Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, USA, Obama, Nobelpreis
Pantheratigris
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

11.10.2009 um 15:24
In einer Reihe stehen mit Menschen, die die Welt wirklich verändert oder zumindest ihr Leben für ein besseres Morgen geopfert haben, das bedeutet für mich persönlich der Nobelpreis. Nun hat auch Obama den Preis erhalten, als Hoffnungsträger sozusagen. Aber: Hat er sich diese hohe Auszeichnung wirklich schon verdient mit seinem bisherigen knappen Jahr im Amt?


melden
Anzeige
Ja, er hat schon so vieles in Gang gebracht
10 Stimmen (7%)
Nein, bisher hat er nichts getan sondern nur geredet
84 Stimmen (60%)
Nein, aber ich vertraue darauf, dass er sich noch als würdig erweist
26 Stimmen (19%)
Jetzt hat er ihn, jetzt ist's auch egal
19 Stimmen (14%)
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

11.10.2009 um 16:03
Nein.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

11.10.2009 um 19:43
Selbstverständlich!
Er hat für eine Eskalation des Afghanistankrieges gesorgt, den Irak-Krieg fortgeführt, entführt weiterhin illegal Ausländer und schafft sie in ein Foltergefängnis auf fremdem Territorium... Wer, wenn nicht er?


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

12.10.2009 um 13:15
Da sollte man Obama selbst beim Worte nehmen, als er sagte, daß er den Preis nicht verdient hat.

Es ist ein bißchen früh gewesen und wirkliche Veränderungen sind den schönen Worten noch nicht gefolgt.

Vielleicht ist es die Hoffnung der Menschheit auf Frieden, daß man ihm diese Vorschußlorbeeren überreicht hat, denn nichts anderes sind sie.

Da kann man nur hoffen, daß er sich auf diesen Lorbeeren nicht ausruht und beweist, daß Amerika so ein Preis überhaupt zusteht.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

24.10.2009 um 01:08
Lasst Ihn doch erstmal zeigen ob er den Preis verdient hat ! Noch ist Zeit dafür.
Aber da muss fast schon ein Wunder geschehen.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

24.10.2009 um 18:38
die jungs vom kkk und die white supremacists werden ihm wohl kaum gratuliert haben.

aber er hat ihn verdient, er hat irische wurzeln


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 02:33
Ich sag nein, gut reden kann er - aber mehr habe ich von ihm noch nicht gesehen, schon gar nichts was diesen Preis verdient hätte.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 02:37
@MysteriousFire

Was wäre denn deiner Meinung ein Grund gewesen, ihm diesen Preis zu verleihen?


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 02:51
@Merlina
Das beantworte ich dir besser morgen, wenn ich wieder wach genug zum Schreiben bin ;)


melden
jelena
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 02:54
jetzt ist es völlig egal,... die Anderen regieren das Land


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 22:20
Wofür hat er den eigendlich bekommen??? Weil er der erste schwarze Präsident der USA ist? Er hat doch noch nichts ausergewöhnliches vollbracht.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 22:25
er will guantanamo bay bis zum ende des jahres schliessen, das wird ihm von menschenrechtlern hoch angerechnet


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 22:29
Tolle Arbeit, bekommt das deutsche Volk jetzt auch einen, weil sie geschriehen haben "Die Mauer muss weg"?


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 22:43
dann muesste aber bobby sands auch eine posthume auszeichnung bekommen


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 23:02
Ich möchte das Bundesverdienstkreuz....


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

25.10.2009 um 23:54
Ich frage mich ob die Leute hier überhaupt beurteilen können das Obama nur geredet hat. Wirklich auskennen tun sie sich wohl nicht, aber RTL2 News hats ja gesagt.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

26.10.2009 um 13:34
@CmYk87
Obama hat viel geredet, er hat auch einiges geleistet und ist sogar noch dabei, aber ob das Nobelpreis verdächtig ist wage ich zu bezweifeln.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

30.10.2009 um 19:46
Nein, nicht wirklich.
Aber es ist ein Hoffnungsträger und er sollte sich jetzt entsprechend verhalten, um zu zeigen, dass er ihn verdient hat.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

30.10.2009 um 22:36
nein, er hat schließlich noch nichts weltbewegendes getan, oder? aber ich glaube schon er ist eine verbesserung für die USA. Schade dass er sich so viel aufgeladen hat, dass er nur versagen KANN. Das Pensum ist zu groß.


melden

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

31.10.2009 um 22:03
@Merlina
Wenn er wie versprochen, die Truppen sofort aus dem Ausland abgezogen hätte, wäre zumindest etwas gewesen. (Ich weiß, sehr verspätete Antwort xD )


melden
Anzeige

Hat Obama den Friedensnobelpreis verdient?

31.10.2009 um 23:46
UN: Das dürfen Sie nicht sagen

Bei den UN unterstützt die Obama-Regierung die Begrenzung freier Meinungsäußerung


Die Obama-Regierung hat ihren ersten Vorstoß bezüglich der Einrichtung der UN-Menschenrechte markiert, indem sie Forderungen nach Begrenzungen der Meinungsäußerung unterstützte. Die frisch gebackene amerikanische Politik wurde beim letzten Treffen des UN-Menschenrechtsrats vorgestellt, welche kürzlich in Genf endete. Erstmals waren amerikanische Diplomaten als volle Ratsmitglieder zugegen und bestrebt, Freunde zu gewinnen.

Präsident Obama trat dem Rat bei, obwohl die Organisation der Islamischen Konferenz das Kräfteverhältnis bestimmt und sich Menschenrechtsverletzer unter seinen führenden Vertretern befinden, unter anderem China, Kuba und Saudi Arabien. Islamische Staaten interpretierten umgehend die Neigung des Präsidenten zum „Engagement“ als gleichbedeutend damit, fundamentale Rechte seien nun zu haben. Nur wenige hätten jedoch vorhergesagt, dass die Änderung die wichtigste Freiheit Amerikas betreffen würde. (...)
http://hpd.de/node/8092


Ich bin zwar kein Freund von Religionsgegnern - aber es wird doch etwas zu viel, wenn die freie Meinungsäußerung begrenzt wird. Aus meiner Sicht spielt es eindeutig den Radikalen in die Hände, die es als eine Entschuldigung für die Verfolgung Andersdenkender nutzen werden.

Obame ist einfach nur eine Enttäuschung.


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt