Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 20:59
@silberhauch wo hast du diesen misst denn her? :D bis Materie ins Universum gekommen ist hat es da schon viele Veränderungen gegeben, auch an dessen Größe. Räumliche Ausdehnung hat mit Materie nur wenig zu tun, also Brauchen ist sehr übertrieben. Es geht ohne.


@clownsnase LOL also naja Prost. Satire ist immer gut. Mathematik ist das leichteste was so geht, steckt überall drin. Die Definition der Zeit hat der Mensch erfunden, Zeit gab es schon lange vor unsere Zeit.


melden
Anzeige

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 21:17
clownsnase schrieb:wie würden wir dann den Zerfall der Materie deuten
So gesehen durchschreiten wir einen ständigen Wechsel zwischen "vorher" und "nachher". Dazwischen gibt es m.M.n. nichts.

Der "ist" Moment wird ununterbrochen zerstört. Wenn man sich diese Geschwindigkeit dabei vorstellt, mit der das von Statten geht, wird einem schwindelig. (Mathematisch)

Wenn man nun den Gedanken dieses "Zeitstroms" mal ganz ausradieren würde, würde sich doch gar nichts ändern.

Ich beziehe mich da gerne auf die empfundene Zeitwahrnehmung.

Man sagt, dass man eine Fliege nicht mit der bloßen Hand zerschlagen kann, weil sie die Zeit viel langsamer wahrnimmt. Wenn sich die Hand mit großer Geschwindigkeit nähert, dann wirkt das auf die Fliege wie in Zeitlupe.

Also existiert die Zeit, wenn überhaupt, nur in unseren Köpfen. Und auch da ist sie sehr relativ getaktet.

Wenn nun alles im Universum relativ empfunden wird, dann kann man unsere Zeitvorstellung eh in die Tonne treten.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 21:23
GrößteNichts schrieb:gekommen ist hat es da schon viele Veränderungen gegeben, auch an dessen Größe
Das ist müßig darüber zu diskutieren. Was vorher war, oder die Unendlichkeit...
das weiß eh niemand.

Aber ich merke schon, dass du wohl von Schulweißheiten derart geformt bist, dass andere Gedankengänge für Dich gar nicht in Frage kommen.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 21:41
Ich kann dich schon nach vollziehen. Ich hab kein plan wo ich hier gelandet bin, aber wenn man mir anfängt hier keine Objektivität vor zu werfen, dann werde ich Böse. Können wie diese Vorurteile bitte sein Lassen? :D


Jedoch ist es bei Zeit, kausal nicht zusammen zu bringen. Es tut mir sehr leid aber das meiste hab ich doch bereits aus https://scholar.google.de/ denn in der Schule,.. da war dieses noch nicht so dran, wie ich es nun haben möchte, und diese selbst nach Paar Jahren zu ende. Also sagen wir mal so, egal was ich schreibe Über Zeit Definition.
Schaue mal: https://scholar.google.de/scholar?hl=de&q=zeit+definition Da sind auch ausreichend querdenker dabei.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 21:56
GrößteNichts schrieb:wenn man mir anfängt hier keine Objektivität
Das habe ich ja nicht, im Gegenteil.
Ich mag nur nicht, wenn jemand "überwissenschaftlich" auftritt und mit Dingen kommt, die wohlweislich in zehn, oder hundert Jahren, wieder revidiert werden, weil man dann wieder alles besser weiß, aber dennoch wiederum gar nichts. 🤓😜🙄

Ich halte es gerne so:

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ein guter Wissenschaftler sollte sich nicht nur auf sein Fachgebiet beziehen, sondern alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. Das tun aber nur die wenigsten, eigentlich gar keiner.
Ganz schrecklich finde ich auch die Überheblichkeit des Menschen im Allgemeinen, sich als das "Maß aller Dinge" hinzustellen.

Frag mal eine Ameise, wie sie die Welt empfindet, da erhält man bestimmt ganz neue Erkenntnisse.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:06
Ja ein Perspektiven Wechsel ist immer empfohlen wenn man nicht vorankommt, jedoch bei so Sachen wie der Zeit Definition ist es recht klar definiert, sich da verwirren lassen ist nicht plausibel außer man verfolgt ein weg der diese Abweichung unterstützen soll. Das her schwer zu finden bei vergleich der Materie mit Zeit, des weiteren gibt es zwischen vorher und nachher ein jetzt.

Und es ist alles Relativ, nicht nur Zeit, geht man von einem Urknall aus dann sogar das Universum selbst.

Ich bin kein Wissenschaftler.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:14
GrößteNichts schrieb:wie der Zeit Definition ist es recht klar definiert
Wobei man hier auch verschiedene Betrachtungsweisen berücksichtigen muss.
Die Physikalische, die Philosophische, die Psychische...
GrößteNichts schrieb:Ich bin kein Wissenschaftler.
Das bin ich auch nicht.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:17
Ich hab aber schon Post von Staatlichen Behörden bekommen wo man mich als Freak betitelt hat also ich kann auch mit Wissenschaftler leben :D


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:22
GrößteNichts schrieb:ich kann auch mit Wissenschaftler
Bei Akademikern ist mir aufgefallen, dass man diese Menschen grundsätzlich immer nur mit einem Sachverhalt behelligen sollte, denn, wenn man zwei (scheinbar) unabhängige Sachverhalte ins Spiel bringt, dann blocken die ab.

Daher:
silberhauch schrieb:Ein guter Wissenschaftler sollte sich nicht nur auf sein Fachgebiet beziehen, sondern alle Möglichkeiten in Betracht ziehen


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:28
GrößteNichts schrieb:zwischen vorher und nachher ein jetzt
Mit dem "jetzt" kann ich gar nichts anfangen. Genau genommen ist das "vorher" schon falsch.

Das "vorher" ist genauso "nichts", wie das "jetzt". Es sei denn man betrachtet alles als "jetzt", dann gibt es aber auch keine Zukunft, oder gar keine Zeit.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:30
ist aber doch für ein Dritten nachvollziehbar. :D daher machen die es. ich hab das empfinden es wird hier zu nichts führen denn, so ein verhalten muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde es nicht ok stur zu sein, jedoch von Sachen die aus mehreren Richtungen doch relativ berechenbar nachvollzogen werden können, sich wehren und noch Widersprüche suchen,... ist meiner Erachtens doch auf Dauer nicht gut.

Kannst du mir bitte aus deiner Sicht "betrachten" definieren? ich verstehe dich da nicht so recht.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:34
GrößteNichts schrieb:LOL also naja Prost. Satire ist immer gut.
Solange die Philosophie in diesem Thema nicht abgewürgt wird, ist alles im grünen Bereich


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:36
Ist mindestens genau so wichtig wie Mathematik. Eigentlich der Ursprung des Querdenkens.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 22:43
GrößteNichts schrieb:Kannst du mir bitte aus deiner Sicht "betrachten" definieren? ich verstehe dich da nicht so recht
Wenn sich jemand aufmacht, einen Cent zu finden, dann wird er ihn auch irgendwann finden.

Wenn nun irgend jemand nachweisen will, dass Licht das Schnellste im Universum ist, dann wird er irgendwann eine Geschwindigkeit festlegen/stellen und diesen Grundgedanken damit bestätigen.

Das reicht mir aber nicht, denn in 10 oder 20 Jahren kommt dann irgend jemand anderes und sagt, dass Licht nicht das Schnellste im Universum ist, weil er die Sache aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachtet hat, oder auf etwas völlig Neues gestoßen ist.

Das ist den Wissenschaftlern aber durchaus bewusst, denn sie können immer nur beschreiben, aber niemals etwas dauerhaft beweisen.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

10.07.2018 um 23:26
Aha, ok das entspricht dann: Wenn du mir beweisen kannst das ich nicht existiere, dann bist du ein Wissenschaftler und kein andere.

Etwas schneller als licht? zb. eine Projektion kann schneller sein, oder die EM wellen in Caesium Gas sind schneller als im Vakuum, Mag sein schon Morgen wird Teilchen auch nachgewissen, bis jetzt sind halt die EM-Wellen die schnellsten, direkt halten mit auch die Gravitationswellen, bis aber kein funken Hoffnung da ist dann, wird nicht mal eine Theorie draus also nur ununterbrochen über mögliche Wahrscheinlichkeiten die so gegeben sind wie auch nicht, zu suchen, ergibt wenig sinn, da geht sogar Philosophie anders vor.

Für mich entspricht das betrachten eine Messung, eine Messung wiederum entspricht einem vergleichen von einem Festgelegten-Objekt mit dem zu untersuchendem Objekt, nur so komme ich zu einem Ergebnis, macht man es anders dann wird man viele Sachen übersehen., ich erfasse die umgebung nicht anders als du auch, jedoch ist da in der tat was anders zwischen diesen Ansichten und meinen.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

11.07.2018 um 10:04
@Chairon

Wenn es drei Zeitdimensionen gäbe, gäbe es drei Zeitdimensionen. Kommt plump daher, ist jedoch der kleinste gemeinsame Nenner.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

11.07.2018 um 11:28
@Intolerabilis

Die Prämisse ist also angekommen. Jetzt gilt es, sich mögliche Auswirkungen vorzustellen :)


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

11.07.2018 um 11:33
@Chairon

Ich bezweifle, dass ich darüber genügend Kenntnisse besitze. Ich bringe es höchstens bis zur "Prämisse", wie du meinen Beitrag nennst. Mir ging es um den Faktor, dass es im Falle, dass es so wäre eben so wäre. Alles weitere liegt nicht in meinem Fundus, ich bedaure.


melden

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

11.07.2018 um 13:10
@Intolerabilis

Ich habe nicht deinen Beitrag "Prämisse" genannt, sondern meine ursprüngliche Frage :)

Darüber hinaus freue ich mich natürlich über jede Antwort - auch wenn die allermeisten von uns in diesem speziellen Fall wahrscheinlich auf Spekulationen angewiesen sein werden. Vielleicht hat aber ja doch jemand ein besonderes Talent in Sachen Zeitwahrnehmung?

Und selbst wenn nicht, helfen die Antworten zumindest beim Einordnen der persönlichen Vorstellungen.


melden
Anzeige

Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?

11.07.2018 um 18:02
Chairon schrieb:auch wenn die allermeisten von uns in diesem speziellen Fall wahrscheinlich auf Spekulationen angewiesen sein werden
Also ausgenommen derer, welche bereits Zugang zu weiteren Dimensionen hatten?


melden
411 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt