Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Zensur

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

06.04.2010 um 21:34
@PetersKekse
Das es nicht diskutiert wird, ist die eine Sache, praktikabel ist es dennoch. Wenn man hunderte Millionen Euro für jene Sperr-Infrastruktur ausgeben will, dürfte es wohl auch kein Problem sein, entsprechende Rechenzentren zur Datenverarbeitung zu betreiben. Speichert der ISP dann z.B. nur noch DNS-Lookups wird das Datenvolumen überschaubar. Theorie, aber wieso sollte es dabei bleiben?

Da ich von solch einer Herangehensweise ausging, bezog sich mein Bezug zum Filesharing darauf, daß meine Tat immer zumindest beim ISP protokolliert ist. Somit müsste ich eigentlich besorgt sein, wäre da nicht das riesige Datenvolumen und die Tatsache, daß ich erst interessant werde, wenn mich z.B. ein "Honeypot" der Industrie erwischt hat. Bei KiPo oder ähnlichem könnte aber das Interesse beim Staat liegen und der macht seine Kosten / Nutzen Rechnungen bekanntlich etwas anders.


melden
Anzeige
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

06.04.2010 um 21:40
@fremdling
es geht nicht um netzneutralität,
du redest voll am thema sperre oder löschung vorbei

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

06.04.2010 um 21:54
@buddel
Du hast Recht, solche Sperren wären wohl nur dann sinnvoll, wenn man auch das Umgehen beobachten würde. Somit ist das Thema aus der Hinsicht wohl erstmal erledigt.

Was mich aber dennoch interessieren würde ist, wie verbreitet entsprechende Kenntnisse
wirklich sind. Gibt es dazu Studien? Ich kann mir vorstellen, daß es auch viele "Gelegenheitsnutzer" gibt, die weniger auf dem neusten Stand der Technik sind. DNS-Technik dürfte wohl kaum schon Allgemeinbildung sein, möge es noch so einfach sein.


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

06.04.2010 um 23:12
@fremdling
Ich meine folgendes, wenn du einen DNS-Provider nutzt, der nicht zensiert wird und auch nicht im Geltungsbereich deiner nationalen Gesetzgebung lokalisiert ist, besteht die einzige Möglichkeit, Seitenbesucher zu finden darin, ISP-seitig den gesamten Verkehr aller Kunden mitzuschneiden und auszuwerten. Das wird so nicht machbar sein. Ich meine nicht technisch, ich meine politisch. Von mir aus beenden wir die Diskussion der technischen Seite, aber das ist eben eine technisches Thema.

Jeder der eine Suchmaschine bedienen kann wird leicht Anleitungen finden mit denen die Sperren zu umgehen sind. Soviel "kriminelle Energie" bringen schon pubertierende Kinder auf.


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

08.04.2010 um 17:28
Cathryn schrieb:Weisst du, warum so viele, die solche Seiten finden, es NICHT anzeigen? Weil sie Angst haben, dass sie selbst Aerger bekommen, wenn ihre IP auf der Seite gefunden wird. Weil sie glauben, dass man ihnen selbst einen Strick dreht, denn um die Seite anzeigen zu koennen, muss man sie besucht/gesehen haben.
Damit hast du Recht @Cathryn
Bilder sammeln und Seiten nicht anzeigen ist allerdings auch unter aller Sau. Also haben diese Leute zu recht Angst. Und sie wissen das.

Hier der Fall Tauss
http://www.netzeitung.de/politik/deutschland/1312277.html
sagt alles über diese Vollidioten.

Ich bin für Sperren und Wegsperren, also keine Bewährungsstrafe!


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

08.04.2010 um 17:43
Was bringen Internetsperren wirklich?

Ist ein virtuelles Stoppschild ein effektives Mittel, um die massenhafte Verbreitung von Kinderpornografie im Internet zu verhindern? Diese Frage wurde in Deutschland im vergangenen Jahr heftig und kontrovers diskutiert. Der damaligen Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte ihr entsprechender Vorstoß den Spitznamen "Zensursula" eingebracht. In Deutschland hat sich die schwarz-gelbe Regierung inzwischen auf das Motto "Löschen statt Sperren" geeinigt. Ein "Zugangserschwerungsgesetz" trat zwar in Kraft, es soll aber nicht angewendet werden.

Die Frage lautet, ob eine technische Sperre überhaupt ausreicht, um die Verbreitung solch krimineller Inhalte im Netz zu verhindern. Kritiker wenden ein, dass versierte Nutzer technische Stoppschilder ohne weiteres umgehen können und nur eine Löschung der Seiten hilft. In Deutschland sollten die Internet-Provider anhand einer vom Bundeskriminalamt gepflegten Liste der IP-Adressen die kriminellen Inhalte blockieren und stattdessen ein Stoppschild anzeigen.

Diese Art der Sperre lässt sich aber leicht umgehen: Es genüge schon, den DNS-Server, der die angesteuerten Internet-Adressen übersetzt und zuordnet, zu wechseln, sagt Holger Bleich, Redakteur der Fachzeitschrift "c't". Großbritannien setze technische Filter ein, die schwieriger zu umgehen seinen - völlig unmöglich sei dies aber ebenfalls nicht.

Viele Kritiker fürchteten zudem, dass ein entsprechendes Gesetz schnell auf weitere Inhalte ausgedehnt werden könnte. So gab es zahlreiche Vorschläge aus der Politik, das "Zugangserschwerungsgesetz" auch auf rechtsextreme Inhalte oder auf sogenannte Killerspiele im Netz anzuwenden. Netzaktivisten sehen darin die Gefahr, dass einer schleichenden Internet-Zensur Tür und Tor geöffnet wird.

http://www.computerwoche.de/management/compliance-recht/1933075/


Ich finde, es reicht aus die Seiten zu sperren, um weiterhin Straftäter abzufischen. Ich denke, das Löschen der Seiten reicht nicht aus, um dem Treiben ein Ende zu setzen. Dann suchen sich die kranken Geister andere Wege, ihre abartigen Gelüste zu befriedigen.

Und gegen eine Sperre von rechtsextremen Seiten oder Killerspiele habe ich ebenfalls nichts. Die Gefahr einer schleichende Zensur sehe ich nicht. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, wo jeder machen kann was er will.


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

08.04.2010 um 23:09
@pprubens

ich muss dir vehement widersprechen

"weiterhin straftäter abzufischen" ,
was implizierst du denn da ?
dass die cybercops
die seitenbetreiber reihenweise dingfest machen ?

dem treiben wird weder mit löschen noch durch sperren einhalt geboten,
allein eine verbreitungsplattform wird entzogen.

oder glaubst du wirklich,
dass nach vollzogener sperre
die cops auch die billigsten umgehungsinstrumente beherrschen
und dem täter nachstellen ?
bis nach afrika und timbuktu ?
pprubens schrieb:Und gegen eine Sperre von rechtsextremen Seiten oder Killerspiele habe ich ebenfalls nichts. Die Gefahr einer schleichende Zensur sehe ich nicht. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, wo jeder machen kann was er will.
wenn ich nicht wüsste,
dass du cleverer bist
würde ich das auch noch kommentieren

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 10:01
sperren und alle die die Sperre umgehen, verfolgen und hops nehmen ^^


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 10:20
Follower schrieb:sperren und alle die die Sperre umgehen, verfolgen und hops nehmen ^^
Genau @Follower
!

@buddel
Dann müssen sich die Cops eben aanstrengen und ihre Arbeit machen!

Das müssen wir ja auch. Oder? Ausreden gelten nicht.

Ich wäre auch für eine Löschung. Aber das überdeckt das Problem nur. Wie mit den Nazis. Ein Verbot der Nazi-Partei wäre natürlich super. Aber läst das das Problem, das es Nazis gibt?

Die Frage ist doch, was will man erreichen.

Ich will, das alle hinter Gitter kommen.


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 10:57
@pprubens
pprubens schrieb:Ich will, das alle hinter Gitter kommen.
genau,
dann wären solche diskussionen wie hier :
http://www.mopo.de/2010/20100408/hamburg/politik/politiker_wollen_santa_fu_abreissen.html
obsolet...

blödsinn,
deine "rübe ab"-forderung
ist weniger als hilfreich
und verkennt völlig die dimension der konsequenzen
die aus solchen massnahmen erwächst

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:01
vo61783,1270803716,loeschen statt sperren

09.04.2010

Hier stand mal ein längerer Text.
Er wurde gelöscht anstatt gesperrt.

@buddel


;)


Nicht "Rübe ab!", sondern "Ab ins Kittchen!".
Sichert auch Arbeitssplätze.


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:03
buddel schrieb:welches instrument haltet ihr für effektiver
um schwerstkriminalität
zu behindern ?
War ja die Frage @buddel
Ich will sie nicht behindern, ich wünsche mir, die Kriminellen dingfest zu machen.


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:13
@pprubens

durch sperren ?

nichts wird dadurch erreicht
ausser,
dass ein sperrgesetz
tür und tor öffnet
für eine umfangreiche netzzensur.

vielleicht ist dir das nicht ganz klar,
kinderpornografie
ist für diesen relativ kleinen zirkel der "nutzer"
ein millionenschweres geschäft
und auch jetzt schon
muss man einige umwege gehen
um auf entsprechende seiten zu kommen
(oder bist du beim surfen schon mal aus versehen auf kipo-seiten gelandet?).
allein die löschung
ist effektiv
um den anbietern die geschäftsgrundlage zu entziehen

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:25
@buddel
Ich verstehe deine Argumentation durchaus. Die Angst vor Zensur ist mir begreiflich. Aber, durch Löschung ändert sich gar nichts. Im Untergrund (haha) läuft alles wie geschmiert. Und darum denke ich sollte man das Instrument der Fliegenfalle benutzen und nicht aus den Händen geben. Natürlich bedeutet dies mehr Arbeit für Polizei und Gerichtsbarkeit. Aber dafür sind diese Institutionen ja da, um genau das Klientel abzugreifen, was Kasse mit Kinderpornographie macht und sich nebenbei auch noch erbärmlichst befriedigt. Zudem ist in der Variante "Sperren" das reine Suchen nach Kinderpornoseiten strafbar. Natürlich muss es dann auch verfolgt werden, ist klar. Und daran haperts. Das gilt es zu ändern.

Und mal ganz ehrlich, Zensur verhindern, indem man Kinderpornoseiten löscht, das ist doch Blödsinn.



vo61783,1270805111,Internet Zensur Demonstration

Wer Zensur verhindern will, muss sich regen. Sieht man ja an China. Da macht Google dann eben wo anders seine Bude auf.


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:30
@pprubens
pprubens schrieb:Und mal ganz ehrlich, Zensur verhindern, indem man Kinderpornoseiten löscht, das ist doch Blödsinn.
was ist denn das für ein kruder gedanke,
das habe ich nie so gesagt.
ich sagte lediglich,
dass die löschung
der kinderpornografie die geschäftsgrundlage entzieht,
eine sperre allerdings
die netzzensur forciert

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:32
buddel schrieb:dass die löschung
der kinderpornografie die geschäftsgrundlage entzieht,
eine sperre allerdings
die netzzensur forciert
Die Geschäftsgrundlage ist der Wunsch einiger Perverslinge @buddel
Dann gehen die Seitenbetreiber auf eine andere Plattform. Da wird doch nichts verhindert!

Zensur im Bereich Kinderpornografie ist doch wünschenswert! Oder?

@buddel


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:33
und seltsam :
jede phishing-seite wird innerhalb von stunden gelöscht,
weltweit


ich habe fast den eindruck,
die verfechter der sperrlösung
wollen sich einfach nicht ihre allabendliche unterhaltung nehmen lassen

buddel


melden
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:35
@pprubens

die seitenbetreiber
können ihre plattformen wechseln wie sie wollen
nur werden sie nicht so schnell wieder gefunden

buddel


melden

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:36
buddel schrieb:jede phishing-seite wird innerhalb von stunden gelöscht,
weltweit
Na, das ist aber auch ne ganz andere Baustelle. Wenn deine daten abgegriffen werden, weil du irgendwo klickst, und dein Konto leer geräumt wird... Ich sehe da keinen Vergleich.
buddel schrieb:ich habe fast den eindruck,
die verfechter der sperrlösung
wollen sich einfach nicht ihre allabendliche unterhaltung nehmen lassen
Sicher sind auch da ein paar darunter, die aus ganz perfiden Gründen gegen eine Löschung sind. Die kann man dann gleich mit einknasten @buddel


melden
Anzeige
buddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Snuff und Kinderpornos - sperren oder löschen?

09.04.2010 um 11:41
@pprubens

ne andere baustelle ?

haha,
hier wird internetkriminalität mit kindesmissbrauch gleichgesetzt,
die andere baustelle
ist,
dass eine vorhandene lösung
ignoriert wird

buddel


melden
427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt