Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Braucht der Mensch Katastrophen?

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Krebs, Katastrophen, BSE

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 21:54
Sintflut,Pest, Cholera, Blattern, 30-jähriger Krieg, Napoleonische Kriege, Lepra, WK1, WK2, Hunger in Afrika, Die Gelbe Gefahr, Krebs, BSE, SARS, HAARP, Weltuntergang, Armageddon, Chemtrails, Klimaveränderung, Schwarze Wolken aus Island, --> brauchen wir Katastrophen?


melden
Anzeige
Ja, brauchen wir!
67 Stimmen (52%)
Nein, brauchen wir nicht!
30 Stimmen (23%)
Ohne wär´s langweilig
28 Stimmen (22%)
Keine Meinung
2 Stimmen (2%)
Eigene Meinung (bitte begründen)
3 Stimmen (2%)
ermahnung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 22:02
jup, das steckt auch ein großer sinn dahinter


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 22:21
Zwischen Hunger in Afrika, Krebs und Weltuntergang besteht für mich aber ein katastrophaler Unterschied.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 22:27
@martialis
Das ist deine "Einzelmeinung". Think big.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 22:34
Ja, aber nicht in meiner Nähe... ;)


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 23:01
Es geht nicht ohne Katastrophen, die passieren zwangsläufig ohne das man was tut auch.

Leider, ansonsten wär ich dagegen, aber auf mich hört ja keiner...


melden
Xoxxo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 23:06
Wir sollten eine Petition gegen Katastrophen einreichen!


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

18.04.2010 um 23:09
Ohne Katastrophen wäre wohl nie ein fortschritt gekommen. Wir würden immernoch unsere Beeren ernten.
Ich will damit keinen verletzen! wirklich nicht! Und falls mit mir jemand diskutieren will... PM bitte. danke.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 12:25
klar brauchen wir katastrophen...der mensch hat nur sich selber als feind...eine auslese der natur muss stattfinden...stell dir vor,keine kriege,keine erdbebenopfer,keine seuchenopfer usw...die erde wäre gnadenlos überbevölkert


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 12:32
@andreasko
andreasko schrieb:die erde wäre gnadenlos überbevölkert
WÄRE?
vo62104,1271759570,551px-World-pop-hist-de-2 :D


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 22:17
Klar brauchen wir Katastrophen...

Schon allein deswegen weils sonst nichts zum reden gäbe :P
Irgendwie muss auch immer irgendwo aufregung wegen irgendwas herrschen...sonst ist's einfach langweilig....auch wenn es durch fast alle Katastrophen traurige Todesfälle gibt...muss denk ich leider sein


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 22:36
Wir brauchen Katastrophen um aufzuwachen, um zu merken, dass wir etwas falsch machen, um zu merken, dass wir alles zerstören. Menschen macht die Augen auf !


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 23:36
Ich denke mal, das bestimmt der eine oder andere Mensch eine Katastrophe braucht. Sei es zur Unterhaltung oder um sich zu profilieren oder einfach nur weil er ein Helfersyndrom hat. Mal abgesehen davon kann es sowohl politisch, als auch finanziell durchaus mal ein Vorteil sein, wenn die eine oder andere Katastrophe passiert im Land. Ein gutes Beispiel hierfür, wie eine Katastrophe für eine Hilfsorganisation zum Vorteil sein kann, ist folgendes :

Stellen wir uns folgendes Szenario vor : In Deutschland in einer großen Stadt, nennen wir sie meinetwegen Frankfurt, bricht eine Epidemie aus. Ein Krankheitserreger infiziert innerhalb weniger Tage und Wochen viele tausend Menschen. Daraufhin verhängt das Innenministerium von Hessen eine Karantäne über die Stadt Frankfurt. Nun entstehen einige Probleme denn wegen der Karantäne können Flugzeuge z.b., die auf dem Frankfurter Flughafen zwischenlanden, nur noch bedingt abgefertigt werden. Desweiteren kämpfen die Hilfsorganisationen auf ziemlich verlorenem Posten weil natürlich auch sie von der Epidemie betroffen sind denn sowohl in der Branddirektion, als auch im medizinischen Katastrophenschutz, als auch im Katastrophenschutz des Bundes in Form von THW, sind natürlich auch Personen erkrankt was mal gleich die Helfer dezimiert. Nun steht das Problem an, sowohl qualifizierte Helfer, als auch medizinisches geeignetes Gerät heranzuschaffen um die Stadt Frankfurt in Form der Berufsfeuerwehr, als auch aller Hilfsorganisationen, sinnvoll zu unterstützen und hier hilft uns die Katastrophe weil man sehr schnell feststellen wird, das man da an die Grenzen stößt. Man kann zwar noch über die Bundeswehr Material und Personen anfordern und wahrscheinlich auch in dem Fall über die US - Armee was aber auch noch sicherlich noch einige Tage dauern wird. So wird schnell klar, das sowohl zu wenig Personen, als auch geeignetes Material für so einen Fall zur Verfügung steht. Also müssen hier Bund, Länder und Kommunen etwas tun, um dies zu ändern um in Zukunft für solche Szenarien und auch für andere gewappnet zu sein.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

20.04.2010 um 23:41
MelliPHC schrieb:Wir brauchen Katastrophen um aufzuwachen, um zu merken, dass wir etwas falsch machen, um zu merken, dass wir alles zerstören.
... hat ja bisher prima geklappt @MelliPHC
;)


melden
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 01:24
es sollte öfter mal ein vulkan ausbrechen. diese ruhe am himmel ist einfach mal wieder schön. Keine flugzeuge, keine chemtrails, keine ufos nur klarer himmel.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 14:34
Die Asche Wolke war doch nett endlich zeigt sich doch mal wie aufgeschmissen wir ohne Flugzeug sind. Ohne wären wir besser dran.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 14:39
@MelliPHC
Der Mensch hat kaum Einfluss auf die Naturkatastrophen.
In den letzten Zehntausend Jahren war es sogar sehr ruhig.
Immerhin leben wir zur Zeit in einer Eiszeit, was meinst du was hier los ist wenn die Warmzeit wieder beginnt, da geht mehr als nur Holland unter.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 21:59
Die Ober- und Hintertanen brauchen sie, damit der Pöbel spurt.


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 23:10
keine katastrophen? ich stelle mir gerade die nachrichten vor...

"guten abend, willkommen bei xyz-news.
dumpfbach.
bei der 26. kleintierausstellung in der huberscheune hat der rammler kastobald mit weitem vorsprung vor seinem konkurrenten jebediah zum dritten mal in folge den begehrten ersten platz, sowie den sonderpreis für still rumsitzen gewonnen.

berlin:
bundeskanzlerin merkel hat in schöneberg den ersten kindergarten für vergan ernährte kinder eröffnet. bei biokost und naturtrübem apfelsaft kam man sich näher und die kanzlerin nannte diese einrichtung vorbildlich und richtungsweisend..."


melden

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 23:20
ja, damit sich die Erde wieder erholen kann.


melden
antiworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 23:22
es reicht mir virtielle katastrophen,... mehr brauche ich nicht


melden
Anzeige
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht der Mensch Katastrophen?

21.04.2010 um 23:27
ohne die 'katastrophe' mit dem vulkan in island haetten die irischen medien eine woche lang nichts zu berichten gehabt. die halbe insel ist mal wieder vor den arktischen temperaturen von 12-15 grad nach italien oder spanien geflohen...natuerlich mit dem flugzeug und bis gestern sassen sie alle im sueden europas fest :D


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt