Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quelle: Google doch

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Google, Quelle, Knut

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 02:39
Hey ;)

Was sagt ihr so zu dem Satz "Google doch!!111!!11" als Quelle?


melden
Immer die richtige Antwort, und IMMER DIE perfekte Quelle für ALLES!
1 Stimme (2%)
Ja, schon ne gute Quelle aber Wikipedia ist besser...
4 Stimmen (10%)
Ja, gute Quelle, aber nicht so gut wie der Kopp-Verlag...
2 Stimmen (5%)
Bähh ne mag ich gar nicht, wer was behauptet muss schon richtige Quellen nennen...
12 Stimmen (29%)
Immer diese Schlafschafe die zu faul zum Googeln sind !!!111!!11!11!!1!11!1!11
2 Stimmen (5%)
Google doch einfach -.-
16 Stimmen (38%)
Heiliges Google, ich bete dich an....
0 Stimmen (0%)
Google sollte verboten werden!
1 Stimme (2%)
schnapsieschnapsie ....SCHRECKGESPENST! O:
1 Stimme (2%)
Ohh, ein Yaultier...
0 Stimmen (0%)
Ohh, ein Nilpferd...
1 Stimme (2%)
Ohh, ein Teletubbie..
2 Stimmen (5%)

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 02:47
da:


Teletubbie unsinn


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 02:47
teletubbie lalaaOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 02:47
@Dogmatix

Bäääh, das hat mich ernsthaft gerade erschrecken, GRUSELIG! O:


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 02:48
waaaah!!!!11!!1!!11einsELF!!!!1!!111!
nilpferd-beobachtet


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 07:22
Google ist doch gar keine Quelle


1x zitiertmelden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 08:24
Zitat von NainNain schrieb:Google ist doch gar keine Quelle
Habe ich auch gleich gedacht.

Google ist höchstens der Wegweiser zur Biblithek


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 09:57
@Nain
@Mensch-514229

Ich meine nicht Google als Quelle sondern den Satz "Google doch !", den viele Leute von sich geben wenn man sie nach Quellen für ihre Behauptungen fragt. Eine sehr beliebte "Quelle" bei Themen wie zum Beispiel Chemtrails oder FLAT EARTH! :D


melden

Quelle: Google doch

05.07.2018 um 11:15
Disqualifiziert den Betreffenden direkt.


melden

Quelle: Google doch

06.07.2018 um 07:33
Aaaaaaaaaaaaaaalter....


SpoilerHaha ha haha haha haha...

Spoilerhaha haha haha haha a !

Spoilerdas is mir so egal! xD

Spoiler:kiff:


melden

Quelle: Google doch

06.07.2018 um 08:02
Was ich davon denke?
Google es doch


melden

Quelle: Google doch

06.07.2018 um 11:26
@Lumelora

Eine Form unerhörter Bequemlichkeit. Das macht das Lernen überflüssig...


1x zitiertmelden

Quelle: Google doch

06.08.2018 um 22:29
Zitat von IntolerabilisIntolerabilis schrieb am 06.07.2018:@Lumelora

Eine Form unerhörter Bequemlichkeit. Das macht das Lernen überflüssig...
Und vor allem das miteinander Reden/Diskutieren.


melden

Quelle: Google doch

06.08.2018 um 22:43
214272e8685c try google


melden

Quelle: Google doch

06.08.2018 um 22:49
Quelle: heise.de


melden

Quelle: Google doch

07.08.2018 um 05:01
Dann braucht man hier gar nichts mehr fragen.

Ich wollte hier unbedingt wieder rein. Es war mir wichtig. Unnu? Lauter Mist :{


melden

Quelle: Google doch

07.08.2018 um 06:31
Wissen austauschen? In Zeiten von Google immer unwichtiger.

Es ist sogar so dramatisch dass man zu Schulzeiten tatsächlich öfter von Lehrern gesagt bekam "Google doch".


melden

Quelle: Google doch

07.08.2018 um 09:27
Ich finde das nicht so schlimm, wie es gemacht wird. Bei Aussagen, die mir komisch vorkommen, oder die mich interessieren, mache ich mich immer auch erst selber schlau. Komme ich zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis, hake ich nach. So mündig sollte man sein, eine Aussage noch selbst auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen zu können. In Zeiten von "Faktenchecks", Denkfaulheit und erhöhter Mitmachbereitschaft, scheint das manchen aber doch abzugehen.


melden

Quelle: Google doch

07.08.2018 um 10:52
Mir gehen die, die sich nicht im Mindesten Mühe geben sich selbst zu informieren, aber fröhlich "mitdiskutieren" gehörig auf die Nerven. Ich verstehe gar nicht, wie man dann überhaupt eine valide Meinung haben und vertreten will. Insbesondere wenn es heutzutage extrem leicht ist, an unterschiedlichste Informationen zu kommen.
Allerdings kotzt es mich auch an, wenn man Behauptungen aufstellt, diese hinterfragt werden und dann kommt, ja google doch.......falsche Antwort, denn man will ja die Begründung von dem haben, der die Behauptung aufstellt und sich nicht selbst was zusammenreimen.


melden

Quelle: Google doch

07.08.2018 um 11:33
Kommt immer auf den Zusammenhang an.

Manchmal werden ja schon schlau Quellen für die Behauptung gefordert, dass der Himmel an einem wolkenlosen, sonnigen Tag bläulich erscheint.
Wenn ich schreibe:,,Die amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel..." und dann jemand fragt - obwohl die Frau definitiv aktive Bundeskanzlerin ist - ob ich für diese Behauptung eine Quelle hätte, würde ich auch fragen, ob der Betreffende mich für dumm verkaufen will.

Dannn soll er selbst gucken.


melden