während ein AM lediglich einen Hauptschulabschluss vorweisen muss.
Na prima, die olle Klassengesellschaft im scheindemokratischen Gewande aus der Gruft geholt.

Vielleicht solltest Du Dein Projekt noch detaillierter ausarbeiten, bevor Du es auf die Öffentlichkeit loslässt.
Bis dahin bleibe ich weiterhin (partei)politisch aktiv.


melden

Wollt ihr ein Non-Parteien-System?

05.03.2018 um 13:48
Doors schrieb:Na prima, die olle Klassengesellschaft im scheindemokratischen Gewande aus der Gruft geholt.
Seit wann muss man nicht Architektur studiert haben, um einen Bauplan für die Durchführung eines Hausbau anzufertigen. - Vielleicht verstehst du jetzt etwas besser, was mit "Kompetenz" gemeint ist.
Doors schrieb:Vielleicht solltest Du Dein Projekt noch detaillierter ausarbeiten, bevor Du es auf die Öffentlichkeit loslässt.
Ich hatte bereits geschrieben, dass meine Idee für ein Non-Parteien-System lediglich als grobes Beispiel dient. Es ist also schon gar nicht ein Projekt


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden